12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mini-Mary - wewiena - Shetty Uta - Anonymous - Iris B. - Jillimaus
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Diskussionsforum
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 1 Monat, 20 Tagen, 12 Stunden, 46 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?"

    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Mini-Mary - 12.10.2006, 09:13

    12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?
    Ist das nicht grausam?
    Da wird ein Kind unter der "Aufsicht" des Jugendamtes getötet und keiner wusste was oder hat was davon mitbekommen?

    Was machen die Leute da denn den ganzen lieben langen Tag?

    Und dann tritt eine Sozialsenatorin, die auch Monate darüber in Kenntnis gesetzt war, einfach zurück, und das wars dann? Keiner wird wirklich zur Verantwortung gezogen, keiner fühlt sich wirklich schuldig?

    Ich könnte ja wohl ausrasten, wenn ich das alles so mitbekomme.

    Als Denise jahrelang geheult, gebettelt und gefleht hatte, sie wolle beim Vater (also bei uns) leben und obwohl sie von dem neuen Lebenspartner der Mutter verprügelt wurde, sie mehrfach abgehauen war (mit 8 Jahren!) um zum Vater zu gelangen (von Neumünster nach Bremen:....!) hat es Jahre gedauert, bis sie endlich zu uns durfte, weil das Jugendamt sie bei der Mutter besser aufgehoben (die Tusse war ne Freundin der Mutter) glaubte????

    Denkt eingentlich einer mal wirklich an das Wohl der Kinder?



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    wewiena - 12.10.2006, 10:25


    Wie oft hört man von Fehlentscheidungen.....da denkt man wirklich, ob die sich jemals bewusst machen, dass sie mit Menschenleben jonglieren? Diese sogenannten Psychoanalytiker und Politiker....
    Wir hören bei uns im Büro ja auch immer Bremen4 (komme ja auch aus der Nähe von Bremen) und als das von Frau Röpke durchgegeben wurde, da dachte ich auch gleich: Super! Schön feige jetzt wieder aus der Affaire ziehen, anstatt mal Frau genug zu sein und sich der Situation zu stellen!



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Shetty Uta - 12.10.2006, 10:35


    ob beim jugendamt und dem vet-amt die selben leute sitzen :roll:
    wenn das kind sich in der schule mal daneben benimmt und der lebensgefährte/mann der mutter nicht der vater ist... wird das kind sofort zum schulpsychologen geschleppt und es wir versucht dem kind zu entlocken das der mann der mutter nicht ok ist :twisted:
    aber bei familien wo sowieso schon alles im argen liegt, da passiert nur wenig bis garnichts.... odfer erst wenn das kind zu tode gekommen ist :twisted: da ist der kleine ja nicht das erste kind in unserem so zivilisierten land :x



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Mini-Mary - 12.10.2006, 10:50


    Ich habe also gestern im Fernsehbericht gehört, das es 10.000 weitere vernachlässigte Kinder gibt, von denen die Ämter dann ja wohl wissen, wenn man eine solche Zahl nennen kann. Wie hoch da noch die Dunkelziffer ist möcht ich gar nicht wissen.
    Vor allem kommt doch sowas immer wieder vor und trotzdem ändert sich nichts, weil ja niemand wirklich zur Verantwortung gezogen wird.
    Da tritt man dann zurück, damit die Öffentlichkeit einen "Kopf rollen sieht" , egal, die Bezüge und die Pension laufen ja weiter, oder?



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Anonymous - 12.10.2006, 10:57


    In Hamburg gab es ja auch vor kurzen einen ähnlichen Fall. Das ist doch echt zum Ko...wie sich darum gekümmert wird. Wir konnten das nicht richtig einschätzen oder so heißt es dann :twisted: Rücktritt und vergessen, wieder alles gut, ich kriege ne Krise.

    Da wird dann manchmal in Familien, vielleicht auch aus ärmlichen Verhältnissen, rumgestochert, wo eigentlich wirklich alles stimmt, nur weil ein "Anonymer" den Leuten irgendwie eins auswischen will.
    Und bei Familien, wo wirklich einiges im Argen liegt, was auch bekannt ist, wird weggeschaut. Was soll man dazu noch sagen?



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Iris B. - 12.10.2006, 12:22

    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?
    Ich habe gestern vorm Fernseher geklascht, als die Misttussy ihren Rücktritt bekannt gegeben hat.

    T Shirt drucken.. irgendwas geiles mit Jugendamt.

    Erinnert ihr euch an den Tim, welcher letztes Jahr hier bei uns in Elmshorn gesucht und schließlich tot in einer Tasche gefunden wurde ?

    ich muss dazu sagen, dass Elmshorn so klein ist, dass man über 1 Ecke immer jemanden kennt.

    Ganz Elmshorn sowie alle Firmen, einfach alles und jeder haben den kleinen Tim gesucht. Man kannte die Mutter und dann wurde der
    "Mörder" in der Zeitung veröffentlicht. Klaro kannte man den.
    Es herrschte Ausnahmezustand.

    Und was bekam er ? (weiß es jetzt wirklich nicht mehr genau, aber 4 Jahre waren schon viel)

    Der braucht sich in Elmshorn nicht mehr blicken lassen, genauso die Mutter, sie wird bespuckt, beschimpft, einfach alles...

    Mir tut der Kleine Kevin so unendlich leid !!!! Und in mir kommt so der Hass hoch, dass ich dem Typen die Eier abschneiden könnte.

    Sorry, besser, ich halte mich aus dem Thema raus..

    :(



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Shetty Uta - 12.10.2006, 12:47


    @ Iris..... mir fallen auch noch so ein paar nettigkeiten und behandlungsmethoden für solche leute ein :twisted: :twisted: :twisted:



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Anonymous - 13.10.2006, 07:45


    Gestern ist in Hamburg wieder ein neugeborenes totes Baby gefunden worden in eine Plastiktüte :shock:

    Ich verstege nicht, wie Mütter so etwas machen können, wo es doch in Hamburg schon 7 dieser "Babyklappen" gibt, wo überforderte Mütter ihr Kind anonym reinlegen können. Ist doch immer noch besser als es sterben zu lassen :twisted:



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Mini-Mary - 13.10.2006, 08:05


    Am Schlimmsten finde ich eigentlich immer, wenn es heißt, es war das und das bereits bekannt, aber es muss trotzdem erst was Schreckliches passieren, bevor sich "wirklich was tut".
    UND KEINER IST VERANTWORTLICH!



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Shetty Uta - 13.10.2006, 08:08


    @ marion... das ist ja das schlimme alle wissens, keiner tut was und hinterher schreien die leute.... wie konnte das nur passieren/ zu gelassen werden :twisted: :twisted: :twisted:



    Re: 12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?

    Jillimaus - 13.10.2006, 17:53


    Einfach nur schrecklich sowas... Wüsste auch ne Menge sachen, die man mit solchen Menschen machen könnte :twisted:

    Es wurde jetzt festgestellt, dass das gefundene Baby eine totgeburt war... Kann trotzdem nicht verstehen, wie die Mutter es einfach wegwerfen konnte...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Brauche dringend Hilfe !!! - gepostet von graziano am Sonntag 19.11.2006
    Ganz viele Tiger - gepostet von Shetty Uta am Sonntag 01.10.2006
    4. Woltemer Ponyschau- und Spieletag am 09.09.2006 - gepostet von Iris B. am Mittwoch 05.07.2006
    Pferde-Namen - gepostet von guinerva am Freitag 28.07.2006
    Hoffest in Trebur - gepostet von Lilymo am Freitag 02.03.2007
    Stallapotheke - gepostet von schneemandy am Freitag 02.06.2006
    Nun endlich stelle Ichmich auch mal vor! - gepostet von Little Sherifa am Mittwoch 29.03.2006
    willkommen - gepostet von Fjordi777 am Sonntag 04.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "12.10. 2-Jähriger zu Tode gequält?"

    *zu tode lach* - Arkan (Freitag 17.02.2006)
    11-Jähriger wegen Geschlechtsverkehr mit 7-Jähriger schuldig - onkel86 (Samstag 03.12.2005)
    3. Spieltag: TuS Bösinghoven 1 - Krefelder BC 2 - orwh1900 (Montag 26.07.2010)
    Saddam Hussein zum Tode verurteilt - Jasmin (Sonntag 05.11.2006)
    Himmelhoch jauchzend zum tode betrübt.... - snoopier (Sonntag 24.06.2007)
    tode hose leude - Anonymous (Samstag 03.09.2005)
    Konz-Wiltingen: 18-Jähriger von Zug erfasst - 3v1l V1ru5 (Dienstag 30.01.2007)
    Memmingen 60-Jähriger wegen Vergewaltigung seiner Töchter vo - Nordseeengel (Donnerstag 25.01.2007)
    Igel zu Tode gesteinigt - Timekiller101 (Dienstag 01.05.2007)
    17-Jähriger onanierte auf Kekse - Mike (Freitag 11.03.2005)