Tausend² Dank!

Forum Abi-Jahrgang 2007 TMS
Verfügbare Informationen zu "Tausend² Dank!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Iwan - florian1a - AntiMythRhythmRockShocker - L-P - Dafit - timmey - Svenja R. - Simon (ehem. 13. Jg)
  • Forum: Forum Abi-Jahrgang 2007 TMS
  • Forenbeschreibung: Die Diskussions- und Planungsseite rund um den jetzigen 13. Jahrgang
  • aus dem Unterforum: :: Jahrgangsforum
  • Antworten: 22
  • Forum gestartet am: Dienstag 19.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Tausend² Dank!
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 12 Tagen, 9 Stunden, 41 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Tausend² Dank!"

    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 02.12.2006, 11:30

    Tausend² Dank!
    ich wollte mich nochmal bei all den TROTTELN von der schulkonferenz bedanken, die unsere kasse davor bewahrt haben, sich mit geld zu füllen!
    dr. fick hat nochmal ausgeführt, dass es nicht die lehrerschaft war, die dafür gestimmt hat, sondern jmd anders sie "zusammengeschissen" hat und einen riesen aufstand deswegen gemacht hat. selbst 30% vom erlös wären gut, obwohl uns alles zustehen müsste! ich weiß nicht wer das verbockt hat, aber die schuldigen sollten sich überlegen, wie wir die 500€ (schätzungswert) auftreiben könnten. oder wenigstens 150€ (30%).



    ich kann euch echt nicht genug danken, leute!



    Re: Tausend² Dank!

    florian1a - 02.12.2006, 12:06


    naja, also ich kann nur sagen, dass ich, wenn das geld für die abikasse gewesen wäre, gar nichts gemacht hätte, wie alle, die jetzt nichts gemacht haben, weil sie nichts abbekommen haben.

    echt voll schade, dass wir nicht 500 € mehr haben sonst könnten wir 2 stripperinnen mehr engagieren :D



    Re: Tausend² Dank!

    AntiMythRhythmRockShocker - 02.12.2006, 14:27


    iwan, ich, als einer der "trottel von der schulkonferenz", wollte nur mal anmerken, dass du in keinster weise über die betreffende schulkonferenzsitzung informiert bist, und es deshalb tunlichst unterlassen solltest, solche unqualifizierten und mit halbwahrheiten gespickten kommentare zu verfassen.

    du kannst gerne im schularchiv die protokolle einsehen, damit du über die sache einen besseren überblick bekommst.

    zudem sei gesagt, dass gerade die "schulkonferenz-trottel" sich gestern den gottverdammten arsch aufgerissen haben, damit überhaupt was auf die beine gestellt wird. dank erwarten wir dafür ja nicht unbedingt, weil es uns auch eine persönlich sehr wichtige sache war, aber dass auf diese art und weise zu gerichte gesessen wird, lass ich nicht auf mir sitzen.

    anbei möchte ich noch einmal allen leuten danken, die uns gestern freiwillig unterstützt haben, indem sie verkauft haben und auch sonstige arbeiten ohne murren auf sich genommen haben, besonders auch tim sch. und effi, die 3 stunden lang crêpes zubereitet haben und natürlich auch all denen, die fleissig gebacken haben!



    Re: Tausend² Dank!

    L-P - 02.12.2006, 14:38


    ich kann freddy da nur in allen punkten zustimmen: auch ich gehöre zu diesen "schuldigen", die hier irgendetwas "verbockt" haben sollen...

    ich möchte dazu nur nocheinmal erwähnen, dass ich mich in keinster weise für IRGENDETWAS auch nur im ANSATZ schuldig halte

    Es war jedem sogar FREIGESTELLT auf dem gestrigen Basar etwas zu tun - du bist nicht erschienen - was ich dir ja auch gerne zugestehe, ist ja kein Zwang gewesen - nur solltest du dann auch nicht mit einer silbe über die verteilung von irgendwelchen gewinnen sprechen, wenn du selbst keinen finger für irgendetwas krumm gemacht hast

    mich hat es gefreut, wie viele leute da aus unserem jahrgang wirklich engagiert bei der sache gewesen sind und das ohne auf irgendeinen gewinn zu gucken - das hat mich wirklich beeindruckt muss ich sagen - hut ab an alle die da waren also nochmal!

    aber so einen kommentar dann hier zu lesen, der erstens sachlich inkorrekt ist und zweitens nicht im geringsten das würdigt, was geleistet worden ist von unserem jhg, ´kann doch nich dein ernst sein...

    Polemik und labern in allen ehren - aber leute, die von etwas überzeugt sind, als "trottel" und für irgendetwas "schuldig" zu bezeichen - das kann man so nicht stehen lassen

    Danke³ also an alle, die was den basar in irgendeiner form unterstützt haben!



    Re: Tausend² Dank!

    Dafit - 02.12.2006, 21:36


    So, zu Iwans Kommentar ist alles gesagt.

    Ich möcht mich nochmal von ganzem Herzen, bei allen bedanken, die sich für den Weihnachtsbasar so ins Zeug gelegt haben: Die Kuchenbacker, Verkäufer, Fahrer, Einkäufer, Crepes-spezies. Ich find es kann gar nicht hoch genug geschätzt werden, dass ihr euch für eine solch gute sache so ins Zeug legt. Ich hätte nie gedacht, dass es soviele gute, liebe, uneigennützig engagierte Leute in unserem Jahrgang gibt. Im ernst leute. Ihr habt mich echt zum denken angeregt und gebt mir die Hoffnung, dass doch nicht alle auf dieser Welt Arschlöcher sind.

    So und um Iwans Wut etwas zu zügeln: Auch unser Jahrgang hat letzten endes etwas davon, weil soviel Kuchen und Getränke übrig geblieben sind, dass wir am Dienstag einen Kuchenverkauf machen können.

    (Wow, ich hab noch nie einen solchen voll lobenden und respektvollen und sachlichen Kommentar verfasst)



    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 02.12.2006, 22:38


    -.- "...ich hab mich in keinster weise gegen die leute geäußert, die was auf dem basar verkauft/geholfen etc haben (wie kommt ihr drauf??? gibt nichtmal 1 anhaltspunkt; abgesehn davon, ich war auch da etc bla) sondern gegen die, die an dem beschluss, das geld dem 13 jg abzudrehen, beteiligt waren. ich habe die information von dr fick, den man zu einer sicheren quelle zählen kann. außerdem weiß ich, dass der 13 jg früher (vor wenigen jahren auf jeden fall) das ganze geld für seine zwecke bekommen hat. wenn das jmd anders beschlossen hatte, entschuldige ich mich hiermit bei den beteiligten (freddy) und richte meine geballte wut ggn denjenigen, der WIRKLICH dran schuld ist.
    im schularchiv finde ich eh nichts besonderes außer "es wurde mit xx stimmen beschlossen" und "die versammlung kam zum schluss" und solche klauseln. also: nochmal im klartext: wer hat das beantragt, wer hat das durchgesetzt, und wer ist folglich dafür verantwortlich (wenn ihr das wort "schuld" nicht mögt)?
    angesichts der etwas schwierigen finanziellen lage sollten alle ressourcen mobilisiert werden. ich versuche auch mal, sponsoren zu finden (hab schon was in aussicht, mal schauen)



    Re: Tausend² Dank!

    Dafit - 02.12.2006, 22:50


    Iwan hat folgendes geschrieben: -.- " außerdem weiß ich, dass der 13 jg früher das ganze geld für seine zwecke bekommen hat.

    Falsch! Der letze 13 hat auch nur einen Teil bekommen, von dem, was sie verkauft haben. Glaub 50% oder so.

    Zur Schuldfrage: Ich habe auf jeden Fall für diesen Antrag gestimmt. Ich will mich nicht mit fremden Lorbeeren schmücken, aber es kann gut sein, dass ich diesen Vorschlag sogar gemacht hab.

    Außerdem möchte ich nur auf die Diskrepanz zwischen "unserer schwierigen finanziellen Lage" und der unzufriedenstellenden Versorgung mit Bildung im Senegal hinweisen.

    "Scheiße Digger jetzt muss ich 2,50 mehr für meinen Abiball bezahlen, solln sich die senegalesen doch selbst um ihren Dreck kümmern"

    LÄCHERLICH



    Re: Tausend² Dank!

    timmey - 03.12.2006, 12:23


    jo...ich versteh auch gar nicht, was iwan jetzt von euch will...es gab einen löblichen beschluss, das geld in den senegal zu spenden, und der wurde mit hilfe eines teils des jahrganges eingehalten. von geld in die eigene tasche stecken war nie die rede...es ist ja auch nicht so, dass wir gezwungen wurden, "unser" geld abzugeben, sondern auch einige von uns dafür gestimmt haben.

    ganz abgesehen davon halte ich es schon für eine sehr gute sache, das geld zu spenden. dass wir bis dato noch kein geld in unseren kassen haben, liegt leider an den misserfolgen der vorfi-leute...



    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 03.12.2006, 12:56


    Dafit hat folgendes geschrieben:
    "Scheiße Digger jetzt muss ich 2,50 mehr für meinen Abiball bezahlen
    wo findet er denn statt? na?
    finanzierung sollte nicht blauäugig angegangen werden, der letzte jg soll ja immer noch schulden ohne ende haben. aber das scheint ja der trend zu sein. was man nicht hat, leiht man sich irgendwo, wird schon alles gut. zur not gibt es ja den weg der liebe (LSD)



    Re: Tausend² Dank!

    timmey - 03.12.2006, 15:47


    was is das denn für ein unsachlicher, aus dem zusammenhang gerissener comment???

    es geht hier NICHT um die frage der finanzierung unseres abiballs, SONDERN um einen weihnachtlichen gefallen für eine senegalesische schule!!!

    den moralapostel brauchen wir hier nicht. es wurde glaub ich schon mehrfach gesagt, dass man eine solide finanzierung braucht. das merkt das vorfi komitee wohl auch selber. finde es sowieso ein bisschen komisch, warum zB auch die abizeitungsleute der meinung sind, dass sie das geld für die produktion von den vorfi-leuten bekommen. das klappt niemals. die abizeitung arbeitet für gewöhnlich autark und finanziert sich durch ihre anzeigen...



    Re: Tausend² Dank!

    Svenja R. - 03.12.2006, 16:51


    timmey hat folgendes geschrieben: finde es sowieso ein bisschen komisch, warum zB auch die abizeitungsleute der meinung sind, dass sie das geld für die produktion von den vorfi-leuten bekommen.

    Davon gehen wir gar nicht aus! Die Abi-Zeitung finanziert sich ganz klar aus dem Verkauf der Abizeitung und den Anzeigen! (Wahrscheinlich machen wir da sogar noch plus)



    Re: Tausend² Dank!

    timmey - 03.12.2006, 17:53


    dann tut mir meine aussage leid. für mich hörte es sich bis jetzt so an.



    Re: Tausend² Dank!

    florian1a - 03.12.2006, 18:16


    also die spendensache geht darauf zurück, dass für gewöhnlich ja immer die sv die kohle des wei8hnachtsbasars kassiert hat und dieses geld dann für einen guten zweck gespendet wurde.

    letztes jahr ereignette es sich, dass leute aus der sv die kohle behalten wollten, damit dann ganz unverhofft die sv-kasse entwendet werden kann :D

    und da ich die damalige sv um merle rowedder nun mal gefressen hatte, beantragte ich höchst selbst auf einer sv-sitzung (hoffe das protokoll gibt es noch irgendwo), das gesamte geld dem senegal-projekt zu spenden.
    Durch hinterfotzige, wahlverfälschende Tricks, derer, die ich gefressen habe, wurde das aber abgelehnt.

    nach längeren diskussionen innerhalb der sv (ich möchte mich noch einmal bei meinen mitstreitern bedanken) hatte ich höchst selbst dann aber keine lust mehr mich mit unserem lehrer herrn martin meussler rumzuschlagen und so wurde die aktion dann hauptsächlich von David, Freddy und LP weitergetrieben (SchuKo etc. pp)

    und warum der 13 jhrg. eine sonderstellung in dieser konstellation einnehmen sollte, weiß ich auch nicht.

    in der fünften klasse hätte ich auch gern das geld, das wir bei frau kurze erwirtschaftet haben (mann, das muss echt viel gewesen sein), für eine klassenfahrt oder so verwendet.

    summa rei der dreizehnte jahrgang sollte keine sonderstellung einnehmen und das geld eines "Weihnachtsbasars" natürlich nicht selbst behalten werden.

    btw bin ich aber nicht wirklich begeistert von dem weihnachtsbasar insgesamt. ich muss sagen schwache leistung, leute. mit weihnachten hatte das gar nichts zu tun. keine weihnachtslieder, kein weihnachtsmann, einfach arm.
    naja, dafür hatten wir ja schlomo und ***löl, die in der europahalle lärm gemacht haben.

    ich bin nicht so wirklich begeistert vom weihnachtsbasar, von unserer caféteria allerdings sehr :D



    Re: Tausend² Dank!

    AntiMythRhythmRockShocker - 03.12.2006, 20:39


    Iwan hat folgendes geschrieben:
    wo findet er denn statt? na?
    finanzierung sollte nicht blauäugig angegangen werden, der letzte jg soll ja immer noch schulden ohne ende haben. aber das scheint ja der trend zu sein. was man nicht hat, leiht man sich irgendwo, wird schon alles gut. zur not gibt es ja den weg der liebe (LSD)

    ja, aber der unterschied zwischen unserem jhg. und dem letzten ist, dass die die muk gemietet haben, was 16000 öcken gekostet hat... das mussten sie wieder reinkriegen...

    wir haben ja die gemeinnützige, wo wir außer dj und essen nix zahlen müssen... dementsprechend werden wir auch keine schulden aus dem ganzen mitnehmen, da wir kein risiko haben; das essen zahlt jeder selber, die kosten für dj werden solidarisch auf alle umgelegt.

    das wars aber jetzt auch zu der finanzierung.

    @ flo: sehr schöner, nostalgischer kommentar... :mrgreen:



    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 03.12.2006, 22:11


    oje, dann hab ich das ganze falsch verstanden. ich wusste nix über die mauscheleien der lehrer und von den machenschaften der sv.
    sorry leute, aber wenigstens ist das jezz vom tisch. dann war es echt ne gute idee, das zu beantragen(ich war im unrecht, omg), obwohl ich trotzdem dafür wäre, das geld dem 13jg zur verfügung zu stellen (wie es sich auch gehört! machen die kleinen kiddies nen abi ball?? 80% von denen sieht man eh auffer keppler nach paar monaten!! der 13 jg könnte dann nach eigenem ermessen über das geld verfügen, aber hätte, hätte ***)
    dann kann ich doch an das gute im jahrgang glauben.
    somit ein seltenes (und deshalb wertvolles) löbliches comment von mir!

    ps: sind die bekloppt?? 16 000?? omg, was für trottel (diesmal ma voll berechtigt) wie kamen die denn auf die MUK? dachten sie die finden öl aufm schulhof, oder was? so lange wir uns nciht die blöße geben...



    Re: Tausend² Dank!

    L-P - 04.12.2006, 19:52


    damit wär das denn doch auch geklärt... 8)

    und alle sind zufriiiieden :wink:



    Re: Tausend² Dank!

    Simon (ehem. 13. Jg) - 20.12.2006, 22:25


    Iwan hat folgendes geschrieben:
    ps: sind die bekloppt?? 16 000?? omg, was für trottel (diesmal ma voll berechtigt) wie kamen die denn auf die MUK? dachten sie die finden öl aufm schulhof, oder was? so lange wir uns nciht die blöße geben...

    Eben gerade erst gelesen, und ich würde dir Pappnase mal dringlichst raten auf deinen Ton zu achten... erst fremde Grafiken klauen und dann Leute beleidigen, die du nicht kennst.

    Die Party in der MUK war der Hammer und ich spreche hier nochmal meinen größten Respekt denen gegenüber aus, die das organisatorisch und auch finanziell möglich gemacht haben. Einen Abiball hat man nur einmal, und den haben wir nunmal auch gebührend gefeiert... und wir haben übrigens kein Öl auf dem Schulhof gefunden.

    "So lange wir uns nicht die Blöße geben..." Denk nochmal scharf nach, Sportsfreund, denk nochmal ganz scharf nach.



    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 21.12.2006, 09:48


    ...sich 16000 schulden zukommn lassn ist nicht grade "gebührend". gebühren bezahlen ist nicht mit gebührend gleichzusetzen, oder?
    "finanziell möglich machen" ist für mich was anderes als nen kredit aufnehmen. man sollte sich geld verdienen, bevor man es ausgibt
    ich würd echt gerne wissn, wie das fehlende geld eingetrieben wurde... bzw aufgetrieben.

    btw: was suchste eigentlich hier? nix zu tun? sportsfreund?



    Re: Tausend² Dank!

    Simon (ehem. 13. Jg) - 21.12.2006, 12:10


    16.000 Schulden? Wie gut, dass du so gut informiert bist! Wenn man keine Ahnung hat, ... obwohl, das haste hier ja schon zugenüge gehört.

    "gebühren bezahlen ist nicht mit gebührend gleichzusetzen, oder?" Intelligenter Ansatz, trotzdem sinnfreier Kommentar:

    ge|büh|rend <Adj>: wie es jmdm. od. einer Sache →gebührt; angemessen.

    Die MUK erschien uns angemessen *hust* dafür, eine der größten Feierlichkeiten unseres Lebens zu tätigen, was wir unter hohen Gebühren in Kauf nahmen. Ist das zu verurteilen? Hey, das Geld haben wir aufgetrieben, also was tust du dich dann hier noch wichtig? Hättest du dir Informationen eingeholt und uns dann verurteilt, hätte ich nichts gesagt, aber Beleidigungen aus der Luft zu greifen halte ich für respektlos und unreif. Ich muss hier allerdings auch erwähnen, dass die MUK nicht meine Wahl war, da mir selbst das ganze etwas zu teuer erschien...

    Um deine Frage zu beantworten (damit du endlich mal auf der Grundlage von wahren Fakten "argumentieren" kannst und nicht haltlose Worte von dir geben musst): Das Geld haben wir aufgetrieben durch Vorfi-Partys, Kuchenverkauf, private Spenden aus Reihen der Schüler (was für uns größtenteils selbstverständlich war, da uns der Jahrgang etwas bedeutet hat) und externe Sponsoren. Genaueres kann ich da leider auch nicht sagen, da ich in dem Komitee nicht Mitglied war.

    Respektlosigkeit ist auch wieder das Thema zu deinem letzten Satz. Ich denke meine Reaktion auf deinen Kommentar ist ganz natürlich (Ursache -> Reaktion), allerdings kann ich deine erneute Unreife in keinster Weise nachvollziehen. Schade.

    "btw: was suchste eigentlich hier? nix zu tun? sportsfreund?"

    1. Ich habe mein Abitur im Jahr 2006 erfolgreich an der TMS absolviert.
    2. Ich kenne fast den gesamten, jetzigen 13. Jahrgang.
    3. Ich bin mit den meisten mehr oder weniger gut befreundet.

    Aus diesen 3 Faktoren nehme ich mir dreißter Weise das Recht heraus, hier angemeldet zu sein. Da ich das ganze Prozedere bereits hinter mir habe, dachte ich mir, dass ich vielleicht bei Fragen helfen könnte. Naja, aber bei jener Ausnutzung der Anonymität im Internet sehe ich da nicht viel Sinn. Ich weiß eigentlich auch gar nicht, was ich mir aus dieser "Disskusion" erhofft hatte, da ich ja bereits zuvor gesehen habe, wie du mit solchen Themen umzugehen weißt (Stichwort: Flyergrafik - als Kommunikationsdesigner kocht man da verständlicherweise vor Wut, aber egal), aber in meiner eigenen Naivität habe ich darüber wohl hinweg gesehen. Erneut: Schade.

    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Tag.



    Re: Tausend² Dank!

    Iwan - 21.12.2006, 12:45


    Simon (ehem. 13. Jg) hat folgendes geschrieben: ... die MUK nicht meine Wahl war, da mir selbst das ganze etwas zu teuer erschien...
    mehr hab ich auch nicht gesagt! klar war das respektlos. ich rede/schreibe nunmal nicht wie frau link! oder soll ich alles feierlich ausschmücken und schön verträglich verpacken? "jaa! prima! toll! super! manifique! wuderbar! aber leider nicht ganz richtig.." anstatt "falsch" schreiben?
    wenn man davon ausgeht, dass ABI "eine der größten Feierlichkeiten [des] Lebens" ist, OK. ich vertrete den standpunkt, dass man die party gemäß seinen verhältnissen (den einnahmen) gestalten sollte. klar habt ihr die 16000 aufgetrieben; wenn nicht, soll das euer problem sein. ich will nur nochmal drauf hinweisen, dass man nicht übertreiben sollte. klar is die MUK geil, aber muss sowas unbedingt sein? ich finde nicht. man kann überall eine "hammer party" veranstalten (haus der kulturen: hätte nie gedacht, dass es dort geil werden könnte).
    Esse quam videri. Dosis facit venenum. (nur mal so zum scharf nachdenken)

    PS: hört auf mit dem überempfindlichen getue hier, is ja nicht auszuhalten!



    Re: Tausend² Dank!

    AntiMythRhythmRockShocker - 21.12.2006, 17:31


    Simon (ehem. 13. Jg) hat folgendes geschrieben:
    Das Geld haben wir aufgetrieben durch Vorfi-Partys, Kuchenverkauf, private Spenden aus Reihen der Schüler (was für uns größtenteils selbstverständlich war, da uns der Jahrgang etwas bedeutet hat) und externe Sponsoren. Genaueres kann ich da leider auch nicht sagen, da ich in dem Komitee nicht Mitglied war.

    ich will mich ja nicht in eure sehr sachliche *hust* diskussion einmischen, wollte dann aber doch noch ein faktum einbringen, den du ausgespart hast, bzw. (weil ich dir ja nichts böses unterstellen will) von dem du nichts wusstest.

    nämlich, dass euch die schule zusätzlich noch geholfen hat, dass geld zusammenzubekommen, besonders die schulkonferenz, indem sie euch geld, das eigentlich dem senegal gebührte, euch zugeschustert hat, was nich so ganz im sinne von einigen leuten (s.o.) war, aber das nur mal wieder als anknüpfung an das thema des threads, iwans unqualifizierter schulkonferenz-trottel-kommentar.

    was mich ma interessieren würde, ist die sache mit den privaten spenden: weißt du noch, wieviel da zusammengekommen ist? war das n erfolg oder eher so pille-palle?

    gruß



    Re: Tausend² Dank!

    timmey - 21.12.2006, 20:25


    junge junge...

    iwan: ES REICHT! ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber du schreibst hier manchmal eine scheisse auf unterstem niveau und versuchst dich am ende immer rauszureden und als misverstanden hinzustellen. mir geht das langsam auf den sack! mittlerweile hab ich bei deinen comments schon n hals.

    wenn ich nicht möchte, dass sich jmd anmeldet, wird das forum gesperrt oder ich sperre den benutzer. d.h. simon hat genau so das recht hier mitzureden wie jeder andere. solange er sich angemessen (gebührend) verhält, sehe ich da kein problem.

    des weiteren wäre ich ein bisschen vorsichtiger im unterstellen falscher tatsachen...du hast mal wieder null ahnung von der sache und laberst mit (siehe senegal-diskussion). am ende merkst du es wieder selber und laberst wieder anderen krams...

    mal ganz anders ausgedrückt: ob der ehemalige 13te in der muk gefeiert hat oder in china platzt n reissack. damit müssen wir uns gar nicht befassen, da wir eine eigene location haben. wenn der alte jahrgang in der muk feiern wollte, bitte schön! jedem das seine. am ende hats geklappt.

    und zu behaupten, man sei überempfindlich, wenn man sich von einem ton, den man normalerweise bei pubertierenden 13 jährigen cs kiddies hört, beleidigt fühlt, ist ja wohl schon anmaßend! nur weil man zu hause am schreibtisch sitzt, muss man nich einen auf dicken machen. in dem ton würdest du ihm das auch nicht ins gesicht sagen...(ich erwarte schon den "doch würde ich"-comment)

    um das ganze mal zusammenzufassen:

    REISS DICH ZUSAMMEN ! das forum wird nämlich auch zum großen teil aus einem grund in letzter zeit nicht mehr so häufig besucht...

    wie soll man sich auch als schüchterner mensch einbringen, wenn du immer deine flotzigen kommentare ablässt, wenn man deine argumente widerlegt?...

    beruhig dich mal, komm klar und lass mal fünfe gerade sein. man muss auch nicht zu jeder aussage etwas schreiben...

    peace und lange haare! (nä, freddy ;))



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Forum Abi-Jahrgang 2007 TMS

    Barack Obama - gepostet von florian1a am Montag 22.01.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Tausend² Dank!"

    Ein rechtherzlichen dank - lucky (Donnerstag 19.08.2004)
    So mein Gedicht dank Schreibflash^^ - Anonymous (Dienstag 09.08.2005)
    Vielen Dank sagen die Bayernmamis - Anonymous (Samstag 09.02.2008)
    Vielen Dank für Eure Mail's - PoPeYe (Dienstag 12.12.2006)
    Pro,Contra,Bitten,Dank,...... - Classie (Sonntag 07.01.2007)
    Ernte,Dank,Fest - wildemaus (Samstag 14.01.2006)
    vielen vielen Dank - joschi (Montag 28.05.2007)
    Vielen Dank - mescalero (Dienstag 03.01.2006)
    Vielen Dank - Sammy (Freitag 08.06.2007)
    HRHR Herzlichen Dank .... - Lyticia (Montag 13.11.2006)