Daily Hadith

AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
Verfügbare Informationen zu "Daily Hadith"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Minnat Allah
  • Forum: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
  • Forenbeschreibung: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU GEHTS WEITER
  • aus dem Unterforum: Quran und Sunna Erläuterungen
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Donnerstag 02.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Daily Hadith
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 17 Tagen, 17 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Daily Hadith"

    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 13.06.2005, 04:27

    Daily Hadith
    von kaaba- online

    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 1

    Adi ibn Hatim (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
    "Schützt euch vor dem Feuer der Hölle, auch wenn es nur mit einer halben
    Dattel (als Almosen) ist; und wer nicht einmal das findet, sollte
    wenigstens ein gutes Wort sprechen."

    (Bukhari und Muslim)


    aus:
    RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1
    S. 276
    Zusammngestellt von Imam an-Nawawi
    auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de


    So habe ich diese Hadith verstanden:

    Als erstes habe ich sie eher sinnbildlich verstanden, denn sicherlich sind die uns auferlegten Pflichten (wie. z.B. das Gebet) zu berücksichtigen.
    Jedoch macht es uns Allah (te`ala) leicht, damit man nicht durch Überforderung und dem Gefühl seinen Pflichten nicht nachzukommen, in Hoffnungslosigkeit verfallen und/ oder sich sogar vom Glauben abwenden könnte!
    Ausschlaggebend ist vor allem die Niyyet, auf welche die Handlungen zurückzuführen sind!

    Das waren aber nur meine eigenen Gedanken, die natürlich auch völlig daneben gegriffen sein können :wink:

    Wie habt ihr diese Hadith verstanden?

    selam aleyküm



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 14.06.2005, 04:56


    Na gut....dann ein allgemeines Guten Morgen und hoffnungsvoll weiter mit der nächsten "daily Hadith" ;) :

    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 2

    Ibn Mas´ud (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Soll
    ich euch nicht denjenigen nennen, dem das Feuer verwehrt ist, oder für
    den das Höllenfeuer verboten ist? Es ist demjenigen verwehrt, der
    bescheiden, sanftmütig und freundlich ist."


    aus:RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S.
    257
    Zusammngestellt von Imam an-Nawawi
    auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria

    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de


    Dazu fiel mir spontan ein Teil meiner Mitschriften einer der ders von Al- Sunna (siehe:
    http://iphpbb.com/board/ftopic-26766456nx6217-292.html )
    bezüglich Husnul Huluq ein:

    Sinngemäss wiedergegebene Äusserung Resulullahs( sav):
    Resulullah (s) sagte: "Ich bürge demjenigen für ein Haus am Rande des Paradieses, der Streit meidet, auch wenn er im Recht ist, und ein Heim in der Mitte des Paradieses für jenen, der das Lügen aufgibt, selbst wenn er nur zum Spaß lügt, und ein Heim am höchsten Platz des Paradieses für denjenigen, der sich gut benimmt."

    --> Hier kann man erkenenn, welchen hohen Stellenwert Husnul Huluq besitzt.
    Der gute Charakter setzt voraus, dass man den Schaden, welchem man durch einen anderen Menschen erliegt, erträgt. Das bedeutet, dass man Verletzungen geduldig aufnimmt, selber aber keinem anderen Schaden zufügt.

    Natürlich sind auch andere Gedankengänge herzlich willkommen........

    selam aleyküm



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 15.06.2005, 05:24


    Guten Morgen zusammen :)


    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 3

    Iyad ibn Himar (ra) berichtet, dass er den Gesandten Allahs (s) sagen
    hörte: "Es gibt drei Arten von Bewohnern des Paradieses: ein gerechter
    Herrscher, der erfolgreich ist, ein Barmherziger, der mit jedem
    Verwandten und Muslim mitfühlt, und ein Tugendhafter, Enthaltsamer, der Familie
    hat."

    (Muslim)


    aus:RIYAD-us-SALIHIN - Gärten der Tugendhaften, München 1996, Band 1 S.
    264
    Zusammngestellt von Imam an-Nawawi
    auf Deutsch erschienen im Dar-us-Salam / SKD Bavaria


    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de



    Zu ": ein gerechter Herrscher, der erfolgreich ist...." (und indirekt zu den 2 darauf folgenden Punkten) fiel mir eine Stelle in Abu Hamid Al- Gazalis "O Kind/ Ayyuha`l- walad" ein (hier wird vom umgekehrten Fall ausgegangen ---> ungerechter Herrscher und dessen Anhängerschaft):

    "Die dritte zu unterlassenden Angelegenheiten ist, dich vor dem Umgang mit Machthabern und Herrschern zu hüten und davor, sie zu sehen, denn es liegt enormes Übel darin, sie zu sehen, ihren Hofveranstaltungen beizuwohnen und Umgang mit ihnen zu pflegen. Und wenn es dir zur Prüfung auferlegt wird, so weise es ab, sie zu loben und zu rühmen, denn es erzürnt Allah ta`ala, wenn die Frevler und Ungerechten gepriesen werden.
    Und wer für ihr langes Fortbestehen betet, dem ist es lieb, dass der Ungehorsam gegen Allah aus Seiner Erde fortbesteht.
    Die vierte zu unterlassenden Angelegenheiten ist:
    Hüte dich davor, irgendwelche Gaben und Geschenke von den Machthabern zu akzeptieren, selbst wenn du weisst, dass diese legitimen Mitteln entstammen, denn diese zu begehren, verdirbt die Religion, denn daraus werden Schmeicheleien, Parteilichkeit und stillschweigendes Hinnehmen ihrer Tyrannei geboren.
    Und all dies ist Korruption der Religion! Und der geringste Schaden daraus ist, dass du, wenn du ihre Gaben annimmst und Nutzen aus ihrer Welt ziehst, sie liebgewinnen wirst. Und wer jemanden liebt, wünscht notwendigerweise für diesen ein langes Fortbestehen.
    Und im Wunsch nach dem Fortbestehen eines Tyrannen ist der Wunsch für das Fortbestehen des Unrechts gegen die Geschöpfe Allahs ta`ala enthalten und damit der Wunsch nach dem Ruin der Welt. Und was könnte schändlicher sein als solche Obligationen und Konsequenzen?
    Deshalb hüte dich, hüte dich, damit die Verführungskünste der Teufel oder die Meinugen mancher Leute dich nicht verleiten, die dir weismachen wollen, dass es besser und vorzüglicher sei, Geld von ihnen anzunehmen und unter den Armen und Bedürftigen zu verteilen, da sie selbst ihr Geld für Laster und im Ungehorsam ausgeben.
    Deine Aufwendungen für die Schwachen unter den Menschen ist besser als ihre Ausgaben......."

    selam aleyküm



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 16.06.2005, 08:09


    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 4

    Abu Huraira (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer
    hundert mal am Tag ´SubhanALLAHi wa bi hamdihi´ (ungefähr: Peis sei meinem Herrn, ich lobe dich) sagt, demjenigen
    verfallen die Sünden, auch wenn sie soviele wie Meeresschaum sind."


    (Bukhari, Daawat: 65; Muslim, Dhikr: 28; Abu Da´wud, Tasbih: 24;
    Tirmidhi, Witr: 15; Ibn Ma´jah, Adab: 56)

    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de

    Auch ein
    "Heilmittel gegen die Krankheit der Sünde" ist:
    Reue (Tevbe) und Bitte um Vergebung (Istighfar)!

    So wie Wasser und Seife materielle Verschmutzungen entfernen, genau so kann man durch Reue, Bitte um Vergebung und das Vergiessen von Reuetränen Befreiung von seelischen Krankheitszuständen und Verunreinigungen, welche das Herz verfinstern und einen in wahrhaft höllische Erkrankungen stürzen, erlangen.
    Von seiner Natur her ist der Mensch rein und im eigentlichen Sinne auf die beste Art erschaffen.

    Unser Prophet (sav) berichtet, dass das menschliche (geistige) Herz eigentlich in seinem Wesen klar wie ein Spiegel erschaffen wurde. Füllt der Mensch sein Herz mit unreinen Dingen, lässt er durch Hingebung an Aufsässigkeit zu, dass es sich anstatt mit göttlichem Licht mit finsteren Empfindungen wie Zweifel, Anfechtung, Zwietracht, Hass, Rache und Neid anfüllt, dann ist dieser Mensch von einer furchtbaren inneren Krankheit befallen.
    Kann man sich davon nicht befreien, so ist - Allah mag es verhüten- der Endzustand eines solchen Menschen die Hölle.
    Und die Behandlung dieser Krankheit, der einzige Ausweg daraus, ist Reue und Bitte um Vergebung, begleitet mit jeder nur denkbaren Anstrengung, aus dem Herzen schlimme Absichten und Empfindungen, also alle Schadstoffe zu entfernen, und Tränen zu vergiessen, die diese Erreger ausschwemmen.
    Gib deinem Herzen durch beständiges Bekennen der Einheit und Einzigkeit Allahs die naturgewollte Weichheit zurück, reinige dein finsteres Herz durch Reue, Bitte um Vergebung und durch das Vergiessen von Tränen der Reue.
    Dadurch erreichst du Läuterung von seelischer Unreinheit und Verkrustung und erlangst wirkliche Heilung."

    "Subhaanellahi we bihamdihii subhanellahi`azim estaghfiruallhel`azim ve etuubu ileyk."

    Wer besonders schwere Sünden begangen hat, sollte das folgende Dua recht häufug sprechen:

    "Allahümme maghfiretuke evse`u min zunuubi ve rahmetuke erdscha`indii min`ameli."

    Quelle:
    Ilmihal von Hasan Arikan

    selam aleyküm



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 17.06.2005, 08:23


    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 5

    Abu Said al-Khudri (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
    "Wer von euch etwas Verabscheuungswürdiges sieht, der soll es mit (der
    Tat) seiner Hand verändern, und wenn er das nicht vermag, dann mit (den
    Worten) seiner Zunge, und wenn er (auch) das nicht vermag, dann mit
    (dem Wunsch) seines Herzens, und das ist das wenigste an Glauben."

    (Muslim)


    aus: Allahs Gesandter hat gesagt ...
    Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.
    erschienen in Da´wah Academy , International Islamic University,
    Islamad - Pakistan


    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de

    Unser Prophet (sav) sagte auch:

    "Wenn einer stirbt, ohne auf Allahs Weg Cihad geführt oder (wenigstens) diesen Wunsch im Herzen getragen zu haben, so stirbt er in einer Art Zwiespalt."

    "Cihad ist eine Verpflichtung (farz) für jeden Muslim, ob Frau oder Mann."

    "Wer dem Cihad flieht, der nenne sich nicht Muslim."

    Eine kurze Erläuterung:

    Cihad (Anstrengung, Bemühen, Einsatz für die Sache Allahs) umfasst alle Bemühungen, die für die Sache Allahs, für die Ausbreitung seiner Religion aufgebracht werden. Neben den täglichen gottesdienstlichen Handlungen, zu denen die Muslime verpflichtet sind, sind sie auch verpflichtet, Cihad zu machen.

    Es ist die Aufgabe eines jeden Muslim, sich gegen religiöse, (schlechte) Neueinführungen und den Aberglauben zu stellen, und mit seinem Besitz, seinem Leben und seinem gesamten Dasein dafür einzutreten, dass am Glauben und an der Moral nagende verderbliche Strömungen unterbunden werden.
    Cihad ist für die Aufrechterhaltung der Worte Allahs zu führen. Das bedeutet, er ist dafür zu führen, dass das Licht der Gottesworte Verbreitung findet:
    dass der Glaube der in diesem Licht wandelnden Menschen vor Unglauben bewahrt wird, dass auch alle anderen, die noch nicht von diesem Licht begnadet sind, dessen teilhaftig werden. Da RECHT (Hakk) und UNRECHT (Batil) in den verschiedensten Formen und Erscheinungen in ständigem Ringen miteinander liegen, wird auch der Cihad überall und bis zum Jüngsten Tag andauern. In diesem Ringen obliegt es einem jedem Muslim, seine ganze Kraft in diesem Kampf für das endliche Obsiegen des Rechts und die Niederlage des Unrechts einzusetzen.
    Wer Muslim ist, hat immer und überall dort, wo in seinem Einzugsbereich Übel und Unmoral auftreten, diese bis zu ihrer Beseitigung zu bekämpfen. Cihad richtet sich aber nicht nur gegen den äusseren Feind, sondern ebenso gegen die eigene Triebseele (Nefs, das Ego). Dies ist sogar der grösste Cihad!

    Quelle:
    Ilmihal von Hasan Arikan

    Selam aleyküm



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 18.06.2005, 14:44


    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 6

    Abu Huraira (ra) berichtet, daß der Gesandte Allahs (s) sagte: "Wer
    sich auf den Weg macht, um Wissen zu erlangen, dem wird Allah den Weg zum
    Paradies leicht machen; und die Leute versammeln sich nicht in einem
    der Häuser Allahs, um Allahs Buch zu lesen und es miteinander zu
    studieren, ohne daß auf sie Allahs friedvolle Ruhe herabsteigt, (Allahs)
    Barmherzigkeit sie einhüllt und die Engel sie umgeben und Allah sie denen
    gegenüber erwähnt, die mit Ihm sind. Und wem es an (guten) Taten mangelt,
    der wird nicht durch seine Abstammung schneller vorankommen."


    aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 50/51
    Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.
    erschienen in Da´wah Academy , International Islamic University,
    Islamad - Pakistan


    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de



    Re: Daily Hadith

    Minnat Allah - 27.06.2005, 11:39


    BismiLLAH-ir-RAHMAN-ir-RAHIM


    Daily Hadith Raqam 7

    Abu Huraira (ra) berichtet, daß der Gesandte Allahs (s) sagte: "
    Sieben (Menschen) wird Allah an jenem Tag, an dem es außer Seinem keinen (anderen) Schatten gibt, beschatten:

    Den gerechten Imam,
    den jungen Menschen, der in der Verehrung Allahs, des Erhabenen, heranwuchs,
    den Menschen, dessen Herz an der Moschee hängt,
    den beiden, die einander um Allahs willen lieben, um Seinetwillen zusammenkommen und um Seinetwillen
    (wieder) auseinandergehen,
    denjenigen, den eine Frau von Ansehen und Schönheit (zu Unsittlichkeit) auffordert und der sagt: ´Ich fürchte Allah´,
    denjenigen, der Almosen gibt und es so verbirgt, daß seine Linke nicht weiß, was seine Rechte spendete,
    und denjenigen, der Allahs im Stillen gedenkt und dessen Augen dabei tränenüberströmt sind."


    aus: Allahs Gesandter hat gesagt ... S. 85
    Auswahl und Übersetzung aus dem Arabischen Ahmad v. Denffer et al.
    erschienen in Da´wah Academy , International Islamic University,
    Islamad - Pakistan

    Daily Hadith ist ein Hadith-Rundmail von http://www.kaaba-online.de


    Zu dem ersten Punkt "den gerechten Imam" fand ich folgenden Ausspruch unseres Propheten (sav):

    "Einer unter euch, der Imam werden kann, soll das Gebet nicht verlängern. Denn es kann unter euch Grosse wie Kleine, Kranke und Schwache geben, oder Personen die es eilig haben. Wenn ihr alleine betet, könnt ihr das Gebet beliebig verlängern."

    Desweiteren ist zu beanstanden, dass der Imam für seine Fehler selbst verantwortlich ist. Er verdient Lob entsprechend der Grösse der Gemeinschaft, aber wenn er einen Fehler macht, dann entspricht die Grösse dieser Sünde ebenfalls der Grösse der Gemeinschaft.
    (siehe Ilmihal/ Der gelebte Islam)

    Bediüzzaman Said Nursi (ra) erläutert ausführlich das Verhältnis der Gläubigen zueinander (Punkt 4)
    --->
    http://mitglied.lycos.de/muslimonline/risale/bruderschaftundwahrhaftigkeitimislam.html


    Bezüglich des 6. Punktes (der Adab des Spendens) finden sich unter anderem folgende Ayet im Kuran:

    O ihr, die ihr glaubt, vereitelt nicht eure Almosen durch Vorhaltungen und Ungemach, gleich dem, der sein Gut ausgibt, um von den Leuten gesehen zu werden, und nicht an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag. Das Gleichnis dessen ist das Gleichnis eines Felsens mit Erdreich darüber, und es trifft ihn ein Platzregen und läßt ihn hart. Sie richten nichts aus mit ihrem Verdienst; denn Allah leitet nicht die ungläubigen Leute. [2:264]

    Wenn ihr Almosen offenkundig gebt, so ist es angenehm, und wenn ihr sie verbergt und sie den Armen gebt, so ist es besser für euch und sühnt eure Missetaten. Und Allah ist eures Tuns kundig. [2:271]

    Wissen sie denn nicht, daß es Allah allein ist, Der von Seinen Dienern Reue annimmt und Almosen entgegennimmt, und daß Allah der Allvergebende, der Barmherzige ist? [9:104]

    Und sie geben Speise - und mag sie ihnen (auch) noch so lieb sein - dem Armen, der Waise und dem Gefangenen , [76:8]
    (indem sie sagen:) "Wir speisen euch nur um Allahs willen. Wir begehren von euch weder Lohn noch Dank dafür. [76:9]
    Wahrlich, wir fürchten von unserem Herrn einen finsteren, unheilvollen Tag." [76:10]
    Darum wird Allah sie vor dem Übel jenes Tages bewahren und ihnen Herzensfreude und Glückseligkeit bescheren. [76:11]

    Ausführlich Erläuterungen finden sich in dem Buch "Der Islam. Innere Wirklichkeit und äussere Form" von Scheich Osman Nuri Topbas.

    Zu dem letzen Punkt fand ich in Khalil Gibrans "Der Prophet" sehr schöne Worte:

    "Sprich zu uns vom Beten", sagte daraufhin eine Priesterin.
    Und er antwortete und sprach:
    "Ihr betet in eurem Kummer und eurer Not. Würdet ihr doch auch in der Vollkommenheit eurer Freude beten und ind en Tagen eures Überflusses!
    denn was ist das Gebet anderes als die Ausweitung eures Ichs in den lebenden Weltenraum?
    Und wenn es euch ein Trost ist, eure Dunkelheit ins Weltall zu ergiessen, dann sollte es euch auch eine Freude sein, die Morgenglut eures Herzens darin zu verströmen.
    Und wenn ihr nichts als weinen könnt, wenn eure Seele euch zum Gebet ruft, dann soll sie euch wieder und wieder anspornen, bis ihr trotz eurer Tränen lacht.
    Wenn ihr betet, erhebt ihr euch in die Lüfte und trefft alle, die zur selben Stunde beten und denen ihr ausser in der Andacht vielleicht nie begegnet......" (ow....das geht einem ganz schön nahe.....)



    Hm...mehr hab ich jetzt so auf die schnelle nicht finden können, vielleicht macht sich ja der eine oder andere Gedanken über die obige Hadith und ergänzt und verbessert mich :)

    selam aleyküm



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT

    Islamforen in Deutschland: Dialoge mit Muslimen - gepostet von Minnat Allah am Montag 11.04.2005



    Ähnliche Beiträge wie "Daily Hadith"

    The Matrix Daily - syke (Sonntag 08.04.2007)
    Hadith - Aysha (Freitag 26.11.2004)
    Der Klassiker: Daily Small Talk - marduk (Freitag 30.07.2004)
    Warum sind Daily Soaps so unlogisch ? - daniel (Freitag 10.08.2007)
    Ana's Daily Piper - Piper-Combs (Dienstag 18.07.2006)
    Daily Hadith - Mu2mina (Mittwoch 04.04.2007)
    Steve's daily cruiser - SwissRAM (Dienstag 03.01.2006)
    Hadith Qodsi - Amir2007 (Samstag 07.04.2007)
    Daily Soaps - engelchen (Freitag 07.09.2007)
    2 Pascal foren - DrPhil_Guth (Freitag 23.05.2008)