Auf ein GEMEINSAMES WORT

Deutschsprachiges ISLAM Forum
Verfügbare Informationen zu "Auf ein GEMEINSAMES WORT"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: M.M.Hanel - Anonymous
  • Forum: Deutschsprachiges ISLAM Forum
  • Forenbeschreibung: Der Schreiber Form gibt dem Forum Form
  • aus dem Unterforum: Was bewegt
  • Antworten: 4
  • Forum gestartet am: Montag 19.09.2005
  • Sprache: englisch
  • Link zum Originaltopic: Auf ein GEMEINSAMES WORT
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 10 Monaten, 29 Tagen, 3 Stunden, 19 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Auf ein GEMEINSAMES WORT"

    Re: Auf ein GEMEINSAMES WORT

    M.M.Hanel - 11.11.2007, 17:09

    Auf ein GEMEINSAMES WORT
    "BRIEF 138 muslimischer Gelehrter an die CHRISTENHEIT"

    http://www.gsiw.ch/texte/gemeinsames_wort.pdf



    Re: Auf ein GEMEINSAMES WORT

    Anonymous - 01.01.2008, 13:28


    NZ-Spezial: Der Papst
    Papst und Islam-Gelehrte vereinbaren Treffen
    28. Dez 15:47


    http://www.netzeitung.de/spezial/derpapst/861152.html

    Papst Benedikt XVI. an Weihnachten im Petersdom
    Foto: dpa

    Im kommenden Jahr soll der Dialog zwischen Katholiken und Moslems vertieft werden. Der Papst will Vertreter des Islams im Vatikan empfangen. Grundlage des Austauschs sollen die Zehn Gebote sein



    Re: Auf ein GEMEINSAMES WORT

    Anonymous - 04.01.2008, 09:29


    Muslimische Gelehrte gratulieren den Christen in der Welt - Friedenswünsche in Latein, Arabisch und Englisch

    "In diesen gesegneten Tagen, die zeitlich zusammenfallen mit dem muslimischen Opferfest, das den Glauben des Propheten Abraham erinnert, beten wir, dass das Neue Jahr der ganzen leidenden Welt Heilung und Friede bringen möge"

    138 muslimische Gelehrte aus aller Welt haben den Christen ein friedliches Weihnachtsfest gewünscht. In dem Text (siehe untere Teil) sprechen sie auch auf Arabisch, Englisch und Latein Friedenswünsche.

    Text im Wortlaut:

    "Im Namen Gottes, des Barmherzigen, des Allerbarmers,

    Möge Gott Muhammad und sein Geschlecht segnen, wie er Abraham und sein Geschlecht segnete

    Al-Salaamu Aleikum; Peace be upon you; Pax vobiscum.

    Friede sei mit Jesus Christus, der sagt: "Friede sei mit mir am Tag meiner Geburt, am Tag meines Todes und am Tag meiner Wiedererweckung zum Leben." (Koran 19:34).

    In diesen freudigen Tagen schreiben wir Euch, unseren christlichen Nachbarn in aller Welt, um aufrichtig Dank zu sagen für die wunderbaren und wohlwollenden Antworten, die wir Muslime erhalten haben, seitdem wir unsere Einladung aussprachen, zu einem gemeinsamen Wort ("A Common Word") zusammenzukommen, das auf der "Liebe zu Gott und zum Nächsten" aufbaut (siehe dazu den link auf islam.de unter Meinung und Hintergründe und untere link)

    Wir danken Euch und wünschen Euch ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest in Erinnerung an die Geburt Jesu Christi.

    Wir Muslime legen Zeugnis dafür ab: Es gibt keinen Gott außer Gott allein, und Muhammad ist sein Diener und Verkünder, und Jesus ist sein Diener, sein Verkünder, sein Wort gegeben an Maria, und Geist von ihm... (Sahih Bukhari, Kitab Ahadith al-Anbiya’).

    In diesen gesegneten Tagen, die zeitlich zusammenfallen mit dem muslimischen Opferfest, das den Glauben des Propheten Abraham erinnert, beten wir, dass das Neue Jahr der ganzen leidenden Welt Heilung und Friede bringen möge. Gottes Weigerung, als Abraham ihm anstelle eines Schafbocks seinen Sohn opfern wollte, ist für die Gegenwart eine göttliche Anweisung und ein mächtiger Auftrag für alle Gläubigen der abrahamitischen Religionen, stets das Äußerste zu tun, um jedes einzelne menschliche Leben zu retten, hochzuhalten und hochzuschätzen - vor allem das Leben jedes einzelnen Kindes. Wir wollen noch einmal festhalten, dass in diesem Jahr muslimische Gelehrte eine historische Erklärung veröffentlichten, in der sie die Heiligkeit des menschlichen Lebens - von wirklich jedem menschlichen Leben - als eine wesentliche und grundlegende Lehre des Islam bekräftigten, über die alle muslimischen Gelehrten einmütig übereinstimmen

    Möge im kommenden Jahr die Heiligkeit und Würde des menschlichen Lebens von allen hochgehalten werden. Möge es ein Jahr der tiefen Reue vor Gott sein, und gegenseitiger Vergebung innerhalb und zwischen den verschiedenen Gemeinschaften.

    Gepriesen sei Gott, der Herr der Welten."



    Re: Auf ein GEMEINSAMES WORT

    Anonymous - 04.01.2008, 10:03


    Muslimische Gelehrte gratulieren den Christen in der Welt - Friedenswünsche in Latein, Arabisch und Englisch

    "In diesen gesegneten Tagen, die zeitlich zusammenfallen mit dem muslimischen Opferfest, das den Glauben des Propheten Abraham erinnert, beten wir, dass das Neue Jahr der ganzen leidenden Welt Heilung und Friede bringen möge"

    138 muslimische Gelehrte aus aller Welt haben den Christen ein friedliches Weihnachtsfest gewünscht. In dem Text (siehe untere Teil) sprechen sie auch auf Arabisch, Englisch und Latein Friedenswünsche.

    Text im Wortlaut:

    "Im Namen Gottes, des Barmherzigen, des Allerbarmers,

    Möge Gott Muhammad und sein Geschlecht segnen, wie er Abraham und sein Geschlecht segnete

    Al-Salaamu Aleikum; Peace be upon you; Pax vobiscum.

    Friede sei mit Jesus Christus, der sagt: "Friede sei mit mir am Tag meiner Geburt, am Tag meines Todes und am Tag meiner Wiedererweckung zum Leben." (Koran 19:34).

    In diesen freudigen Tagen schreiben wir Euch, unseren christlichen Nachbarn in aller Welt, um aufrichtig Dank zu sagen für die wunderbaren und wohlwollenden Antworten, die wir Muslime erhalten haben, seitdem wir unsere Einladung aussprachen, zu einem gemeinsamen Wort ("A Common Word") zusammenzukommen, das auf der "Liebe zu Gott und zum Nächsten" aufbaut (siehe dazu den link auf islam.de unter Meinung und Hintergründe und untere link)

    Wir danken Euch und wünschen Euch ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest in Erinnerung an die Geburt Jesu Christi.

    Wir Muslime legen Zeugnis dafür ab: Es gibt keinen Gott außer Gott allein, und Muhammad ist sein Diener und Verkünder, und Jesus ist sein Diener, sein Verkünder, sein Wort gegeben an Maria, und Geist von ihm... (Sahih Bukhari, Kitab Ahadith al-Anbiya’).

    In diesen gesegneten Tagen, die zeitlich zusammenfallen mit dem muslimischen Opferfest, das den Glauben des Propheten Abraham erinnert, beten wir, dass das Neue Jahr der ganzen leidenden Welt Heilung und Friede bringen möge. Gottes Weigerung, als Abraham ihm anstelle eines Schafbocks seinen Sohn opfern wollte, ist für die Gegenwart eine göttliche Anweisung und ein mächtiger Auftrag für alle Gläubigen der abrahamitischen Religionen, stets das Äußerste zu tun, um jedes einzelne menschliche Leben zu retten, hochzuhalten und hochzuschätzen - vor allem das Leben jedes einzelnen Kindes. Wir wollen noch einmal festhalten, dass in diesem Jahr muslimische Gelehrte eine historische Erklärung veröffentlichten, in der sie die Heiligkeit des menschlichen Lebens - von wirklich jedem menschlichen Leben - als eine wesentliche und grundlegende Lehre des Islam bekräftigten, über die alle muslimischen Gelehrten einmütig übereinstimmen

    Möge im kommenden Jahr die Heiligkeit und Würde des menschlichen Lebens von allen hochgehalten werden. Möge es ein Jahr der tiefen Reue vor Gott sein, und gegenseitiger Vergebung innerhalb und zwischen den verschiedenen Gemeinschaften.

    Gepriesen sei Gott, der Herr der Welten."

    Quelle: http://www.islam.de/9675.php



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Deutschsprachiges ISLAM Forum

    töten - gepostet von Deamonos am Montag 22.05.2006
    Warum - gepostet von Amal am Montag 17.07.2006
    Profilierung auf Kosten der Muslime - gepostet von Anonymous am Mittwoch 30.05.2007
    Stellungnahme v. Anas SHAKFEH PRäs. IGGiÖ - gepostet von Anonymous am Freitag 06.04.2007
    WAS ist TERRORISMUS? - gepostet von Anonymous am Dienstag 21.03.2006
    Mohammed AUCH als Sozialreformer ??? - gepostet von M.M.Hanel am Freitag 26.05.2006
    HÖRE O ISRAEL - HÖRE O PALÄSTINA - gepostet von Anonymous am Dienstag 06.11.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Auf ein GEMEINSAMES WORT"

    Der 2 Wort Fred! - Tikarano (Mittwoch 01.11.2006)
    Gemeinsames Fliegen in der Neujahrswoche PLZ 74321 und Umgeb - Steffen78 (Samstag 29.12.2007)
    3 Wort Geschichte - levi (Montag 05.03.2007)
    die 4-wort-geschichte!!!!! - The Devilhunter Dante (Donnerstag 15.03.2007)
    Drei-Wort-Geschichte - Asuka (Donnerstag 09.11.2006)
    Gemeinsames Forum! - Mischa (Dienstag 20.03.2007)
    Unendliche 3 Wort Geschichte! - bibo06 (Dienstag 28.08.2007)
    das "wort" spiel - michael (Samstag 28.10.2006)
    Das Wort Verwand Spiel - gizZ (Mittwoch 03.01.2007)
    das letzte wort - ein weiterer klassiker - sergejov (Mittwoch 09.05.2007)