Was ist eigentlich Gothic?

Realitätsflucht
Verfügbare Informationen zu "Was ist eigentlich Gothic?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Blechmuetze - Jacobi - Nagelknipser
  • Forum: Realitätsflucht
  • Forenbeschreibung: Mit Vorsicht zu genießen...
  • aus dem Unterforum: Sonstige Diskussionen
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Montag 22.11.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Was ist eigentlich Gothic?
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 8 Monaten, 17 Tagen, 52 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Was ist eigentlich Gothic?"

    Re: Was ist eigentlich Gothic?

    Blechmuetze - 17.03.2005, 15:47

    Was ist eigentlich Gothic?
    Was ist Gothic ??
    Gothic ist eine sehr schwer definierbare Lebensweise, eine Art Lebensphilosophie. Schwer definierbar deswegen, weil es für jeden etwas anderes in Bedeutung zieht.
    Der Begriff Gothic selbst ist ein Wort von ähnlicher Bedeutung wie Anmut, Schönheit, Frieden und Stille, süße Melancholie ( Trübsinnigkeit), düstere Romantik, Ästhetik, und Poesie...
    und all das in einer Art und Weise aus einer Zeit die längst vergangen ist, dem Mittelalter. Die Gothics, verkörpern diese begriffe, sie sind die, die Die Zeit ihres Lebens am Rande der Gesellschaft verbringen, sie sind die, die anders waren und immer noch anders sind, und deshalb auch meistens nicht von den „Normalen" verstanden oder gar akzeptiert werden. Daher ist es auch meistens selbstverstä
    Daher ist es auch meistens selbstverständlich, das die Gothics sich ihre eigene Gesellschaft geschaffen haben, die sogenannte „ Schwarze Szene". Dies ist Sogessehen der einzige Ort, wo sie den Spott und der Missachtung der anderen Menschen fliehen können.
    Leider werden Gothics heutzutage oft genug als Satanisten bezeichnet und in dieselbe Schublade „gestopft“. Die Vorurteile der Gothics ist meistens, das sie rechtsradikal, suizidal und infernal (teuflisch) sind, kaum ein Klischee wird ausgelassen doch Gothics haben nichts mit dem Satanismus zu tun.
    Zwar tragen sie den gleichen schwarzen "Kleidungsstil" und auch diabolischen Schmuck, trotzdem sind es zwei verschiedene Lebensweisen. Doch es gibt leider auch in dieser Szene Leute, die sich als Gothics bezeichnen und dennoch keine Ahnung von der Szene und den Menschen haben.
    Diese Möchtegern- oder Modegothics versuchen deshalb Gerüchte zu verbreiten und die Gesellschaft zu schocken. Sie merken dabei nicht welchen Spot sie sich der Schwarzen Szene dabei aussetzen.
    Das Wort „Gothic“ wurde von dem Gotischem Baustil abgeleiten.

    GESCHICHTE
    Aus dem schwarzen Look und dem damit verbundenem Lebensgefühl ist eine regelrechte Jugendbewegung geworden. Der Französische Philosoph Jean-Paul Satre ( 1905-1980) , ein Vertreter des sogenannten Existenzialismus (nicht bürgerliche Lebensweise), war mit seinen Ideen, der Ursprung für die Gothics
    Er und seine „Jünger“ zogen sich schwarz an und gründeten den gewaltfreien Widerstand gegen die Gesellschaft.
    Nach dem Ende der großen Punk Ära bot der Gothicrock allen Jugendlichen, die sich nicht anpassen wollten, eine Heimat. Es wird angenommen, dass der Geburtsort des Gothicrocks im Legenderen Londoner Club „Batcave“ liegt.

    Die erste kommerziell erfolgreiche Band dieser Musikrichtung schuf 1979 mit ihrer Singel
    „Bela Lugosis Dead“ die erste Gothichymne überhaupt und hielten sich damit monatelang an der spitze der Gothiccharts.
    ______________________________________________________

    Ich brauche eure Meinung bis heut abend dazu, besonders von Nagelknipser. Zum Diskutieren eröffnet. :)
    ______________________________________________________
    Für Deutsch:

    Gliederung

    1) Geschichte und Definition von ‚Gothic’
    2) Verbindung mit dem Roman, Textstellen und Erläuterungen
    3) Zusammenfassung


    Geschichte und Kultur der modernen Gothic-Szene

    Entstehung in den späten 70ern, als eine Jugendbewegung die vom Punk-Rock abstammt. Die heutigen Gothics stammen nurnoch entfernt von den früheren ab, haben jedoch noch einige Gemeinsahmkeiten. Zum Beispiel die allgemein tollerante und oft auch melancholisch, depressive angehauchte Einstellung. Womit man natürlich nicht sagen kann, jeder Goth ist zwangsläufig depressiv und Selbstmord gefährdet. Auch die schwarze Kleidung und okkulten Symbole sind weniger als ein Zeichen von Satanismus, als viel mehr als Abschottung vor der Masse gedacht. Zwar sind viele Gothics interessiert in Religion, Esotherik und Okkultismus trotzdem würden sich die allerwenigsten als Satanisten bezeichnen.
    Im allgemeinen werden die verschiedenen Szenen mit einer Musikrichtung in Verbindung gebracht, in diesem Fall kommt der Name von der Musikrichtung Gothic-Rock, die im Punk-Rock ihre Wurzeln hat. Anfangs waren die Unterschiede nur sehr gering, doch es kristallisierte sich nach und nach ein ganz eigener Stil heraus. Heute unterscheidet man im Groben zwischen Gothic Rock, Gothic Metal, Electro-Goth aber auch EBM, Electro, Neofolk oder auch Industrial, ein Stil, der bereits viele Jahre zuvor entstand.
    Was hat das ganze jetzt mit Frankenstein zu tun?
    Der Schauerroman, auch Grusel- oder Gespenstergeschichte, im englischen auch als Gothic Novel bezeichnet, ist eine Romanform.
    Mit The Castle of Otranto schrieb Horace Walpole die erste Gothic Novel und begründete ein neues Genre, das sich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts enormer Beliebtheit erfreute.
    Mary Shelly’s Frankenstein zählt auch zu den sogenannten ‚Gothic Novels’ und deshalb soll auch das hier nicht unerwähnt bleiben.

    Der Roman und ‚Gothic’
    „Doch das Übermaß an Empfindungen konnte ich nicht lange ertragen; die körperliche Anstrengung ermüdete mich, und ich sank, unfähig noch Verzweiflung empfinden zu können, auf das feuchte Gras“
    Was hat das jetzt mit Gothic zu tun? An dieser Stelle wird die Verzweiflung und der Wahnsinn der Kreatur dem Leser vor Augen geführt, eine Thematik die auch von Gothics gerne behandelt wird.
    „Es war in einer düsteren Novembernacht, als ich endlich das Ziel meiner mühen erreichte.“

    Dieser Satz sollte keiner weiteren Erklärung bedürfen, die Düstere Novembernacht verschafft einen ungemütlichen Eindruck und ist Bestandteil von fast jedem Schauerroman.

    „Niemand kann die Seelenpein nachempfinden, die mich quälte, während ich den Rest der Nacht frierend und durchnässt im Freien zubrachte. Doch spürte ich nicht die Unbill des Wetters, denn meine Vorstellung beschäftigte sich mit Bildern des Bösen und der Verzweiflung. Mir dünkte schleißlich das Wesen, das ich unter die Menschen geschickt und mit dem Willen und der Kraft ausgestattet hatte, Greultaten auszuführen wie die gerade vollbrachte, wie mein eigener Vampir, mein eigener Geist, der aus dem Grab hervorgebrochen war und unter dem Zwang stand, alles mir Nahestehende zu vernichten.“

    In diesem Abschnitt wird dem Leser die Verzweiflung und die Gefühle Frankensteins nahegebracht und man kann sich ein Bild von der gebrochenen Seele Frankensteins machen. Auch hier wird Tod, Wahnsinn und Verzweiflung thematisiert.



    Re: Was ist eigentlich Gothic?

    Jacobi - 17.03.2005, 21:47


    n seeeehr geiles PC-Game!



    Re: Was ist eigentlich Gothic?

    Nagelknipser - 18.03.2005, 20:20


    Ist zwar nen Tag zu spät aber egal. Find ich klasse, was du da schreibst. Was Jakobi schrebt stimmt aber auch. So, dieser Spam wäre dann auch fertig! :P :P :P



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Realitätsflucht

    Ich habe gespielt - gepostet von Blade am Montag 09.01.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Was ist eigentlich Gothic?"

    CopterX in der Halle - Mischamick (Dienstag 10.02.2009)
    ist das gothic/grunge ? - Paddi09 (Samstag 01.09.2007)
    Wieso seid ihr eigentlich alle noch wach? - clubmed (Sonntag 27.03.2005)
    Gothic- u. Politikdiskussion - Mac Bong (Montag 15.08.2005)
    Warum eigentlich ein inoffizielles Forum? - Aenai (Mittwoch 21.02.2007)
    Gothic 3 viel wind um nichts? - Malte (Montag 08.01.2007)
    wer ist hier eigentlich wer? - thimo (Samstag 28.04.2007)
    wie funktioniert eigentlich... - Freundschaft (Sonntag 22.10.2006)
    Gothic I +II +III - nebokatneza (Dienstag 15.08.2006)
    Was is eigentlich am iz am 21 bam watzi???? - flo (Montag 11.06.2007)