Der IEC ist wieder da!

Freizeit Kontakt Forum
Verfügbare Informationen zu "Der IEC ist wieder da!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Pitbull2003
  • Forum: Freizeit Kontakt Forum
  • Forenbeschreibung: DVD KINO KONTAKTANZEIGEN TAUSCHBÖRSE SPIELE FUSSBALL EISHOCKEY
  • aus dem Unterforum: DEL
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Dienstag 19.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Der IEC ist wieder da!
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 9 Monaten, 18 Tagen, 9 Stunden, 52 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Der IEC ist wieder da!"

    Re: Der IEC ist wieder da!

    Pitbull2003 - 04.01.2007, 00:43

    Der IEC ist wieder da!
    2007: Erstes Spiel, erster Sieg!

    3:2-Sieg gegen Ingolstadt! Das neue Jahr hätte für die Iserlohn Roosters nicht besser beginnen können. Nicht nur dass das Ward-Team nach sechs Niederlagen in Folge wieder gewonnen hat, auch Roosters-Stürmer Michael Wolf konnte seine persönliche Durststrecke von 17 Spielen ohne Torerfolg beenden. So kann es 2007 weiter gehen…

    Das Spiel gegen den ERC Ingolstadt, die kurzfristig auf Matt Higgins, der über Rückenprobleme klagte, verzichten mussten, startete mit Genesungswünschen von Mannschaft und Fans der Iserlohn Roosters für den erkrankten Trainer der Ingolstädter, Ron Kennedy. Erich Goldmann, der aufgrund der Verletzung von Mark Greig heute als Mannschaftskapitän auflief, übergab die Wünsche stellvertretend an Glen Goodall.
    Die erste Torchance der Partie gebührte den Gastgebern in Person von Adduono (4.), der aber ebenso wie Roy (9.) und Traynor (15.) an Waite im ERC-Tor scheiterte. Einen erfolgreicheren Abschluss hatten die Ingolstädter im ersten Drittel vorzuweisen - begünstigt durch „Neujahrs-Geschenke“ der Roosters. Zunächst verlor das Ward-Team den Puck im Drittel der Panther, Melischko schnappte sich die Hartgummischeibe und verwandelte den Konter zum 1:0 (10.). Nachdem Kotschnew einen Schuss parierte, spielte der den Puck genau auf den Schläger von Goodall, für den es darauf ein leichtes war, auf 2:0 zu erhöhen (19.).

    Das Mitteldrittel begann aktionsarm. Ingolstadt legte „Beamten-Eishockey“ an den Tag und versuchte mit wenig Aufwand das Ergebnis zu verwalten. Darauf ließen sich die Roosters allerdings nicht ein. Binnen 16 Sekunden gestalteten sie das Spiel wieder völlig offen! Zunächst verlor Schmidt die Scheibe an Hock, der darauf im Nachsetzen zum Anschlusstreffer traf (15.), der Ausgleichstreffer gelang dann Nationalstürmer Wolf, der seit 17 Spielen nicht mehr ins Tor getroffen hatte und sich damit zu Jahresbeginn einen riesen Wunsch erfüllt haben dürfte. Jetzt waren die Iserlohner am Zuge, Sulkovsky (18.) und Roy (19.) hatten das dritte Tor auf dem Schläger.

    Das Schlussdrittel begann so, wie das zweite aufgehört hatte. Die Roosters waren überlegen und drehten das Spiel in der 43. Spielminute und dass sogar in Unterzahl. Purdie stibitzte den Puck im eigenen Drittel, zog dann ins Panther-Drittel, sah den mitgelaufenen Danielsmeier, der wiederum verzögerte clever und spielte zurück auf Purdie – 3:2 (43.).
    Den ersten Sieg im neuen Jahr ließen sich die Sauerländer nun nicht mehr nehmen.

    Statistik:

    Iserlohn Roosters – ERC Ingolstadt 3:2 (0:2/2:0/1:0)

    Iserlohn Roosters: Kotschnew – Traynor, Goldmann; Tiley, Pyka; Danielsmeier, Jones; Sondermann, Knold – Ready, Rochefort, Karlsson; Sulkovsky, Hock, Wolf; Roy, Purdie, Adduono; Dmitriev, Schymainski.

    ERC Ingolstadt: Waite – Bakos, Holland; Tory, Schmidt; Ficenec, Slavetinsky; Hilpert – Tripp, Ast, Barta; Tkaczuk, Goodall, Waginger; Valicevic, Melischko, Keller; Tutschek, Hilpert, Höhenleitner.

    Tore: 0:1 (9:43) Melischko (5:5); 0:2 (18:50) Goodall (5:5); 1:2 (14:23) Hock (Wolf, Sulkovsky – 5:5); 2:2 (14:39) Wolf (Hock – 5:5); 3:2 (42:35) Purdie (Danielsmeier – 4:5).

    Schiedsrichter: Rick Looker (USA)

    Strafen: Iserlohn Roosters 16 – ERC Ingolstadt 8

    Zuschauer: 3.018



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Freizeit Kontakt Forum

    Molling ein neuer "Panther" - gepostet von Pitbull2003 am Sonntag 22.07.2007
    Adler und DEG im Halbfinale - gepostet von starbuck77 am Sonntag 25.03.2007
    Halle Berry - gepostet von Pitbull2003 am Samstag 23.06.2007
    Engel - gepostet von Pitbull2003 am Sonntag 19.11.2006
    Sabres schießen Toronto aus eigener Halle ( NHL ) - gepostet von Pitbull2003 am Donnerstag 01.03.2007
    Freezers testen Verteidiger Sevo - gepostet von Pitbull2003 am Mittwoch 18.07.2007
    Texas Chainsaw Massacre: The Beginning - gepostet von Pitbull2003 am Dienstag 09.01.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Der IEC ist wieder da!"

    Nie wieder - Jasmin (Freitag 30.09.2005)
    und wieder - seemann123 (Samstag 24.03.2007)
    Wieder stumpf und wieder p00ps - p00psfr0sch (Freitag 06.10.2006)
    Von der Trommel zum Mobilfunk - Hutzler (Montag 02.05.2011)
    wo sitz an der Heckscheibe die Waschdüse - Mutzi (Freitag 03.12.2010)
    Waterloo at 'Aktuelle Schaubude' - complete - hamlet3 (Montag 08.09.2008)
    Nun ich mal wieder ;o) - schulle (Montag 03.09.2007)
    Da koennte ich doch wieder rassistisch werden - Summer (Mittwoch 07.06.2006)
    ... und wieder jemanden abgefangen ... - Dom (Dienstag 16.01.2007)
    JUHU, schon wieder... - Anonymous (Donnerstag 01.06.2006)