aus stieg aus der kernkraft

Anti-Groupie-Club
Verfügbare Informationen zu "aus stieg aus der kernkraft"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: *Bills Sweetie - Kwäler - bl!nk - Lexle89 - doerthy - pokerface-1989 - BalticBoy
  • Forum: Anti-Groupie-Club
  • Forenbeschreibung: Gegen Groupies und Idiotie
  • aus dem Unterforum: Politisches
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Freitag 28.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: aus stieg aus der kernkraft
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 28 Tagen, 7 Stunden, 20 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "aus stieg aus der kernkraft"

    Re: aus stieg aus der kernkraft

    *Bills Sweetie - 07.01.2007, 18:35

    aus stieg aus der kernkraft
    in deutschland wird ja letztes auch viel diskutier ob wir aus der kernkraft aussteigen sollten und die kraftwerke ausschalten.
    was haltet ihr davon?



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Kwäler - 08.01.2007, 03:18


    Ich bin kein Fan von Kernkraftwerken.

    Siehe Tschernobyl.

    Gut, westliche KKW's sind garantiert sicherer, aber wo soll man mit Atomabfall hin?



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    bl!nk - 08.01.2007, 03:46


    Ob eines der französischen AKWs in der Nähe der deutschen Grenze hochgeht oder ein deutsches. Tot sind wir in jedem Fall, also sollten wir die Kernkraft behalten.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Lexle89 - 08.01.2007, 19:28


    bl!nk hat folgendes geschrieben: Ob eines der französischen AKWs in der Nähe der deutschen Grenze hochgeht oder ein deutsches. Tot sind wir in jedem Fall, also sollten wir die Kernkraft behalten.

    Ja, würd ich auch sagen. Das Essen und auch der Boden wäre über mehrere Jahre verseucht, man hätte null Chancen.
    Ich hab mir auch ein paar Mal Gedanken gemacht, wenn ein Irrer mit nem Flugzeug in ein Atomwerk fliegen würde (--> World Trade Center), z.B. Gösgen...wir wären alle tot :shock:



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    doerthy - 08.01.2007, 21:48


    An was du so denkst o.O

    @ Kwäli: Der Müll wird unterirdisch gelagert, da wo Salz abgebaut wurde ^^

    Mir tun die Arbeitsplätze leid -.-



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Lexle89 - 08.01.2007, 22:24


    Zitat: An was du so denkst o.O

    Die Welt ist voller Spinner :wink:
    Hätte jemand vor dem 11. September gesagt, es würden Flugzeuge in das World Trade Center hineinfliegen, hätte demjenigen niemand Glauben geschenkt ^^
    Man weiss nie, wozu die Menschen heute fähig sind



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Kwäler - 08.01.2007, 22:39


    doerthy hat folgendes geschrieben: An was du so denkst o.O

    @ Kwäli: Der Müll wird unterirdisch gelagert, da wo Salz abgebaut wurde ^^

    Mir tun die Arbeitsplätze leid -.-

    Mc Sweetie, der Schweizer Atommüll soll in Benken, Opalinuston, vergraben werden, das liegt knapp südlichen von Schaffhausen, was du ja nun kennst.

    Was meinst du wer das Endlager so gar nicht gerne haben will: Die Schwaben und Badener.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    pokerface-1989 - 09.01.2007, 21:10


    ich bin auch für kernenergie.

    um ein akw zu ersetzen sind viele kw mit alternativer energie (z.B.: solar9 nötig, also auch teuer.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    bl!nk - 10.01.2007, 01:14


    An sich sind Solaranlagen weitaus billiger, aber die Sonneneinstrahlung und der Wind hier in Deutschland reichen niemals aus, um die AKWs zu ersetzen.

    (Wasserkraft habe ich außen vor gelassen, weil die schon zu annähernd 100% erschlossen ist)



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Kwäler - 10.01.2007, 03:17


    bl!nk hat folgendes geschrieben: An sich sind Solaranlagen weitaus billiger, aber die Sonneneinstrahlung und der Wind hier in Deutschland reichen niemals aus, um die AKWs zu ersetzen.

    (Wasserkraft habe ich außen vor gelassen, weil die schon zu annähernd 100% erschlossen ist)

    Offengestand sehe ich die Zukunft in höherer Energie-Effizienz und besser isolierten Häusern.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    *Bills Sweetie - 15.01.2007, 21:11


    ich frage mich allerdings auch immer, obes das bringt, wenn man in deutschland die kkw ausschaltet, dann aber außenherum in den andren ländern ganz nah welche hat, von denen wir auch verstrahlt werden würden, wenn da was passiert und deutschlands sicherheitsvorkehrungen sind da noch so ziemlich die besten.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    BalticBoy - 04.02.2007, 17:50


    Es ist ein schwieriges Thema, bin absolut kein Öko, ich hasse diese Leute zutiefst, aber das Risiko ist mir einfach zu groß.Überall wo Menschen am Werk sind, können Fehler passieren, weil Menschen nun mal Fehler machen.Und ich sehe nicht ein, warum ich für die möglcihen Fehler von irgendwelchen anderen Menschen die Konsequenzen tragen muss.

    Klar, anfangs würde es wenig bringen, da viele Nachbarstaaten nicht an den Ausstieg denken sondern weiter aufrüsten, aber es wäre immerhin ein Signal für andere Länder.Deutschland als wichtigste Industrienation der Welt hätte eine Vorbildwirkung auf andere...



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Kwäler - 09.02.2007, 15:20


    BalticBoy hat folgendes geschrieben: Es ist ein schwieriges Thema, bin absolut kein Öko, ich hasse diese Leute zutiefst, aber das Risiko ist mir einfach zu groß.Überall wo Menschen am Werk sind, können Fehler passieren, weil Menschen nun mal Fehler machen.Und ich sehe nicht ein, warum ich für die möglcihen Fehler von irgendwelchen anderen Menschen die Konsequenzen tragen muss.

    Klar, anfangs würde es wenig bringen, da viele Nachbarstaaten nicht an den Ausstieg denken sondern weiter aufrüsten, aber es wäre immerhin ein Signal für andere Länder.Deutschland als wichtigste Industrienation der Welt hätte eine Vorbildwirkung auf andere...

    Was bringt es alle Oekos in einen Topf zu werfen?
    Es gibt nicht nur die idelaistischen Spinner unter denen, obwohl ich nicht grün wähle.

    Auch AKW's produzieren Abfall.

    Die Schweiz hat ein Moratorium für KKW's das heisst momentan werden keine neuen bewilligt.

    In Benken, keine 10 Km von der Deutschen Grenze soll ein Endlager für Radioaktive KKW-Abfälle eingerichtet werden, weil der dortige Opalinus-Ton als sichere Lagerstätte gilt.

    Wer will diese Lagerstätte nicht? Unteranderem die Baden-Wurtemberger.
    Sie haben Angst davor.
    Aber dort sind die geologischen Voraussetzungen am besten.

    Frankreich, das eine Zentralistische Regierung hat genauso wie Finland sind die einzigen Westeuropäischen Kontinental-Staaten die klar auf KKW's setzen, in anderen Staaten, insbesonder Oesterreich will kein Bundesland oder Kanton neue KKW's auf seinem Territorium haben.

    Es ist eine Mehrheit für KKW's irgendwo.
    Aber es ist auch immer eine Mehrheit gegen KKW's unc Lagerstätten in der eigenen Nähe.

    Warum wohl?



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Lexle89 - 13.02.2007, 21:13


    Zitat: Die Schweiz hat ein Moratorium für KKW's das heisst momentan werden keine neuen bewilligt.

    Wollen die in der Schweiz nicht wieder ein neues KKw machen, oder bin ich da wieder mal falsch gewickelt? :oops:



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Kwäler - 14.02.2007, 20:55


    Lexle89 hat folgendes geschrieben: Zitat: Die Schweiz hat ein Moratorium für KKW's das heisst momentan werden keine neuen bewilligt.

    Wollen die in der Schweiz nicht wieder ein neues KKw machen, oder bin ich da wieder mal falsch gewickelt? :oops:

    Eine Mehrheit des Bundesrates will es sich im Moment überlegen.

    Aber wart nur, biss es darum geht, in welchem Kanton es dann stehen soll, da läuft dann wohl nix mehr.



    Re: aus stieg aus der kernkraft

    Lexle89 - 14.02.2007, 21:31


    Ohjaa du sagst es ^^ Vor allem denke ich, dass die Bevölkerung das auch gar nicht zulässt..irgendwie find ich das sooo gefährlich, irgendwas passiert mit diesem KKW und du kannst die Schweiz für 1000 von Jahren vergessen :(



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Anti-Groupie-Club

    Blue Monday - 14.05.07 Abschlußkonzert TH in Köln - gepostet von Rebell am Montag 21.05.2007
    Israel und der Libanon - gepostet von bl!nk am Freitag 28.07.2006
    Und noch ne doofe Frage :lol: - gepostet von pokerface-1989 am Mittwoch 27.09.2006
    Stalker, Groupie, Kreischie, Fan. Was bin ich? - gepostet von HexHex am Montag 11.09.2006
    Bills Smile* - gepostet von bl!nk am Mittwoch 21.03.2007



    Ähnliche Beiträge wie "aus stieg aus der kernkraft"

    Bilder aus dem Urlaub - OzzKaa (Montag 05.03.2007)
    753 rom kroch aus dem ei - donald (Montag 21.08.2006)
    Aus dem All - r3cord (Sonntag 02.04.2006)
    grüße aus berlin - thedoji (Montag 14.05.2007)
    Aus diesen Gründen kann ich gekickt werden !!! - Toffy (Sonntag 17.07.2005)
    So sehen Sieger aus ! - attams (Sonntag 24.06.2007)
    Aus dem Gefecht genommen :( - Thomy (Donnerstag 07.06.2007)
    Die Ärzte aus Debil mach Devil - Flo (Dienstag 25.10.2005)
    Neues aus Kneheim - Henry95 (Samstag 30.06.2007)
    Power Pro SG 90 schlägt zu weit aus? - Andre_H_ (Mittwoch 18.10.2006)