Hansa Comunity
Verfügbare Informationen zu "C2 trifft 13 Mal im Heidestadion"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ralf Gottwald
  • Forum: Hansa Comunity
  • aus dem Unterforum: Alte Beiträge
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Dienstag 22.08.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: C2 trifft 13 Mal im Heidestadion
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 7 Monaten, 17 Tagen, 11 Stunden, 31 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "C2 trifft 13 Mal im Heidestadion"

Re: C2 trifft 13 Mal im Heidestadion

Ralf Gottwald - 04.11.2006, 20:09
C2 trifft 13 Mal im Heidestadion
4. November 2006
FC Schwanewede – FC Worpswede 13:0 (6:0)
C2 gewinnt letztes Vorrundenspiel souverän / Schützenfest im Heidestadion

Bis auf Ibrahim Zalzala und Janos Strobel (ausgeliehen an die C1) waren nach den Herbstferien wieder alle Akteure zum Nachholspiel gegen den FC Worpswede an Bord. Gegen das Tabellenschlusslicht wollte man im Lager des FC Hansa weiter auf Torjagd gehen. Dieses Vorhaben setzte Lennart Henze mit dem 1:0 bereits in der 4. Minute in die Tat um. Zu diesem Zeitpunkt rätselten die heute ‚wenigen’ Zuschauern im Heidestadion bereits nur über die Höhe des Erfolges im heutigen Spiel. Brachte der FC Hansa doch das Kunststück fertig, innerhalb der ersten 180 Sekunden 3 hochprozentige Chancen nicht im Tor unterzubringen. Für den Gast aus dem ‚Künstlerdorf’ war spätestens an der Mittellinie das Aufbauspiel beendet. So erlebte Keeper Kilian Dresbach wieder einmal einen entspannten Vormittag und wurde in den 70 Spielminuten nicht einmal ernsthaft geprüft. Auf der Gegenseite avancierte der Torwart des FC Worpswede zum besten Spieler seiner Mannschaft. Mehrfach verhindert der gute Keeper mit guten Paraden und aufmerksamen Spiel zunächst weitere Tore des FC Hansa. So dauert es dieses Mal bis zur 16. Minute bis Maurice Banehr auf Zuspiel von Patrick Chwiendacz das längst fällige 2:0 erzielt. Gegen den mit 11 Spielern tief stehenden Gegner versuchte der FC Hansa in der Folgezeit vermehrt über die Flügel zum Erfolg zu kommen. Mehrfach wurden über Patrick Chwiendacz (links) und Hannes Gaschke und Lennart Henze (rechte Angriffseite) Bälle in den Strafraum geschlagen. Doch bei einem Torschussverhältnis von 21 zu 0 gelingen bis zur Halbzeit nur noch 4 weitere Treffer. Aufgrund der totalen Überlegenheit kann man auf fast allen Positionen problemlos durchwechseln und allen Akteuren die Möglichkeit zur Präsentation auf dem Spielspielfeld zu geben. Auch in den zweiten 35 Minuten läuft der Ball nur Richtung Gehäuse des FC Worpswede. Dennoch dauert es bis zur 44. Minute bis Kapitän Rene Hinrichs auf 7:0 erhöht. Trotz der folgenden 6 Tore in der zweiten Halbzeit ist der Spielfluss der ersten 35 Minuten verloren. So werden gegen einen tapfer kämpfenden Gegner nicht mehr so viele Chancen erspielt wie noch in der ersten Halbzeit. In der 53. Minute trifft Abdullah Tahiri nach Eckball endlich auch einmal mit dem Kopf zum 9:0. Drei Minuten später wird der gleiche Spieler im Strafraum zum Fall gebracht. Der gute Schiedsrichter entscheidet zu Recht auf Foulelfmeter. Entgegen der gängigen Regel dass der Gefoulte nicht selber antritt entscheidet Trainer Ralf Gottwald trotz der vielen Freiwilligen für Abdullah Tahiri. Der setzt den Ball vom 11-Meterpunkt an den linken Innenpfosten zum 10:0 in die Maschen. In den letzten 5 Spielminuten erhöhen Hannes Gaschke, Willi Willkomm und Maurice Banehr standesgemäß auf 13:0. Damit gehört der FC Hansa nach Abschluss der Vorrunde als Erster der Kreisliga Staffel ‚B’ neben dem VSK Osterholz (Staffel A), der im Anschluss im Heidestadion gegen die 2. C2 des FC Hansa mit 9:2 die Oberhand behielt, zu den großen Favoriten um den Aufstieg in die Bezirksliga im kommenden Frühjahr. Nun steht für den Kader erst einmal die Hallenrunde 2006/2007 auf dem Programm. Auch hier wird man wie in dem vergangenen Spieljahr wieder mit zwei Teams die Farben des FC Hansa vertreten, bevor es zum Start um den Meistertitel am 24.03.2007 erst einmal die Pokalhürde (1/4 Finale) SV Pennigbüttel zu meistern gilt.

FC Hansa: Kilian Dresbach, Daniel Tacke, Ali Dag, Willi Willkomm (66.), Malte Heinzel, Christian Hanke, Rene Hinrichs (24., 44., 45.), Maurice Banehr (16., 26., 68.), Abdullah Tahiri (20., 53., 56.), Patrick Chwiendacz (28.), Lennart Henze (4.), Hannes Gaschke (65.), Fabian Tasto, Oliver Erasmi

Ralf Gottwald
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Bericht vom Spiel gegen Ohlenstedt/Garlstedt - gepostet von Wolle die Axt am Samstag 17.11.2007
Mäßiger Kick in Pennigbüttel. Hansa gewinnt 4:1 - gepostet von Ralf Gottwald am Samstag 02.06.2007
Spielbericht vom 27.04.2007 Neu St. Jürgen : Schwanewede - gepostet von Stefan Maier am Montag 07.05.2007
Frohes Neues Jahr - gepostet von Jörg Rechten am Dienstag 02.01.2007
Heimspiel gegen Lilienthal - gepostet von Stefan Maier am Dienstag 31.10.2006
Hansa verschenkt zwei Punkte in Grasberg - gepostet von Ralf Gottwald am Freitag 15.09.2006
Ähnliche Beiträge
Dann will ich mich jetzt auch mal vorstellen... - Berit (Montag 26.03.2007)
"Lost" gratis im Netz - na das ist doch mal was!:) - Dani (Dienstag 11.04.2006)
....einfach mal zum nachdenken..... - phex (Dienstag 05.12.2006)
Mal n bissl Urlaubfeeling *g* - ~Mona~ (Samstag 03.09.2005)
ich auch mal will :-D - carmen (Dienstag 29.08.2006)
ich muss euch mal was zeigen: - steffen (Sonntag 24.06.2007)
Nun mal raus... - matthiasheld (Dienstag 05.10.2004)
Mal sehen wie kreativ unsere Allymember so sind... - Arlor (Freitag 02.02.2007)
Nun ich mal wieder ;o) - schulle (Montag 03.09.2007)
Ach ich wollte nur mal wieder bißchen nerven *lach* - Shirley (Samstag 02.12.2006)