Dua

www.Rache-Engel.com
Verfügbare Informationen zu "Dua"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: don mimi - Omri Lebnen - ruru_plo - Yazan - Salafi - DeDe 2007 - Arzet Lebnen - miss of lebanon
  • Forum: www.Rache-Engel.com
  • aus dem Unterforum: Allgemeines zum Islam
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Mittwoch 19.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Dua
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 7 Monaten, 13 Tagen, 7 Stunden, 37 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Dua"

    Re: Dua

    don mimi - 29.10.2006, 20:58

    Dua
    Dua
    Ya Allah wir glauben an Dich und nur Du hast Macht über Deine Diener und Geschöpfe.
    Wir bezeugen Deine Erhabenheit und bekennen unsere Sünden. Verzeihe uns mit Deiner Barmherzigkeit.

    Wir bestätigen Deine Herrschaft und lehnen jede andere Herrschaft ab. Nur Du bist Derjenige, Der anbetungswürdig ist und Der, Der die Gebete erhört.

    O Allah erhöhe uns in die Stufe der Menschen, die einen guten Charakter besitzen. Nimm all die schlechten Eigenschaften von uns weg, die wir sicherlich besitzen und gib uns die Kraft dem Schaitan zu begegnen und nicht ihm zu folgen.

    Ya Rabb lass uns am Jüngsten Tag nicht an uns selbst verzweifeln und überschütte uns auch an diesem Tag mit Deiner Gnade.

    O Allah lass uns im Paradiesgarten den Propheten Muhammad und die anderen Propheten und ihre Gefährten treffen und mach uns zu ihren Gefährten im Jenseits.

    Mache unsere Füße fest im Glauben, lass uns nicht irregehen und lass uns nicht anders sterben als Muslime mit dem Wort „la ilah illallah“ auf unseren Lippen.

    Ya Hayyu, Ya Qayyum, Ya Aliim, Ya Haliim

    Wir lobpreisen Dich und Du bist der Hohe, der Erhabene.

    -Ya Rabb, gib uns im Diesseits Gutes und im Jenseits Gutes und schütze uns vor dem Feuer

    - O Allah, der du die Herzen drehst und wendest, wende unsere Herzen zum Gehorsam gegenüber Dir.

    - O Herr, laß uns das Rechte erkennen und ihr folgen und das Schlechte erkenn und davon Abstand nehmen

    - O Allah, deine Barmherzigkeit ist größer als unsere Sünden, deine Gnade ist sicherer als unsere Taten, drum vergib uns mit deiner Barmherzigkeit und leite uns auf den rechten Weg.

    -Ya Allah all das Gute, was dein Gesandter Muhammad (s) von Dir erbeten hat, erbeten wir auch von Dir und vor all dem Schlechten, vor dem dein Gesandter Muhammad (s) Zuflucht gesucht hat, vor dem suchen wir auch Zuflucht bei Dir. Du bist Der, den man bittet und von dem man verlangt. O Allah nimm unsere Gebete und unsere Gottesdienste an.


    AMIN YA RAB AL 3ALAMIN



    Re: Dua

    Omri Lebnen - 29.10.2006, 21:03


    Masha2Allah wunderschönes Du3a2..
    Baraka lahu fiki habibte...
    Möge ALLAH dir und uns dieses Gebet erhören!

    Amin ya rabb!

    *Ya rabb innaka al-3afu, wa tu7eb al-3afu, fa 3afu 3anna!*

    Salam



    Re: Dua

    don mimi - 29.10.2006, 21:18

    salam
    inshala ja raby ,
    AMIN AMIN AMIN

    PS. sehr schöner dua ist das
    *Ya rabb innaka al-3afu, wa tu7eb al-3afu, fa 3afu 3anna!
    ich liebe diesen dua ,
    ALLAH Jehdina game3an , YA rab
    das ist noch ein schöner dua:


    Allahumma-hdini fiman hadait
    wa barik-li fima ‘aafait
    wa tawalani fiman tawallait
    wa barik-li fima ‘atait
    wa qinni scharra ma qadait
    fa innaka taqdi wa la juqda ‘alaik
    wa innahu la jadsillu man wallait
    wa la ja‘isu man ‘adait
    tabarakta rabbana wa ta ‘alait
    wa salla-llaha ‘alan-nabbiji Muhammad

    Übersetzung:
    O Allah, leite mich mit denen, die Du geleitet hast und heile mich mit denen, die Du geheilt hast, und beschütze mich wie die die Du beschützt hast, und segne das, was Du mir gegeben hast, und bewahre mich vor dem Schlechten, das Du beschlossen hast, denn nur Du bestimmst und niemand bestimmt über Dich. Wahrlich, niemand kann gedemütigt werden, wenn Du ihn beschützt. Und niemand kann die Oberhand gewinnen, dessen Feind Du bist. Gesegnet bist Du, unser Herr, und erhaben. Und Allah segne den Propheten Muhammad.

    AMIN AMIN AMIN

    wa salam



    Re: Dua

    ruru_plo - 29.10.2006, 23:40


    Bismillahi-r-ra7mani-r-ra7eem
    allahumma inni as2aluka
    wa atawajjahu ilayk
    binabiyyika nabiyyi-r-ra7mati mu7ammadin
    salla-llahu 3alayhi wa 2aali
    ya aba-l-qaasim, ya rasuulallah
    ya imama-r-ra7mati
    ya shafee3-al-ummati
    ya sayyidana wa mawlaana
    inna tawajjahna wastaschfa3na
    wa tawassalna bika ila-llah
    wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina
    ya wajeehan 3inda-llaahi-schfa3 lana 3inda-llah
    ya aba-l-7asan ya ameera-l-mu2mineena
    ya 3aliyya-bna abi taalibin
    ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi

    da habt ihr noch eins

    wa salam leute



    Re: Dua

    Yazan - 30.10.2006, 01:46


    ruru_plo hat folgendes geschrieben: Bismillahi-r-ra7mani-r-ra7eem
    allahumma inni as2aluka
    wa atawajjahu ilayk
    binabiyyika nabiyyi-r-ra7mati mu7ammadin
    salla-llahu 3alayhi wa 2aali
    ya aba-l-qaasim, ya rasuulallah
    ya imama-r-ra7mati
    ya shafee3-al-ummati
    ya sayyidana wa mawlaana
    inna tawajjahna wastaschfa3na
    wa tawassalna bika ila-llah
    wa qaddamnaaka bayna yaday 7aajaatina
    ya wajeehan 3inda-llaahi-schfa3 lana 3inda-llah
    ya aba-l-7asan ya ameera-l-mu2mineena
    ya 3aliyya-bna abi taalibin
    ya 7ujjata-llahi 3ala khalqihi

    da habt ihr noch eins

    wa salam leute

    Salam

    Das ist ein sehr schönes Du3a2. Das ist soweit ich weiß ein typisches Hannafi Du3a2 und ich kenne viele, die sagen, dass Hannafi Du3a2s manchmal haram sind. Wegen sowas z.b.: "allahumma inni as2aluka wa atawajjahu ilayk binabiyyika"
    Weil ich angeblich in so einem Du3a2 den Propheten als Fürsprecher oder einen Vermittler benutze...

    Was sagt ihr dazu? Ist das wirklich haram sowas zu sagen? Ich finde es nicht haram, sondern sehr schön sogar.


    Salamat



    Re: Dua

    Salafi - 10.11.2006, 07:09


    Yazan hat folgendes geschrieben: "
    Weil ich angeblich in so einem Du3a2 den Propheten als Fürsprecher oder einen Vermittler benutze...
    Was sagt ihr dazu? Ist das wirklich haram sowas zu sagen? Ich finde es nicht haram, sondern sehr schön sogar.
    Salamat

    As Salam ou Alleikoum Wa Rahmatoullah Wa Barakatuh,

    eine sehr gute und wichtige Frage mein Bruder, die ich dir, so Allah will, richtig beantworten werde.

    Im Islam ist der Tauhid das Fundament. Ein Muslim kann nur dann Muslim sein, wenn er das Glaubensbekenntnis spricht. Sei es ein Deutscher, der zum Islam konvertiert oder ein Araber der mit dem Islam gross wird. Das Glaubensbekenntnis lautet: Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt ausser Allah und dass Muhammad (s.a.s.) Allahs Gesandter ist. Gehen wir aber einmal näher auf den ersten Teil des Glaubensbekenntnisses ein: es gibt keine Gottheit ausser Allah. Dieser Satz hat im Hocharabischen (nach vielen islamischen Gelehrten) vielmehr die Bedeutung: es gibt niemanden, der anbetungswürdig ist ausser Allah. Was im Klartext heisst: Allah hat weder Partner, Teilhaber noch sonstwen an Seiner Seite. Allah ist unabhängig von Seiner Schöpfung.

    Denn Allah der Erhabene sagt im Quran:

    "Steht es Gott nicht zu, daß man ganz allein an ihn glaubt? Und diejenigen, die sich an seiner Statt Freunde genommen haben (mit der Begründung): "Wir dienen ihnen nur deshalb, damit sie uns in ein nahes Verhältnis zu Gott bringen" (befinden sich im Irrtum). Gott wird (dereinst) zwischen ihnen entscheiden über das, worüber sie uneins sind. Wer ein Lügner und gänzlich ungläubig ist, den leitet Gott nicht recht."

    Surat az-Zummar
    [39:3]


    Kommen wir nun zum zweiten Teil der Schahada: ... und dass Muhammad der Gesandte Allahs ist. Gesandter, weil: Unser Prophet (s.a.s.) hatte die Aufgabe den Islam bzw. den Quran, Allahs Wort, zu verkünden. Da steht aber nirgends, dass Muhammad ein Vermittler zwischen den Menschen und Allah - Erhaben Sei er davon - sei. Ein Muslim darf keine Vermittlergestalt zwischen sich und Allah nehmen. Wer ein Bittgebet spricht, dass in etwa so lautet "Ya Allah, wegen deinem Gesandten bitte ich dich ...", der widerspricht damit dem Tauhid. Der Gegensatz von Tauhid ist nunmal der Shirk und Shirk ist die einzige Sünde die Allah niemanden vergibt.

    Denn Allah sagt weiter:

    "Sie verehren statt Gottes etwas, was ihnen weder schadet noch nützt. Und sie sagen: "Das (was wir neben Gott verehren) sind unsere Fürsprecher bei Gott." Sag: Wollt ihr (etwas) Gott Kunde geben von etwas, von dem er keine Kenntnis hat (weil es in Wirklichkeit überhaupt nicht existiert), weder im Himmel noch auf Erden? Gepriesen sei er! Er ist erhaben über das, was sie (ihm an anderen Göttern) beigesellen."

    Surat Yunus
    [10: 18]



    Ich frage euch und meine Fragen sind wirklich ernst gemeint:

    Wie hat unser Prophet (s.a.s.) seine Bittgebete verrichtet? Gibt es eine Grundlage im Islam, dass wir in unseren Bittgebeten den Namen unseres Propheten (s.a.s.) zu erwähnen haben?

    Wenn ja, dann bitte ich um eine Quelle aus dem Quran und/oder aus der Sunnah. Ich nehme nur Beweise aus dem heiligen Quran und der Sunnah an. Behauptungen oder gottesdienstliche Handlungen die nicht auf dem Quran und der Sunna basieren (dazu gehört auch das Bittgebet mit dem Namen unseres Propheten) sind Erneuerungen. Und was hat unser Prophet (s.a.s.) zu Erneuerungen gesagt? "Jede Erneuerung ist eine Irrleitung und jede Irrleitung ist im Feuer."

    Allah hat uns nicht umsonst den Quran offenbart und unser Prophet (s.a.s.) hat uns nicht umsonst die Sunnah hinterlassen. Denn unsere gottesdienstlichen Handlungen (Das Gebet, das Fasten, Spenden, Hadj, Dua, etc.) sind im Quran und in der Sunna bis aufs kleinste Detail erläutert. Alle gottesdienstlichen Handlungen die nicht auf den Quran und der Sunna basieren sind abzulehnen.

    Allah sagt im Quran:

    "... Und heute habe Ich eure Religion vervollständigt und Meine Gnade an euch erfüllt und den Islam als eure Religion gewählt."

    Surat al-Ma'ida
    [5:3]


    und weiter:

    "Was der Gesandte euch nun gebt, das nehmt und was der Gesandte euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah. Gewiss, Er ist streng im Bestrafen."

    Surat al-Hasr
    [59:7]


    Was ich in der Diskussion vermisse sind Belege aus dem Quran und der Sunnah. Aussagen die auf eigener Meinung beruhen oder die auf der Meinung eines Imams einer Moschee oder eines Vaters oder eines Bruders beruhen sind für mich nicht annehmbar, da es nur zwei Quellen im Islam gibt: der Quran, die Sunna.

    Wa Alhamdoulillahi Rabb al 3alamin

    Wa Alleikoum Salam Wa Rahmatoullah

    Salafi



    Re: Dua

    DeDe 2007 - 22.11.2006, 22:14


    hier füge ich noch einen du3a2 zum wudu2 hin:

    Beim Anblick des Wassers:

    „Das Lob sei Gott, Der da machte das Wasser zu einem Reinigenden. Und Der es nicht unrein machte.“
    اَلْحَمْدُ لِلَّهِ الَّذِي جَعَلَ الْمَاءَ طَهُورًا وَلَمْ يَجْعَلْهُ نَجِساً.


    Zum Beginn:

    „Im Namen Gottes und durch Gott!“
    بِسْمِ اللَّهِ وَبِاللَّهِ

    Mundspülung:

    „O mein Gott! Diktiere mir meinen Beweisgrund am Tage, da ich Dir begegne. Und lass meine Zunge Deine Ermahnung gültig aussprechen.“
    اَللَّهُمَّ لَقِّنِي حُجَّتِي يَوْمَ أَلْقَاكَ، وَاَطْلِقْ لِسَانِي بِذِكْرِكَ.


    Nasenspülung:

    „O mein Gott! Verwehre mir nicht die Gerüche der Paradiese. Und lass mich zu denen gehören, die ihren Wind, ihren Windhauch und Myrthe riechen werden.“
    اَللَّهُمَّ لاَ تَحْرِمْنِي طَيِّبَاتِ الْجِنَانِ، وَاجْعَلْنِي مِمَّنْ يَشُمُّ رِيحَهَا وَرَوْحَهَا وَرَيْحَانَهَا.


    Gesicht:

    „O mein Gott! Erhelle mein Antlitz am Tage da sich die Gesichter verdunkeln werden. Und verdunkle mein Gesicht nicht am Tage, da sich die Gesichter erhellen werden.“
    اَللَّهُمَّ بَيِّضْ وَجْهِي يَوْمَ تَسْوَدُّ فِيهِ الْوُجُوهُ وَلاَ تُسَوِّدْ وَجْهِي يَوْمَ تَبْيَضُّ فِيهِ الْوُجُوهُ.


    Rechter Arm:

    „O mein Gott! Überreiche mir meine Schrift zu meiner Rechten. Und das Bleiben in den Paradiesen zu meiner Linken. Und rechne mit mir auf einfache Weise ab. Und lass mich zu denen gehören, die voll Freude zu den ihren heimkehren.“
    اَللَّهُمَّ اعْطِنِي كِتَابِي بِيَمِينِي، وَالْخُلْدَ فِي الْجِنَانِ بِشِمَالِي، وَحَاسِبْنِي حِسَابًا يَسِيرًا، وَاجْعَلْنِي مِمَّنْ يَنْقَلِبُ إِلَى أَهْلِهِ مَسْرُورًا.


    Linker Arm:

    „O mein Gott! Überreiche mir meine Schrift nicht zu meiner Linken. Und nicht von hinter meinen Rücken. Und lass sie nicht um meinen Hals geschlagen sein.“
    اَللَّهُمَّ لاَ تُعْطِنِي كِتَابِي بِشِمَالِي وَلاَ مِنْ وَرَاءِ ظَهْرِي، وَلاَ تَجْعَلْهَا مَغْلُولَةً إِلَى عُنُقِي.


    Benetzen des Kopfes:

    „O mein Gott! Verhülle mich mit Deinem Erbarmen und Deinen Segnungen und Deiner Vergebung.“
    اَللَّهُمَّ غَشِّنِي بِرَحْمَتِكَ وَبَرَكَاتِكَ وَعَفْوِكَ.


    Benetzen der Füße:

    „O mein Gott! Festige meine Schritte auf dem Weg, am Tage, an dem die Schritte entgleiten. Und lass mein Streben in dem sein, womit Du zufrieden mit mir bist. O Du Besitzer von Erhabenheit und Güte. O Du Erbarmender der Erbarmenden!“
    اَللَّهُمَّ ثَبِّتْ قَدَمَيِّ عَلَى الصِّرَاطِ يَوْمَ تَزِلُّ فِيهِ الاَقْدَامُ، وَاجْعَلْ سَعْيِي فِيمَا يُرْضِيكَ عَنِّي يَا ذَا الْجَلاَلِ وَالاِكْرَامِ، يَا أَرْحَمَ الرَّاحِمِينَ.


    Nach der Teilwaschung:

    „Das Lob sei Gott, Dem Herrn der Welten. O mein Gott! Lass mich zu den sich Kehrenden gehören. Und lass mich zu den sich Reinigen gehören.“
    اَلْحَمْدُ لِلَّهِ رَبِّ الْعَالَمِينَ، اَللَّهُمَّ اجْعَلْنِي مِنَ التَّوَّابِينَ وَاجْعَلْنِي مِنَ الْمُتَطَهِّرِينَ.



    Re: Dua

    Arzet Lebnen - 23.11.2006, 15:46


    #salam

    Aber man vollzieht die Gebetswaschung doch auf dem Klo. Die meisten zumindest.
    Und man darf ALLAH´s Namen nicht in der Toilette erwähnen.
    Wie soll man den Du3a2 machen?
    Im Herzen?? Und ist es dann überhaupt auch erlaubt seinen Namen zu erwähnen?

    Freue mich auf eure Antoworten.

    Wa Salam



    Re: Dua

    miss of lebanon - 23.11.2006, 15:54


    salam
    arzet lebnen du musst es im herzen sagen,denn ALLAH in dem klo zu sagen ist haram!!!(fals ihr es nicht glaubt ich habe nachgefragt)

    wa salam



    Re: Dua

    miss of lebanon - 23.11.2006, 15:56


    salam
    ich mache es auch immer und gestern war es richtig schön wo ich die gebetswaschung gemacht habe :!: :!: hehe habibte

    wa salam



    Re: Dua

    Arzet Lebnen - 23.11.2006, 16:09


    miss of lebanon hat folgendes geschrieben: salam
    arzet lebnen du musst es im herzen sagen,denn ALLAH in dem klo zu sagen ist haram!!!(fals ihr es nicht glaubt ich habe nachgefragt)

    wa salam

    Ich weiß, dass es auf dem Klo 7aram ist 7abibte. Aber ich hab gefragt, ob man ALLAH´s Namen auch im Herzen erwähnen darf wenn man auf dem Klo ist. Aber danke dir trotzdem.

    wa Salam



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.Rache-Engel.com

    Salam we aleykum bin neu hier - gepostet von don mimi am Freitag 27.10.2006
    Schönheits Op - gepostet von C H A H R O U R I am Mittwoch 13.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Dua"

    Banh Flan (Dua, Cam) de lam!!! - Cop xixon (Dienstag 02.01.2007)
    Imam Ali Dua - AhlulBayt (Montag 16.04.2007)
    Selam ve Dua ile - bozkurt_kadir_ist (Dienstag 03.07.2007)
    Dua (Bittegebete) - AhlulBayt (Sonntag 08.04.2007)
    çanakkale Sehitlerine dua - Enes_ (Samstag 31.03.2007)
    DUA (gelesen von einem Kind) - Fenero86 (Freitag 22.06.2007)
    DUA Skin für ogame - doc (Montag 28.05.2007)
    Dua-e-Amaan - Bint_alhuda (Freitag 14.12.2007)
    Schöne Dua - Imad_86 (Samstag 02.12.2006)
    yeni bi taktik bana dua edecesiniz - underground28 (Freitag 21.07.2006)