Servos tunen?

Specterforum
Verfügbare Informationen zu "Servos tunen?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: gunrunner - V25 - RudiRodi - Anonymous
  • Forum: Specterforum
  • Forenbeschreibung: Das Forum für alle Specterbesitzer und deren Chassis
  • aus dem Unterforum: Elektrik
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Donnerstag 07.12.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Servos tunen?
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 7 Tagen, 12 Stunden, 36 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Servos tunen?"

    Re: Servos tunen?

    gunrunner - 12.01.2007, 20:17

    Servos tunen?
    Hallo
    gibt es eine möglichkeit servos zu tunen?

    mfg Niklas



    Re: Servos tunen?

    V25 - 12.01.2007, 20:22


    coole frage, ich versuch mal, drauf zu antworten:

    man kann natürlich entscheiden, ob einem das drehmoment oder die geschwindigkeit des servos wichtiger ist. je weiter außen das gestänge am servohorn befestigt ist, desto schneller kann gelenkt werden, doch das drehmoment bleibt auf der strecke.
    ansonsten kannst du ja mal 10 volt drauf jagen, das geht bestimmt ab, leider geht das nicht lange gut.



    Re: Servos tunen?

    RudiRodi - 12.01.2007, 22:26


    was für vorteile hätte es das weiter innen zu befestigen?



    Re: Servos tunen?

    V25 - 13.01.2007, 00:21


    wenn du es weiter innen befestigst, dann die lenkung (bremse) mehr kraft, ist aber langsamer



    Re: Servos tunen?

    Anonymous - 13.01.2007, 10:54


    Die Kraft und die Schnelligkeits Angaben sind ja innen am Zahnrad oder innen am Servoarm angegeben. ( denke ich mal bin mir aber auch nicht sicher) ausserdem bewegen wir uns hier im Bereich von 0.0x sec was es ausmacht weiter innen oder außen. Was aber nicht so schlimm ist wenn er um das langsamer wird. Schlimmer ist es wenn er nicht genügend Kraft hat.

    Aber man sollte auch drauf achten das der Servo beim lenken den größten Weg machen kann.
    D.h das man ihn eher innen am Servoarm festschraubt.
    Grund dafür ist wenn man weiter Außen am Servoarm fest schraubt und man hat den größten Lenkeinschlag, der Servo aber hat nur 60 % seines Weges gemacht. Drückt er immer mit voller Kraft gegen den Anschlag.
    1. zieht er dabei Strom ohne Ende
    2. kann er dabei Durchbrennen
    3. hat er dabei kaum Kraft
    4. man nutzt den Servo (seinen Weg) bissi mehr wie die hälfte aus
    Deswegen sollte man am Servoarm weiter innen befestigen.

    z.B. bei meiner Hayabusa kann ich den Lenkeinschlag nach beiden Seiten einzeln einstellen. Die Haya gibt den größten Weg mit einer Zahl von 120 an. Ich habe den Endpunkt bei 91 wobei der Endpunkt am Auto bei 93 wäre. D.h der Servo bleibt kurz vor dem Punkt stehen wo er dagegen drücken würde und viel Strom ziehen würde ohne das er weiter drücken kann. Dadurch kenn der Servo nicht durchbrennen und überlasten.
    Das waren jetzt nur die Angaben von einer Seite. Auf der anderen können die Zahlen anders sein wegen Trimmung etc.


    Deswegen sollte man auch drauf achten wenn man ne neue Funke kauft, das man den Servoweg auf beiden Seiten unabhängig voneinander einstellen kann. Was man bei der RTR Funke leider nicht kann.



    Hoffe ich konnte etwas helfen und man verstehet was ich meine.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Specterforum

    Witze - gepostet von specter am Freitag 08.12.2006
    welche glühkerze verwendet man am besten? - gepostet von Verückter am Freitag 22.06.2007
    Problem: Motor geht einfach aus..4,01ccm Force! - gepostet von sL4UgHt4 am Mittwoch 18.07.2007
    umfast viele videos bilder tipps modelbau pur gibts hier nur - gepostet von sido am Sonntag 11.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Servos tunen?"

    richtige einstellung der Servos??? - bloehle (Donnerstag 12.05.2005)
    Stellkraft Berechnung eines Servos - Clever (Donnerstag 17.05.2007)
    Nick-Roll-Servos spinnen total!!! - Intahzeptah (Freitag 06.04.2007)
    Servos für mein Minititan - RcFreakBasti (Mittwoch 05.12.2007)
    Servos machen was sie wollen, Fazit nach 3 Akkuladungen - Cold_Farmer (Mittwoch 16.05.2007)
    sind folgende Servos "Heli-tauglich" ? - Mad Otto (Sonntag 14.10.2007)
    Graupner R700 und Walkera Servos - flimf (Samstag 03.03.2007)
    Ersatzgetriebe Tower Pro Servos? Servo mit Metallgetriebe ? - Uli60 (Samstag 04.11.2006)
    Servos ab Ende 2005 - woodlark (Dienstag 03.01.2006)
    Neue Servos SG50 Alu-Kopf-Up-Date - 22ebastler (Freitag 04.01.2008)