Dux [Spielerin: Zora]

Rollenspielforum
Verfügbare Informationen zu "Dux [Spielerin: Zora]"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Zora - Tamara66 - Luna
  • Forum: Rollenspielforum
  • Forenbeschreibung: Ein Forum für Freunde des Rollenspiels
  • aus dem Unterforum: Inaktive Charaktere
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Sonntag 14.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Dux [Spielerin: Zora]
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 8 Monaten, 17 Tagen, 11 Stunden, 34 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Dux [Spielerin: Zora]"

    Re: Dux [Spielerin: Zora]

    Zora - 17.01.2007, 16:03

    Dux [Spielerin: Zora]


    hallo, ich bin dux, ein männliches G1 pony. mein symbol ist "ohm" mit flammen, und in meinen wilden jahren habe ich mir chinesische zeichen auf den rücken tätowieren lassen! :D von dem netten zwerg knirbi hab ich schwarze drachenflügel geschenkt bekommen.

    meine hobbys sind wettrennen am strand, schwimmen, geschichten erzählen und neuerdings auch fliegen.

    meine positiven eigenschaften sind: ich bin hilfsbereit, kreativ, selbstbewusst, gesellig aber manchmal auch ironisch, etwas verfressen und sehr eigensinnig!

    ich wohne in einer höhle am strand, bei schönwetter verbringe ich die nacht aber draussen unter dem sternenhimmel, und zähle die funkelnden himmelskörper bis ich einschlafe.

    oki, dann kommt hier dux´s geschichte:

    dux ist latein und bedeutet sowas wie Leiter=Anführer=Führer=Feldherr.

    das kam so:

    dux wohnte - als er noch ein babypony war - mit seiner ganzen herde auf einer insel, die in der mitte durch einen hohen gebirgszug geteilt war. laut seinem pa, einem ziemlich wilden kerl, der der anführer ihrer kleinen herde war, durfte er NIEMALS auf die andere seite gehen. eine alte legende besagte, dass dort schreckliche kreaturen hausten, untote ponies und gnome und trolle, die von der normalen welt auf diese insel verbannt wurden.

    als dux älter wurde, kam der tag, an dem sich alles verändern sollte..: es kamen menschen auf ihre kleine insel, da angeblich irgendwo ein alter piratenschatz vergraben war. und wies so die gewohnheit der menschen war, stellten sie keine fragen, sondern kamen mit ihren waffen und brandschatzten, plünderten, und vertrieben die ponies von ihrer seite der insel. dux´s vater floh mit seiner herde übers gebirge, da das kämpfen mit den menschen keinen zweck hatte - die ponies hätten nie eine chance gehabt.

    die herde schlug ihr lager am fuß der anderen seite des gebirgszuges auf. dux´s vater hielt wache. dux in seiner jugendlichen neugier entfernte sich ziemlich weit von ihrem lager, und schlich in den wald. er beobachtete die trolle, wie sie am lagerfeuer sassen, und ein wildschwein verzehrten. er lauschte ihrem gegröhle, sie hatten viel zu viel bier getrunken. irgendwann schlief dux in seinem versteck ein. als die sonne hoch am himmel stand, wachte er endlich auf. mit schlechtem gewissen, trabte er ins lager zurück, aber niemand war mehr da! alles war verwüstet und es brannte. panisch lief dux durch das lager, und versuchte zu eruieren, was passiert war!

    er fand seinen freund darius, mit dem er als babypony immer gespielt hatte - verletzt und am boden liegend. er erzählte ihm mit letzter kraft bevor er starb, was passiert war: dux´s vater war, als er sein verschwinden bemerkt hatte, auf die suche nach ihm gegangen. dabei hatte er sich zu weit vom lager entfernt, und war von den kreaturen getötet worden. da die herde nun ungeschützt war, war auch sie eine leichte beute für die monster.

    eine unbändige wut machte sich in dux breit, er wollte nur noch rache, und weg von dieser unglückbringenden insel! er kämpfte sich den weg durch die heerscharen von kreaturen, seine rasende wut gab ihm kraft, und so schaffte er es bis an den strand. er schwamm was das zeug hielt, einfach drauf los, einfach nur weg von der unglücksinsel..!

    dux war mitten im ozean, kein land war in sicht, als ein sturm aufkam. die wellen schlugen meterhoch, und begruben den geschwächten dux unter sich. dann war alles schwarz.

    als dux erwachte, fand er sich an einem ruhigen strand wieder. er konnte sich nur mehr dunkel an die geschehnisse der letzten zeit erinnern. müde schleppte er sich in eine höhle, und schlief.

    dux blieb in dieser höhle wohnen, und mit den jahren verblasste die erinnerung an seine vergangenheit.[/img]



    Re: Dux [Spielerin: Zora]

    Tamara66 - 18.01.2007, 02:29


    mrrrr mein Hengsti! :ja: :D



    Re: Dux [Spielerin: Zora]

    Luna - 11.02.2007, 21:36


    hab auch mal was für Dich! :D

    Nur leider ohne Deine Schwingen, da hab ich mich nicht rangetraut... *duck*



    Re: Dux [Spielerin: Zora]

    Zora - 05.01.2008, 20:37


    oooooooch das seh ich ja erst jetzt!!!!! :eek:

    :love: DANKE!!!!!!!!



    Re: Dux [Spielerin: Zora]

    Zora - 27.11.2011, 00:53


    3 jahre später - hihihihi coole geschichte :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Rollenspielforum

    Mal was anderes... - gepostet von Luna am Mittwoch 07.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Dux [Spielerin: Zora]"

    hippo sucht hilfe und dux kommt geeilt (köder wirken doch) - hippomenes (Sonntag 18.03.2007)
    Dux und Darkpeppi - Darkpeppi (Sonntag 18.03.2007)
    Nachtschicht DUX und Darkpeppi - Darkpeppi (Mittwoch 21.02.2007)
    Frank Dux - Anonymous (Sonntag 09.05.2004)
    Der Dux - BUUUUUHHH!!! - Mando (Donnerstag 15.03.2007)
    cleanen von |Dux| - brennerle (Mittwoch 03.05.2006)
    Darkpeppi und Dux auf Tour.... - Darkpeppi (Samstag 17.02.2007)
    dux+imperatorx=multi - Anonymous (Dienstag 18.04.2006)