Horrorvorstellung

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Horrorvorstellung"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Belinda - Klementine
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Aufräumen - Fragen und Tipps
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Horrorvorstellung
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 8 Monaten, 21 Tagen, 5 Stunden, 23 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Horrorvorstellung"

    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 20.12.2006, 15:39

    Horrorvorstellung
    Mein Zimmer.

    Man bringt die Tür knapp auf, etwa... ein 30 Grad-Winkel. Dann kann man sich ins Zimmer quetschen und muss die Tür zumachen, damit man bis zum Bett kommt (überall sonsthin ist der Weg natürlich versperrt).

    Irgendwo in diversen Plastiktüten schimmeln Tupperware-Geschirre um die Wette und jeden Tag wird der Horror davor, diese zu reinigen grösser.

    Ich finde nichts mehr. Habe auch kaum mehr saubere Klamotten - alle liegen am Boden.

    Mein Horror vor meinem Chaos ist zu gross, um das Aufräumen überhaupt zu starten. Ich habe theoretische Ordnungssysteme - kann sie aber nicht einhalten, weil ich zu verschlampt bin dazu.

    Gross Dinge für Ordnung-halten einkaufen kann ich nicht, da kein Geld.

    Kennt das irgendjemand? Wie kriegt man sich selber dazu, mal anzufangen?

    Das ist nun ein ziemlicher Jammerbeitrag geworden, tut mir leid... musste mir das mal irgendwo von der Seele reden...



    Re: Horrorvorstellung

    Belinda - 20.12.2006, 19:45


    HAllöchen,

    bei mir waren im Sommer auf dem Küchenfußboden Maden zu besuch! Naja und ich habe mich dermassen geeckelt sie weg zu machen! Aber ich habe es getan, denn wenn nicht ich wer dann!

    Mhh vielleicht sollte wirklich Dein erster Schritt sein die tuppers zu rienigen nicht das Du schon besuch hast, den Du nicht magst!

    Endweder ausspülen und dann in die Spülmaschine oder aber Spülen und abwaschen und damit der Schimmel geruch rausgeht mit essigwasser noch mal reinigen.

    Lin



    Re: Horrorvorstellung

    Klementine - 21.12.2006, 00:10


    Hallo Feechen,

    kann mich der Belinda nur anschließen, hol erst mal alles raus, was üble Gerüche verursacht und Ungeziefer anzieht.
    Und durch den Reinigungsprozess musst Du nun mal durch, das kannst Du schlecht Deiner Mutter überlassen. Ist aber äußerst heilsam, danach überlegst Du Dir 3x, ob Du noch irgendwas in Deinem Zimmer isst, oder ob Du es überhaupt mit hinein nimmst. Essen sollte man auf die Küche beschränken, dann sind auch alle Geschirrteile danach gleich dort, wo sie hingehören.

    Fass Dir ein :herz: und leg los mit :abwasch:

    Hier ein paar Mädels zum Anfeuern :cheer: :cheer: :cheer:



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 21.12.2006, 01:42


    Danke Euch beiden :)

    Nee, meiner Mutter würd' ich das sowieso nie überlassen... das steht gar net zur Diskussion.

    Das dumme ist, ich MUSS Tupperware mitnehmen, ich esse auf der Arbeit über Mittag im Geschäft.
    Nun ja, die Gefriertupperware schmeiss ich wahrscheinlich in den Müll... und kaufe neue, die sind saugünstig hier. Aber die anderen nicht grade.

    Ich musste sowas schon x-mal machen, aber irgendwie kuriert es mich nicht von meinem ewigen "am Abend dann / in einer Stunde / morgen"-räum-ich-die-Tupperware-aus ... ich lass sie dann doch so lange liegen, bis es schimmelt. Igitt.

    Naja, ich versuch mich morgen mal an denen, die ich grade finde.



    Re: Horrorvorstellung

    Klementine - 21.12.2006, 01:48


    Kommst Du nicht auf dem Weg von der Arbeit an der Küche vorbei?

    Versuch einfach mal gleich morgen, die benutzten Schalen gleich in der Küche abzuliefern. Ich drück Dir die Daumen, dass Du es schaffst! :super:



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 21.12.2006, 01:50


    DyingFairy hat folgendes geschrieben: meinem ewigen "am Abend dann / in einer Stunde / morgen"-räum-ich-die-Tupperware-aus ...
    Doch, ich komme an der Küche vorbei, meistens denk ich dann, ich mach's "gleich" (das meinte ich mit dem oben). Das sollte ich wirklich... einfach einmal etwas GLEICH machen statt später :roll:, Wieder mal die Selbstdisziplin.



    Re: Horrorvorstellung

    Klementine - 21.12.2006, 01:57


    Also, ab morgen heißt es: TUN!!! :cheer:



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 21.12.2006, 01:58


    Hab's auf meine Liste geschrieben im Forum :)

    Hach, wie schön zu sehen, dass 'wer anders auch noch wach ist um die Uhrzeit ;)



    Re: Horrorvorstellung

    Klementine - 21.12.2006, 01:59


    Ich wollte schon längst in der Falle liegen, aber Du hältst mich wach :D



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 21.12.2006, 02:02


    :oops: ups entschuldigung



    Re: Horrorvorstellung

    Klementine - 21.12.2006, 03:28


    schon gut, bin ja auch noch wach :D :hug:

    Aber jetzt gehe ich wirklich 8)



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 06.01.2007, 19:59


    Liebe Dying Fairy,

    wie schaut es aus an der Tupperfront?
    Ich finde, Du solltest Dir das als Routine angewöhnen:
    Wenn Du nach Hause kommst, bringst Du die Tupperdosen sofort in die Küche! am besten schreibst Du Dir eine Liste mit Aufgaben, die Du jeden Tag zu Hause als erstes erledigst, z.B.
    - Tupperdosen in die Küche
    - Schuhe ordentlich ins Schuhregal stellen
    - Jacke an Garderobe hängen
    - 5 Minuten Zimmer aufräumen
    - Zimmermüll ausleeren

    Das sind jetzt nur Beispiele, vielleicht sieht Deine Liste ganz anders aus.

    Schreibe die Liste auf einen großen Zettel, vielleicht jeden Punkt in einer anderen Farbe? Erledige jeden Tag sofort nach der Arbeit diese Punkte! Erst wenn diese Liste abgearbeitet ist, hast Du Feierabend!
    Versuch es mal! In zwei Wochen wirst du nicht mehr nachlesen müssen, was Du tun musst, Du tust es dann einfach. Dann ist es Routine.

    Viel Erfolg!



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 08.01.2007, 23:41


    HalloRaubtigger :)

    Das ist eine gute Idee, danke :)

    Die Tupperfront... naja... ich habe alle gefunden und sie stapeln sich :oops:, versuche mich zu entscheiden, ob ich sie verschlossen wegschmeisse oder mich dem Grauen stelle (um dann wahrscheinlich feststellen zu müssen, dass man die Dinger net retten kann).

    Ich berichte weiter



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 08.01.2007, 23:47


    Also ich würde sie ehrlich gesagt, verschlossen wegwerfen...

    Habe mit sowas ja leider schon selber Erfahrung :oops:
    Wenn ich weiß, wie lange sie schon liegen und was ungefähr mal drin war ;) und ich denke es geht noch, dann hab ich mich bisher überwunden. Bei allem anderen: W E G !!!!

    Aldi hat die doch manchmal im Angebot. Da kann man die doch günstig nachkaufen.



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 12.01.2007, 23:50


    Die Tupperware gehören eigtl. meiner Mutter und manche davon sind teuere Original-Tupperware... sonst wären die schon lange geflogen. Naja :oops: Mal sehen...



    Re: Horrorvorstellung

    Anonymous - 12.01.2007, 23:56


    Dann besorg Dir Gummihandschuhe (Drogerie) und einen Mundschutz (Apotheke) und vielleicht noch eine Schutzbrille (z.B. eine nur leicht getönte Sonnenbrille) und dann ran an die Büchsen! Wenn du Angst vor dem Geruch hast, kannst Du Chinaöl oder was ähnlich stark riechendes in den Mundschutz oder direkt in Deine Nase reiben.

    Keine Ausreden mehr!
    Wenn Du es hinter Dir hast, wirst Du Dich großartig fühlen. Überlege, wie stolz und erleichtert Du sein wirst! Und dann tu es einfach!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Küchenkräuter - nicht nur Würze sondern auch Heilmittel - gepostet von Klementine am Mittwoch 21.03.2007
    Klementine - gepostet von Klementine am Dienstag 14.11.2006
    Und noch ne Neue...! :-) - gepostet von Mona10775 am Donnerstag 15.11.2007
    Messie - Kaufzwang - Überlebende - gepostet von Klementine am Mittwoch 18.04.2007
    Meine Mutter... - gepostet von Klementine am Sonntag 18.02.2007
    Schrubbelinchens Routine - gepostet von Schrubbelinchen am Mittwoch 17.10.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Horrorvorstellung"