Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Messina - Trockenfisch - Locki - jbb - Rumpelnöff - kokopellina
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Mitgliedervorstellungen
  • Antworten: 20
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 4 Monaten, 24 Tagen, 8 Stunden, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ..."

    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 09:54

    Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...
    Hallo,

    ich heiße [edit], habe die 40 schon überschritten und grüße Euch von meinem einzigen ordentlichen Ort - meinem Bett, auf dem ich gerade sitze.

    Ich habe ein "Sachenproblem". Das habe ich schon immer, in verschiedenen Varianten.
    Als Kind war ich bei einer Pflegemutter, sie legte viel Wert darauf, daß alle Dinge ihr Eigentum waren, mir gehörte praktisch nichts. Mit neun Jahren wurde ich sehr krank, die nächsten drei Jahre verbrachte ich in Krankenhäusern. Als ich zu dieser Frau zurückkam waren alle Dinge aus meinem Zimmer verschwunden - sie dachte ich sterbe und hatte alles verschenkt, nur meine Kleidung war noch da.

    Während Ausbildung und Studium lebte ich mit 6 Jaffakisten, einer rollbaren Matraze, einem Klapptisch, einem Klappstuhl und einem Rucksack für meine vielen Fluchten. Alles Materielle war mir zuwider und zuviel.

    In den letzten 7 Jahren fanden dann doch einige nützliche und schöne Dinge den Weg zu mir. Ich besitze nun sogar schöne moderne Holzmöbel.

    Aber ich habe es nie geschafft den Dingen einen Platz zu geben. Von Zeit zu Zeit räume ich auf, aber nach kurzer Zeit liegen wieder überall Sachen.

    Vor kurzem bin ich umgezogen, nun besitze ich eine schöne neue Küche. Toll! Der Kühlschrank ist blitzsauber und gähnend leer. Ich ernähre mich von Joghurts, Obst, mal Pizza oder einem Salat vom Italiener. Wenn ich mal einkaufe vergammelt alles.

    Müll und Geschirr (Spülmaschine!) - das schaffe ich ...

    Was ich langfristig schaffen möchte:

    - den Dingen einen Platz geben
    - mich von Sachen trennen die ich nicht "brauche" (??!)
    - es mir wert sein meine Küche zu benutzen
    - meine PAPIERE ordnen und Belege bei der KK einreichen
    - und alles, was ich jetzt noch gar nicht überblicke

    Das Blöde an der ganzen Sache ist, daß ein Teil von mir davon ausgeht, daß ich wohl sterbe wenn alles jemals einen Platz finden sollte. Rational ist mir natürlich klar, daß das Nonsens ist - aber so fühlt es sich an. Alte Kiste, ich stehe mit meinen "Sachen" absolut auf Kriegsfuß. Man sieht mir das Chaos nicht an, ich bin sehr gepflegt und mein Atelier ist blitzsauber ..
    Dort empfange ich meine Gäste ...

    Ich schäme mich so. Nur zwei Freundinnen wissen von meinem Sachenproblem, die gehen ganz locker damit um
    :oops:

    Falls jemand bis hier gelesen hat: DANKE



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 11:44


    Liebe neverchangearunningteam,

    :herz:-lich Willkommen bei uns!

    Was Du in Deiner Kindheit erlebt hast, klingt ja sehr traurig. Kein Wunder, dass Du kein "normales" Verhältnis zu materiellem Besitz entwickeln konntest. Lass Dich mal :hug:

    Wir hier können Dir helfen, wenn es um einfache, kleine Schritte geht, um Deinen Haushalt besser zu ordnen. Aber wie Du schon sagst: Rational ist Dir sicher vieles klar, aber das Bauchgefühl sagt etwas anderes. Wenn Du mit uns weiterkommst, ist das gut. Aber wenn nicht, dann sei bitte so mutig, einen Psychotherapeuten aufzusuchen, der Dir helfen kann, das "Kopfwissen" auch im Bauch zu verankern. Sei bitte nicht so perfektionistisch, zu erwarten, dass Du das allein schaffst. Wie gesagt, vielleicht klappt es ja. Aber wenn nicht, dann liegt das nicht an Dir!

    (Ich selber bin gerade an diesem Punkt, dass ich mir eingestehen muss, dass mir alle Logik nicht hilft, wenn das Bauchgefühl versagt, wenn es drauf ankommt. Und ich hatte zwar eine schwierige Kindheit, aber verglichen mit Deiner war sie eher harmlos...)



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Messina - 21.02.2011, 13:16

    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...
    Sei ganz :herz: -lich willkommen liebe neverchangearunningteam! :herz: :wave:
    Zitat: Als ich zu dieser Frau zurückkam waren alle Dinge aus meinem Zimmer verschwunden - sie dachte ich sterbe und hatte alles verschenkt, nur meine Kleidung war noch da.
    Das ist ja wirklich grausam, so jemand müsste man anzeigen!
    Kein Wunder, dass du Schwierigkeiten hast, deine Sachen wirklich als Eigentum anzunehmen.
    Das Bett ist dein einziger ordentlicher Ort? Klar, da warst du ja im Krankenhaus so lange gut und sicher aufgehoben...

    Wie schön, dass du zu uns gefunden hast, lass dich mal drücken! :knuddel:
    Ich hatte nicht solche Probleme, brauchte aber trotdem einige Therapien, um mich was zu trauen.
    Ich glaub, hier hat jeder seine Schwachpunkte, du kannst dich also bei uns gans sicher fühlen!
    Raubtigger hat natürlich Recht, dass du langfristig therapeutische Unterstützung brauchst. So wie viele andere hier.

    Weißt du schon, wo du anfangen willst?
    Papiere sortieren um Anträge fertig zu machen ist sicher wichtig, weil es um Geld geht.
    Du könntest auch vom Bett aus langsam deine Eigentums-Zone weiter ausdehnen, z. B. Nachttisch, Stuhl/Sessel, Schrank...

    Mach einfach ein Tagespensum auf und fang irgendwo an. Und freu dich über jedes kleine :done: Häkchen!



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Trockenfisch - 21.02.2011, 13:50


    Auch von mir herzlich willkommen, Neverchangearunningteam :blume:

    Messina hat Recht - fang einfach irgendwo an (dein Kühlschrank ist ja sauber, sonst wäre das immer mein Tipp zum Anfangen...abgekupfert von Emily) Gestern habe ich auch den guten Tipp gelesen, man könnte ja am besten vom Flur aus ins Innere der Wohnung vorarbeiten...aber egal, wo du anfängst...das Anfangen ist wichtiger, als das "wo".
    Und dann...lass dich einfach von einer ergrünten Sache zu nächsten "tragen" (na ja - "tragen" ist ein bißchen geschönt - es steckt immer Arbeit dahinter..) und guck mal, wohin dich das führt....

    Nur bitte - aufhören mit schämen - hier muss sich keine(r) schämen :hug:

    Lieben Gruß
    Fischi



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Locki - 21.02.2011, 16:57


    Liebe Neverchangearunningteam




    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    jbb - 21.02.2011, 17:02


    Auch von mir ein Herzliches Willkommen.

    Gruß

    jbb :wave:



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 17:16


    Liebe Raubtigger,

    danke für Dein Verständnis!



    Raubtigger hat folgendes geschrieben: Und ich hatte zwar eine schwierige Kindheit, aber verglichen mit Deiner war sie eher harmlos...)

    Ach weisst Du, ich nenne das immer die Vergleichskrankheit. Das ist so, als wolle man Äpfel und Birnen miteinander vergleichen. Jedes Leid ist schlimm und kann einen Menschen völlig aus der Bahn katapultieren - bitte vergleiche Dich nicht denn Du bist einmalig!



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 17:45

    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...
    Liebe Messina,


    Messina hat folgendes geschrieben:
    Kein Wunder, dass du Schwierigkeiten hast, deine Sachen wirklich als Eigentum anzunehmen.

    Danke, ich bin froh, daß das von außen nachvollziehbar ist. Das tut gut und schmälert mein Aliengefühl ein bißchen.




    Messina hat folgendes geschrieben: Das Bett ist dein einziger ordentlicher Ort? Klar, da warst du ja im Krankenhaus so lange gut und sicher aufgehoben...

    Ja klar, Du hast vollkommen recht! Da bin ich alleine gar nicht draufgekommen!

    Zitat: Wie schön, dass du zu uns gefunden hast, lass dich mal drücken! :knuddel:

    Dankeschön - ich bin ja hin und weg, wie freundlich Ihr alle seid (naja ich hatte Angst hier nicht sein zu dürfen, weil ich ja ein paar Sachen auf die Reihe bekomme.

    Zitat:
    Raubtigger hat natürlich Recht, dass du langfristig therapeutische Unterstützung brauchst.

    Ich bin in Therapie - wir arbeiten ressourcenorientiert. Es geht darum mich zu stabilisieren, so daß ich nicht ständig über altes Geröll stolpere.


    Zitat: Weißt du schon, wo du anfangen willst?

    Ja, mit einer überschaubaren Aufgabe: aus meiner Miniküche alles heraustragen was da nicht hingehört und anschliessend soll sie noch geputzt werden. Dann muss das Holz noch geölt werden, aber das wird eine Extraaufgabe, im mom gibt es wichtigere Baustellen, z.b. meine Rechnungen einreichen.


    Zitat:
    Du könntest auch vom Bett aus langsam deine Eigentums-Zone weiter ausdehnen, z. B. Nachttisch, Stuhl/Sessel, Schrank...

    Das ist eine super Idee! Zuerst sind aber Küche, Bad und Flurchen dran, so daß ich jemand hereinlassen kann.

    Zitat: Mach einfach ein Tagespensum auf und fang irgendwo an. Und freu dich über jedes kleine :done: Häkchen!

    Ja, dankeschön, das ist eine gute Idee.



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 17:54


    Liebe Trockenfisch,


    Trockenfisch hat folgendes geschrieben:
    egal, wo du anfängst...das Anfangen ist wichtiger, als das "wo".

    Ja, ich weiß. Schwer ist das, ich habe es noch nie geschafft, aber jetzt ist ein guter Zeitpunkt es zu versuchen, ich bin in so einer süßen kleinen Wohnung gelandet, und ich will die Chance des Neubeginns nutzen und mittendurch, egal wie ich mich fühle!


    Zitat:
    Nur bitte - aufhören mit schämen - hier muss sich keine(r) schämen :hug:

    Ok, ich werde mich ermahnen wenn das Kopfkino wieder losgeht



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 17:56


    Liebe Locki,


    Locki hat folgendes geschrieben:



    Dankeschön!



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 17:57


    jbb hat folgendes geschrieben: Auch von mir ein Herzliches Willkommen.

    Gruß

    jbb :wave:

    Dankeschön!



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 18:14


    Liebe Joy,

    neverchangearunningteam hat folgendes geschrieben:
    Raubtigger hat folgendes geschrieben: Und ich hatte zwar eine schwierige Kindheit, aber verglichen mit Deiner war sie eher harmlos...)

    Ach weisst Du, ich nenne das immer die Vergleichskrankheit. Das ist so, als wolle man Äpfel und Birnen miteinander vergleichen. Jedes Leid ist schlimm und kann einen Menschen völlig aus der Bahn katapultieren - bitte vergleiche Dich nicht denn Du bist einmalig!

    Keine Sorge, ich wollte damit meine Probleme nicht kleiner machen als sie sind. Ich war nur sehr erschrocken über Dein Schicksal.
    Schön, dass Du bei uns bist! :hug:



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 18:47


    Wieder eine die sich traut ihre Probleme anzugehen ! Finde ich klasse :D .
    Auch von mir ein herzliches Willkommen :cheer: :cheer:



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 19:02


    Liebe Chaosbegleiterin,

    vielen Dank! Ja, ich traue mich jetzt. Ich will es endlich schaffen, den Dingen einen Platz zu geben und besser für mich zu sorgen.



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Rumpelnöff - 21.02.2011, 19:05


    hui, schon wieder jemand Neues,
    das klingt ja nach Frühjahrsputz :lol:

    schön, dass Du da bist :hug: !!!



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 21.02.2011, 19:08


    Danke Rumpelnöff :) :)



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    kokopellina - 22.02.2011, 22:49


    :herz: lich willkommen auch von mir :blume:

    Du hast Dich ja schon fleißig auf den Weg gemacht Dir step by step endlich Dein kleines Reich zu erschaffen :super:

    Es wird so werden, wie Du es möchtest, wenn Du Dich nur läßt ;)

    :hug:

    koko



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    kokopellina - 22.02.2011, 22:50


    :herz: lich willkommen auch von mir :blume:

    Du hast Dich ja schon fleißig auf den Weg gemacht Dir step by step endlich Dein kleines Reich zu erschaffen :super:

    Es wird so werden, wie Du es möchtest, wenn Du Dich nur läßt ;)

    :hug:

    koko



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    kokopellina - 22.02.2011, 22:51


    :herz: lich willkommen auch von mir :blume:

    Du hast Dich ja schon fleißig auf den Weg gemacht Dir step by step endlich Dein kleines Reich zu erschaffen :super:

    Es wird so werden, wie Du es möchtest, wenn Du Dich nur läßt ;)

    :hug:

    koko



    Re: Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ...

    Anonymous - 23.02.2011, 13:43


    Liebe Koko,

    danke - ja - ich nenne 38 m² und einen schönen Balkon mein eigen und ich wünsche mir so sehr ein kleines Reich in dem ich mich wohlfühle. Ich versuche mir das vorzustellen, vor allem das Gefühl, wenn ich "nur" noch dafür sorgen muß, daß es so auch bleibt.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Messie - Kaufzwang - Überlebende - gepostet von Klementine am Mittwoch 18.04.2007
    Warum bin ich so wie ich bin??? - gepostet von MamaZulu am Dienstag 18.11.2008
    "Hallo" an alle von Liese - gepostet von Liese am Dienstag 24.06.2008
    Chaosmos im (Un)ordnungs-Universum Updates ab 1.1.2010 - gepostet von Chaosmos am Freitag 01.01.2010
    Sporttraining und Gesundheits-Newsletter - gepostet von Klementine am Mittwoch 09.05.2007
    Neuer Anlauf - die Hoffnung stirbt zuletzt - gepostet von Belinda am Sonntag 16.01.2011
    Pranveras aufgaben - gepostet von pranvera2008 am Sonntag 09.12.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wenn ich einfach die Disziplin aufbringe ..."

    Messi bei der Copa America - ktimorio (Freitag 13.07.2007)
    Lionel Messi - sabrina (Samstag 11.11.2006)
    messi - The Real Kronos (Freitag 17.08.2007)
    Barca und Messi - Los_Ches (Mittwoch 26.09.2007)
    Wer ist ein Messi, wer nicht? - emily.erdbeer (Dienstag 16.10.2007)
    Mofa Messi, sei begrüßt im Fiat Panda Club Deutschland - BVB-Volker (Freitag 29.12.2006)
    Messi in der 2. Generation - Klementine (Donnerstag 29.03.2007)
    Messi From T - Messi From T (Donnerstag 12.04.2007)
    yahoo-messi-kontakt "gesucht" - wuschelmaus68 (Dienstag 13.03.2007)
    Messi Adressen - luzifersopfer (Montag 28.05.2007)