Zahnriemen B18C4

M-Perium
Verfügbare Informationen zu "Zahnriemen B18C4"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: MC2 - SpitfireXP - Jörn - flash
  • Forum: M-Perium
  • Forenbeschreibung: Das Forum für alle MA8, MA9, MB1, MB2, MB3, MB4, MB6, MB7, MB8, MB9, MC1, MC2 und MC3 Fahrer und Freunde
  • aus dem Unterforum: Motor Tuning
  • Antworten: 8
  • Forum gestartet am: Sonntag 03.07.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zahnriemen B18C4
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 11 Monaten, 5 Tagen, 18 Stunden, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zahnriemen B18C4"

    Re: Zahnriemen B18C4

    MC2 - 17.12.2006, 16:19

    Zahnriemen B18C4
    Hallo zusammen!

    Mein MC2 hat jetzt knapp 110.000KM gelaufen und ist BJ 1998. ich denke, dass es langsam an der Zeit ist, den Zahnriemen zu wechseln. Das Intervall wurde ja von 100.000KM oder 6 Jahren auf 120.000KM angehoben aber ich denke nach 8 Jahren ist ein Wechsel angebracht. Wie auch immer, mein Mechaniker hat gemeint, dass ein Wechsel am B18C4 relativ kompliziert sei, da der Motor vom Hauptmotorlager getrennt werden müsste und mit einer Kette abgestützt werde müsste. Daher soll ich den Wechsel lieber bei Honda machen lassen.

    Hat jemand von euch schon den Zahnriemen am B18C4 gewechselt. Ist das wirklich so kompliziert? Was muss alles abgebaut werden, um den Riemen wechseln zu können? Wasserpumpe und Spannrolle werden natürlich gleich mitgetauscht. Soll ja wieder ne Zeit Ruhe sein.

    Falls ich es doch bei Honda machen lassen sollte, hat da jemand einen Richtwert, was man für diesen Austausch mit allen und Ventilspiel einstellen in etwa rechnen müsste!? Wäre super wenn jemand etwas dazu schreiben könnte.

    Gruß Stefan



    Re: Zahnriemen B18C4

    SpitfireXP - 17.12.2006, 16:28


    Also so extrem ist das nicht.
    Mußt das Motor lager auf der fahrerseite abnhemen, damit du an alles rankommst.
    Dann verkleidung und so ab, wechseln, alles zusammenbauen, fertig.
    Wir haben das mal bei einem gemacht...
    Haben den motor aber so hängen lassen...
    Nichts mit kette und so. Hält auch.
    Nur selber machen, wenn du erfahrung mit soetwas hast...

    Wenn du es machen lassen willst, stelle dich mal auf 300-350€ein...



    Re: Zahnriemen B18C4

    MC2 - 17.12.2006, 16:32


    Erfahrung habe ich schon aber selber will ich es auf keinen Fall machen! Wenn dann möchte ich es von meinem Mechaniker machen lassen, der hat ja schon viele Zahnriemen gewechselt. Nur hat der halt gemeint am B18 sei der Wechsel kompliziert und ich soll lieber in die Honda-Werkstatt. So wie du es beschreibst, hört sich der Wechsel ja nicht sonderlich schwierig an, jedenfall nicht schwieriger als bei anderen Autos. Also sollte mein Mech den ja schon wechseln können.

    Gruß und Danke

    Stefan



    Re: Zahnriemen B18C4

    Jörn - 17.12.2006, 16:38


    Nö, Zahnriemenwechsel bei B-Serien-Motoren ist nun wirklich nichts aussergewöhnliches.

    Du mußt zwar in der Tat das Lager lösen, aber dadurch, dass man den Motor "rein theoretisch" tatsächlich anketten müßte (Arbeitssicherheit etc. pp.) kann man das schööön teurer machen.



    Re: Zahnriemen B18C4

    MC2 - 17.12.2006, 16:42


    @SpitfireXP und Jörn:

    Beinhalten die 300-350€ bei Honda für den Wechsel auch eine neue Wasserpumpe und Spannrolle oder würde das noch zusätzlich hinzukommen?

    Gruß und Danke

    Stefan



    Re: Zahnriemen B18C4

    Jörn - 17.12.2006, 16:48


    Also ich muss ja ehrlich sagen, dass ich den Zahnriemenwechsel beim B-Motor noch ein wenig höher geschätzt hätte...so auf ca. EUR 400.

    Ohne WaPu, die Zahnriemen gibts bei Honda eigentlich mittlerweile auch nur im Set mit Spannrolle (da die Zulieferer i.d.R. immer Sets liefern).



    Re: Zahnriemen B18C4

    SpitfireXP - 17.12.2006, 17:39


    Der Preis war nur für das wechseln...
    Wird auf jedenfall ein relativ teurer spaß...
    Laß es ruhig deinen Mech machen...
    Ist nciht sonderlich schwierig....



    Re: Zahnriemen B18C4

    flash - 17.12.2006, 19:27


    Also ich hab meinen Anfang des Jahres wechseln lassen da ich keine Zeit oder eher keinen Urlaub bekommen habe und den MB6 unbedingt fertig haben wollte bevor ich meinen Führerschein wiederbekam!

    Habs bei Honda machen lassen und gerade mal 90 Euro bezahlt ohne irgendwelche Zusatzmaterialien!

    Musst dir einfach einen ehrlichen Mechaniker bei Honda suchen:

    EINEN MANN DER VERRAUENS :D :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum M-Perium

    Zündkerzenabdeckung - gepostet von Jörn am Sonntag 04.02.2007
    ma3! - gepostet von Mathias19 am Samstag 27.08.2005
    Seitenblinker - gepostet von Markus am Donnerstag 14.09.2006
    Ausstattungsvarianten MA/MB Modelle - gepostet von Daywalkerxxx am Montag 01.05.2006
    Gaspedal klemmt - gepostet von Rene am Dienstag 26.09.2006
    Pinbelegung iso-radiostecker - gepostet von Dustangel999 am Freitag 04.05.2007
    Neue RAM SPEICHER zu Verkaufen!!! - gepostet von LArell49 am Mittwoch 18.10.2006
    Ein super geile Vtec!!!! - gepostet von BlackChromeMQ77 am Mittwoch 29.08.2007
    Wenn Das Auto Nicht mehr richtig die Leistung zeigt... - gepostet von Suslik am Donnerstag 22.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Zahnriemen B18C4"

    Zahnriemen gerissen - Al Bundy (Donnerstag 11.10.2007)
    Zahnriemen - Zottel (Samstag 22.10.2005)
    Zahnriemen springt runter !!! - fishtank (Samstag 04.08.2007)
    Zahnriemen wechsel steht an - mad-mike (Mittwoch 09.01.2008)
    Andruckrolle Zahnriemen ohne Funktion! - Netjoker (Mittwoch 17.05.2006)
    Zahnriemen Heckrotor - Flying-Hoerby (Mittwoch 20.12.2006)
    Zahnriemen Auswechseln - Eine kleine Anleitung - highfly (Samstag 07.10.2006)
    B18C4@DC2-Achsübersetzung - Wiesl (Mittwoch 05.07.2006)
    frage zum b18c4 - vtecmatze (Samstag 14.10.2006)
    Unterschied B18C4 und B18C6 - Oggy (Montag 03.07.2006)