Farewell [beendet]

Villevalle's World
Verfügbare Informationen zu "Farewell [beendet]"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Arree - Bainwen - Korppi - PhiloFoX - Setsuna
  • Forum: Villevalle's World
  • aus dem Unterforum: Apocalyptica - Fanfiction
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Sonntag 14.11.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Farewell [beendet]
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 1 Monat, 26 Tagen, 7 Stunden, 28 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Farewell [beendet]"

    Re: Farewell [beendet]

    Arree - 06.06.2005, 16:08

    Farewell [beendet]
    hmm ma gucken ob es ankommt...

    Wieder ein stressiges Konzert hinter uns und ich bin total ausgelaugt.
    Nicht nur körperlich, auch nervlich!
    Diese Erkältung zerrt an meinen Kräften und dieses Mädchen an...ich bin fertig!
    Seit fünf Nächten ist sie da, ich weiß nicht woher sie kam oder wer sie eigentlich ist.
    Sie scheint stumm zu sein.
    Doch brauchen wir auch keine Sprache. Wir reden nicht miteinander!
    Wir schlafen nu miteinander!
    Nur...
    Es kam wohl über mich!
    Ich konnte gar nichts tun, plötzlich waren wir in einer Absteige und lagen auch schon im Bett.
    Wer hatte angefangen?
    Wer zum Teufel hatte die Verantwortung dafür?
    Wem konnte ich die Schuld zuweisen?
    Ich verzweifele langsam.
    Die Jungs schweigen dazu, denken “Mach nur dein Ding, nur lass uns damit in Ruh!” und reden auch nur noch über das allerwichtigste mit mir.
    Verdammt, was tue ich eigentlich??
    Das ist kein normaler einmal Sex! Das geht jetzt schon fünf Nächte!
    Und die Tour ist noch so lang!
    Ich kann das nicht!

    Das Jubeln der Fans wird leiser, als wir uns dem Bus nähern und ich wende mich plötzlich ab.
    “Ich muss etwas laufen!” rede ich zu Paavo und sehe schon den mahnenden Blick von Eicca.
    Verdammt, lass mich doch!
    “Mach nicht lang, sie wird schon warten!” höre ich ihn nur nach rufen.
    Soll sie doch, dieses Stück sündige Fleisch, das sich in mein Leben geschlichen hat!
    Soll sie doch warten bis sie endlich schreit und über mich schimpfen lernt!
    Wieso redet sie nicht?
    Dieses Schweigen ist so hohl!
    Sie weiß doch wer ich bin, sie sieht es jeden Tag!
    Kann sie mich nicht ansprechen? Ist das ihr zu peinlich?
    Würde das bei ihr irgendwas zerstören?
    Verdammt, ich will, dass sie redet!
    Ich kann das nicht mehr!
    Immer dieses schweigende Gesicht unter mir...das macht mich krank!
    Sie ist so hübsch und fühlt sich gut an, wieso redet sie nur nicht?

    Wo bin ich eigentlich, verdammt noch mal?!
    Es ist zu dunkel, um überhaupt irgendwas zu erkennen!
    Verdammte Scheiße ich hab keine Kippen dabei!
    Und sie wartet!
    Wieso tut sie sich das an?
    Ich will ihr nicht glauben, dass sie stumm ist!
    Sonst wäre sie doch nicht zu diesem seufzen und stöhnen fähig!
    Oder doch?
    “Scheißendreck!” rutscht es mir laut über die Lippen, als ich mitten in einem Bach stehe und einen Wald vor mir sehe.
    “Na toll! Das muss ja wieder was heißen! Perttu kehrt zurück auf sein Territorium!
    Ich brauch ne verdammte Kippe!” stöhne ich und stapfe wütend aus dem verdammten Bach.
    “Ich hab leider nur gestopfte!” höre ich jemanden.
    Scheißverdammte Nacht, ich kann kaum was sehen!
    Eine Frau!
    Hach Gott, lasst mich in Ruhe!

    “Schon gut! Nicht nötig!” nuschle ich nur vor mich hin und trotte mit versiften Schuhen den Weg zurück.
    Ich werde aber aufgehalten und die Frau schmiegt sich an mich.
    DU??
    Du kannst reden? Wie? Seit wann?
    Ich bin völlig platt!
    “Du redest ja!” sage ich entgeistert.
    “Ja was dachtest du denn?” fragst du.
    Besser ich sage das nun nicht!
    “Was machst du hier draußen? Wieso bist du nicht bei den Jungs?”
    “Wieso bist du es nicht?” fragst du.
    Hm...
    “Ich musste nachdenken!” flüstere ich.
    “Ich auch!” sagst du.
    “Aha!” entrutscht es mir unsicher.
    “Über was?” fragst du.
    Ich reibe dir über deinen zierlichen Rücken.
    “Über ein fremdes Mädchen, mit dem ich seit Tagen das Bett teile!”
    Du verspannst dich, nicht doch!
    “Aha!” flüsterst du.
    Ein unangenehmes Schweigen entsteht.
    Das passt mir jetzt gar nicht! Meine Nerven!
    “Und du?” frage ich.
    Du zögerst.
    “Über dich, Perttu Kivilaakso!” sagst du dann leise.
    Na toll...zwei Doofe, ein...
    Ich nicke nur und halte dich weiter.
    Das erste Gespräch. Hoffentlich versau ich es nicht so wie andere Sachen bisher in meinem Leben!
    “Ich glaube ich sollte vorerst gehen!”

    Du reißt mich mit diesen Worten völlig aus den Gedanken!
    Scheiße, was redest du da??
    “Diese Nächte sollten nicht weiter gehen!” flüsterst du weiter. “Ich seh, dass du ein Problem damit hast!”
    Ou wie recht du hast! Nur bitte geh jetzt nicht!
    Du blickst zu mir auf, weil ich nun schweige wie ein Grab.
    Ich bring es nicht fertig etwas zu sagen!
    Wo willst du bloß hin? Jetzt?
    Erstmals redest du mit mir und sagst mir auch noch so was!
    Was soll ich jetzt tun?
    Du löst dich aus meinen Armen und willst gehen, doch ich halte dich auf.
    “Nicht! Nicht so!” kriege ich gerade so aus meinem Mund und schlucke schwer.
    “Du redest zum ersten Mal mit mir und willst jetzt gehen! Verdammt, nein! Das kannst du nicht machen!”
    “Warum nicht?” fragst du leise.
    Warum? Ich seufze schwer.
    “Hör mal...ich...ich fand die Nächte ja wirklich schön, aber mehr ist da wohl nicht und wird es auch nie sein! Das weißt du genauso gut wie ich!”

    Der nächste Faustschlag in meinen Magen.
    Wieso bist du nur so ehrlich?
    Ich will mir lieber etwas vor lügen!!
    “Wieso bist du dann die ganzen fünf Nächte geblieben?” flüstere ich nun niedergeschlagen.
    Du schaust von mir weg und schweigst.
    Danke! Vielen Dank!
    “Wenn du so realistisch dachtest, hättest du auch schon nach der ersten Nacht gehen können!” beende ich meine gekränkten Gedanken und lasse dich los.
    Was sollte dieses Spiel, wenn du nicht los lassen konntest?
    Irgendwas muss dich doch gehalten haben, obwohl du wusstest, dass nichts weiter sein würde!
    Verdammte Schweiße erklär mir das!
    Halte mich nicht zum Narren!

    “Du bist so egoistisch! Du kannst reden und schweigst mich die ganze Zeit an! Dann schläfst du mit mir, nicht nur einmal, und weißt ganz genau, dass nix weiter sein wird und beendest es aber erst nach fünf mal totaler Leidenschaft! Was soll ich jetzt dazu sagen? Ich bin auch nur ein Mensch!”
    Du nickst nur und atmest tief durch.
    “Tut mir leid, wenn das nun deine Gefühle verletzt hat, aber es hätte ja auch noch länger andauern können und du hättest dich noch mehr gequält!” flüsterst du.
    Scheiße was für Gefühle? Glaubst du etwa ich habe Gefühle?
    Wow, hätte ich nicht geahnt!!
    Und du quälst dich wohl nicht?
    Tu nicht so als wärest du die ganz Harte!
    Die bist du nicht, das habe ich gespürt!
    Deshalb habe ich erst so oft mit dir geschlafen!
    Du hast dich mir hingegeben! Mit Gefühlen, mit deiner Seele!
    Fuck, warum erzählst du so was?
    Belüg dich nicht selbst!
    Du weißt genauso gut wie ich, dass du gerade Mist von dir gibst, der dich auch noch verletzt!

    “Schön wie du dich aus der Affäre ziehen willst! Erzähl mich nicht, dass du es hättest eher beenden können!” flüstere ich und fühle mich elend.
    Diese Richtung, die dieses Gespräch genommen hat, gefällt mir gar nicht!
    Die siehst mich wütend an. “Wolltest du es denn beenden?”
    “Ich erinnere dich ungern, dass du zu mir gekommen bist!” zische ich.
    “Hör auf!” sagst du laut und ich kann deine Augen glitzern sehen.
    Stehst du davor zu weinen?
    Verdammt, dann weißt du wenigstens wie es mir geht!!
    Du atmest schwerer und wendest dich ab von mir.
    “Lass es so, es hat ja keinen Sinn!” flüsterst du nur noch und gehst.
    Ich schlucke und spüre in mir alles verkrampfen.
    Ich hasse dieses Gefühl!!
    Verdammt, wie oft muss ich es noch spüren??
    Mich packt die Wut und ich brülle auf.
    Du reagierst nicht und gehst weiter.
    “Du willst mich doch gar nicht!” rufe ich dir nach und sehe nichts mehr klar, nur noch durch einen verschwommenen Schleier.

    Ein aufschluchzen entweicht meiner Kehle und ich seh dich nicht mehr.
    Du bist fort! Ich kann nicht folgen!
    Meine Beine versagen und ich lande auf meinen Knien.
    “Scheeeißeee!” schluchze ich auf und lasse mich total gehen.
    “Bleeeib hier! Bitteee!” rufe ich am Ende und halte meinen Kopf.
    Wieso ich? Wieso so? Wieso du?
    “Perttu!! Verdammt, steh auf! Wenn dich jemand so sieht!”
    “Lass mich doch verdammt noch mal!!” furze ich Eicca wütend an.
    Der guckt mich nur bescheiden an und zieht mich auf die Beine und hinter sich her.
    Ich kann seine neunmalklugen Gedanken sehen!
    “Ich habs ja gewusst! Ich habs ja gewusst!”
    Ja du Idiot weißt ja alles besser!
    Wo ist unsere Freundschaft geblieben?
    Was hat sie mit meinem Privatleben zutun?
    Er bringt mich zum Bus, der an der Straße steht und ich verziehe mich in meine Koje.

    Sie ist gegangen! Sie ist gegangen...
    Ich ignoriere die leisen Gespräche von draußen, weil ich weiß, dass sie um mich gehen.
    Ja, ja, das Kücken wurde verlassen!
    Als ob die nicht wissen, dass es scheiße weh tut immer auf die Fresse zu fallen!
    Mein Kopf will nicht ruhe geben und ich habe Lust, verdammt riesige Lust, mir einen Presslufthammer über den Schädel zu ziehen.
    Hau ab aus meinen Gedanken!!

    Der Vorhang wird mir vor der Nase weggezogen und Eicca blickt mir entgegen.
    “Was??” frage ich genervt.
    Er schaut mich wortlos an und nimmt meine Hand.
    Was soll das? Will er sich jetzt wieder einschleimen wo sie weg ist??
    Lass mich du Arsch!
    Ich entziehe ihm meine Hand und zerre den Vorhang zu.
    Leck mich du...ach scheiße!!
    “Du bist verliebt!” höre ich vor meiner Koje. “Und sie auch!”
    Ich schlucke schwer und starre an die Decke. “Ja klar!”
    Der Vorhang wird wieder weggezogen.
    “Sie hat es mir selbst gesagt! Sandra, so heißt sie doch?! Sie ist verliebt! Was glaubst du warum sie wohl sonst gegangen ist?”
    Mein Hals schnürt sich zu.
    Sie hat mit ihm geredet? Mit ihm?
    “Keine Ahnung wie sie heißt! Sie kann mir gestohlen bleiben!” keife ich nur und drehe mich um. “Geh weg!!”
    Er geht, wenn auch langsam.
    Jetzt bildet er sich wieder was drauf ein!
    Das arme Kücken! Das arme Kücken!
    Ich seufze schwer und vermisse eine zweite Person in dieser Koje.
    Ich spüre es in mir aufsteigen.
    “Sandra!” flüstere ich verzweifelt.



    Re: Farewell [beendet]

    Bainwen - 06.06.2005, 17:01


    Und ich vergöttere diese Story noch immer ... ja! Ist echt geil!

    Das ist so schön geschrieben und *mh* schöööön :razz: einfach toll *schmunzel*



    Re: Farewell [beendet]

    Korppi - 06.06.2005, 17:14


    *auch immer noch begeistert bin*



    Re: Farewell [beendet]

    PhiloFoX - 06.06.2005, 17:59


    Geil.
    Dieser konsequente innere Monolog ist echt super.



    Re: Farewell [beendet]

    Arree - 06.06.2005, 22:09


    hach macht mich nicht verlegen...sowas schönes kommt wohl nie wieder... :blush:



    Re: Farewell [beendet]

    Setsuna - 06.06.2005, 23:33


    Ich bin immer noch von dieser Story begeistert, wie du hoffentlich weißt.
    Ich liebe sie! Genaures hab ich glaub ich schon im Apo-Forum gesagt, oder?
    Öhm, ja: Wärst du so nett und wirfst einen Blick auf "Betrayal/Forgiveness"? Und sagst wie du's findest?
    Hätt nämlich gerne noch ein Paar mehr Rezessionen als "nur" 2.



    Re: Farewell [beendet]

    Arree - 07.06.2005, 00:00


    ok schau ich mir mal an... :ja:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Villevalle's World

    Ben - gepostet von Korppi am Sonntag 05.03.2006
    Rock Cock - gepostet von Kaipun am Samstag 05.08.2006
    Razorblade Romance Poster - gepostet von Muffine am Sonntag 07.01.2007
    L60° - gepostet von Korppi am Mittwoch 23.08.2006
    Cleaning Women - gepostet von Kaipun am Montag 08.05.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Farewell [beendet]"

    Farewell - angelcrow (Freitag 19.08.2005)
    Farewell - Sinius (Samstag 30.12.2006)
    Farewell Tour 2009? - sasred (Samstag 05.01.2008)
    Farewell by Aarre - terra69 (Dienstag 24.01.2006)
    Wer bringt was mit???? - pneumatik (Mittwoch 07.10.2009)
    Saecdan - Farewell - Saecdan (Samstag 15.09.2007)
    farewell - ivene (Freitag 09.03.2007)
    PICTURES/AUG07: BRISBANE (+DARWIN AGAIN/FAREWELL). - the_hydrA (Freitag 10.08.2007)
    Mission 40-Farewell, My Love... - Sonny Black (Dienstag 03.05.2005)
    farewell - epuj (Sonntag 10.09.2006)