Gericht verbietet "Cards"-Programm

Newcomer - Board
Verfügbare Informationen zu "Gericht verbietet "Cards"-Programm"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: 4dministr4t0r
  • Forum: Newcomer - Board
  • Forenbeschreibung: Forum für alle "Newcomer" (Alter, Geschlecht etc. egal), die sich im Bereich Systemsicherheit weiterbilden wollen. Chatten könnt Ihr am Ende der Seite!
  • aus dem Unterforum: Cards
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 23.12.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gericht verbietet "Cards"-Programm
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 10 Monaten, 29 Tagen, 6 Stunden, 45 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gericht verbietet "Cards"-Programm"

    Re: Gericht verbietet "Cards"-Programm

    4dministr4t0r - 25.12.2006, 21:09

    Gericht verbietet "Cards"-Programm
    Gericht verbietet "Cards"-Programm
    Das Landgericht Frankfurt/Main hat am 4. Februar verfügt, daß das (nicht nur wegen seiner mangelhaften Ausführung) umstrittene Magnetkarten-Manipulationsprogramm "Cards" von S.A.D. nicht mehr vertrieben werden darf. Das noch nicht rechtskräftige Urteil wegen "Beihilfe zum Mißbrauch von Scheck- und Kreditkarten" gegen die Ulmer Firma wertet Kläger Euro Kartensysteme bereits als Stärkung des Verbraucherschutzes.

    Tatsache ist aber, daß der Magnetstreifen auf Kreditkarten per se nicht fälschungssicher ist. Seit Jahren sind im Handel Magnetstreifenkodierer frei verfügbar, die ohne weiteren Aufwand und ohne besondere Fachkenntnisse ebenfalls ein Manipulieren von Magnetkarten aller Art ermöglichen. Doch der Cards-Hersteller wirbt mit einer illegalen Nutzung -- der einzige grundlegende Unterschied zu anderen Magnetkarten-Kodierprogrammen. Genau dies sei laut Meinung des Gerichts wettbewerbswidrig.

    c't hat das Programm bereits in der Ausgabe 1/98 auf S. 51 getestet -- mit niederschmetterndem Ergebnis: Die gebotenen Informationen sind lückenhaft bis falsch und die Routinen zum Kodieren von Magnetkarten so umständlich zu konfigurieren, daß sich das Programm kaum als "Tatwerkzeug für kriminelle Laien" eignet. Zu diesem Schluß kam auch die Citicorp Deutschland (VISA), die eher in den irreführenden und falschen Werbeaussagen der Firma S.A.D. ein Gefahrenpotential sieht. Euro Kartensysteme gab indes auf Nachfrage zu, das Programm nicht selbst getestet zu haben. (cm/c't)


    Quelle: heise.de



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Newcomer - Board

    Vorstellung - gepostet von kryptoniet am Sonntag 21.10.2007
    Stefra - gepostet von Stefra am Donnerstag 17.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Gericht verbietet "Cards"-Programm"

    Wer kommt in Mohrenkönig! Neues Programm!! - dussi (Montag 16.04.2007)
    TV Programm - Mietzlinchen (Freitag 13.07.2007)
    Programm - ostaricia (Dienstag 18.09.2007)
    neues oder altes Programm ??? - kiki010101 (Donnerstag 21.06.2007)
    Sechselberg Gemeinschaftsfreizeit Programm - Karolinchen (Dienstag 03.10.2006)
    Willkür der(s) Jugendamt/Polizei/Gericht/Exfrau - r2 (Donnerstag 15.03.2007)
    Schleifen Programm - Kimi (Samstag 01.12.2007)
    Ezan Programm! - eQua (Freitag 06.01.2006)
    b> 4 drops cards - LordofDeath (Samstag 24.02.2007)
    Speak-Programm - Sir_Achim (Montag 15.01.2007)