AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
Verfügbare Informationen zu "Türkisch - Deutsch"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Zehra
  • Forum: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
  • Forenbeschreibung: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU GEHTS WEITER
  • aus dem Unterforum: Andere Sprachen
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 02.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Türkisch - Deutsch
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 11 Monaten, 17 Tagen, 16 Stunden, 20 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Türkisch - Deutsch"

Re: Türkisch - Deutsch

Zehra - 23.12.2004, 00:02
Türkisch - Deutsch
Selamun Aleykum

weil viele türkische Worte über die Generationen den jüngeren nicht mehr bekannt sind oder dessen Bedeutung fremd wurde, habe ich mir gedacht einen Türkisch - Deutschen Glossar, natürlich islamischen Begriffen zu eröffnen und hoffe das auch ihr mir helft diese Worte wieder in ihren Ursprung zu setzen.

Fang ich dann mal bei dem Buchstaben "A" an, ok.

abd: Diener, Sklave, Bezeichnung für das Verhältnis des Menschen zu Gott. Der Zweck und der Sinn des Menschen sowie seine ursprüngliche Pflicht und die ihm auferlegte Verpflichtung bestehen darin, auf diese Welt geschickt zu werden, um den Schöpfer des Universums zu erkennen, an Ihn zu glauben und Ihn anzubeten und Sein Wesen und Sein Eins-Sein in Hingabe und mit Vernunft und sicherem Wissen für wahr zu halten und Ihm zu dienen. Jesus und Muhammad werden im Koran als Diener Allahs bezeichnet. (19:30; 18: 1)


Abdest: Reinigung (vor dem Gebet), in der äußeren Form vorgeschriebene Waschung. Als Pflicht wird abdest im Koran erwähnt (5:6). Es ist Sunna, dass der Muslim sich immer durch abdest erreichten Zustand befindet. Die Handung, deren Verrichten ohne abdest verboten sind, sind folgende:
1) das rituelle Gebet zu verrichten
2) den Koran zu berühren,
3) die bei der Rezitation bzw. beim Lesen des Koran an bestimmten Stellen vorgeschriebene Niederwerfung zu verrichten,
4) Das Totengebet zu verrichten
5) die Umschreitung der Ka´aba zu vollziehen

Abdullah: Diener Allahs; Gottesknecht, gebräuchlicher muslimischer Name.

Abes: albern, zwecklos, nutzlos, dumm, unnützliches und absurdes Tun, unnötige und ziellose Arbeit.

Ab-i hayat: Lebenselexier- wasser, legendäres Wasser dass dem Trinker ein ewiges Leben schenkt, ab-i hayat icmis hochbejahrt, aber noch sehr rüstig

abid: Betender, derjenige der viel betet, Frommer

abir: Reisender, Name eines Großvaters des Propheten Abrahams a.s.

acem: Perser, Fremde

acz -i beseri: Schwäche des Menschen, Kraftlosigkeit, Hilflosigkeit, Unfähigkeit des Menschen

acz-i külli: totale Kraftlosigkeit

acizane: Maruzat-i acizanem: meine unmaßlichen Darlegungen, sahs-i acizanem meine bescheidene Person, meine Wenigkeit, acizane bir hediye ein bescheidenes Geschenk

acgözlü: gefräßig, unersättlich, habsüchtig, habgierig, Nimmersatt, Vielfraß acgözlülük Gefräßigkeit, Unersättlichkeit, Habgier, Habsucht

Ad kavmi: Das Volk Ad, ein altarabisches Volk, das im Koran erwähnt wird. Das volk Ad betete Götzen an und war berühmt für Tyrannei und Gewalttaten. Den zu ihnen als Propheten gesandten Hud a.s. bezeichnteten sie als Lügner.

abad: Regeln des guten Verhaltens, der guten Erziehung, gute Sitten anständiges, korrektes Benehmen, Sitte und Anstand, Höflichkeit des Herzens. Adab soll zu einem guten Vorbild führen: "Wahrlich ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild" (33:21)

abad-i muaseret: gutes Benehmen, guter Ton, korrekte Umgangsformen, Anstand

adalet: Gerechtigkeit, der Wille zur Gerechtigkeit und Gerechtigkeit zu üben mit der inneren Pflicht, sich gegen Ungerechtigkeit zu wehren; Beseitigung der Ungerechtigkeit, nicht ungerecht behandeln oder nicht tyrannisieren; Gerichtswesen, Justiz, "Allah liebt fürwahr die Gerechtigkeit Übenden" (5:42) adaletci die Gerechtigkeit liebend und wahrend; Förderer der Rechtspflege, adaletin pencesi de strafende Arm der Gerechtigkeit, adaleti gerecht, voll Gerechtigkeit; adaletsiz ungerecht.

Fortsetzung folgt
Selamun Aleykum
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Ähnliche Beiträge
-RF- Frankfurt über Karl: Anti-Deutsch oder Linksextrem? - Markus Giersch (Dienstag 06.03.2007)
Deutsch - chris (Samstag 07.05.2005)
Deutsch - ~*~Rahel~*~ (Freitag 28.09.2007)
Deutsch - Pascal (Mittwoch 20.09.2006)
ihr dürft mich Deutsch-Göttin nennen... - Meike (Mittwoch 11.07.2007)
Türkisch soll, laut Ministerpräsident Koch, Schulfach werde - Barabbas (Donnerstag 08.09.2005)
Zentrale Klassenarbeit Deutsch - nessi99 (Dienstag 31.05.2005)
Suche koreanische Literatur (in Deutsch oder Englisch) - Kwi Ok (Freitag 02.09.2005)
Deutsch 12/01/06 - Slayersoldier (Donnerstag 12.01.2006)
Imbiss-Deutsch - Ihrá (Montag 19.03.2007)