Progressive Rock

www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html
Verfügbare Informationen zu "Progressive Rock"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Rockmaker - dave's-gone-skiing - ShadowAngel
  • Forum: www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG ! ! ! WICHTIG ! ! ! Ab November nur noch unter: www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html erreichbar ! ! !
  • aus dem Unterforum: Progressive Rock
  • Antworten: 5
  • Forum gestartet am: Mittwoch 25.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Progressive Rock
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 28 Tagen, 22 Stunden, 32 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Progressive Rock"

    Re: Progressive Rock

    Rockmaker - 11.10.2006, 00:02

    Progressive Rock
    Wer von euch hört sowas?

    Immerhin haben wir hier ja schon einen Kansas-Thread; außerdem scheinen sich mehrere im Forum für Saga zu interessieren, eine Gruppe, die neben Bands wie Asia oder Marillion dem "Neo-Prog" zugeordnet wird.

    Saga ist zwar nicht eine meiner allergrößten Lieblingsbands, dennoch habe ich sie vor einem halben Jahr im Konzert in Münster erlebt und war von diesem Erlebnis sehr begeistert. Insbesondere Michael Sadler ist ein eindrucksvoller Frontman!

    Ich muss zugeben, dass ich mich gerade im Bereich der "klassischen" Prog-Bands der Siebziger Jahre kaum auskenne; von Genesis, King Crimson, Yes oder Emerson, Lake & Palmer, die eigentlich stellvertretend für die frühe Zeit dieses Genres stehen, kenne ich jeweils höchstens ein paar Einzelstücke; mit den ganzen berühmten Alben dieser Phase habe ich noch gar keinen Kontakt gehabt. Lediglich Pink Floyd, deren Musik ja auch in eine progressive Richtung geht, mag ich sehr; sie zähle ich als eine meiner Lieblingsbands.
    Und Kansas mag ich eben, als Vertreter der weniger ausgebreiteten US-amerikanischen Prog-Szene.

    Was mich dagegen seit ca. zwei Jahren besonders interessiert, ist die "neuere" Strömung des "Progressive Metal" (hat sich vor allem in den Neunziger Jahren entwickelt). Mit Symphony X und Dream Theater gehören zwei Vertreter dieser Stilrichtung zu meinen absoluten Lieblingsbands. Shadow Gallery gefallen mir ebenfalls recht gut, und im Moment warte ich sehnsüchtig auf ein bestelltes Album von Adagio, einer französischen Band, die in ihrem sinfonischen Bombast wohl Symphony X recht ähnlich ist.

    Aber auch unter den weniger harten Vertretern des modernen Progressive Rock gibt es hervorragende Bands: Brandaktuell bin ich sehr fasziniert von Spock's Beard, deren Album "V" mein Bruder seit einer Woche besitzt. Auch Transatlantic ist sehr zu empfehlen (ein Projekt einzelner Mitglieder von Spock's Beard, The Flower Kings, Dream Theater und Marillion).

    Weitere erwähnenswerte Bands?

    Irgendwelche Alben, die jemand unbedingt empfehlen möchte?



    Re: Progressive Rock

    Rockmaker - 11.10.2006, 00:20


    Oh, eine wichtige Band habe ich noch vergessen: Die Kanadier Rush, die im Vergleich zu ihren Kollegen in den 70er Jahren schon eine leicht härtere Spielart des Rock bevorzugten (am Anfang klangen sie sogar ziemlich "Led Zeppelin"-orientiert). Bislang besitze ich nur die Sammlung "Spirit Of Radio", da wird aber sicher mehr dazu kommen.

    Und Jethro Tull, von denen ich ebenfalls noch nicht allzu viel kenne, sollten in einem TOTO-Forum ruhig noch Erwähnung finden; hat ihr berühmter Frontman Ian Anderson "unsere Jungs" doch auf dem neuen Album in "Hooked" mit seiner Querflöte unterstützt.



    Re: Progressive Rock

    dave's-gone-skiing - 06.11.2006, 23:45


    alben?

    ich denke ein paar highlights werd ich zusammen bekommen:

    60er:
    king crimson - in the court of the crimson king
    beatles - sgt. peppers

    70er
    tubular bells - mike oldfield
    close to the edge - yes
    foxtrott - genesis (p. gabriel)
    trick of the tail - genesis (p. collins)
    rush - hemispheres
    kansas - leftoverture
    emerson lake and palmer - pictures of an exhibition
    kate bush - the kick inside
    jethro tull - aqualung
    UK -danger money
    pink floyd - dark side

    80er:
    rush - moving pictures (wobei im prinzo es egal ist, was man von rush sich kauft)
    mike oldfield - crises
    marillion - misplaced childhood
    peter gabriel -III
    yes - 90125 (jaaaaa, ist im prinzip nix proggiges dran - ist aber trotzdem gut)
    saga - worlds apart
    asia - asia
    it bites - once around the world
    was von IQ (kenn ich zu wenig um was kompetentes zu sagen)



    Re: Progressive Rock

    Rockmaker - 13.01.2007, 04:53


    Möchte nochmal explizit fragen, ob vielleicht jemand hier ist, der sich für die Prog-Rock/Metal-Band "Dream Theater" interessiert.

    Es gibt ja durchaus Verbindungen zu TOTO. :wink:
    Zum einen ist da Derek Sherinian, der Ex-Keyboarder der Band, der mit seinem Soloprojekt inzwischen schon vier Alben veröffentlicht hat, die alle von Simon Phillips produziert wurden. Aus diesem Grund hatte ich in Simons Bereich schonmal einen Thread eröffnet und mich dort mit DigitalMessy über Dereks Alben unterhalten, auf denen neben Simons Schlagzeug häufig auch Lukes Gitarre zu hören ist.

    Steve Lukather ist außerdem nach eigener Aussage befreundet mit John Petrucci, dem Gitarristen von Dream Theater. Diesen will er während der Vorbereitungsphase zum Album "Falling In Between" angerufen und ihm erzählt haben: "Wir schreiben da ein bisschen was in eure Richtung; du wirst verblüfft sein!" [sinngemäß; hab das Interview nicht zur Hand] 8)



    Re: Progressive Rock

    ShadowAngel - 12.07.2008, 14:23


    Prog gefällt mir immer besser, ich hab da einige Freunde die nur solche Musik hören und das färbt ab.
    Meine Freundin steht total auf Yes und King Crimson mit denen ich nicht so viel anfangen kann.
    Aber Pink Floyd, Rush, Kansas, Genesis (nur die Zeit mit Gabriel) und Jethro Tull mag ich.
    Spock's Beard entdecke ich auch so langsam.

    Prog Metal mag ich auch. Iron Maiden haben ja schon ab und zu proggige Nummern gehabt (wie Rime of the Ancient Mariner)
    Queensryche mit Operation Mindcrime sind ganz groß und vor einiger Zeit hab ich Shadow Gallery entdeckt. Ganz große Band, die leider viel zu unbekannt ist, was sicher daran liegt das sie keine Singles rausbringen, keine Konzerte machen, kein Merchandies verkaufen und nur alle 4-5 Jahre ein Album veröffentlichen.
    Dann gibts noch Green Carnation. Day of Light, Light of Darkness ist 60 Minuten Genialität und ein längerer Song ist mir bislang auch noch nicht begegnet.

    Was ich mag ist Progressive Death Metal. Death Metal besteht sonst meist aus 2-3 Minuten rumgekloppe. Aber es gibt Bands, die mehr können (und ihre Instrumente beherrschen) Pestilence und Cynic haben Death Metal gar mit Jazz vermischt und da gefällt mir Jazz dann sogar :lol:

    Dream Theater dagegen mag ich absolut gar nicht. Ich halte sie für absolut überbewertet, total arrogant und höchst unsympathisch



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html

    All Acces Tonight - gepostet von Tom am Montag 10.09.2007
    Tony, der "heimliche Publikumsliebling" (?) - gepostet von William am Samstag 12.08.2006
    Letztens bei Youtube - gepostet von juergen am Donnerstag 07.06.2007
    Spruch des Tages ... - gepostet von Tom am Freitag 13.07.2007
    Rockmaker - gepostet von Rockmaker am Freitag 05.05.2006
    I Want You To Want Me... - gepostet von Girl am Dienstag 23.01.2007
    I'm dreamin' of a white christmas... - gepostet von Girl am Sonntag 24.12.2006
    Progressive Rock - gepostet von Rockmaker am Mittwoch 11.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Progressive Rock"

    Fans fordern mehr Rock im Radio - Black Dog (Freitag 04.05.2007)
    Voice of Rock 5 - ski_kai (Montag 17.10.2005)
    Rock @ Podium - Anonymous (Samstag 10.09.2005)
    Mountain Rock ts Partenna (29.10.05) - Hadi (Mittwoch 26.10.2005)
    Hamster Haltung - dominic (Dienstag 14.06.2011)
    Rock am Ring 08 - kleinesfieseswindchen (Mittwoch 30.01.2008)
    Auf welchen Rock-Konzerten wart ihr schon? - Nina (Freitag 07.09.2007)
    Clones of Rock in Weiden am 23.12. - vileda (Sonntag 17.12.2006)
    ACE bei der Rock-Night am 14.07 - MisterJ (Freitag 15.07.2005)
    Classic Rock 101’s Top 500 Songs of All Time - campfire74 (Sonntag 23.12.2007)