Schlumpfi

Borderline u. Co - Alles Was Zu Euch Als Person Gehöhrt, Lasst Euch Freien Lauf !
Verfügbare Informationen zu "Schlumpfi"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Admin-Ätchen - schaaafwolke
  • Forum: Borderline u. Co - Alles Was Zu Euch Als Person Gehöhrt, Lasst Euch Freien Lauf !
  • Forenbeschreibung: Frage - Antwort / Nettes Beisammen Sein / Eine Nette Gemeinschaft Bilden / Persönliches Kennenlernen - Wohlbefinden / Lustig - Wütend - Traurig Sein / Ferientreffen / Gedichte / Gedenkstellen / Betroffene - Angehörige Menschen Mit Krankheiten / Rund Um..
  • aus dem Unterforum: Betroffenes
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Sonntag 14.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Schlumpfi
  • Letzte Antwort: vor 17 Jahren, 3 Monaten, 18 Tagen, 12 Stunden, 49 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Schlumpfi"

    Re: Schlumpfi

    Admin-Ätchen - 17.01.2007, 00:10

    Schlumpfi
    Gedanken an Peterle !!!


    Ja, also, wie anfangen? ah, genau..

    ich bin zwar Borderliner, auf Grund was ich alles in meiner Vergangenheit erlebt habe, und du , Peterle, hast auch eine heftige Vergangenheit, aber man merkt es dir nicht an.
    Von Besitzer zu Besitzer gewandert in deinen kleinen 16 Jahren, aber alles innerhalb dem Hungerkamp, wo ich nun erst vor zwei Jahren her zog, dich sah, und dachte, wo gehörst du hin? Und dieser ekelige man, der immer nach dir schrie. Ich lernte euch kennen, und sah, dir geht es schlecht bei dem Menschen. Du erlerntest, dein eigenes leben zu führen. Da dein letzter Besitzer, der bosse, wie wir ihn immer nannten, immer besoffen war, du kein Wasser hattest, und nichts zu essen, das du dann um zu überleben, Fenster und Türen, Kühlschrank und Mülltonen öffnetest, ja und noch ganz zu letzt, in den kalten Jahreszeiten, nichts flüssiges zu finden ist, und Wasserhahn zu öffnen noch nicht gelernt hast, zu guter letzt, die Bierbüksen ausgetrunken hast..
    ja, ich wusste noch nicht genau was mit dir geschieht, und holte die kleine Felina auf dem Tierheim, ihr habt euch gleich angefreundet, du entschiedst, dann auf freiwilliger basis meinen weg zu folgen, und dich bei mir einzunisten. Ich hatte Schiss, weil doch der Sufkie, immer nach dir brüllte, was sollte ich machen, du wolltest rein, also lies ich dich auch rein, ja und dann ohne mein einverständnis warst du der Meinung ich behalte dich, ich werde dein neues Frauchen. So ist es dann auch gekommen, du warst Verfloht, und Verzeckt, und Haarlinge, und kaputte Füße, wunden im Nacken, Narben auf den Kopf und ganze Gesichtsberreich, wo ich mich fragte was hat man dir alles angetan, in der Schwanzspitze einen knick, der davon stammt weil der gebrochen war, und nicht versorgt. Ich sah auch das du Gehumpelt hast, doch was war das wieder, ein länger zurückliegender Beinbruch, was sich im Innengewebe zu Narbungen gebildet hat. Ja und zu guter letzt, wurde auch noch festgestellt, beim weiteren Tierarztbesuch, das du eine Bauchspeicheldrüsen-unter-funtion hast. Auch dieses wurde ausreichend von mir versorgt. Eines morgens, dachte ich man, wo ist peterle, er war nun schon zwei tage nicht mehr bei mir, mag er mich nicht mehr ? Doch, nur er konnte nicht laufen, ein Nachbar las ihn auf dem Straßenrand auf, weil er k o war und nicht mehr laufen konnte, sein Fuß, entzündet, verletzt, böse verletzt, krallen Wurzel hat er sich irgendwo beim verhaken raus gezogen, das sah schlimm aus, es war schon fast zu spät, sein Fuß zu retten, doch die Tierärztin tat alles um mein Peterle, ja, und es musste nur ein Zeh entnommen werden, der kerl hat schon so viel durchgemacht, geht trotzdem zu jedem Menschen hin, und sagt hallo. Zwischenzeitlich hatte ich wieder angst um ihn, da war er geklaut, meine Felina ganz verrückt, sie haut normalerweise nicht ab, bleibt immer an meiner Seite, und gehorcht auf jedes Word, doch an diesem kalten Wintertag morgens huschte sie durch meine Beine aus der Tür raus, und weg war sie, ohne Unfall und quitschende Autos haben wir dieses nicht überstanden, aber sie fand Peterle, die ganze Wohnung war voll mit Schwarzen Katzen, ich dachte so was gibt es nur im Film, die schwarz- katzen-fänger, aber auch da bekam ich den kleinen frei, und die Leute sind festgenommen worden. Du, Peterle, hast auch immer andere Katzen oder klein Tiere mit an geschlept, nicht ganz runter geschluckt, mit vollem Mund, gesagt das du wieder raus willst, ein ausgesetzten Hasen den du gefunden hast, nahm ich auf, also alles so Geschichten erlebte ich in den zwei Jahren, mit dir, ich lernte viel von dir. die eine Nacht konnte ich nicht schlafen und stand noch mal auf und wollte zur Toilette, es war Nacht und dunkel, und bin über dich gestolpert, doch du regtest dich nicht, ich hatte Angst, das du nun doch weggestorben bist, mein Herz Raste, ich war Schweiß gebadet, ich redete mit ihm, ich habe ihn an gestupst, doch er reagierte nicht, er viel auf die Seite um, ich bekam noch mehr angst, du konntest nicht von mir geht, ich suchte um 3 Uhr nachts ein Tierarzt auf, ich kannte dieses Symtom nicht, der Tierarzt sagte ohne Geld, brauche ich nicht kommen, gut, musste ich selber Kugen was ich machen, ich wischte mit einem kühlen Lappen ihn ab, und sprach mit ihm, den sein Herz schlug noch, er kam langsam zu sich, und schnurrte in meinem arm, ich war froh, der er mich noch nicht verlassen hat, es stellte sich dann vor vier Monaten heraus das er eine epeläpsie hat. Ja und nun, er hatte sehr hohen Blutdruck, und sein Herz war ja nicht mehr das jüngste, am 18.10.06 um 16:12 uhr hat er einen Herzinfakt gehabt, auf dem Behandlungstisch. Und viel in meine arme, ich merkte, das war das ende............



    Re: Schlumpfi

    schaaafwolke - 17.01.2007, 20:03


    ja, Peterle-Schlumpfi, auch ich kannte dich, kleiner Frechdachs. und was habe ich geweint, als Filles mich abends anrief und mir erzählte, dass du schnurrend in ihren Armen eingeschlafen warst - für immer. du warst ein kleiner Halunke, klar, immer zu irgendwelchen Streichen aufgelegt. aber man konnte dir nie böse sein! du gucktest einen mit grooooßen Augen an, legtest den Kopf schief und ich musste immer grinsen. ich weiss noch, wie Filles einmal versucht hat mit dir zu schimpfen, und sie einen Lachkrampf bekam! :lol: :lol: :lol:
    schlumpfi, ich werd dich nie vergessen! ich hab dich lieb, und ich denke, du weisst das. und jetzt schaust du runter auf uns und lächelst!



    Re: Schlumpfi

    Admin-Ätchen - 25.02.2007, 01:05


    sooooooooooooo, nun sieht man dich malllllllllllllllllllll............



    schlumpfi im garten, mit nachbars katze am knutschen.








    schlimpfi sternchen












    also, links oben, da ist die felina,


    rechts oben, das ist die lilli,

    rechts oben mehr mittig, das ist die corny,



    und ganz unten auf der blauen decke, das ist under schlumpfi.........



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Borderline u. Co - Alles Was Zu Euch Als Person Gehöhrt, Lasst Euch Freien Lauf !

    Wichtige Neuigkeiten bei communityHost.de - gepostet von Admin-Ätchen am Mittwoch 16.05.2007
    Felina-Sternchen 18.7.07 um 17:43 Uhr - gepostet von Admin-Ätchen am Mittwoch 18.07.2007
    Verträglichkeit - gepostet von Ätchen am Sonntag 25.02.2007
    willcommen swenjina - gepostet von Admin-Ätchen am Montag 23.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Schlumpfi"

    schlumpfi - luk (Montag 12.03.2007)
    die Schlumpfi - Schlumpfenhexe (Montag 02.04.2007)
    dachgepäckträger - Cpt Karacho (Sonntag 13.03.2011)
    schlumpfi - filles (Mittwoch 17.01.2007)
    schlumpfi fan - luk (Montag 12.03.2007)
    Angreifer Schlumpfi (5:251:4) - Aloc Acoc (Freitag 29.09.2006)
    Vollbremsung motor aus - sunnyboy1804 (Sonntag 13.03.2011)