Hijab Kopftuch Jalabihinna

AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
Verfügbare Informationen zu "Hijab Kopftuch Jalabihinna"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mustafa - Freakofislam
  • Forum: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT
  • Forenbeschreibung: AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU GEHTS WEITER
  • aus dem Unterforum: Allgemeine Themen
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Donnerstag 02.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hijab Kopftuch Jalabihinna
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 10 Tagen, 8 Stunden, 17 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hijab Kopftuch Jalabihinna"

    Re: Hijab Kopftuch Jalabihinna

    Mustafa - 06.12.2004, 23:15

    Hijab Kopftuch Jalabihinna
    Hijab Kopftuch Jalabihinna

    Hier ein par Infos, welche den Bereich Hijab und Bedeckung bei Frauen ein wenig erläutern.

    In Quran Surat 24 Ayat 31 wird eine Stelle übersetzt in etwa mit :
    ... und nicht ihre Verzierung entblößen - bis auf das, was davon sichtbar sein darf (al-zienah), und ihre Tücher (bikhumurihinna) bis über ihre Kleidungsausschnitte (juyub) schlagen. . . [24:31]

    bikhumurihinna (khumur, Pluralform von khimar)
    Khimar im arabischen Sprachgebrauch bedeutet ganz verbreitet jenes weite Tuch und in jener Form getragen, wie man es (in einer TV-Gesellschaft) vor allem aus dem Iran kennt (Gesicht mehr oder weniger frei).
    Diese Form ist jedoch nach meinen bescheidenen Kenntnissen in jedem Islamischen Land verbreitet, nicht nur in Marokko, Iran, Türkei usw..

    In Quran Surat 33 Ayat 59 wird eine Stelle übersetzt in etwa mit :
    ...sie sollen ihre Übergewänder reichlich über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (dann) erkannt und nicht belästigt werden...[33:59]

    (Klärende Randbemerkung: >adna an yurafna< heißt eigentlich >weniger erkannt< und nicht >eher erkannt<.
    Allerdings bezieht sich dies >Erkennen< mehr auf die Belästigung in der Form, daß Frauen dabei >weniger als Lustobjekt wahrgenommen< werden, und somit eher als sie selbst.
    (Wenn wir es schon übertragen)

    Jalabibihina (al-jilbab, Plural jalabib) bedeutet eigentlich: Ein Schleier, der den Kopf bedeckt (ist jedoch im weiteren Detail ein langes Hemd oder Kleid.)

    zu Jalabibihina reichen die Definitionen recht weit; einige meinen, es beihaltet auch daß Gesicht bis auf die Augen (bzw. bis auf ein Auge) und entsprechend halten sich Traditionen in verschiedenen Ländern, die womöglich darauf zurückzuführen sind, aber sicher nicht so bewusst gelebt werden.
    (Um Essaouira/Maghreb beispielsweise ist eine Version recht bekannt, wo man den ganzen Körper mit einem Tuch verhüllt und praktisch nur ein Auge halbwegs freilässt.)

    Sehr verbreitet wird jedoch heutzutage unter >Jalaba< einfach ein >Übergewand< verstanden, welches Haare und Körper, einschließlich Handgelenke und Fußknöchel bedeckt.

    Nach meinen Informationen ist es nach allen Rechtschulen einheitlich, daß eine Frau ggü. einem >Fremden< Mann ihren gesamten Körper verschleiern muß (wajib), außer Gesicht und Hände (bis zum Handgelenk), (und ggf. mehr oder weniger von Ober/Unterseite der Füße) unter Bezugnahme auf 24:31.
    Hierbei bedeuten >al-zienah< Gesicht und Hände, > khumur/al-khimar< der Kopfschleier ohne Gesicht und >juyub/al-jayb< die Brust.



    Re: Hijab Kopftuch Jalabihinna

    Freakofislam - 07.12.2004, 18:51


    Es Selamun Aleykum Werrahmetullahi Weberekatuhu

    Ich werde inshallan darüber mich noch äußern, da dies einer der vergessen Sachen ist, eins der vergessenen Farz kann man sagen, da der Jilbab den du ansprichtst, für jede Frau außerhalb des Hauses ein Farz ist. Ich werde das inshallah noch mit Ayets bzw Hadithen erläutern.

    Es Selamun Aleykum Werrahmetullahi Weberekatuhu



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum AUF WWW.ANSARYFORUM.DE.VU UMGESTELLT



    Ähnliche Beiträge wie "Hijab Kopftuch Jalabihinna"

    GB und das Kopftuch - Hausdrache (Samstag 07.10.2006)
    Das Kopftuch – Entschleierung eines Symbols? - M.M.Hanel (Donnerstag 14.09.2006)
    Folge 1087: "Das Kopftuch" - Messi (Samstag 30.09.2006)
    KOPFTUCH: juristische Begründung - ESU (Sonntag 13.11.2005)
    KOPFTUCH - KRIEG - UM DEN KOPF - M.M.Hanel (Dienstag 24.01.2006)
    Bella kommt ... - Wölfin (Montag 18.02.2013)
    Hessen: Kopftuch??? - Zehra (Montag 06.12.2004)
    Pro Kopftuch Projekt von Sister Ruqayya aus Mülheim/Ruhr - Gottergebener (Montag 27.11.2006)
    Vorberichte 17. Spieltag - handballfansonline (Freitag 15.02.2013)
    Kopftuch?? Ja oder nein? - samty (Mittwoch 10.08.2005)