Call of Duty

www.streetracer.de.hm
Verfügbare Informationen zu "Call of Duty"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ali G
  • Forum: www.streetracer.de.hm
  • aus dem Unterforum: Egoshooter
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 20.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Call of Duty
  • Letzte Antwort: vor 17 Jahren, 6 Monaten, 23 Tagen, 7 Stunden, 57 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Call of Duty"

    Re: Call of Duty

    Ali G - 24.09.2006, 05:49

    Call of Duty
    Call of Duty (kurz CoD) und dessen Nachfolger ist ein Computerspiel des US-amerikanischen Spieleentwicklers Infinity Ward, das erste Call of Duty wurde im Herbst 2003 von Activision veröffentlicht. Es versetzt den Spieler auf die Seite der drei alliierten Großmächte USA, Großbritannien und Russland nacheinander in die Haut eines einfachen Soldaten, der im 2. Weltkrieg in Europa an verschiedenen Kriegsschauplätzen kämpfen muss. Es gibt neben Call of Duty auch ein Add-On mit dem Namen Call of Duty United Offensive und einen zweiten Teil (Call of Duty 2).

    Spielprinzip [Bearbeiten]

    Das Spiel enthält keine zusammenhängende Hintergrundgeschichte. Stattdessen schlüpft der Spieler episodenhaft in Soldaten verschiedener alliierter Nationen und kämpft in teils erfundenen, meist aber historisch angelehnten Schlachten. Auf Seiten der Amerikaner ist man so an der großen Invasion der Normandie (Operation Overlord) beteiligt. Als Brite erobert und verteidigt man die Pegasusbrücke (Operation Tonga) und sabotiert das Schlachtschiff Tirpitz. Als abschließende Kampagne steuert man einen Russen, der die Deutschen wieder aus Stalingrad vertreiben muss. Das Spiel endet mit dem Hissen der russischen Flagge auf dem Reichstag.

    Die Spieldauer ist mit circa sechs Stunden für erfahrene Spieler und allerhöchstens zehn Stunden für Anfänger nicht allzu lang. Der Schwierigkeitsgrad ist einstellbar – von leicht bis extrem schwer.

    Die Atmosphäre in Call of Duty wird von einigen Spielemagazinen (GameStar, PC Games) mit sehr gut bewertet. So wurden zum Beispiel die Sounds der Waffen bei eigens durchgeführten Probeschießen der Originale aus dem Zweiten Weltkrieg aufgezeichnet. Die Menümusik und viele Zwischensequenzen, besonders aber die Stalingradkampagne, lassen das Spiel vor dem historischen Hintergrund sehr bedrückend erscheinen. Obwohl das Spiel in Deutschland erst ab 18 Jahren freigegeben ist, wird Call of Duty als nicht übermäßig gewaltsam eingeschätzt; das Kriegsgeschehen werde nicht verherrlicht, sondern als so schrecklich dargestellt, wie es wirklich war – besonders in der schon angesprochenen Mission in Stalingrad. Call of Duty wurde mehrfach zum „Game of the Year“ ausgezeichnet.

    Call of Duty hat - wie heutzutage üblicher Standard - einen Mehrspieler-Modus, der es dem Spieler ermöglicht, im Netzwerk gegen und mit anderen menschlichen Spielern zu agieren. Im Mehrspielermodus kann man auch als Deutscher spielen. Durch die solide Technik der Game Engine (Quake-Engine) gibt es stabile Server und Pings. Die Spielmodi sind vielfältig: Es gibt Team Deathmatch (zwei Teams gegeneinander), Search and Destroy (ein Team muss Bomben legen, das andere wieder entschärfen, ähnlich Counterstrike), Headquarters (abgewandeltes Search and Destroy) und Demolition (nur auf wenigen Servern verfügbar). Die Karten sind Abwandlungen der Singleplayer-Missionen und werden allgemein als gut und ausbalanciert angesehen. Daher ist es auch im professionellem e-Sport-Bereich anzutreffen. Call of Duty ist gemessen an der Spielerzahl auf den zahlreichen Servern im Mehrspieler-Modus nach Counter-Strike das beliebteste Multiplayer-Spiel. Der Mehrspielermodus wird auf Wunsch von der Anticheat-Software PunkBuster überwacht.

    United Offensive [Bearbeiten]

    Das Add-On Call of Duty United Offensive ist seit Oktober 2004 erhältlich. Es enthält neben neuen Karten auch neue Waffentypen, wie beispielsweise eine Bazooka für die Amerikaner oder den Flammenwerfer für die Deutschen, den man aber nur einmal in der Hand hat. Auch gibt es neue Mehrspieler-Modi (Capture the Flag (CTF), Angriff, Herrschaft) und man kann sich nun auch mit Fahrzeugen bewegen (Panzer, Jeeps, Kleinlastwagen). Zusätzlich wurde die Grafik-Engine leicht verbessert und mit neuen Effekten versehen. In den 13 neuen Missionen spielt man z. B. einen amerikanischen Soldaten während der Ardennenoffensive, einen Bordschützen einer britischen „Fortress Mk.1“ (B-17 „Flying Fortress“), der sich (nachdem sein Bomber über Holland abgeschossen wird) dem holländischen Widerstand anschließt und einen russischen Soldaten, der sich an der Schlacht um Kursk (Unternehmen Zitadelle) beteiligt.

    Call of Duty Finest Hour [Bearbeiten]

    Call of Duty Finest Hour ist ein Spiel für die Konsolen Xbox, PS2 und Nintendo Gamecube. Es ist am 2. Dezember 2004 erschienen. Die Xbox- und die PS2-Version können auch online gespielt werden.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.streetracer.de.hm

    Hannover 96 - gepostet von alig1701 am Samstag 23.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Call of Duty"

    Call of Duty 2 - Kanack Soldat (Dienstag 06.03.2007)
    The Call - Danath (Freitag 02.07.2004)
    Party 26th March - Manah (Montag 23.03.2009)
    Call of Duty 4 - EFS Punisher (Sonntag 28.10.2007)
    Call in shows - Hahlin (Donnerstag 16.08.2007)
    [Sun] Call Of Duty 2 - alemciler (Montag 03.07.2006)
    Call Of Duty 2 - Anonymous (Sonntag 29.01.2006)
    Call of Duty - James Hetfield (Dienstag 27.09.2005)
    Call of Duty - Raziel (Samstag 02.07.2005)
    Der älteste Koax Heli der Welt - doergeloh (Dienstag 06.05.2008)