Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5

Freizeit Kontakt Forum
Verfügbare Informationen zu "Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Pitbull2003
  • Forum: Freizeit Kontakt Forum
  • Forenbeschreibung: DVD KINO KONTAKTANZEIGEN TAUSCHBÖRSE SPIELE FUSSBALL EISHOCKEY
  • aus dem Unterforum: DEL
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Dienstag 19.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 7 Monaten, 11 Tagen, 8 Stunden, 28 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5"

    Re: Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5

    Pitbull2003 - 04.01.2007, 00:46

    Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5
    Trotz bester Chancen haben die Hannover Scorpions ihr Auswärtsspiel bei den Krefeld Pinguinen am heutigen Dienstag Abend mit 2:5 (1:2,1:1,0:2) verloren. Vor 3845 Zuschauern in der Rheinlandhalle erzielten Jason Ulmer und Jonas Lanier die Tore für das Zach-Team.

    Ohne die beiden Verteidiger Todd Simpson (Sperre) und André Reiss (in Bremerhaven) traten die Scorpions zum ersten Spiel im Jahr 2007 mit nur drei Verteidiger-Paaren in der Krefelder Rheinlandhalle an. Der KönigPalast, die eigentliche Spielstätte der Pinguine blieb weiter gesperrt. Doch auch der Wechsel in die altehrwürdige Halle brachte für die Scorpions kein Erfolgserlebnis, nachdem die erste Partie der Saison mit 5:6 nach Penaltyschiessen verloren ging. Denn bereits nach acht Minuten lagen die Gäste aus Hannover mit 0:2 zurück. Hatte das Team von Trainer Hans Zach eine erste Unterzahlsituation nach Strafe gegen Eric Schneider schadlos überstanden, trafen die Hausherren ausgerechnet in eigener Unterzahl. Daniel Kunce saß wegen Behinderung auf der Strafbank, als Alexander Dück einen Konter mit einem satten Schuss von der blauen Linie über die Schulter von Alexander Jung zum 1:0 vollenden konnte (8.). Doch damit nicht genug: Nur 36 Sekunden nach dem ersten Tor schlugen die Gastgeber erneut zu. Daniel Kunce machte sich direkt von der Strafbank kommend mittels eines Doppelpasses mit Alexander Selivanov auf und davon und Krefeld führte mit 2:0 (9.). Fast wäre den Gastgebern sogar noch der dritte Treffer gelungen, doch der Pfosten verhinderte eine frühe Vorentscheidung zu Ungunsten der Gäste, die sich keineswegs versteckten und folgerichtig auch das 2:1 erzielen konnten. Auf Vorlage von Stéphane Robitaille nutzte Jason Ulmer ein Break zum Anschlusstreffer (18.). „Wir haben im ersten Drittel nicht gut gespielt“, ärgerte sich Hans Zach trotz des späten Anschlusstreffers.

    Seinem Gegenüber Jiri Ehrenberger war dagegen vor allem das 1:2 ein Dorn im Auge: „Das war unnötig“, befand der Coach aus Krefeld, der sein Team im zweiten Abschnitt deutlich unterlegen erlebte. Bis auf wenige Ausnahmen spielten nur die Scorpions, die dabei auch von der Strafe gegen Sasa Martinovic profitierten, der nach einem Check von hinten für 2+10 Minuten auf die Strafbank musste. „Wir hatten plötzlich Schwierigkeiten“, sah auch Ehrenberger stärker werdende Skorpione, „erst recht ohne Sasa.“ Prompt fiel auch der Ausgleichstreffer für Hannover. Über Sascha Goc und René Röthke kam der Puck zu Jonas Lanier, der Reto Pavoni im Tor der Gastgeber mit einem satten Schuss aus halbrechter Position keine Chance ließ (30.). Weiter waren die Niedersachsen am Drücker, die in dieser Phase „sehr gut gespielt haben“, so Hans Zach nach der Partie. Doch der Treffer fiel einmal mehr auf der anderen Seite. Nach einer großen Möglichkeit von Jason Ulmer kam der Puck über Reto Pavoni und Richard Pavlikovsky zu Kapitän Ted Drury, der zum 3:2 für die Hausherren abschloss (33.). Hannover ließ sich dadurch jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter konsequent nach vorne, allerdings blieben auch beste Chancen ungenutzt.

    „Krefeld hat nach dem 3:2 natürlich clever spielt“, musste auch Hans Zach anerkennen, dass sich sein Team im dritten Drittel schwer tat. Er ergänzte: „Die Kontertore waren dann die Folge.“ So nach 46 Minuten, als Lynn Loyns das 4:2 erzielen konnte. Die Gäste setzten noch einmal alles auf eine Karte: Hans Zach nahm eine Auszeit und Alex Jung fünf Minuten vor Spielende vom Feld um nach einer Strafe gegen Krefelds Raymond Di Lauro in 6:4-Überzahl den Anschlusstreffer zu schaffen. Dieser fiel auch, allerdings auf der falschen Seite: Herberts Vasiljevs traf in Minute 56 per Empty Net Goal zum 5:2-Endstand für Krefeld.

    Krefeld Pinguine – Hannover Scorpions 5:2 (2:1,1:1,2:0)

    1:0 Dück (Martinovic, Pavlikovsky - 7:42 Min. - SH1), 2:0 Kunce (Selivanov - 8:18 Min.), 2:1 Ulmer (Robitaille - 17:39 Min.), 2:2 Lanier (Röthke, Goc - 29:38 Min.), 3:2 Drury (Pavlikovsky, Pavoni- 32:35 Min.), 4:2 Loyns (Selivanov, Milo - 46:22 Min.), 5:2 Vasiljevs (Pavlikovsky, Kunce - 55:02 - SH1)

    Strafen: Krefeld 18 + 10 (Martinovic), Hannover 14

    Schiedsrichter: Klau

    Zuschauer: 3845



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Freizeit Kontakt Forum

    Winterpause "purer Luxus" - gepostet von starbuck77 am Freitag 05.01.2007
    Boateng muss nicht unters Messer - gepostet von starbuck77 am Dienstag 23.01.2007
    In so einer Mini-Zelle muss Paris Hilton 45 Tage schmoren - gepostet von Pitbull2003 am Sonntag 06.05.2007
    Alizee - la Isla Bonita (HQ Music Video) - gepostet von starbuck77 am Mittwoch 13.06.2007
    26.10.06 ERGEBNISSE und TABELLE - gepostet von starbuck77 am Donnerstag 26.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Scorpions verlieren in Krefeld mit 2:5"

    Spielplan Krefeld - Anonymous (Dienstag 07.06.2005)
    Fahrt zum Wahlkampfauftakt nach Krefeld - Mister Lanious (Sonntag 27.03.2005)
    Hannover Scorpions Spieltagtheard - Matze (Samstag 29.04.2006)
    Händler im Raum Krefeld-Düsseldorf ??? - teppichflicker (Sonntag 14.08.2005)
    Verlieren Prägt den Character - Lude0815 (Mittwoch 01.11.2006)
    ASP 21.10.2005 Kulturfabrik Krefeld - Scherbengesicht (Mittwoch 20.07.2005)
    Will ihn nicht verlieren.... - deepwater (Donnerstag 05.10.2006)
    Wasiljews verlängert in Krefeld - starbuck77 (Montag 12.02.2007)
    Scorpions vs. Köln - morro90 (Mittwoch 31.01.2007)
    Spiel der Scorps am 2.1. in Krefeld in der Rheinlandhalle - morro90 (Samstag 23.12.2006)