SSB

CB-Funk-Informationsforum
Verfügbare Informationen zu "SSB"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: streetmaster01
  • Forum: CB-Funk-Informationsforum
  • Forenbeschreibung: Hörst du gerne Radio? Dann besuch mich mal bei www.hitradio4life.com 55&73 Streetmaster 01
  • aus dem Unterforum: Singel Side Band (SSB)
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 27.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: SSB
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 8 Monaten, 7 Tagen, 7 Stunden, 11 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "SSB"

    Re: SSB

    streetmaster01 - 22.01.2007, 00:45

    SSB
    Was ist SSB ?

    Um zu erklären, wie SSB arbeitet, und warum es so leistungsfähig ist, müssen wir auch kurz über AM sprechen. Denn SSB (Single Side Band = Einseitenband ) ist eine Variante der Amplitudenmodulation.

    Stellen wir doch mal einen AM-Sender im Mittelwellenbereich ein, damit wir im Folgendem nachvollziehen können worüber wir jetzt sprechen. Das hat aber nur Sinn, wenn der Empfänger mit einem Drehknopf zur Stationseinstellung ausgerüstet ist. Drehen wir nun über einen starken Mittelwellensender: einmal von links und dann wieder von rechts nach links, so das der Sender hörbar wird und beim weiterdrehen wieder verschwindet und dann noch mal umgekehrt. Wenn wir dabei genau hinhören, sollte uns auffallen, daß der betreffende Sender zweimal zu hören ist. Genau in der Mitte hören wir nichts und rechts und links von diesem Nullpunkt hören wir die ausgestrahlte Information. Wir hören einmal das linke Seitenband und das rechte Seitenband, und wo wir nichts hören befindet sich der so genannte "Träger" des Senders. Ein AM-Signal besteht auf der Skala also aus zwei Seitenbändern und dem Träger. Angenommen der Mittelwellensender arbeitet mit einer Ausgangsleistung 100 KW, so entfallen auf jedes Seitenband 25 KW und auf den Träger 50 KW. Entsprechend sieht die Sache auf unseren CB-Kanälen 4 - 15 aus, wenn wir mit einem Watt AM senden: 1/4 Watt schluckt jedes Seitenband, während der Träger 1/2 Watt benötigt. 50% der Gesamtleistung also nur für den Träger ohne Toninformation !? Energieverschwendung sag ich nur. Bei SSB wird die gesamte Sendeleistung auf nur ein Seitenband konzentriert .

    LSB und USB

    Durch eine spezielle Filter- und Frequenzaufbereitungstechnik werden dem AM-Signal in einem Einseitenbandsender der Träger und ein Seitenband entzogen und dessen gesamte Power in ein Seitenband gegeben - wahlweise in das linke oder das rechte. Das sind dann USB (Upper Side Band = oberes Seitenband) und LSB (Lower Side Band = unteres Seitenband). Sicherlich hat jeder schon mal SSB - Signale als " Gerumpel und Gequietsche" mit AM oder FM empfangen. Das geht aber nicht anders mit diesen Einstellungen, denn das empfangene SSB-Signal benötigt wieder um gehört zu werden seinen Träger, welcher ihm ja bei der Aussendung von seinem Sender weggefiltert wurde. Dafür sorgt dann im Sende-Empfänger ein kleiner Zusatzoszilator (VFO) , der dem LSB- oder USB - Signal wieder die benötigten Hochfrequenzschwingungen als Ersatzträger zur Verfügung stellt. Somit werden die SSB-Sendungen wider hörbar.

    SSB in der Praxis

    Nachdem wir nun erfahren haben nach welchen Prinzip SSB arbeitet, können wir uns denken, welche Vorteile die Anwendung dieser Sendeart mit sich bringt. Haben wir einen SSB - Sender mit einer Nennleistung von 4 Watt, so ist seine Spitzenleistung 12 Watt "PEP". Diese Spitzenleistung bringt er modulationsgesteuert durch die Energiereichen Elemente unseres Sprachspektrums . Sprechen wir nicht ins Mike bleibt der Sender stumm . Gesteuert wird das ganze durch eine automatische Sprachsteuerung (VOX). Das erspart uns das drücken der Sendetaste . Dafür werden wir hier beim Empfang mehr gefordert. Empfangene Signale müssen über den so genannten Clarifier auf die beste Lesbarkeit eingestellt werden. Also nichts für den Mobilbetrieb .

    Nun können wir uns jedoch sagen, erhöhen wir doch einfach die Sendeleistung bei AM oder FM . Ist ja auch nicht zulässig . Um an die Durchschlagskraft eines SSB - Signals von ca.15 Watt heranzukommen müssten wir ungefähr 200 Watt in FM einsetzen oder besser gesagt investieren .

    Quelle: © www.Seeadler-CBFunk.de

    Thema von mir verschoben



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum CB-Funk-Informationsforum

    Betriebsarten FM, AM, SSB - gepostet von streetmaster01 am Mittwoch 20.09.2006
    Bitte vorher lesen!! - gepostet von streetmaster01 am Samstag 23.12.2006
    08.10.2006 Kein Funkspruch Weil der Stadt!! - gepostet von streetmaster01 am Sonntag 08.10.2006
    DXen / Wikipedia - gepostet von streetmaster01 am Mittwoch 28.03.2007
    Die superprimitive, superbillige, supergute Draht GP - gepostet von streetmaster01 am Donnerstag 14.09.2006
    DAKfCBNF - gepostet von streetmaster01 am Montag 31.07.2006
    Was brauche ich, um auf FM zu funken?? - gepostet von streetmaster01 am Samstag 27.01.2007



    Ähnliche Beiträge wie "SSB"

    Albrecht AE 5800 SSB - streetmaster01 (Freitag 08.09.2006)
    Betriebsarten FM, AM, SSB - streetmaster01 (Mittwoch 20.09.2006)
    TS-740 SSB - Anonymous (Sonntag 18.12.2005)
    Kohle wegen den ssb hoden - tiSc (Dienstag 07.06.2005)
    Toms Outfit bei ssb !!! - kleinerstern (Sonntag 07.05.2006)
    Suche Sommerkamp TS-740 SSB - soka788dx (Donnerstag 22.07.2004)
    SSB / Wikipedia - streetmaster01 (Mittwoch 28.03.2007)