BBDV-Meisterschaften 2007

Dartforum des NDV e.V.
Verfügbare Informationen zu "BBDV-Meisterschaften 2007"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: *** - Warrior - quekenzüchter - Loser - tata - iskariot - Jane Doe - Jeanne d'Art - jeni - Hasselblatt - Burkhard - bonifatius - toret - earth,find&wire - Mr.Fister - Big Earn - Svenni - milchmann - jan shahed - Lunik
  • Forum: Dartforum des NDV e.V.
  • Forenbeschreibung: Willkommen im NDV-Forum!
  • aus dem Unterforum: BBDV
  • Antworten: 65
  • Forum gestartet am: Samstag 10.06.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: BBDV-Meisterschaften 2007
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 9 Monaten, 30 Tagen, 5 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "BBDV-Meisterschaften 2007"

    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 20.10.2006, 00:09

    BBDV-Meisterschaften 2007
    :?: Laut BBDV-Webseite soll die BBDV Meisterschaft am 07./08.07.2007
    bei den Wolfsjägern ausgerichtet werden. Gibt es dafür eine Genehmigung
    des NDV?

    Am selben Datum findet in Bisperode nämlich das 6. NDV-RLT statt!

    Nach §64 Absatz 3 der NDV-SpoWo ist es Mitgliedern ohne Genehmigung untersagt Konkurrenzveranstaltungen durchzuführen!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 20.10.2006, 07:41


    Hurra, Cross-Posting... In wie vielen Foren steht das noch?

    Na ja, dann werde ich auch die Antwort kopieren:

    Dann verlegt doch einfach das NDV-Turnier! :)

    Spaß beiseite, Termine werden ja recht früh geplant und meist auf den gleichen WE wie im Vorjahr, also kann es da schon mal zu Überschneidungen kommen, wenn ein Verband nun ein anderes WE bevorzugt.

    Interessant wäre auch zu wissen, wer den Termin zu erst hatte und nicht wer der höhere Verband ist. Sonst kommt der NDV noch auf die Idee demnächst 10 oder 12 Turniere auszurichten und wir können gar nichts mehr selbstständig entscheiden...

    -EDIT-
    Ich habe gerade mal die alten Terminpläne rausgewühlt. Da stand dieser Termin aber nirgends fest und der BBDV macht schon seit Jahren (fast) immer seine Party am zweiten Juli-WE und die Meisterschaft am ersten Juli-WE. Übrigens steht der Termin weder im Terminplan daes NDV noch BBDV auf dieser Seite. Jetzt mal die Frage an die Offiziellen: Wann wurde dieser Termin festgelegt?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 20.10.2006, 10:16

    BBDV Termin
    Hallo,
    am 06.07.06 wusste jedenfalls der Sportwart des BBDV noch nicht den neuen Termin. Ob überhaupt und wer Ausrichter ist. :oops:
    Letztes BBDV war die teilnahme schon mau, wenn am gleichen tag NDV ist sehe ich schwarz, oder rote zahlen für den veranstalter.

    Ich würde mich freuen wenn ich beide Turniere spielen könnte.
    Deshalb hoffe ich das der BBDv noch einen Ausweichtermin hat.
    Da müsste doch was gehen? :?:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 20.10.2006, 10:40


    m, ich könnte ja mal gehässig fragen: Warum der BBDV? Evtl. haben Wolfsjäger schon etwas geplant, bestellt, reserviert, etc. was Kosten verursacht?

    Können wir eine Verlegung dem NDV in Rechnung stellen?

    Klingt jetzt ein wneig ironisch? Soll es auch, aber durchaus mit Hintergedanken! Warum kann beim NDV keiner die Augen aufmachen und warum muss immer der "kleine" Verband kuschen?

    Man könnte auch weiter gehen. Wer legt eigentlich diese Termine fest? Evtl. kann ja eine NDV-Versammlung mit BBDV-Stimmen diesen Termin einfach ablehnen...

    ...ach ja ich liebe diese Selbstherrlichkeit des NDV. Aber vielleicht kommen so mal ein paar "schwächere" Darter auf die Idee mitzuspielen, weil der Rest ja im NDV beschäftigt ist!

    Ich bin klar dafür diesen Termin zu halten und zwar erst Recht, wenn schon eine Zusage seitens des BBDV vorliegt und falls es zu wenig Anmeldungen gibt, dann fällt es aus. Wenn die 750 BBDVler mehr Interesse am NDV haben als an ihrem Verband, dann sollte man die Aktivitäten auf ein Minimum zurückschrauben, spart Zeit, Geld und Nerven!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 20.10.2006, 12:56

    turnier
    joh, ist auch was dran. :wink:
    Wenn ich die wahl habe gehe ich natürlich zu unserem Turnier.

    Ja neeeee ist doch klar! Zumal letztes Jahr die meisterschaft gut war und Spass gemacht hat .
    Höheres preisgeld gibt es auch also schaun wir mal...

    wollte gerade noch ein Spruch dazu setzen , aber den verkneife ich mir.
    Eingeweihte wissen mehr. :lol:

    wünsche allen good darts fürs Spiel!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Loser - 20.10.2006, 14:35


    Soll ich noch einen draufsetzen?

    I hoab zwoar net die §§ des BBDV im Kopf, wie es dort geregelt ist, aber a) tut das nichts zur Sache und b) teile ich Warriors Betrachtung der Dinge.

    Die NDV-Turniere 06/07 sind - so meine herbe Erfahrung als Co-Bewerber für ein NDV-RLT in der letzten Saison - mit Sicherheit wieder ohne Einhaltung des SpoWO-§ 35.6 vergeben worden und damit eh nicht ganz astrein...

    "Blablabla ... das haben wir die letzten Jahre IMMER so gemacht..." klingt mir noch im Ohr.

    Fazit:

    Die NDV-SpoWO findet in vielen Bereichen Anwendung nach Nasenfaktor.
    Oder Blasenfaktor :shock: (frei nach Herman Melville).



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    tata - 20.10.2006, 15:22

    Re: BBDV-Meisterschaften 2007
    *** hat folgendes geschrieben: :?: Laut BBDV-Webseite soll die BBDV Meisterschaft am 07./08.07.2007
    bei den Wolfsjägern ausgerichtet werden. Gibt es dafür eine Genehmigung
    des NDV?

    Am selben Datum findet in Bisperode nämlich das 6. NDV-RLT statt!

    Nach §64 Absatz 3 der NDV-SpoWo ist es Mitgliedern ohne Genehmigung untersagt Konkurrenzveranstaltungen durchzuführen!

    hallo ***

    wärest du lieber "monitor", "panorama" oder "frontal21" ?

    jedenfalls gefällt mir, was du aufgezeigt hast.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 21.10.2006, 00:05


    Vielleicht hätte einer vom BBDV einfach mal bei jemanden vom NDV anrufen und fragen sollen, ob die angedachten Termine frei sind.
    Als untergeordneter Bezirksverband sind halt einige Dinge nicht einfach selbständig durchführbar, genauso wenig, wie der NDV einfach den DDV ignorieren darf. So einfach ist das und seit wann ist der Online-Terminplan maßgebend?
    Was nutzt die Zusage des BBDV, wenn keine Zusage des NDV vorliegt?
    Als Top-NDV Spieler möchte ich gerne Punkte sammeln und als Bezirksmeister den Titel verteidigen, aber zerreißen kann ich mich nicht. :evil: Übrigens, falls es noch nicht aufgefallen sein sollte. Die meisten BBDV'ler haben weder an NDV noch an BBDV-Veranstaltungen ein Interesse. Das Ausspielen untereinander ist absolut daneben.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 21.10.2006, 07:12


    Hallo, Hallo, Hallo, ich glaube ich höre nicht richtig!

    Andersherum wird ein Schuh daraus! Villeicht muss derjenige, der diesen Termin festlegt mal bei den Bezirksverbänden gucken oder nachfragen! Wo steht eingentlich geschriben, wie diese Termin auf die Welt kommen? Bestimmt das im NDV ein Einzelner oder das Präsidium? Warum werden da z.B. die Verbände nicht gefragt?

    Zu Saisonbegionn gab es keinen Termin für das 6te NDV-Turnier, aber ganz wohl einen Termin für die BBDV-Meistershcaft und die BBDV-Party. Das kann man übrigens ganz gut daran erkennen, das weder im NDV-Terminkalender noch im BBDV-Terminkalender ein 6tes NDV-Turnier steht.

    Der NDV-Terminkalender hört am 30.06./01.07. mit der optionalen Relegation auf und der BBDV-Terminkalender hat noch 3 weitere Termine, Meisterschaft, Party und Deli im August (für nächste Saison). Das Ganze übrigens seit Beginn der Saison. Wie gesagt, ich habe hier den Excel-Terminkalender vorliegen, auch da fehlt ein 6tes NDV-Turnier.

    Ich denke, dass der BBDV diesen Termin nicht verlegen muss (zumindest nicht nach SpoWo), da auch ein übergeordneter Verband nicht in seiner Selbstherrlichkeit alles über den Haufen schmeißen kann. Ich denke da z.B. an die komplette Spieltagverlegung, weil ein NDV-Turnier um ein WE verschoben wurde. Man muss nicht alles schlucken, notfalls musst Du Dich eben entscheiden, was Dir wichtiger ist oder Du musst den NDV auf seinen Fehler aufmerksam machen und um Turnierverlegung bitten. Aber komm mir bitte nicht mit Pargraphen und Genehmigungen und Beschwerden, der BBDV hatte diesen Tremin definitiv zu erst belegt!!!

    Übrigens müssen sich alle guten Sportler irgendwann entscheiden, was sie machen. Tennisspieler können auch nicht BuLi, Wimbledon und Bezirksmeisterschaften spielen usw. usw. Kann mir noch irgendjemand eine andere Sportart nenne, bei der Kreisliga-Mannschaften Rücksicht auf deutschlandweite Turniere nehmen müssen? Ganz im Gegenteil, wenn (National- oder Auswahl-)Spieler abgestellt werden müssen, dann geht es auch ohne.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier einige die Eierlegende Wollmilchsau für sich beanspruchen oder ist es einfach nur der Ärger über evtl. nicht zu bekommendes Preisgeld und eine kleinere Titelsammlung?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 21.10.2006, 09:04

    Regelwerk?
    jetzt wird`s so langsam interresant :shock:

    Wobei wir wieder beim Thema sind Regelwerk , ja oder nein? :wink:

    Schade das die Spieler in der Pflicht der Wahl stehen, was sie Spielen sollen. :(

    Klar ist ,das immer die gleichen beim NDV oder BBDV spielen. Bis auf einige Ausnahmen.

    Ich kann auch verstehen wenn jemand in der rangliste oben steht, dass
    er Punkte machen oder verteidigen will. 8)

    Das alles natürlich nur vorrausgesetzt der NDV genehmigt die Meisterschaft an diesem termin.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 21.10.2006, 11:37

    das alte lied
    " spiels nochmal, sam... " :wink:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 21.10.2006, 11:37


    Tja, liebe NDV-Funktionäre, dann verschiebt den RLT-Termin um 1-2 Wochen nach hinten, wenn es dann nicht zu Kollisionen mit den anderen Verbänden über und unter euch kommt. Solltet ihr im Recht sein, dann eben nicht. Dann untersagt zu diesem Datum dem BBDV diese Veranstaltung. Was auch immer, aber kommt zu einem Ergebnis, welches nicht heißt, dass beide Turniere am gleichen Tag sind! Das alles bitte, bevor scharf geschossen wird.:evil:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 21.10.2006, 13:50


    Genau, untersagt es dem BBDV doch einfach! Ihr habt schliesslcih das Recht jedem etwas zu verbieten, der es wagt einfach so, ohne Hellseherische Fähigkeiten einen Termin zu belegen, den ihr ein halbes Jahr später für Euch beansprucht!!!

    Und was würde denn passieren, wenn der BBDV es trotzdem macht, kommen dann Rosi und Co und verhauen die BBDVler? Oder würde uns der NDV dann als Mitglied rausschemissen? Da bin ich übrigens für und ab nächsten Jahr kostet der Mitgliedsausweis nicht mehr 25 € sondern nur noch 7 oder 8 €! Kein Wunder, dass sich immer mehr Freie Dartligen bilden, weil die Leute auf so Geldgeile Vereinsmeier keinen Bock haben!

    Hat vielleicht mal wer darüber nachgedacht, wer der NDV ist? Das ist nicht ein Präsidium und ein paar Ausschüsse, alle Mitglieder sind die Basis für dieses tun und wenn die Hälfte davon einen anderen Tremin hat, dann muss die andere Hälfte und auch ein Rosi das mal akzeptieren...

    Vielleicht sollte der NDV sich mal besinnen und feststellen, das 6 RLT wohl 2 zu viel sind, es ging doch Jahre lang mit nur 4! Und wenn, dann sollten Sie zu Saisonbeginn festgelegt werden und nicht mitten in der Saison.

    Übrigens wundert mich, dass sich kein NDV-Offizieller hier meldet? Es gibt kein offziellen Termin hier? Kein Plakat (zumindest habe ich noch keines!)? Wer hat Rosi den Termineigentlich gesteckt und wo steht das? Warum meldet sich keiner vom NDV hier? Vielleicht, weil sie ein neues Datum suchen und Ihren Fehler einsehen?

    Und falls es dem BBDV untersagt wird, dann werde ich mich dfür einsetzen, dass sie Ersatzlos gestrichen werden. Obwohl, da es eh keine Ausweichtermine gibt, und selbst wenn, dann fällt dem NDV ja irgendetwas ein, wird das vermutlich von ganz alleine der Fall sein.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jane Doe - 21.10.2006, 16:22

    Selber schuld.
    @Warrior

    Ich bin ja aus Soltau und als solche könnte mir das Braunschweiger Problem schnuppe sein. Aber leider ist unser Bezirksverband klein und will im NDV wohl auch nicht mitreden. Genau das kann ich beim BBDV nicht verstehen.

    Ihr habt im NDV nur zwei Leute im Präsidium sitzen - und das unbedeutent!

    Keine/n im Haubtausschuß! Selbst schuld.


    Und was ist denn mit desem Sportausschuß? War aus Braunschweig einer dabei?

    Jane :idea:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 21.10.2006, 17:28


    @ Jane: gute Argumente. :!:

    Wen es interessiert, das Datum des RLT's steht unter Turniere.
    Man muss sich halt nur dafür interessieren :wink:
    Ich muss Thomas in einem Punkt Recht geben, dass einer der ehrenamtlichen NDV-Funktionäre zu diesem Problemchen langsam Stellung beziehen könnte, bevor die Diskussion ausartet. Auch sollte niemand mit Steinen schmeißen...blabla, weil das gleiche Verhalten der "Ignoranz" auch bei BBDV-Funktionären zu beobachten ist (Fragen zur letzten Meisterschaft?). Dass mein kleiner Hinweis auf die Terminkollision solche Wellen schlägt, erschrickt mich doch ein wenig. Da wurde ja ganz schön Frust angefressen, wenn auf Grund dessen schon von Spaltung geredet wird. Übrigens gab es in der NDV genausoviele Saisonen mit 6 RLT's, wie mit 4. Gab es da schon einmal diese Probleme? Der NDV (ohne ihn wirklich in Schutz zu nehmen) hat sicherlich mehr zu organisieren, als nur zwei "poplige" Turniere mit 2-3 Dutzend Mitgliedern (da ist ja unser Training besser besucht :lol:, aber wenn man erst eine Woche vor dem Turnier dafür wirbt!?) und eine BBDV-Party. Bis jetzt war ich mit keiner dieser Veranstaltungen wirklich zufrieden - sorry.
    @Warrior: Ich trete dem NDV genauso auf die Füße. Mir ist auch egal, wer daran Schuld hat. Ich möchte nur, dass die, die in den Verbänden tätig sind, korrekt arbeiten und sich die Mitglieder mehr interessieren.

    Ich hätte noch einen Vorschlag bezüglich von Informationen. Wie wäre es, wenn Sitzungsprotokolle veröffentlicht würden. Bei öffentl. Sitzungen auch die Positionen, damit man bei Interesse daran teilnehmen kann.
    Ich gehe jetzt erst einmal kalt duschen - nur zu empfehlen 8).



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 22.10.2006, 00:35


    @Jane

    Das mag vielleicht daran liegen, dass unsere Fumktionäre nur ein Amt bekleiden (das macht auch Arbeit genug) und sich für Ihren Verband einbringen. Anscheinend mag keiner der im NDV spielenden BBDV-Mannschaften jemanden da oben positionieren. Und ganz ehrlich, ich wüsste auch nicht was ich da als BBDV-Spieler sollte...

    Und ganz ehrlich und evtl. auch ein bisschen sarkastisch: Wenn es den NDV morgen nicht mehr geben würde, dann würde das 90% der BBDV Spieler nur in sofern interessieren, dass der Mitgliedsausweis billiger wird, ansonsten würden sie das kaum mitbekommen. Wenn also die anderen 10% nicht schaffen oder wollen, dass sie ein Mitspracherecht auf Grund von Präsidiumsposten haben, dann bleibt das deren Problem. Warum solte also die breite Masse einen Posten wollen? Der BBDV und 90% seiner Darter könnten realistisch gesehen völlig autark vom NDV Dart spielen...

    @ ***

    Also ich gucke immer unter Termine, wenn ich einen Termin wissen möchte und nicht unter Turniere... ...und die Abspaltung war auch eher ironischer Natur. Es ist einfach die Frage danach, welche Sanktion der NDV aussprechen will. Mir fällt nicht eine ein, mit der er sich nicht ein Eigentor schießt, weil wir sind ein Teil vom NDV und könnten theoretisch jederzeit sagen, dass wir kein Teil mehr sein wollen (theoretisch!)...

    Und ob der NDV mehr zu organiseren hat wage ich zu bezweifeln. Die Turniere scheinen ja vom hören sagen im NDV-Part eher unorganisiert. Und ganz ehrlich, gib mir ein Plan und einen Stift und los geht's. Bei einem Turnier gibt es für die Turnierleitung nicht viel zu organisieren (das liegt alles beim Veranstalter)! Außerdem denke ich, dass 10 Ligen erheblich mehr Arbeit machen als 3 Ligen.

    Auch mir haben die meisten Partys nicht super gut gefallen, dass liegt aber auch daran, dass es dort immer einen Veranstalter (Verein) gibt und nicht der BBDV der Veranstalter ist. Im Gegensatz dazu hat es der NDV noch nicht einmal zu einem solchen Saisonabschluß geschafft (obwohl ein Termin dafür regelmäßig geplant wurde).

    Was mich wundert ist, dass Du immer alles anprangerst und sofort in Foren verbreitest. Warum bringst Du Dich nicht einfach ein. Da muss sich doch ein Posten finden lassen, die Zeit dazu müsstest Du doch haben, oder? Ich denke da z.B. an Medienrefrent NDV, BBDV!?! Das müsste doch beruflich genau Dein Ding sein (denk mal ernsthaft darüber nach!).

    Und was die Werbung für das Turnier angeht, Veranstalterproblem und ich denke auch die WM sollte man nicht vernachlässigen. Und evtl. will auch nicht jeder Turniere spielen. Ich mag das z.B. überhaupt und nicht und für mich ist Dart eher ein Mannschaftssport. Persönlich bin ich für größere Ligen und weniger Turniere! 8 DDV und 6 NDV und 12 WE in Ferien, da bleibt nicht mehr so viel um seine Spieltage unter zu bekommen.

    So, ich gehe jetzt ins Bett und schlafe da erst mal eine Nacht drüber - soll auch gut tun;)



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jane Doe - 22.10.2006, 07:39

    Hallo NDV!
    Lieber Warrior,

    ich sags mit einem Beispiel. Je mehr Leute ich im Cockpit habe, desto besser kann ich Einfluss auf den Kurs nehmen.
    Dann fällt mir auf, dass du die Frage nach der Sportausschußsitzung ignorierst. Hast du womöglich eine Einladung bekommen und warst nicht dort? Dann wäre deine Diskussion hier schon ein wenig lächerlich.

    Nicht böse sein, aber das wäre doch wichtig, oder?

    Und schließlich: Hey NDV-Funtionäre! Mal ein paar klärende Worte? Hallo!

    Jane



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 22.10.2006, 21:18


    ...weitere Infos im BBDV-Forum...es soll sich bemüht werden den Termin eventuell zu verschieben, obwohl die Auffassung besteht, dass der BBDV den NDV wegen Veranstaltungen nicht um Erlaubnis fragen müsse :x



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jeanne d'Art - 23.10.2006, 07:10

    Re: Hallo NDV!
    Jane Doe hat folgendes geschrieben:
    Und schließlich: Hey NDV-Funtionäre! Mal ein paar klärende Worte? Hallo!


    wovon träumst DU denn? :wink:

    ich sag nur: FRAUENPOWER! :lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    jeni - 23.10.2006, 07:43


    Hallo ***,
    das sich um einen neuen Termin bemüht wird scheint Dir ja auch wieder nicht zu reichen, was erwartest Du? Das sofort ein neuer Termin steht??? Du bist echt ein Witzbold! Du greifst hier jeden an, and wunderst Dich dann auch noch, dass hier zurückgeschossen wird! Hast Du nichts besseres zu tun, als Dich noch unbeliebter zumachen??? Warte doch die Pausen ab, bevor Du von Ignoranz und schlechter Arbeit sprichst!

    Jeni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 23.10.2006, 07:44

    Re: Hallo NDV!
    Jane Doe hat folgendes geschrieben: Lieber Warrior,

    ich sags mit einem Beispiel. Je mehr Leute ich im Cockpit habe, desto besser kann ich Einfluss auf den Kurs nehmen.
    Dann fällt mir auf, dass du die Frage nach der Sportausschußsitzung ignorierst. Hast du womöglich eine Einladung bekommen und warst nicht dort? Dann wäre deine Diskussion hier schon ein wenig lächerlich.

    Nicht böse sein, aber das wäre doch wichtig, oder?

    Und schließlich: Hey NDV-Funtionäre! Mal ein paar klärende Worte? Hallo!

    Jane

    Liebe Jane Doe,

    mit dem Cockpit gebe ich Dir Recht. Aber die Leute müssen auch ein Interesse daran haben. Ich denke die letzten Jahre beim NDV haben gezeigt, was sonst so passiert. Und so lange ich z.B. nicht im NDV spiele, ist mein Interesse sehr gering bis gegen Null! Deswegen hatte ich ja auch die Leute aufgefordert, die etwas mit dem NDV zu tun haben, in den Ligen spielen, die Spieler und auch Ihre "Bedürfnisse" kennen. Aber die scheinen lieber zu meckern und haben alle keine Zeit, weil sie so viel trainieren müssen. Also müssen sie das nehmen was kommt und eben auch mit den entsprechenden Problem leben.

    Die Sportausschuss-Sitzung habe ich ignoriert, weil ich davon nichts weiß. Meiner Kenntnis nach treffen sich dort alle Sportwarte, da ich keiner bin, habe ich auch keine Einladung erhalten. Ganz ehrlich bezweifele ich auch, dass eine stattgefunden hat, habe darüber aber ich auch keine Informationen.

    @***
    Die Meinung des BBDV teile ich in diesem Fall auch!!! Der Termin dess BBDV ist am Saisonanfang, unter Berücksichtigung aller vom NDV bekanntgegebenen Termine, festgelegt worden. Und der BBDV muss nicht jede Woche um Erlaubnis fragen oder hinter irgendwelchen Veränderungen herlaufen. Wie schon gesagt, ein Veranstalter muss auch planen können! Du möchtest ja auch nicht, dass ein NDV-Turnier verschoben wird, außer es gibt kein Privatleben und Du hast eben jedes WE Zeit.

    Dem BBDV wird auch klar sein, dass zwei Termine an einem Datum ziemlicher Mist sind und deswegen sucht er eben nach einem Ausweichtermin, aber finde mal eben einen auf die Schnelle. Und ggf. musst Du sogar einen anderen Veranstalter finden! Ich kann Dir ja gerne mal den Kalender per Mail zu kommen lassen. Und Termine wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten dürfen auch ruhig mal freibleiben, oder?

    Aus diesem Grund finde ich Deine Wortwahl gegenüber Thomas im BBDV-Forum ziemlich daneben. Ich kann es ja verstehen, dass Du Deinen Titel verteidigen willst und das dir Preisgelder flöten gehen, aber bis Juli ist noch ein bisschen hin und Du kannst nicht erwarten, dass zwei Tage nach Deinem Eintrag gleich ein neuer Termin mit allem drum und dran feststeht. Ich denke der BBDV wird bis Juli warten und den Termin eine Woche vorher bekannt geben, damit der NDV sich nicht noch etwas ausdenkt! ;) Was mich dabei am meisten ankotzt ist, dass der NDV mit seiner Selbstherrlichkeit wieder durchkommt! Der BBDV wird schon aus Eigeninteresse dieses Turnier verlegen! Der NDV legt einfach einen Termin fest und schweigt sich dann aus (oder habe ich einen Post überlesen?)!

    Na ja, aber der NDV will auch irgendwann mal wieder was von uns...



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 23.10.2006, 09:10


    Warum werden denn das 5. und 6. NDV-Turnier nicht - wie in diesem Sommer auch - im Juli und im August stationiert?
    Dann gäbe es diese ganze Aufregung nicht und alle hätten sich wieder lieb.
    Naja, fast alle. :wink:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Hasselblatt - 23.10.2006, 09:40

    Re: Hallo NDV!
    Jane Doe hat folgendes geschrieben: Hey NDV-Funtionäre! Mal ein paar klärende Worte? Hallo!

    Wollen doch nihct hoffen dass mann sich da wieder mit dem A... draufsetzt :lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 23.10.2006, 10:39


    Zum besseren Verständnis, worauf sich in den o.g. Postings bezogen wird, der Auszug aus dem BBDV-Forum. Zitat:

    Hallo ***, was soll dieses Theater?

    Das 5. und 6. RLT steht in keinem Terminkalender, es ist doch für den NDV ein leichtes das in diesen einzupflegen.
    Wir müssen den NDV nicht um Erlaubnis fragen ob wir Veranstaltungen durchführen dürfen. Wir habe unsere Termine ganze 4 nach dem Terminplan ausgerichtet.
    Außerdem sind wir zur Zeit bemüht den Termin eventuell zu verschieben, das ist aber gar nicht so einfach bei der Terminflut.
    Eine E - Mail oder ein Anruf bei Burkhard und Du hättest dies Info bekommen muß das gleich durch die Foren geistern?

    Es muß doch möglich sein FAIR miteinander umzugehen.


    Zitat: Wofür ist denn ein Forum da? Ist es etwa unfair, darauf hinzuweisen, dass 2 Veranstaltungen das gleiche Datum beanspruchen? Und super Vorschlag - hunderte von Mitgliedern rufen Burhard an, weil ihnen das Selbe aufgefallen ist. Welche Antwort hätte ich denn vom Präsi bekommen? Ich kümmere mich darum? So, wie ich von ihm ein Feedback bekommen habe, was aus dem Fauxpas der letzten Meisterschaft wird, nämlich keine!? Die Behauptung, den NDV, also den übergeordneten Verband, bei Veranstaltungen nicht um Erlaubnis fragen zu müssen, ist ja der Oberlacher. Warum sucht ihr dann nach einem Ausweichtermin? Ich will ja nichts sagen, aber die Aussage "Wir sind zur Zeit bemüht den Termin eventuell zu verschieben", ist eine Null-INFO!!!
    Ich bin eventuell auch bemüht darauf zu hoffen, dass sich mit der Zeit etwas terminlich verschiebt. :x

    Wenn ich mich damit unbeliebt mache, wie die BBDV-Jugendwartin behauptet - Schulterzucken. Ich halte sicherlich nicht den Mund, damit mich jemand "lieb" hat. Wenn nicht immer gleich alle sauer aufstießen, sondern sich konstruktiv äußerten, dann wären die meisten Probs ratzfatz vom Tisch.
    Dazu folgendes:
    Ich spiele ganz "normal" Darts, wobei mich schon immer lediglich der sportliche Wettkampf und nicht das Preisgeld interessiert hat, trainiere momentan nur 1 x die Woche, weil ich wenig Zeit habe, weshalb ich übrigens auch die Webseiten der Wolfsjäger und vom Werner's A-Team canceln werde. :? und noch einmal: Mehr als darauf hinweisen, dass beide Termine am gleichen WE sind, wollte ich nicht. Tja, und die vom NDV sind im Gegensatz zum BBDV wohl schon im Winterschlaf. :wink:
    Weiter möchte ich mich zu dieser "Mücke",Terminüberschneidung, nicht äußern wollen. Ich warte erst mal 1/4-Jahr. Soviel Zeit muss sein. Die anderen können ja noch weiter die Herde durch den Laden treiben. :roll:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 23.10.2006, 13:02


    *** hat folgendes geschrieben: Weiter möchte ich mich zu dieser "Mücke",Terminüberschneidung, nicht äußern wollen. Ich warte erst mal 1/4-Jahr. Soviel Zeit muss sein. Die anderen können ja noch weiter die Herde durch den Laden treiben. :roll: Das kann ich irgendwie nicht glauben. :wink:

    Und Glückwunsch zum Job!!!!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Burkhard - 24.10.2006, 16:20

    Mächtig ulkig der Herr ***
    …richtig, der mit den kaugummiverklebten Pünktchen über dem „O“.

    Als Privatmensch, nicht als Funktionsträger, unterdrücke ich seit kurzem Krämpfe in der Zwerchfellgegend. Bevor mich erdbebengleiches Prusten erschüttert, suche ich Vorbeugung durch Nutzung der websites. Eigentlich schade, dass die Möglichkeit einer unverschämt lauthalsen Artikulation nicht gegeben ist. Sei`s drum, verhaue ich eben anschließend als Ausgleich meine Kleine, hat sie nun davon.

    Da ich das Eingehen auf den Wust von Ulkigkeiten wirklich als müßig empfinde, ist zur Thematik eigentlich alles weitere überflüssig als "erst denken, dann lenken" und „was kümmert`s die deutsche Eiche, wenn sich `ne Wildsau an ihr schubbelt?“ Dennoch komme ich nicht umhin, reflektiere aber unter Nutzung von Aphorismen nur punktuell.

    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, selbstverständlich sind Äußerungen gleich welcher Couleur in den Foren nicht nur gutes Recht, sondern zur Förderung allgemeiner Kommunikation in unseren Verbänden notwendig, die ich generell als Freund offener Worte unterstütze. Erwarten kann man aber stets ein gewisses Maß an Fairness und Objektivität. Genau dort setzt meine Kritik unter dem Aspekt des Verursacherprinzips ein und wendet sich deshalb auch ausschließlich an den ach so anonymen > *** < .

    Der Herr muß sich sagen lassen, dass seine ursprünglich ohne weiteres berechtigt zu nennende Eingangsfrage ab der zweiten Zeile voll aus dem Ruder lief. Wer mit Definitionen wie „Genehmigung“ bzw. „Untersagung“ operiert, diese für sich aber kaum gelten lässt, unterminiert den Sinn seiner Worte und disqualifiziert sich ergo selbst. Ob bewusst provokativ oder oberflächlich gedankenlos eingesetzt, will ich nicht beurteilen. Wenn jedoch das Pamphlet später als „kleiner Hinweis“ (Zitat) relativiert wird, ist der Schritt auf den Pfad der Lächerlichkeit getan. Zumal die spontanen Reaktionen zu erwarten waren und kaum Erschrecken auslösen konnten. Tja Thorsten, wie man in den Wald ruft, schallt es heraus und Echos sind im Vorfeld absehbar.

    Mein Bild von dir unterwarf sich schlagartig einer Wandlung und manch anderer wird sich fragen, ob er bei bisheriger Reputation deiner Person richtig lag. Bist du Don Quichotte, der Ritter von trauriger Gestalt, der vergeblich gegen Windmühlenflügel anrennt oder doch eher sein Pferd Rosi…nante? Auf die erste Variante trifft zu – „Wer auf zu hohem Ross sitzt, fällt oft tief“, auf die Alternative – „Selbst Turnierzossen sind oft unberechenbarer Natur, die zwar geradeaus gucken, doch nach hinten austreten“. Als Fazit gibt`s ständig blaue Flecken, so dass ein Stallwechsel ins Kalkül zu ziehen wäre.

    Habt also acht, auch du da, der die „Queken züchtet“.

    Thorsten, du glaubst, korrekte Funktionärsarbeit einfordern zu müssen und verkennst dabei völlig, dass seit Jahren nichts anderes Fakt ist. Du verunglimpfst BBDV-Events als „poplig“ (Zitat), obwohl in deiner offensichtlich stolzgeschwellten Brust der diesbezüglich amtierende Meister wohnt. Du unterstellst mir besseren Wissens „Ignoranz“ (Zitat)…und warst du es nicht, der sich auf einer Dart-Party bei der Wahl zur Persönlichkeit des Jahres mit Eigenvorschlag selbst aufs Tableau hob?

    Der Gipfel in deiner Polemik und an Dreistigkeit kaum zu überbieten, ist das Selbstverständnis, mit dem du dich als Sprachrohr der Allgemeinheit darstellst. Wie verblendet muß jemand sein, der ohne realistischen Fundus in sich die Substitution der schweigenden Mehrheit sieht? Wie weit treibst du dein Ego noch an, bevor es dich von falsch verstandenem Ehrgeiz zerfrißt?

    Nachdem du die Stampede auslöstest, ist dein Wunsch „die anderen können ja weiter die Herde durch den Laden treiben“ (Zitat), praktisch unerfüllbar, denn den Raum nimmst du als sprichwörtlicher Porzellan-Elefant schließlich schon selbst ein.

    Deinen Tip an Boni „Lies mal wieder – beruhigt und bildet“ (Zitat), solltest du dir zu eigen machen. Speziell bieten sich die klassischen Wälzer „Krieg und Frieden“ bzw. „Vom Winde verweht“ an, die dir bestimmt die nächsten 3 Monate selbstverordneter Klausur zu überbrücken helfen. Ersatzweise bietet sich ein Vierteljahr kalt/warmes Dauerduschen an,
    bringt die grauen Zellen wieder in Reihe.

    In fröhlicher Erwartung einer ausgeglichenen Zeitspanne grüßt
    Burkhard (der mit dem Einfach-O)



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    bonifatius - 24.10.2006, 19:08

    Krank
    Eine starke Ansprache des BBDV-Präsidenten.

    Klare Diagnose. Eindeutige Medikation. Nur leider gibt es bei derlei Patienten ein Problem.Sie lesen in der Regel den Beipackzettel nicht und lassen "Krieg und Frieden" auf dem Nachttisch vergilben.

    Und so kommt, was kommen muss. Falls kein Ausweichtermin gefunden wird darf sich der BBDV womöglich auf Regreßfordeungen für entgangenes Preisgeld (natürlich für Platz 1), und Pokal einstellen.

    Auch für unseren quekenzüchtenden Freund wage ich eine Prognose. Er kann rückwärts rudern wie keiner vor ihm!

    Im festen Glauben, dass derlei Terminprobleme ein eher kleines organisatorisches Problem darstellen grüße ich herzlichst alle BBDVler - ausgenommen den mit den drei Sternen.

    Bonifatius :D



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 25.10.2006, 01:47


    @Bonifatius. Deine Schmerzen möchte ich nicht haben. Soweit ich weiß, wird dich niemand zurückgrüßen, außer ich, damit dich überhaupt jemand grüßt:cry:

    @ Mister Präsident, mach dir deine Weisheiten bitte selber zu eigen. Unterschätze nicht die schweigende Mehrheit und fall nicht von deinem Thron. Dein in schwulstige Worte gepresster Versuch (oder drückst du dich immer so aus?) von den Fakten abzulenken, erzeugt bei mir höchstens eins. (Gibt's hier keine Smilies die sich übergeben?) Ich wurde übrigens BBDV - Sportler des Jahres 2000 und habe noch deine Worte im Ohr: "Du wärst mir auch nur als Einziger eingefallen, ich hätte dich sowieso vorgeschlagen." Ich würde mich übrigens dieses Jahr für die gleiche Auszeichnung wieder vorschlagen, aber das müsste ich nicht, mittlerweile ist meine Fangemeinde doch schon etwas größer. Thanx!Persönlichkeit des Jahres wurde übrigens Edwin Kothke! Schon vergessen? Naja, in 6 Jahren vergisst man viel, und was vor 3 Monaten war, oder was in der SpoWo steht. Allgemein ist es sowieso ein Witz von dir sich hier als Privatperson zu äußern. Du bist Präsident des BBDV. Den ganzen Tag. Dieser Posten ist kein Hemd, was man mal an und mal auszieht. Bevor mir jetzt wieder einen Posten anbietet. Ich werde jegliche Posten, die mir schon angetragen wurden und werden, übrigens auch von dir (Sportwart?), kategorisch ablehnen. Wie könnte ich mit Personen zusammenarbeiten, die so über mich sprechen? Ich habe nie jemanden in seiner Position noch die Arbeit des BBDV oder NDV in der Vergangenheit in Frage gestellt, sondern lediglich Auffälligkeiten geäußert, deren Klärung ich doch bitte erfahren wollte, z.B.: Wann gibt es die auf dem Plakat vor 3 Monaten versprochenen Pokale für Herren, Damen, Jugend und Doppel?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Burkhard - 26.10.2006, 16:36

    Immer noch mächtig ulkig der Herr ***
    …steckt keine Planung hinter, ich kann eben nicht anders. Au weia, hoffentlich entwickelt sich keine Zwangsneurose.

    Leute, kaum zu glauben - Thorstens apostrophierte vierteljährliche Auszeit verging ja ratzfatz. Mir war es in Kürze der Zeit schier unmöglich, der schwulstigen Ausdrucksweise restlos adieu zu sagen. Sorry Rosi, aber ich arbeite daran und hoffe, dass du zumindest den groben Inhalt meiner folgenden Weisheiten trotzdem leidlich aufnimmst.

    Bevor ich es vergesse – hallo Bonifatius, ebenfalls herzliche Grüße!

    Somit entlarvt sich Rosis diesbezügliches Pseudo-Wissen real leider als Unwissenheit.

    Zum Kern – Rosis vergangene Donnerhallworte stimmten mich nicht nur nachdenklich, sie hinterließen einen tiefen Eindruck in mir. Nein, viel mehr, sie rüttelten auf und erschütterten mich in den Grundfesten. Ich befinde mich seither auf dem Büßerweg und vielleicht gelingt es, eines Tages auch Abbitte zu leisten. Sein unermüdliches Drängen um Verständnis, sein offensichtliches Harmoniebedürfnis und die investierten Kräfte in Körper und Seele – wie konnte ich das so missdeuten?!

    Zum Gedeihen unseres Sportes und zum Wohle aller, kämpfte er gegen die Müdigkeit an und scheute keine Mühe, der Dartfamilie um 2 Uhr nachts per Internet seine tiefschürfenden Erkenntnisse zu vermitteln. Ich ziehe den symbolischen Hut, weil mich mein Ego durch einen harten Arbeitstag geschlaucht schon Stunden zuvor auf die Matratze knallen ließ.

    Dank Rosis Tip sehe ich profane Gegenstände in ganz anderem Licht. Mein täglich benutzter Bürosessel soll sich plötzlich als Thron erweisen? Frisch ans Werk oder neudeutsch learning by doing. Tatsächlich, das Teil ließ sich problemlos in ungeahnte Höhen drehen. Platznehmen kam wahrlich einer Inthronisierung gleich und beflügelte mein Innerstes, bis ich fühlte, dass beide Füße in der Position keinen Halt fanden. Mit Bedauern und doch irgendwie erleichtert, drehte ich das Rad auf Bodenständigkeit zurück und beschloß, den Status quo beizubehalten. Vielleicht ist mancher Ratschlag doch nicht so gut oder missverstand ich den eigentlichen Sinn?

    Durch seine Einlassung zur Untrennbarkeit von Amt und Privatsphäre klingelten sicherlich der Funktionärswelt die Ohren. Falls nicht - hört, hört und merkt auf, seid euch der Verantwortung des Amtes bewusst. Gebt euch stets formell, kleidet euch entsprechend (noch `nen Konfi-Anzug auf dem Boden?) und vor allem, hustet nicht in der Öffentlichkeit, könnte sonst leicht epidemisch ausarten. Nehmt Thorstens leuchtendes Vorbild, der als Team-Pressesprecher seines neuen Vereins und gleichzeitig als selbsternannte Inkarnation der schweigenden Mehrheit fungierend sämtliche positiven Aspekte des Ideals in seiner Person vereint. Übrigens Fangemeinde, haltet unbedingt Kotztüten bereit, da Rosi von Natur aus ewigem Brechreiz unterliegt.

    Ich könnte noch seitenweise, nee, lieber nicht. Etwas Amüsantes zum Schluß, das sich mir aus reiner Neugier auf einen Beitrag des Doetebergers (grüß dich Norbert) hin erschloß. Einem Link dieser Seite folgend, fand ich mich im Jahre 2002 wieder und die tagelang unterdrückten Lachkrämpfe konnten sich endlich lösen. Hier schildert irgendwann im Dezember um 5.46 Uhr (!) ein gewisser Thorsten Rösler (Namensgleicheit, Pseudonym?) herzergreifend seinen harten Bundeswehralltag, den ich als Kurzauszug korrekturfrei wiedergebe:

    „…vielleicht bin ich auch darüber verbittert, dass ich nach der Grundausbildung auf Weisung von oben (MAD?) und ohne Begründung nicht weiter bei der FSK (obwohl ich die besten Ergebnisse von denen hatte die aus Weingarten zur 100 gekommen sind. Keiner meiner Vorgesetzten konnte die Entscheidung nachvollziehen. Und dann musste ich mich auch noch von meinen neuen Vorgesetzten der Panzergrenadiere beleidigen lassen, von wegen, zeig mal was du kannst Fernspäher. Natürlich habe ich alle in die Tasche gesteckt, obwohl der beste Fernspäher den ich in Weingarten kennengelernt hatte von den Grenadieren zu den Fernspähern gewechselt ist…Und genau diese trefe ich am Tag 0 und ernte Hohn und Spott. Die größten Memmen ernten die fettesten Kartoffel…“

    Ein höheres Wesen hilft ja angeblich den Gerechten, gilt das auch für Selbstgerechte?!

    In diesem Sinne hau ich zu der Thematik endgültig ab aus der Rinne
    Burkhard



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 26.10.2006, 20:14


    iskariot hat folgendes geschrieben: *** hat folgendes geschrieben: Weiter möchte ich mich zu dieser "Mücke",Terminüberschneidung, nicht äußern wollen. Ich warte erst mal 1/4-Jahr. Soviel Zeit muss sein. Die anderen können ja noch weiter die Herde durch den Laden treiben. :roll: Das kann ich irgendwie nicht glauben. :wink:

    HAHA! Gewonnen!!! Freilos für alle! lachmichwechundkullerambodenvorgackern-:lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    toret - 26.10.2006, 22:06


    Ist ja nicht hiiiiek Verband - aber langsam habe ich die TACH AUCH! Befürchtung es könnte ins Suizidale abglei hiiiik ten.
    Also - Männer von Flake - geht behutsam ooooooooouuurgh miteinander um!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 26.10.2006, 23:38

    Verlierer!
    @ Präsi: Wenn du das, was du geschrieben hast, wirklich so meinst, kann ich nicht verstehen, warum du mir heute Abend bei Leo, als ich dir die Hand zum Hallo schüttelte, nicht in die Augen schauen konntest und den Kopf gesenkt hast! Zumindest hast du noch hallo Thorsten über deine Lippen gepresst bekommen. Respekt, ein Mann wahrer Größe.
    Als Präsi für mich in dieser Form nicht tragbar! :evil: Ich erwarte eine Entschuldigung!

    @iskariot: Ich wollte mich nicht mehr zur Terminüberschneidung äußern!Soll ich dich ernst nehmen oder bedauern?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    earth,find&wire - 27.10.2006, 00:03


    Eigentlich wollte ich einen ganz neuen Threat aufmachen zu einem ganz anderen Thema an ganz anderer Stelle, aber nachdem ich mich HIER durchge... kämpft ...lesen ...grinst ..staunt habe, "frage ick mir", ob das lohnt.
    Vielleicht wird mir ja dann auch Profiliersucht nachgesagt, und das wären nun gar nicht meine Rosi_nen. :wink:
    Besser: not my cup of tea.

    @ ***: Irgendwie ist ja nun doch alles miteinander verbunden, oder?
    Wenn ich meiner Liebsten ein Haar aus dem Popo zupfte, tränt ihr kurz danach das Auge...



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 27.10.2006, 02:49


    So wie es scheint, habe ich wohl gleich ein ganzes Haarbüschel erwischt.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    tata - 27.10.2006, 09:01

    Re: Verlierer!
    *** hat folgendes geschrieben: Ich erwarte eine Entschuldigung!

    schulligung :wink:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 27.10.2006, 16:33


    :lol:
    Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
    kommt mal wieder runter und seid ein bisschen bamboucha :P

    Gerudert wird eigentlich immer rückwärts. :wink:

    Oder ist das in unserer Landeshauptstadt anders?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Mr.Fister - 28.10.2006, 00:46


    wars das oder traut sich noch jemand?

    habe selten so gelacht. schuldzuweisungen noch und nöcher, memmengehabe und winselstutige bockigkeit. astrein!
    meine büttenrede für die fünfte jahreszeit steht.
    phiehlen dank jungs! und gute nacht marie...



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 31.10.2006, 18:05


    es gehört zwar nicht zwingend hierhin, aber mir ist da etwas aufgefallen... obacht jetzt! :shock:

    in der suchen-funktion (oben zwischen faq und mitgliederliste) steht

    Nach Autor suchen:
    Benutze das *-Zeichen als Platzhalter
    sucht man nun beispielsweise nach einem autor mit sternen, dann erscheint

    Keine Beiträge entsprechen deinen Kriterien.

    interessant, oder? und clever. wenns niemand bemerkt. oder purer zufall? :wink:

    schönes hallowen :twisted: oder wie das heisst... :lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 17.01.2007, 18:56

    Noch ein Halbes Jahr hin
    Hallo, ich bins, euer Rosi.
    Ich wollte nur mal fragen, was denn nun aus der Terminüberschneidung geworden ist - ja, darum ging es hier mal ursprünglich. Der BBDV hat den 07.-08.07.07 offiziell als Termin für die Bezirksmeisterschaften in seinen Terminkalender aufgenommen und unter Turniere steht auf der NDV-Seite immer noch die Ankündigung, dass an dem Datum das 6.NDV-RLT stattfindet! Anscheinend hat der BBDV kein Interesse daran, dass ich meine Position als bestplatzierter BBDV-Spieler in der NDV-Rangliste verteidige - oder man hofft, dass ich nicht zur Titelverteidigung erscheine!? Ich bin noch guter Hoffnung, dass sich doch noch jemand bewegt und beides möglich wird!
    Lieben Gruß an alle, die mich schätzen.
    Rosi



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Big Earn - 16.02.2007, 02:46


    Zitat: *** Anscheinend hat der BBDV kein Interesse daran, dass ich
    meine Position als bestplatzierter BBDV-Spieler in der NDV-
    Rangliste verteidige - oder man hofft, dass ich nicht zur
    Titelverteidigung erscheine.

    Hallo ***,

    als Mitglied und somit Teil des BBDV's ist es mir persönlich völlig egal!
    Ein Tipp: Prioritäten setzen!

    ----------------------------------------------------------------------------------

    Wer Wind sät, wird Sturm earnten!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 12.03.2007, 15:05


    Wie wäre es, das NDV-RLT auf den 16./17.6. oder ähnl. vorzuziehen?
    Gebt doch einfach mal nach - ist halt dumm gelaufen.



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Svenni - 16.03.2007, 07:18


    "***" schrieb im BBDV-Forum:

    Ich habe das ungute Gefühl, dass 99,9 % der Mitglieder noch nie
    in die SpoWo geschaut haben.
    Erst WDF, dann DDV, dann die Landesverbände (NDV) und dann erst
    eventuelle Aufsplittungen (BBDV). Mit Wertigkeit hat das nichts
    zu tun, sondern lediglich mit Strukturierung.
    Da der Termin immer näher rückt, sollten sich die Damen und Herren
    der Verbände mal ihre Mitglieder über den aktuellen Stand der Dinge
    unterrichten. Ich habe bisher entweder keine Antwort (NDV) oder
    unzureichende Antworten (BBDV) erfahren. Wenn mir ein Funktionär
    sagt, dass er als BBDV'ler seinem Verband den Vorzug gibt, kann ich
    das nicht nachvollziehen, da alle Verbände, die dem BBDV übergeordnet
    sind auch "seine" Verbände sind. Derjenige sollte dann auch in
    Zukunft darauf verzichten bei den German Masters für den NDV zu
    spielen!

    ----

    Er berücksichtigt bei dieser Sichtweise nicht die Satzung
    des BBDV! Der BBDV hat bis heute seine Mitgliedschaft im NDV nicht
    erklärt. Das schreibt das BGB aber bei einem Verbandsverein vor,
    dessen Mitglieder ebenfalls autonome Verbände/Vereine sind.
    (Vergleiche dazu DBH-Satzung, § 4). Der BBDv beteiligt sich also
    "freiwillig" am Sportbetrieb des NDV, ohne wirkliche
    Mitgliedschaftspflichten einhalten zu müssen.

    s. Sauter/Schweyer, Zur "Doppelmitgliedschaft"

    Svenni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 16.03.2007, 09:40


    Herrlich, hier spricht mir einer aus der Seele.

    Ich will mal ein bischen spekulieren:
    Von den 800 Mitgliedern des BBDV sind ungefähr 100, die NDV spielen oder auf entsprechende übergeordnete Turniere fahren. Dafür dürfen aber die andern 700 an diesem Tag kein Ligaspiel haben oder kein eigenes Verbandsturnier haben. Es zahlen aber alle Mitglieder 10 € an den DDV, 8 € an den NDV und 7€ an den BBDV.

    Also, der DDV bekommt 8.000 € dafür, dass ca. 20 Leute an DDV-Turnieren teilnehmen (der BBDV hat ja kein Bundesliagteam und ich glaube auch keinen Nationalspieler o.ä., oder?). Der NDV bekommt 6.400 € dafür, dass ca. 100 Leute in den Ligen spielen bzw. ab und an auf ein Turnier fahren. Für den BBDV bleiben also 5.600 € um 10 Ligen mit 700 Spielern zu managen.

    Warum meldet der BBDV eigentlich alle seine Mitglieder im NDV an? Was passiert denn, wenn die JHV beschliesst, dass nur noch die Mitglieder an den NDV gemeldet werden, die das wollen bzw. ligatechnisch brauchen (Kostenpunkt NDV-Spielerpaß 25 €) und der Rest, der nur am WE ein bischen Dart spielen will und evtl. ein Turnier besucht, das seinem Level entspricht bekommt einfach einen BBDV-Mitgliedspaß (Kostenpunkt 7-10 €).

    Ich denke, der NDV wäre nächstes Jahr pleite, oder? Also würde ich mal ein bischen überlegen gegen wen man hier wie stänkert und wer der "stärkere" Verband ist.

    Diese Idee gefällt mir aber eigentlich dermaßen gut, dass man das ja tatsächlich mal machen könnte, oder?

    Wenn wir mal bei Kosten sind möchte ich darauf aufmerksam machen, dass der DDV z.B. vierteljährlich seine Beiträge bekommt und diese bei Nachmeldungen auch gesenkt werden, also 10 € für das Jahr, 5 € für das halbe Jahr usw.. Der NDV bekommt das Geld aber am Anfang der Saison und für Nachmelder in der Saison immer noch in voller Höhe, so dass beim NDV die Differenz hängen bleibt und er zusätzlich die Zinsen kassiert. Auch hier könnte man die JHV mal informieren und fragen ob man das Geld nicht lieber in der eigen Hand bleiben und sich mehren soll?

    Mir fallen spontan noch 3 Dinge ein, die dringend geändert werden müssen, so dass die Masse und nicht die vermeintliche "Klasse" profitiert, aber Anträge bzw. Vorabdiskussionen werden auf den nächsten Versammlungen mit Sicherheit folgen...

    Gruß Warrior

    P.S.: Rosi, Du siehst außer Dir gibt es noch ein paar die Satzungen und SpoWos lesen und auch verstehen bzw. richtig interpretieren können.

    Fakt ist, der BBDV kann mit Sicherheit ohne NDV und DDV! Aber kann der NDV auch ohne BBDV?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    iskariot - 16.03.2007, 10:36


    interessante punkte, die hier angesprochen werden. :shock:
    da lohnt doch wohl eine ausgiebige diskussion über pro + contra. :P
    bin gespannt, ob und wie das behandelt wird. :roll:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jeanne d'Art - 16.03.2007, 12:03


    Auf der Insel jenseits des Kanals lacht man sichn Ast über deutsche Bürokratie, die hinunter reicht bis zum kleinen 26-Werfer-und-sich-über-ne-85-Freuer. :lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 16.03.2007, 14:58

    mumpitz
    hallo, kann eigendlich nicht nachvollziehen warum ausgerechnet Spieler aus dem DBH sich bei uns einklinken.
    mensch ihr habt doch genug andere Problemchen.

    Wenn ich als Niedersachsenliga Spieler die wahl habe zwischen den zwei Turnieren, dann würde ich auch zum BBDV fahren.
    ganz einfach weil ich mal wieder alte eidgenossen wieder sehen möchte und mit den leuten Dart spielen will.
    da man sich ja die ganze saison selten sieht , kann man endlich mit den Spielern wieder meinungen und allerlei anderes austauschen. Dazu gehört natürlich auch ein Drink wenn die Spiele zu Ende sind.
    Also ganz einfach! Ausserdem haben die wolfsjäger letztes Jahr ein super geiles Turnier ausgerichtet obwohl die WM nicht alles einfacher gemacht hat.
    Wenn man mal ein NDV verpasst geht die Welt auch nicht unter. Also BBDV ich bin dabei, will ja auch mein Vize Titel verteidigen.
    übrigens am 18.03. ist BBDV Ü40,zeitgleich mit kirchheim.
    die jungen hüpfer fahren nach Kirchheim , ich spiele das 10 jährige Ü40 Turnier. bei dem es nur um die Ehre geht, keine Punkte,kein preisgeld.
    wird aber bestimmt schön die alten haudegen mal wieder zu treffen.

    MSG ITTI



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Svenni - 16.03.2007, 20:02


    Warrior hat folgendes geschrieben: Es zahlen aber alle Mitglieder 10 € an den DDV, 8 € an den NDV und 7€ an den BBDV.

    Hallo Warrior,

    bei dieser einen Aussage darf ich dich korrigieren. Schau mal in die NDV-FO. Da steht nichts von DDV-Beitrag!

    Der NDV-Mitgliedsebitrag beträgt beschlossene 18 Euro. Natürlich führt der
    NDV davon jene 10 Euro an den DDV ab. Wenn er aber mal aus dem DDV austreten sollte wäre der offizielle NDV-Jahresbeitrag immer noch 18 Euro.

    Ansonsten sind wir wohl beide in vielen Dingen einig!

    Svenni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 19.03.2007, 09:01


    Svenni, da hast Du ja recht, aber mir ging es auch nicht um die ganz kleinen Details, der Thread war schon lang genug...

    Es ging mir darum, dass man das ganz einafch ändern kann, in dem man entweder im NDV einen Antrag stellt, das anzupassen oder aber nur noch die Leute dort meldet, die diesen Pass benötigen und dann spart der Rest 18 Euro, egal wer die bekommt.

    Und es ist immer noch die Frage offen, wozu ein Verband, der mit Sicherheit weniger Arbeit hat als seine Unterverbände (zumindest als der BBDV) mehr Geld benötigt?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    milchmann - 09.04.2007, 18:32


    Warrior hat folgendes geschrieben: Und es ist immer noch die Frage offen, wozu ein Verband, der mit Sicherheit weniger Arbeit hat als seine Unterverbände (zumindest als der BBDV) mehr Geld benötigt?

    ooooohaaaaaaaa ... :shock:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Svenni - 10.04.2007, 06:21


    milchmann hat folgendes geschrieben: Warrior hat folgendes geschrieben: Und es ist immer noch die Frage offen, wozu ein Verband, der mit Sicherheit weniger Arbeit hat als seine Unterverbände (zumindest als der BBDV) mehr Geld benötigt?

    ooooohaaaaaaaa ... :shock:


    Oh Warrior, da gibt es unter anderen Threads gewisse Gerüchte..... :lol:

    Svenni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Warrior - 10.04.2007, 08:19


    Tja, aber das sind nur Gerüchte. Und zwar so wage formuliert, dass ich da nicht mal irgendetwas reinzuinterpretieren wage. Es wäre schön, wenn die mal einer untermauern könnte, dann kann man sie ggf. auch prüfen.

    Und wozu braucht der DDV so viel Geld?



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Mr.Fister - 15.04.2007, 12:59


    Warrior hat folgendes geschrieben: Und wozu braucht der DDV so viel Geld?
    armani - versace - grosse fischplatte - hulamädchen :lol:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jane Doe - 15.04.2007, 15:55


    Mr.Fister hat folgendes geschrieben: Warrior hat folgendes geschrieben: Und wozu braucht der DDV so viel Geld?
    armani - versace - grosse fischplatte - hulamädchen :lol:

    -----

    Bevor eine Diskussion über die Verwendung oder den Verbleib von
    Mitgliedsbeiträgen hier entfacht wird sollte man sich die Frage stellen
    in welchen Händen diese Gelder sich befinden.

    (Der NDV übrigens erhebt volle 18 Euro Mitgliedsbeitrag und führt davon 10 Euro auf Grund seiner Mitgliedschaft an den DDV ab. Einen DDV-Mitgliedsbeitrag kennt weder die NDV-Satzung noch die Finanzordnung.)

    Die Frage muss also lauten: Wozu braucht der NDV soviel Geld?

    Man hat ja vor einiger Zeit einen geschäftsführenden Vorstand gewählt, der den Auftrag zum satzungsgemäßen Einsatz der Gelder bekam.

    In diesem Forum gab es schon früher Beiträge, die von unnötiger Geldanhäufung im NDV e.V. berichteten. Wenn eine Geschäftsführung Gelder in Höhe eines Jahresetats ohne Sinn und Zweck anhäufelt bringt sie nicht nur seine Gemeinützigkeit in Gefahr. Sie gefährdet auch den eigenen Sportbetrieb weil sie diesem Geld vorenthält.

    Ein Mitgliedsbeitrag kann in den Augen aller Mitglieder deutlich gesenkt werden, wenn solche Summen angesammelt wurden, die nicht in den Sportbetrieb fließen.

    Besonders wenn man gleichzeitig erfährt,
    dass sich der Schatzmeister die Kontaoauszüge für horrendes Geld zuschicken lässt obwohl er gegenüber der Bank wohnt.

    Mehr "auf die Finger gucken" und eine Kassenprüfung die nicht nur Summen und Belege prüft, sondern auch den Sinn einer Ausgabe hinterfragt - wäre eine Lösung.

    Wenn der Vorsitzende des größten Bezirksverbandes das NDV-Präsidium als die "Allgewaltigen" bezeichnet ist dies aus meiner Sicht durchaus ein Anlass zur Sorge. Denn die Präsidiumsmitglieder sind nichts als Funktioner der Mitglieder. Gewählt um den Willen und die Belange der Mitglieder umzusetzen und zu vertreten. Hier fehlt offensichtlich die Staatsräson, die ein Hauptausschuß oder eine Vollversammlung herstellen sollte.

    Dort kann auch geklärt werden ob jemand der in einem anderen Verein in gleicher Position "lange Finger" machte in der Geschäftsführung verbleiben kann. :evil:

    Ich hoffe der BBDV wird bei der Herstellung der Staatsräson eine agierende Rolle spielen und helfen können. :!:

    Eure Jane Doe



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    jan shahed - 15.04.2007, 19:37


    Als ich neulich im NDV Forum stöberte, sah ich wieder einmal, dass ein Vielzahl hoch interessanter Gedanken dort herumschwirrten. Leider musste ich feststellen, dass ich manche dieser Meinungsäußerungen intellektuell ein wenig überforderten. Deshalb gehe ich jetzt auch gar nicht darauf ein. Auf einen Punkt muß ich aber eingehen, weil er mich persönlich betrifft.

    Es ist nicht wahr,, dass ich mir die Kontoauszüge des NDV Konto per Post zuschicken lasse.
    Da ich noch durchaus in der Lage bin „über die Straße zu gehen“ und den entsprechenden Automaten zu bedienen, mache ich auch so. Wer sich eine meiner jährlichen Gewinn– und Verlustrechnung (die ich jedes Jahr auf der NDV VV verteile) angesehen hat, weiß, dass ein solche Posten nicht auftaucht. Was die Kontogebühren ( ca. 6,--€ monatlich) angeht, ist das Thema etwas anders gelagert. Die einzig Alternative wäre Online Banking. Diese Variante ist aber noch nicht sicher genug. Da es sich um Euer Geld handelt und nicht um meins, bin ich nicht bereit, das Risiko eines eventuellen Missbrauch zu tragen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jan. Shahed
    NDV Schatzmeister



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Lunik - 16.04.2007, 06:29


    jan shahed hat folgendes geschrieben: Als ich neulich im NDV Forum stöberte, sah ich wieder einmal, dass ein Vielzahl hoch interessanter Gedanken dort herumschwirrten. Leider musste ich feststellen, dass ich manche dieser Meinungsäußerungen intellektuell ein wenig überforderten. Deshalb gehe ich jetzt auch gar nicht darauf ein. Auf einen Punkt muß ich aber eingehen, weil er mich persönlich betrifft.

    Es ist nicht wahr,, dass ich mir die Kontoauszüge des NDV Konto per Post zuschicken lasse.
    Da ich noch durchaus in der Lage bin „über die Straße zu gehen“ und den entsprechenden Automaten zu bedienen, mache ich auch so. Wer sich eine meiner jährlichen Gewinn– und Verlustrechnung (die ich jedes Jahr auf der NDV VV verteile) angesehen hat, weiß, dass ein solche Posten nicht auftaucht. Was die Kontogebühren ( ca. 6,--€ monatlich) angeht, ist das Thema etwas anders gelagert. Die einzig Alternative wäre Online Banking. Diese Variante ist aber noch nicht sicher genug. Da es sich um Euer Geld handelt und nicht um meins, bin ich nicht bereit, das Risiko eines eventuellen Missbrauch zu tragen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jan. Shahed
    NDV Schatzmeister

    ---------------------------------------

    Hallo Jan,

    ich finde es erfrischend wenn ein Mitglied des Vorstands endlich vitale
    Lebenszeichen an dieses Forum sendet! So tritt denn doch noch jemand in den Dialog mit den Mitgliedern, setzt hier selbst Grenzen für seinen Intellekt und gibt nebenbei noch Einblicke in die Kontoführung. Schön. Dein Einwand zu den Gefahren des Internet-Banking teile ich sogar.

    Schweigen allerdings zu den Gerüchten um ein schwarzes Schaaf im Vorstand.

    Ich hätte doch erwartet, dass man solche eindeutigen "Gerüchte" klar dementiert.
    Stattdessen herrscht Schweigen. In der Politik gilt Schweigen als halbe
    Bestätigung...

    Lunik



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 16.04.2007, 10:57

    Versammlungen
    zu den Versammlungen gehen die kameraden nicht, sonst könnten sie vielleicht noch ein Ehrenamt bekommen.
    Oder haben was anderes vor ,oder sonstwas. :evil:

    Was hat das hier alles mit den BBDV Meisterschaften 2007 zu tun? :?:

    Selig sind die Bekloppten denn sie brauchen keinen Hammer.

    Wenn jemand der Meinung ist das "er" ein mögliches Ehrenamt besser macht, dann nur zu, macht es doch mal!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Jeanne d'Art - 16.04.2007, 11:09

    Re: Versammlungen
    quekenzüchter hat folgendes geschrieben: zu den Versammlungen gehen die kameraden nicht, sonst könnten sie vielleicht noch ein Ehrenamt bekommen.
    Oder haben was anderes vor ,oder sonstwas. :evil:

    Was hat das hier alles mit den BBDV Meisterschaften 2007 zu tun? :?:

    Selig sind die Bekloppten denn sie brauchen keinen Hammer.

    Wenn jemand der Meinung ist das "er" ein mögliches Ehrenamt besser macht, dann nur zu, macht es doch mal!

    Recht so! Aber warum "er"? :evil: Kann doch whol auch eine Sie sein, ODER?
    Siehe Mensing, Ohnesorge, Wiegmann und und und



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    quekenzüchter - 16.04.2007, 11:40

    joh
    Ja natürlich,kann auch eine "Sie" sein. Sorry :oops:



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Mr.Fister - 17.04.2007, 21:37

    Re: mumpitz
    quekenzüchter hat folgendes geschrieben: hallo, kann eigendlich nicht nachvollziehen warum ausgerechnet Spieler aus dem DBH sich bei uns einklinken.
    mensch ihr habt doch genug andere Problemchen.

    hallo vielleicht haben wir langsam alle ein problemchen :wink:

    by the way itti,was kost bei euch am wasser n angelschein? prust



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    jan shahed - 22.04.2007, 20:00


    Da ich zur Zeit privat und beruflich stark eingespannt bin, kann ich leider nicht immer auf ernst gemeinte Fragen, die meine Funktion als Schatzmeister betreffen, sofort antworten.
    Verzögerungen resultieren also nicht aus Ignoranz, sondern aus Zeitknappheit. Doch jetzt zum Wesentlichen.

    betr. Rücklagen
    Grundsätzlich darf ich nicht in diesem Forum konkreten Zahlen nennen, weil es sich hier um einen öffentlichen Raum handelt und die finanzielle Situation des NDV nur seine Mitglieder etwas angeht. Tatsache ist, dass der NDV gewisse Rücklagen hat, diese aber auch braucht. Zum Beispiel:
    Wenn Ihr §5 Abs. 1. der DDV Finanzordnung mit § 5 der NDV FO vergleicht, werdet Ihr feststellen, dass der NDV die Beiträge an DDV überweisen muss, bevor wir das Geld für denselben Zeitraum überhaupt von unseren Bezirksverbände (Bv`s) eingenommen haben.
    Das gilt ca. für 1500 Einzelmitglieder a` 5,--€. Dazu kommt noch Ausgaben für den Challange Cup in Cuxhaven ( 1 Übernachtung für 6 Jugendlichen und 2 Erwachsene + Essen und Getränke + Miete und Benzinkosten für Bus ) und für die Ausgaben für das Präsidium, die Erfahrungsgemäß im ersten Quartal des Geschäftsjahres besonders hoch sind. Wenn Ihr einigermaßen gut geschätzt und mitgerechnet habt, werdet Ihr feststellen, dass da schnell mal
    etwa 10.000,--€ zusammen kommen. Viel mehr haben wir auch nicht auf der hohe kante.

    betr. LSB
    Der NDV ist seit 2003 als Fachverband Mitglied des LSB und erhält auch dafür einen jährlichen Verwaltungszuschuß. Dadurch ist für unsere Mitgliedsvereine leichter, selbst Mitglied im LSB zu werden. Das haben wir damals auch bekannt gegeben.
    Ich kann aber keine pauschale Empfehlung dafür aussprechen, weil die Mitgliedschaft im LSB auch Geld kostet und sich jeder Verein selbst ausrechnen muss, ob es sich lohnt.
    Bei Intresse siehe
    www.lsb-niedersachsen.de

    und besonders Menü Sportförderungsrichtlinien und Erkundigt euch dort.

    betr. Gerüchte über schwarze Schafe, schwarze Kassen, Sonder Kassen und……
    Davon habe ich langsam wirklich die Schnauze voll. Ständig wird, meisten von anonym, irgendwelcher Schwachsinn verbreitet, der jeglicher Grundlage entbehrt. Der NDV Kasse wird jedes Jahr intensiv von Kassenprüfer ( das sind Bv`s Schatzmeister ) geprüft. Also hört auf mit dem Mist, denn durch solchen Verleumdungen schadet Ihr dem Verband, somit Euch selbst und diesem Forum, in dem es ja eigentlich um sachliche Auseinandersetzung gehen soll.

    Trotzdem ein freundlichen Gruß an alle

    Jan Shahed



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Svenni - 23.04.2007, 10:02


    jan shahed hat folgendes geschrieben:

    betr. Rücklagen
    Grundsätzlich darf ich nicht in diesem Forum konkreten Zahlen nennen, weil es sich hier um einen öffentlichen Raum handelt und die finanzielle Situation des NDV nur seine Mitglieder etwas angeht. Tatsache ist, dass der NDV gewisse Rücklagen hat, diese aber auch braucht. Zum Beispiel:
    Wenn Ihr §5 Abs. 1. der DDV Finanzordnung mit § 5 der NDV FO vergleicht, werdet Ihr feststellen, dass der NDV die Beiträge an DDV überweisen muss, bevor wir das Geld für denselben Zeitraum überhaupt von unseren Bezirksverbände (Bv`s) eingenommen haben.
    Das gilt ca. für 1500 Einzelmitglieder a` 5,--€. Dazu kommt noch Ausgaben für den Challange Cup in Cuxhaven ( 1 Übernachtung für 6 Jugendlichen und 2 Erwachsene + Essen und Getränke + Miete und Benzinkosten für Bus ) und für die Ausgaben für das Präsidium, die Erfahrungsgemäß im ersten Quartal des Geschäftsjahres besonders hoch sind. Wenn Ihr einigermaßen gut geschätzt und mitgerechnet habt, werdet Ihr feststellen, dass da schnell mal
    etwa 10.000,--€ zusammen kommen. Viel mehr haben wir auch nicht auf der hohe kante.

    Hallo Jan,

    Du hast weder im Haushaltsplan 2005/06, noch in der Gewinn- und Verlustrechnung für den selben Zeitraum eine Rücklage als „offen“ oder zweckgebunden erklärt. Den Haushaltsplan 2006/2007
    wolltest Du sogar – trotz hier von Dir bestätigter Rücklagen (frei?zweckgebunden? Wofür?) in Höhe von 10.000 Euro mit Unterdeckung verabschieden.

    All dies zeigt, dass Du vielleicht nicht ganz informiert bist.

    Hier noch einmal die Regelungen für freie und zweckgebundene Rücklagen bei Vereinen mit Gemeinnützigkeit:


    Zweckgebundene Rücklage

    Ein Verein darf wegen des Grundsatzes der Selbstlosigkeit nach dem Gesetzeswortlaut keine freien Rücklagen bilden. Deswegen führt die Ansammlung von Vermögen, das nicht zweckgebunden ist, grundsätzlich zum Verlust der Gemeinnützigkeit. In bestimmten Fällen läßt aber das Gesetz die Bildung von Rücklagen zu. Hierbei wird unterschieden zwischen zweckgebundenen freien und Rücklagen.

    Die Möglichkeit, zweckgebundene Rücklagen zu bilden, ergibt sich aus § 58 (6) der Abgabenordnung. Hierin wird als unschädlich für die Steuerbegünstigung festgelegt, wenn „eine Körperschaft ihre Mittel ganz oder teilweise einer Rücklage zuführt, soweit dies erforderlich ist, um ihre steuerbegünstigten satzungsmäßigen Zwecke nachhaltig erfüllen zu können“. Voraussetzung für eine solche Rücklage ist:
    das Vorliegen eines konkreten Zwecks
    eine Zeitplanung für die Verwendung, die eine i.w.S. zeitnahe Verwendung der Mittel glaubhaft macht
    daß das Vorhaben realistisch und finanziell möglich ist.

    Als Quellen für die Bildung der zweckgebundenen Rücklage können alle Mittel des Vereins dienen. Es muß sichergestellt sein, daß die gebildete Rücklage für satzungsmäßige Zwecke verwendet wird. Ein entsprechender Beschluß der Mitgliederversammlung ist notwendig.

    In der Regel wird davon ausgegangen, daß die so gebildeten Rücklagen im folgenden Jahr verwendet werden. Handelt es sich um eine größere Anschaffung und wird ein entsprechender Beschluß über die Verwendung gefaßt und protokolliert, können zweckgebundene Rücklagen auch über längere Zeiträume gebildet werden. Die Rechtzeitigkeit der Mittelverwendung ist nach dem Zu- und Abflußprinzip zu beurteilen. Erforderlich ist aber nicht der sofortige, sondern lediglich der zeitnahe Abfluß der Mittel. Je nach Einzelfall kann auch ein Mittelabfluß nach mehr als einem Jahr noch zeitnah sein.
    Stellt das Finanzamt fest, daß ein Verein unzulässig Mittel ansammelt und sie demzufolge nicht unmittelbar für seine ideellen Zwecke verwendet, setzt es dem Verein eine Frist zur Verwendung der Mittel. Diese Frist kann bei größeren Kapitalansammlungen bis zu 5 Jahren betragen.
    Die zweckgebundene Rücklage darf nur der Finanzierung eines bestimmten, bereits geplanten steuerbegünstigten Vorhabens dienen.
    Sowohl die zweckgebundene als auch die freie Rücklage muß in der Rechnungslegung/Bilanz gesondert ausgewiesen sein. Die Kontrolle muß jederzeit und ohne besonderen Aufwand möglich sein.


    Freie Rücklagen

    Das Gebot der Unmittelbarkeit verlangt, daß die Mittel des Vereins zeitnah eingesetzt werden. Die Gelder des Vereins, gleichgültig aus welchem seiner Tätigkeitsbereiche sie stammen, müssen daher laufend für den ideellen Zweck des Vereins ausgegeben werden. Die Bildung von Vermögen durch Vereine verstößt grundsätzlich gegen die Gemeinnützigkeit.
    In bestimmten Fällen läßt aber das Gesetz die Bildung von Rücklagen zu. Hierbei wird unterschieden zwischen freien und zweckgebundenen Rücklagen.

    Eine Ausnahmeregelung vom Gebot der zeitnahen Mittelverwendung stellt § 58 (7a) der Abgabenordnung dar. Danach darf ein Verein höchstens ein Drittel des Überschusses der Einnahmen über die Unkosten aus Vermögensverwaltung und bis zu 10% der sonstigen Einnahmen pro Jahr einer freien Rücklage zuführen.
    Zur Vermögensverwaltung gehören:
    Erlöse aus dem Verkauf von Grundstücken und anderen Vermögensgegenständen, soweit diese nicht einem steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zugehören
    Pachtzinsen aus der Verpachtung wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe
    Erträge aus Wertpapieren
    Mieteinnahmen aus Grundbesitz
    Zinsen aus Bank- und Sparguthaben
    Nicht in die freie Rücklage eingestellt werden dürfen:
    Überschüsse aus dem ideellen Bereich
    Gewinn der wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe
    Überschüsse der Zweckbetriebe

    Werden die Höchstgrenzen in einem Kalenderjahr nicht ausgeschöpft, so ist eine Nachholung in späteren Jahren nicht zulässig.
    Der Verein kann die in die freie Rücklage eingestellten Mittel - anders als bei der zweckgebundenen Rücklage - dauerhaft der zeitnahen Verwendungspflicht entziehen. Auf welche Weise der Verein die zurückgelegten Mittel anlegt, kann er frei wählen. Steuerliche Folgen entstehen dem Verein durch die Bildung einer freien Rücklage nicht. Der Verein braucht seine freie Rücklage während der Dauer seines Bestehens nicht aufzulösen. Sie wird wie sein übriges Vermögen behandelt.
    Die Zuführung von Mitteln in eine zweckgebundene Rücklage berührt die Höchstgrenze für die Bildung freier Rücklagen nicht.
    Die Voraussetzungen für die Bildung einer Rücklage muß der Verein dem zuständigen Finanzamt in einzelnen darlegen. Sowohl die zweckgebundene als auch die freie Rücklage muß in der Rechnungslegung/Bilanz gesondert ausgewiesen sein. Die Kontrolle muß jederzeit und ohne besonderen Aufwand möglich sein.


    ----
    P.S:
    Ich zahle seit jahren immer 10 Euro DDV-beitrag an den HDB/bzw. an den NDV. Wenn Dir am Ende 5 Euro davon fehlen möchte ich wissen wo Du sie gelassen hast.

    Svenni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    bonifatius - 23.04.2007, 10:33


    @Jan

    Achte bitte auf zwei Passagen in Svennis Erklärung zu Rücklagen:

    Als Quellen für die Bildung der zweckgebundenen Rücklage können alle Mittel des Vereins dienen. Es muß sichergestellt sein, daß die gebildete Rücklage für satzungsmäßige Zwecke verwendet wird. Ein entsprechender Beschluß der Mitgliederversammlung ist notwendig.

    Die zweckgebundene Rücklage darf nur der Finanzierung eines bestimmten, bereits geplanten steuerbegünstigten Vorhabens dienen.
    Sowohl die zweckgebundene als auch die freie Rücklage muß in der Rechnungslegung/Bilanz gesondert ausgewiesen sein. Die Kontrolle muß jederzeit und ohne besonderen Aufwand möglich sein.


    Klingelts da nicht bei Dir?

    Boni



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Lunik - 01.05.2007, 09:21


    jan shahed hat folgendes geschrieben: Da ich zur Zeit privat und beruflich stark eingespannt bin, kann ich leider nicht immer auf ernst gemeinte Fragen, die meine Funktion als Schatzmeister betreffen, sofort antworten.
    Verzögerungen resultieren also nicht aus Ignoranz, sondern aus Zeitknappheit. Doch jetzt zum Wesentlichen.

    betr. Rücklagen
    Grundsätzlich darf ich nicht in diesem Forum konkreten Zahlen nennen, weil es sich hier um einen öffentlichen Raum handelt und die finanzielle Situation des NDV nur seine Mitglieder etwas angeht. Tatsache ist, dass der NDV gewisse Rücklagen hat, diese aber auch braucht. Zum Beispiel:
    Wenn Ihr §5 Abs. 1. der DDV Finanzordnung mit § 5 der NDV FO vergleicht, werdet Ihr feststellen, dass der NDV die Beiträge an DDV überweisen muss, bevor wir das Geld für denselben Zeitraum überhaupt von unseren Bezirksverbände (Bv`s) eingenommen haben.
    Das gilt ca. für 1500 Einzelmitglieder a` 5,--€. Dazu kommt noch Ausgaben für den Challange Cup in Cuxhaven ( 1 Übernachtung für 6 Jugendlichen und 2 Erwachsene + Essen und Getränke + Miete und Benzinkosten für Bus ) und für die Ausgaben für das Präsidium, die Erfahrungsgemäß im ersten Quartal des Geschäftsjahres besonders hoch sind. Wenn Ihr einigermaßen gut geschätzt und mitgerechnet habt, werdet Ihr feststellen, dass da schnell mal
    etwa 10.000,--€ zusammen kommen. Viel mehr haben wir auch nicht auf der hohe kante.

    betr. LSB
    Der NDV ist seit 2003 als Fachverband Mitglied des LSB und erhält auch dafür einen jährlichen Verwaltungszuschuß. Dadurch ist für unsere Mitgliedsvereine leichter, selbst Mitglied im LSB zu werden. Das haben wir damals auch bekannt gegeben.
    Ich kann aber keine pauschale Empfehlung dafür aussprechen, weil die Mitgliedschaft im LSB auch Geld kostet und sich jeder Verein selbst ausrechnen muss, ob es sich lohnt.
    Bei Intresse siehe
    www.lsb-niedersachsen.de

    und besonders Menü Sportförderungsrichtlinien und Erkundigt euch dort.

    betr. Gerüchte über schwarze Schafe, schwarze Kassen, Sonder Kassen und……
    Davon habe ich langsam wirklich die Schnauze voll. Ständig wird, meisten von anonym, irgendwelcher Schwachsinn verbreitet, der jeglicher Grundlage entbehrt. Der NDV Kasse wird jedes Jahr intensiv von Kassenprüfer ( das sind Bv`s Schatzmeister ) geprüft. Also hört auf mit dem Mist, denn durch solchen Verleumdungen schadet Ihr dem Verband, somit Euch selbst und diesem Forum, in dem es ja eigentlich um sachliche Auseinandersetzung gehen soll.

    Trotzdem ein freundlichen Gruß an alle

    Jan Shahed


    ---

    Hallo Jan,

    ich halte es für notwendig auch noch einmal auf die Gefahren zu verweisen, die bei falsch gebildeten Rücklagen drohen. Das habe ich mir nicht aus den Fingern gesaugt, sondern aus folgender Literatur:

    R 20/10 RÜCKLAGEN RICHTIG BILDEN
    Juni/Juli 2005 Handbuch für den Vereinsvorsitzenden
    Seite 30 www.vereinswelt.de

    Wenn Sie bemerken, dass Ihr Verein Rücklagen falsch
    gebildet hat, sollten Sie umgehend aktiv werden
    und mit Ihrem Finanzamt sprechen. Der Fiskus hat
    die Möglichkeit, aus der unzulässigen Rücklage
    keine Nachteile für den Verein erwachsen zu lassen
    vorausgesetzt, dieser verwendet die angesammelten
    Mittel in der gesetzlichen Frist für steuerbegünstigte
    Zwecke.


    Stößt das Finanzamt erst im Rahmen einer
    Betriebsprüfung auf die falschen Rücklagen, kann es für Sie
    unangenehm werden. Im schlimmsten Fall droht
    Ihrem Verein eine rückwirkende Aberkennung der
    Gemeinnützigkeit und Ihnen als Vorstand die Haftung
    für unberechtigt ausgestellte Zuwendungsbescheinigungen.


    ***

    Nun soll es ja ehemalige, aus dem NDV ausgeschlossene Mitglieder geben, die keinen Versuch auslassen dem NDV zu schaden....Schon deshalb sollten diese Dinge von Dir schnellstens überprüft und bereinigt werden.

    Gruß

    Lunik



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    *** - 02.05.2007, 05:44


    Lunik hat folgendes geschrieben: ***

    Nun soll es ja ehemalige, aus dem NDV ausgeschlossene Mitglieder geben, die keinen Versuch auslassen dem NDV zu schaden....Schon deshalb sollten diese Dinge von Dir schnellstens überprüft und bereinigt werden.


    Nicht, dass es hier zu falsch gezogenen Zusammenhängen kommt!
    *** sind hier sicherlich als Absatztrennung gemeint und nicht auf meine Person bezogen! Sehr ungeschickt und fahrlässig, kann ich da nur sagen!
    Absicht möchte ich hier nicht unterstellen.
    Rosi, immer noch NDV-Mitglied, an diesem Thema völlig desinteressiert und absolut abgeneigt dem NDV zu schaden, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft!!!



    Re: BBDV-Meisterschaften 2007

    Lunik - 02.05.2007, 06:04


    *** hat folgendes geschrieben: Lunik hat folgendes geschrieben: ***

    Nun soll es ja ehemalige, aus dem NDV ausgeschlossene Mitglieder geben, die keinen Versuch auslassen dem NDV zu schaden....Schon deshalb sollten diese Dinge von Dir schnellstens überprüft und bereinigt werden.


    Nicht, dass es hier zu falsch gezogenen Zusammenhängen kommt!
    *** sind hier sicherlich als Absatztrennung gemeint und nicht auf meine Person bezogen! Sehr ungeschickt und fahrlässig, kann ich da nur sagen!
    Absicht möchte ich hier nicht unterstellen.
    Rosi, immer noch NDV-Mitglied, an diesem Thema völlig desinteressiert und absolut abgeneigt dem NDV zu schaden, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft!!!


    ***

    Wer weiß das schon? :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Dartforum des NDV e.V.

    Homepage - gepostet von *** am Mittwoch 31.01.2007
    DDV Schirilehrgang - gepostet von doubletrouble am Mittwoch 28.03.2007
    Es droht eine Sperre - gepostet von Jürgen Kerl am Donnerstag 27.07.2006
    Ergebnisdienst - gepostet von quekenzüchter am Mittwoch 26.09.2007
    Offener Brief an den NDV-Präsidenten - gepostet von Loser am Mittwoch 15.11.2006
    Ex Salze Darters Gruftie Treff - gepostet von Loser am Sonntag 19.11.2006
    Spielorte - gepostet von SchneiderJR. am Dienstag 02.01.2007
    Anfangszeiten 5. + 6. NDV-RLT - gepostet von Loser am Montag 19.06.2006



    Ähnliche Beiträge wie "BBDV-Meisterschaften 2007"

    Frankfurt IAA 2007 - SileZ (Montag 08.10.2007)
    Ski Challenge 2007 - Sanguinarius Senex (Dienstag 19.12.2006)
    Ausstellung in KÖLLE, am 10.02.2007 - Loewchen (Samstag 10.02.2007)
    Stänli Cöp 2007 - Kilik (Mittwoch 04.04.2007)
    Backdraft 12. Mai 2007 - Anonymous (Sonntag 01.04.2007)
    Am 18.02.2007 grillen? - FU-fan (Donnerstag 15.02.2007)
    April 2007 - Toben (Sonntag 01.04.2007)
    Probenbeginn 2007 - Susanne (Freitag 05.01.2007)
    Heathrow 04.10.2007 - Maise (Samstag 24.11.2007)
    27.03.2007 - Aniroc (Dienstag 27.03.2007)