Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners"

Piraten von Antikythera
Verfügbare Informationen zu "Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners""

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Jean_Grey
  • Forum: Piraten von Antikythera
  • aus dem Unterforum: Smalltalk
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 18.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners"
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 4 Monaten, 3 Tagen, 23 Stunden, 42 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners""

    Re: Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners"

    Jean_Grey - 01.12.2006, 15:59

    Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners"
    Es war einmal, eine kleine Piratin... nennen wir sie "Dark_Phoenix". Diese spielte mit Leidenschaft dieses kleine feine Browsergame. Da es sich ja um eine Piratin handelte, fuhr sie ab und an mit ihrer Flotte ein paar kleine Angriffe. Nur irgendwann erwischte sie den falschen. Eines Tages bemerkte sie, das sich das Eingabefenster ihres ICQ selbstständig machte.

    Ganz böse Wörter erschienen wie von Geisterhand in dem Eingabefenster ihres ICQs. Sie dachte sich "Huch... was ist denn da los?" Naja, so Computer spinnen ja bekanntlicherweise manchmal. Also, kann ja mal vorkommen. Eigentlich dachte sie ja auch, sie wäre durch Antiviren-Programme, Firewalls etc. ausreichend geschützt. Tja, war wohl nichts. Eines Abends nahm das ganze Überhand. Es öffneten sich ICQ-Fenster zu sämtlichen Mitgliedern der Benutzergruppe "Pirates" in ihrer Kontaktliste und wie aus Geisterhand erschienen die Wörter "f**** euch"... huch... also Kacke am dampfen. Da hat man seinen PC auch ohne Fremdeinwirkung manchmal nicht unter Kontrolle und dann dies.

    Gott sei Dank bemerkte ich das rechtzeitig und konnte den Text meist wieder löschen, bevor er gesendet wurde.

    Also wusste ich mittlerweile - da hat sich wohl ein Schuft auf meinen PC gemogelt. Also ist man nett und fängt an mit ihm zu kommunizieren. Alles im ICQ Fenster eines netten mitpiraten, der sich freundlicherweise zur Verfügung stellte, mir bei der Vertreibung dieses Schuftes zu helfen. Also konnten wir zu zweit mit ihm kommunizieren.

    Da er mir immer liebend gerne "zwischenreinquatschte" bat ich ihn, das er wenn er sich uneralaubterweise auf meinem Rechner umherschwirrt und uns irritiert, er doch bitte seine Sätze mit H. kennzeichnen sollte. Nagut, er liess sich von mir nichts sagen. Er teilte uns mit, das davon kommen würde, wenn man ihn angreift. Ich sagte ihm dann, das ich das gelindegesagt scheisse findet, wegen einem Spiel so einen Eingriff zu machen und wenn ich ihn finde, das Mittel nehmen werde und zur Polizei gehen, wegen unerlaubtem Eingriff in die Privatssphäre. Daraufhin antwortete er, ich sei eine Null und ob ich denn denke, er würde ungeschützt zu mir kommen. Da sagte ich ihm, das ich gar kein Problem damit hätte, meinen Rechner komplett zur Polizei zu schleppen damit die ihn aufspüren, da es immer jemanden gibt, der besser sei wie er. Daraufhin antwortete dann mein Bekannter: "Ja, den haben wir hiermit gefunden und der heisst Herkules (N.v.d.Red.geändert)" - danach stürzte mein PC ab... das passierte in letzter Zeit öfters, meist wenn der Hacker meinen Rechner verliess. Nach einem Neustart öffnete ich dann mein ICQ um mit meinem Kumpel-Hacker, der mich von dem Pirates-Hacker befreite und er teilte mir mit, das der böööhse wohl gerade dabei war, ein Format C: bei meinem Rechner durchzuführen und ich wohl das eine Programm in dem er sich gerade herumtrieb neu installieren muss, weil das wohl futsch ist :)

    Joa, so war dem auch... die Jean hat jetzt Ruhe, hat sich Kaspersky installiert und hofft mal, das der PC jetzt dicht ist. Mein armer Bekannter muss sich jetzt allerdings einen erbitterten Hacker-Wettkampf mit dem böhsen liefert. Sorry an dieser Stelle :(

    Also - legt euch nicht mit Kindern an *lol* Und falls ich euch in letzter Zeit irgendwelche obszönen Beschimpfungen via ICQ um die Ohren geballert habe... das war nicht ich *schwör*

    Und hier nochmal einen Dank an Herkules, der mir geholfen hat *knuddels*

    Grüße,

    eine immer noch sauere Jean (irgendwo ist das ICQ Log abgespeichert, muss nur rausfinden wo ^^)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Piraten von Antikythera

    Chemnitzer Piraten - gepostet von Caracal am Dienstag 24.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Die Geschichte eines "Nicht-Verlieren-Könners""

    Der Harry P. und seine Geschichte^^ - AriC (Freitag 20.07.2007)
    Geschichte zu den Karten #03 *VERLÄNGERT* - Lina (Dienstag 02.01.2007)
    die geschichte bei der herbst - ramona (Sonntag 18.06.2006)
    Steckbrief/Geschichte - holly (Montag 29.01.2007)
    3 Wort Geschichte - levi (Montag 05.03.2007)
    Unendliche Geschichte..... - Paxton Fettel (Samstag 17.06.2006)
    Carmens Geschichte - birkie (Freitag 28.12.2007)
    Kurstreffen Geschichte-LK Gödeke - Stefan (Mittwoch 30.05.2007)
    DIE GESCHICHTE (zum weitererzählen) - marrer (Dienstag 19.09.2006)
    Das ich, das du und die Muse (meine Geschichte) - Pilgrim (Dienstag 10.07.2007)