Jarhead und donky

Lordz of War @ Travian
Verfügbare Informationen zu "Jarhead und donky"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Magicman - Cyclops - Trajan2 - Malagant - JoeBlack - mogo - Azn Storm - DarkSoul - Bladerunner - Affenkopf - starlitsky - Kalimdor - Pommes - LoreKraft - xover - huw
  • Forum: Lordz of War @ Travian
  • Forenbeschreibung: Plattform zum Austausch von Informationen rund um die Allianz
  • aus dem Unterforum: Listen
  • Antworten: 73
  • Forum gestartet am: Donnerstag 27.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Jarhead und donky
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 1 Monat, 28 Tagen, 1 Stunde, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Jarhead und donky"

    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 22.09.2006, 12:31

    Jarhead und donky
    Dachte ich schreib mal langsam was über die etwas größeren in dieser Ecke.

    Wie ich bei meinen Erkundungen festgestellt habe, ist jarhead hier drauf und dran sich mächtig breit zu machen. Hat sich schon die eine oder andere Oase von uns geholt.

    Soweit ich weis, war der mal in ner Ally mit donky. Nun hat der aber das Hauptdorf von Donky geadelt und wird somit wohl zu unserem Problem.

    Seitdem ist donky nur noch einer unter vielen, wobei die Stärke seines Helden aufgrund seiner damaligen Größe wohl nicht zu verachten sein dürfte!!!

    Nun meine Frage:

    Was passiert mit dem jarhead?? Der hat keine Ally, wohl aber ein Bündniss mit der OSA.

    Ich denke früher oder später wird der sich auch in unserer Gegend umschauen. Sieht aber nicht so aus, als ob der sich die Mühe macht, sich selber Dörfer zu bauen!!

    Ich würde vorschlagen, sobald wir das mit der OSA geklärt haben (BND oder Fusion) sollten wir dann mal das Thema jarhead auf die Tagesordnung setzen. Wenn die OSA nicht mehr hinter dem steht, dann sollte der, Einwohner hin Einwohner her, ein relativ einträgliches Ziel sein!

    Mit ner gezielten Adelaktion von der Ally ist das Dorf innerhalb von Minuten clean und auch bereits geadelt. Was dann für Rohstoffzahlungen von dem Neuen Besitzer an die Helfer geleistet werden, kann dann im Einzelfall ja immer noch geklärt werden.

    Da Jarheads andere Dörfer meilenweit entfernt sind, wäre etwaige Hilfe nicht mehr rechtzeitig hier!!

    Ist zwar noch Zukunftsmusik, aber ich denke, dass wir den als Ffeind nicht unterschätzen sollten!



    Re: Jarhead und donky

    Cyclops - 23.09.2006, 00:38

    Re: Jarhead und donky
    Magicman hat folgendes geschrieben:
    Soweit ich weis, war der mal in ner Ally mit donky. Nun hat der aber das Hauptdorf von Donky geadelt und wird somit wohl zu unserem Problem.

    wo ich das gerade so lese. vielleicht legen die ja ihren account zusammen!
    is nur so ne idee, aber aufpassen sollten wir auf jeden fall!!

    jarhead hat mir auch schon eine oase geklaut. verstehe den kampfbericht bis heute noch nicht! :?

    ------------------

    Angreifer jarhead aus Dorf IV. dave
    Einheiten 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1
    Verluste 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
    Info Dein Held hat dieses Tal erobert
    Beute 0 0 0 0
    Verteidiger Cyclops aus Dorf besetztes Tal
    Einheiten 40 50 0 0 0 0 0 0 0 0 1
    Verluste 25 32 0 0 0 0 0 0 0 0 0

    -----------------

    meine überlebenden truppen sind damals als unterstützung drin stehen geblieben!! :shock:



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 23.09.2006, 10:49


    Hmm, komisch! Lag wohl daran, dass die Zustimmung auf Null gesenkt wurde! Und Unterstützen kann man ja auch seine Feinde. Aber die Unterstützung kannst Du ja über den Versammlungsplatz wieder zurück holen.

    Nur komisch, dass Dein Held bei dem Angriff ja gar nicht gestorben ist!! Komisch!!!!

    Das mit dem Account zusammenlegen könnte auch sein. Hatte mal mit donky gechattet. Hat gemeint, dass er gar nicht oft genug online sei. Vielleicht wird das ja ne erneute Adelaktion, wo sich jarhead auch noch das nächste Dorf von donky holt. Immerhin über 400.

    Da sollten wir aber unbedingt schaun. Gemeinsam machen wir den ohne weiteres platt. Aber wenn der erstmal 2 größere Dörfer hier hat, wird es wohl nicht leichter.

    Ich jedenfalls beobachte das mit ein wenig Besorgnis. Aber bis mitte nächster Woche will ich meine Truppen auf über 100 Imps und 20 Cesaris aufstocken.

    Ohne Kampf bekommt der donkys Dorf nicht! Da hol ichs mir lieber. Mal kuckn. Vielleicht lass ich ihn klären und versuch es dann selber, grins!!

    Aber da müssen wir wie gesagt noch schaun, was die OSA macht.



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 26.09.2006, 18:38


    Ich muss dem Beipflichten,
    was jarhead angeht.
    mit über 3200 Einwohnern.
    und er wächst auch viel schneller.
    Vielleicht sollten wir doch unsere Truppen zusammenlegen,
    und im Kampfsimulater schaun ob wir gegen ihn ankommen.
    (wahrscheinlich schon)



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 26.09.2006, 23:37


    Ich halte einen Grossangriff über mehrere Tage für absolut notwendig.
    Das funktioniert aber nur wenn wir auch in der Lage sind seine Infrastruktur zu zerstören sonst wird er sich immer wieder neu aufrüsten und wir zahlen einen hohen Preis.
    Also an Alle - wir benötigen dringendst Katapulte und zwar in grosser Menge.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 27.09.2006, 09:25


    Ich denke, wenn wir da gestaffelt angreifen, sollte das kein Problem sein! Wenn jeder seinen helden beisteuert und nochmal gut 100 Mann, dann sollten wir doch genug haben!

    Im Übrigen sollten wir nicht alles runterkattern sondern dann wirklich schaun, dass wir seine Dörfer, die hier in der Ecke sind, adeln. Das bringt uns in der Entwicklung um einiges voran, außerdem wäre es ja schade drum, grins!!

    Müssen also schaun, dass wir sowohl Katas als auch schon Stammis haben! Dazu brauchen wir ne Akademie Stufe 20 und dann eben den entsprechenden Palast!

    Das geht aber nur dann fix, wenn wir in der Ally gleich 2 oder 3 Leute haben, die gleichzeitig Stammis haben.

    Wenn die dann kurz hintereinander angreifen, nachdem die Truppen geklärt und die Residenz kaputt ist, dann dauert das adeln nur ein paar Minuten. Und schon ist es vorbei mit Nachschub bzw. Vergeltung.

    Das sollten wir natürlich mit beiden Dörfern von jarhead hier in der Ecke machen.

    Da bräuchten wir aber ne gewisse Vorlaufzeit. Hab selber noch keinen Stammi bzw. Akademie auf Stufe 20 und auch Katas hab ich leider noch nicht!

    Aber ich finde, dass dies ziemlich wichtig ist und wir uns in nächster Zeit darauf konzentrieren sollten.

    Wichtig wird aber immer sein, was die OSA dazu sagt. Wenn die dem Rückendeckung gibt, dann können wir das ganze gleich vergessen!



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 27.09.2006, 09:54


    Sehe eigentlich im Moment keinen Grund einen stärkeren anzugreifen. Leute schaut mal lieber auf euch selbst und werdet stärker. Es ist viel leichter ihn zu deffen als offensive zu attakieren.
    Es wird im übrigen nicht nur OSA sein die ihn unterstützen. Schaut euch mal ein bischen um und werdet real. Hab erlich gesagt keinen Bock mich mit den Cheruskern anzulegen.
    Man sollte hier beachten:

    Jage nur was du auch töten kannst.

    Wir können froh sein wenn er uns in Ruhe lässt. Bereiten wir uns mal darauf vor das er das irgendwann nicht mehr tut. Man muss es aber nicht provozieren denke ich.
    Um da erfolgreich sein zu können bräuchte man nicht nur einige hundert, sondern 1000 Truppen und selbst dann ist die Frage noch offen ob man es halten kann. Was hier bei uns im Moment an Truppenstärke rumläuft ist dagegen lächerlich.
    ER wächst klar so ist das SPIEL. Sollten wir auch tun.
    Würde dringend im Moment davon abraten ihn anzugreifen. Erst mal stärker werden. Dörfer bauen und Truppen dazu. Mindest. Faustregel dabei: Truppenstärke Getreideverbrauch = EW Zahl, aber bitte nicht auf einem 300 EW niveau.

    Grüsse
    Joe



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 27.09.2006, 12:52


    Er ist ja nicht stärker - noch nicht. Je länger wir aber still halten und zuschauen umso schwieriger wird es ihn nachher zu killen.
    Vor allem wenn er dann auch noch in einer starken Ally ist.
    Man benötigt keine 1000 Mann - aber selbstverständlich würde ich schon ca 600 Mann Off + Kata´s schicken und das sollten dann auch gleichzeitig noch weitere Allymember machen.
    Deffen ist übrigens für Germanen viel schwerer (verlustreicher) als offensiv zu spielen. Es gibt also nichts besseres als einen Germanen in die Defensive zu zwingen.
    Die einzig wirkungsvolle Verteidigung sind mehrere hochstufige Deff-Helden.
    Das funktioniert aber nur gut wenn man relativ viel on ist und noch rechtzeitig Hilfe schicken kann und das trifft nur auf einen recht kleinen Teil unserer Ally zu.
    Wenn man sich nicht früh genug Respekt verschafft wird man unweigerlich zur Farm degradiert.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 27.09.2006, 13:49


    Hallöchen Malagant,
    also was ich damit sagen will ist. Du bist mit Mogo zusammen der weitaus stärkste. Wenn du eine Off mit 600 Units baust ok. Ich halte es nur für unrealistisch wenn wir kleineren hier von einem längerem Krieg sprechen und das mit 300-400 EW. Am Ende lastet dann alles auf deinen Schultern. Da brauchst du dich dann nicht zu wundern. Ich z.B. bin ja nun nicht der kleinste, aber 600 Off einheiten krieg ich so schnell nicht, Deff brauch ich dann ja auch noch. Wenn alle mal kräftig ausbauen und grösser sind, dann kann man das überlegen. Ausserdem glaube ich nicht das Jahead alleine da steht. Wenn er einen von uns angreift ok , dann müssen wir. Bis dahin glaube ich müssen wir uns vorbereiten.
    Wenn da einer von uns mit 100 Keulen angreift, lacht der doch drüber.

    Grüsse
    Joe



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 27.09.2006, 13:51


    P.S Germanen haben übrigens die beste Kav. Deff am Gtreideverbrauch gemessen. Also nicht unterschätzten.



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 27.09.2006, 14:33


    Das stimmt schon,
    aber ich bin halt ein bisschen in sorge, da
    er schon das 2. Getreide Dorfs eines meiner Partner gefarmt hat.
    (Ein Glück das er es kurz vor mir besiedelt hat *puh*)
    Und mein 2. dorf auch schon in gefahr schwebt.

    __________________________________________________
    Wir gewinnen, und wenn nicht, sind wir die Gewinner des letzten Platzes.
    :arrow: "Angst"[/center]



    Re: Jarhead und donky

    mogo - 27.09.2006, 15:49


    Ich bin dabei ganz und gar der Meinung Joes und sehr erleichtert, dass er das angesprochen hat.

    Auch ich halte Angriffe auf Jarhead, bei allem Respekt, für unrealistisch. Wie Joe glaube ich nicht, dass Jarhead allein dasteht, er mag sich zwar zur Zeit ohne Allianz bewegen, die Unterstützung der Cherusker ist ihm dabei aber sicher.

    Für mich besteht das Spiel nicht nur aus Kriegen sondern auch aus Verhandlungen. Im Falle Jarhead gibt es meiner Ansicht nach realistische Chancen, ihn sich zum Verbündeten statt zum Feind zu machen. Sein Wachstum werden wir, sollten wir auch die nächstliegenden Dörfer zerstören können, nicht unterbinden.

    Joe hat auch Recht, wenn er auf die augenblickliche Stärke der Allianz hinweist.
    Als zweitstärkstes Mitglied fühle ich mich noch bei weitem nicht in der Lage, eine 600Mann starke Angriffstruppe und Katapulte auf die Beine zu stellen. Eine Angriffstruppe sollte dabei von einer mindestens ebenso starken Verteidigung gedeckt werden, sonst fallen wir beim ersten Angriff in uns zusammen.
    Ich habe die ganze letzte Woche damit verbracht, ausschliesslich def-Einheiten zu bauen, damit wir eventuellen Angriffen wirklich etwas entgegensetzen können.
    Für einen ebensolchen Aufbau von Off-Einheiten habe ich im Moment gar nicht die notwendigen Kapazitäten (der Getreideverbrauch meiner Truppen übersteigt bereits meine Einwohnerzahl).

    Irgendwann wird sicher ein Angriff erfolgen und diesen sollten wir unbedingt kontern.
    Dann ist aber auch die Verhandlungsbasis eine ganz andere: auch ein starker Spieler wird sich genau überlegen, ob er zum Beispiel ein Dorf adelt, bei dem ihm grösserer Widerstand entgegengesetzt wird. Das kann er anderweitig viel billiger haben.
    Auch ich farme Spieler nur so lange, bis sie mir eine vernünftige Verteidigung entgegensetzen können. Sobald ich 1/3 meiner Truppen bei einem Angriff verliere, lohnt sich das nicht mehr. Das geht grösseren Spielern meiner Ansicht nach nicht anders.
    Und würden wir nicht auch eine schwächere Allianz einfach breittreten, die uns plötzlich aus heiterem Himmel angriffe (wie das mit drogenfutt &co. geschehen ist)?

    Ich bin wirklich kein Hasenfuss und jederzeit bereit, alles zur Verteidigung der Allianz zu tun.
    Allerdings bin ich kategorisch gegen einen Angriffs Jarheads unsererseits - ich halte das, wie Joe, für gefährlich und unrealistisch, dazu für taktisch unklug.

    Ich verspreche im Uebrigen, mich heute oder in den nächsten Tagen um eine Klärung unseres Verhältnisses mit OSA zu bemühen.

    Liebe Grüsse, mogo



    Re: Jarhead und donky

    Azn Storm - 27.09.2006, 16:10


    Wir sollten uns zuerst um uns selbst kümmern. Noch ist nicht die Zeit gekommen, in der wir große Schlachten schlagen können.
    Ich bin gerade dabei, ein zweites Dorf zu gründen. Alle, die dies noch nicht getan haben, sollten sich das als Ziel vornehmen. Hat jeder erstmal 2 oder 3 anständige Dörfer, wird niemand unserer Armee widerstehen können.



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 27.09.2006, 16:23


    unterschreibe ich voll was Mogo und Azn sagen. Wir müssen uns wehren im Angriffsfall da hat Malagant recht. Aber sonst bin ich wie gesagt dagegen.
    Ich will mal nicht prahlen, aber ich kenn einige von den Cheruskern oder glaube zumindestens das ich mit ihnen in einer Ally spiele. Die kennen sich alle schon länger und sind eingespielt und mit verlaub gesagt meistens richtige A....löcher. Muss ich nicht schon wieder haben. Lieber weit weg bleiben.

    Grüsse
    Joe



    Re: Jarhead und donky

    Cyclops - 28.09.2006, 14:54


    Er ist sogar Ehrenmember der Cherusker!! Schaut euch mal das Allyprofil an. Ich glaub deren Wing verputzt uns zum Frühstück!!
    Ich will nicht als Farm enden bei so einer Aktion. Lieber das Bündnis mit OSA anstreben und einen auf gut Freund machen. Vielleicht farmt er uns dann nicht!! :) :shock: :)



    Re: Jarhead und donky

    DarkSoul - 28.09.2006, 16:22


    Denke ich auch wenn wir ärger mit denen bekommen können wir uns alle neu anmelden...(möchte hinzufügen das ich keine Angst habe ;) ) aber es wäre einfach geschickter sich etwas im hintergrund zu halten und mal etwas deff zu bauen



    Re: Jarhead und donky

    Bladerunner - 28.09.2006, 16:38

    Bladerunner
    Hi Leute

    Zu Jarhead möchte ich nur sagen, das was DarkSoul schon sagte
    schaut euch
    mal die Cherusker [-C-] an mit wem die alle ein BND haben.
    Davon sind alleine 3 unter den ersten 10 und alle haben min. 3 Dörfern
    ab aufwärts. Wir sollten das BND mit OSA verstärkt voran treiben.

    Es steht bei Jarhead auch in seiner Beschreibung das er ein BND mit den OSA Deffern hat.
    Vieleicht hält uns das irgenwann mal die anderen vom Hals.
    Kurze Liste des BND von [-C-]

    [-C-] Platz 3 in der Allybewertung
    Pro-Pain Platz 6 BND mit [-C-]
    -[BoS]- Platz 8 BND mit [-C-]
    [-M-] Platz 9 BND mit [-C-]
    PEC Platz 12 BND mit [-C-]



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 28.09.2006, 20:57


    Hmm,

    also bevor die Diskussionen ausarten möchte ich doch noch mal ergänzend etwas zu meinem Beitrag vom Anfang hinzufügen:

    Selbstverständlich halte ich nichts davon, jarhead von heute auf morgen anzugreifen, ohne mich vorher abzusichern. Dafür spiel ich das Spiel nun doch schon lange genug (Welt 4 >2000 EW, etc.).

    Wie bereits geschrieben, sollten wir jedoch seine Entwicklung unbedingt im Auge behalten. Wie den meisten schon aufgefallen sein dürfte, positioniert er seine Dörfer in unserer Ecke sehr geschickt um die besten Oasen um sich diese dann unter den Nagel zu reissen --> könnte für die Deff auch irgendwann mal zu seinem Verhängnis werden, aber dazu vielleicht ein andermal.

    Meine private Meinung ist, dass wir an einer Fusion mit einer anderen Ally (OSA, etc) ohnehin nicht herum kommen. Sobald eine Ally mal über 40 mitglieder hat, die halbwegs mitspielen und dazu noch so geballt in einer Ecke Travians vertreten sind, wie es LOW und die OSA sind, kann uns eigentlich so gut wie keiner mehr etwas anhaben.

    Was sich dann noch in unserer Mitte breitmachen möchte wird gnadenlos geplättet und als Farm benutzt. Freiwillig wird sich ein größerer Spieler auch nicht in dieses Dornennest setzen.

    Bei unserer momentanen Größe stehen wir irgendwo im Luftleeren Raum!
    Logo, wir wachsen.

    Das machen aber alle andern auch!!

    Da unsere Möglichkeiten, über das eigene Wachstum hinaus durch Beitritte anderer in die Ally geographisch begrenzt sind und wir noch dazu nicht mal unter den Top 100 sind, verschlechtern sich die Chancen auf Anwerbung aktiver und starker Spieler und zwangsläufig unser Wachstum noch einmal zusätzlich.

    Versteht mich bitte nicht falsch. Will nicht schwarzmalen! Aber wenn ich versuche mir ein Bild unserer Ally (so wie sie sich momentan darstellt) in sagen wir mal 2 Monaten zu zeichnen, dann sieht das zwar nicht aussichtslos, aber auch nicht so rosig aus.

    Bei einer Fusion mit der OSA wären wir auf einen Schlag bei den großen dabei und damit selbst groß!!! Das macht unglaublich attraktiv (zumindest für potentielle Beitrittskandidaten). In dieser frühen Phase des Spiels wäre dies ein unglaublicher Vorteil!!!

    Ich persönlich schau mir bei Angriffen immer an, in welcher Ally derjenige ist und mit wem ich es zu tun bekommen könnte. Danach entscheide ich!!

    Solch eine Fusion könnte so einigen von uns, aber auch von evtl. Fusionspartnern helfen, stressfrei und in Ruhe zu wachsen.

    Selbst wenn von 50 nur 30 relativ online sind, dann reicht das für ne mächtige Armee!!!


    Meiner Ansicht nach können die WICHTIGEN anstehenden Fragen nur lauten:

    1) Fusion, ja oder nein (Meiner Meinung nach geht's nicht ohne)

    2) Wenn ja, mit wem (welche Vorteile ziehen wir daraus/evtl. Nachteile)

    3) Wer oder was stellt momentan für unsere Ally die größte Bedrohung dar/Teilen wir dieses Schicksal mit anderen

    4) Wie schaffen wir es dass unsere Ally und die Mitglieder darin, deutlich über dem Durchschnitt wachsen und wir dadurch unsere Position festigen und ausbauen können--> diesbezüglich finde ich die ständige Sitterliste echt super!!!

    Fazit: Wollte auf keinen Fall zum Krieg gegen Jarhead aufrufen. Vorher muss da einiges geklärt werden (vor allem seine Beziehungen zu den Cheruskern und der OSA). Aber untätig zusehen will ich auch nicht!!!



    Re: Jarhead und donky

    Affenkopf - 29.09.2006, 12:17


    Also, auch wenn ich hier sehr neu bin und auch nur einer der kleinen will ich dochmal meine Meinung kundtun:

    Wie schon meine Vorredner kann auch ich mich nur DarkSoul anschließen, hinzukommt meine persönliche Sichtweise: Ich könnte zwar mit angreifen (ja, lacht nur, 50 Blitze, 100 Schwerter und ein Stufe 4 Blitzheld nur als Angreifer geskillt warten ^^), allerdings siehts dann mau aus was Verteidigung angeht (gut, 100 Fallen und 50 Phalanxen warten auch hier, aber die halten auch net ewig). Also von daher finde ich es gut das wir das ersteinmal lassen (P.S.: Bin keiner der sich versteckt, wenn das heisst angreifen dann steh ich in der ersten Reihe und net in der letzten!) und abwarten.

    Der Vorschlag von Magicman, bzw. der angedachte Gedanke mit dem BND mit OSA finde ich persönlich sehr gut. Wir tun was für unsere Stärken (lokale Größe, in UNSEREM Territorium dominant) und merzen Schwächen aus (kürzere Wege bei Verteidigung und/oder Nachschub, alleine die Anzahl der Truppen) und gewinnen außerdem an Bedeutung allgemein (Ranking), für potentielle neue Mitglieder.
    Wie ihr schon seht, dieser Vorschlag wäre mein persönlicher Favorit, auch wenn meine Meinung eher gering ins Gewicht fällt (ist mir durchaus klar, aber ich will mich ja auch hier in die Ally mit einbringen ;-) ). Und auch nach der evtl. Fusion MÜSSEN wir ja auch mit Jarhead keinen Streit vom Zaun brechen, ein guter Freund mehr (vor allem so einer) kann uns nur gut tun.
    just my 2 cents ^^



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 29.09.2006, 16:29


    Wow, die OSa hat ja plötzlich nen Wing mit nicht gerade kleinen Mitgliedern.

    Was ich jedoch heute erst gesehen hab. Auf der Seite der OSA steht:

    Zuständig für die Drecksarbeit: Jarhead

    Was hat man denn nun davon zu halten?? ist das ein Multiplayer, der sich, ohne in ner Ally zu sein mit allen anlegt, die der Ally krumm kommen und dadurch die Leute in die Ally treibt, etc.??

    Könnte mir eigentlich sonst nicht vorstellen, dass der sich dafür hergibt.

    Nach dem Wachstum, was der an den Tag legt, ist der mindestens 5 mal am Tag online und hat nen Plauaccount. Anders kann ich mir das nicht erklären.



    Noch ein Kommentar zu Affenkopf's Schreiben:

    So wie ich das sehe, hat jede Stimme hier gleiches Gewicht. Genau dafür haben wir ja das Forum. Ist nicht so, dass einer befiehlt und die Hammelherde folgt.

    Logo haben wir Posten, die gewisse Aufgaben erledigen. Ich denke aber trotzdem, dass die wichtigen Entscheidungen demokratisch im Forum besprochen werden sollten und dann auch von allen Lordz entschieden werden.

    Die minder wichtigen Aufgaben werden von den Trägern der Posten übernommen (Einladungen, Kontrollen, Absprachen für Deff, etc.).

    Also nur zu. Jede Meinung zählt!!



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 02:16


    Ging schneller als ich dachte - ich bin davon ausgegangen das er zuerst seine neuen Dörfer ausbaut.
    Jarhead hat erst mich und ich dann eines seiner Dörfer angegriffen.
    War aber wohl nur sein sitter da. Jetzt werden alle meine Dörfer angegriffen.
    Ich könnte also n bisschen Deff gebrauchen (nur in Mitgard) die anderen sind erst mal nicht so wichtig.
    Die feindlichen Truppen treffen um 9:12 Uhr ein wird aber später sicherlich weitergehen.
    Würde mich über Unterstützung freuen - wenn nix kommt - auch gut - dann mach ich halt alleine weiter.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    starlitsky - 05.10.2006, 03:26


    ich schick dir meine truppen vorbei es ist nicht vel und ich schätze mal die hälfte werd ich nicht wieder sehen aber erstmal geht es darum das dein dorf wengstens ein bisschen unterstützung bekommt
    ausserdem fressen mir meine truppen eh das ganze getreide weg :D
    mfg star werd die in ner stunde wenn sie von einem raubzug zurück kommen losschicken hoffe sie sind dann noch rechtzeitg bei dir ;)



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 05.10.2006, 07:57


    Oje, und das ausgerechnet, wo ich noch nicht so viele Deff-Truppen habe!

    Schick Dir trotzdem mal die kümmerlichen paar udn werd gleich mal weitere bauen!

    Ab heute abend hab ich wohl auch Kattas. Dann haben wir ne bessere Verhandlungsgrundlage!

    Prinzipiell würd ich sagen, dass wir am Besten auch mal mit der OSA sprechen! Vielleicht bringen die den zur Ruhe!!



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 05.10.2006, 08:13


    Sag mal,

    ich seh leider nicht, dass der Dich angegriffen haben soll! Den Angriff von Dir auf sein 15er Feld hab ich gesehn.

    Wie willst DU es denn nun handhaben??

    Nachdem das friedliche nebeneinanderleben wohl nichts gebracht hat, müssen wir da nochmal umdenken!! Ich würde vorschlagen, dass wir das ziemlich schnell machen, sonst artet das noch aus!!

    Wenn wir dem ziemlich schnell ziemlich happig einen vor den Latz knallen, sollte der doch eigentlich Ruhe geben und in Verhandlungen mit uns eintreten!!!

    Voraussetzung ist natürlich, dass der sieht, dass wir mit ner Übermacht angreifen der er nicht gewachsen ist!!

    Zur Abschreckung könnte man da das eine oder andere Dorf adeln, damit er weis woran er ist!!

    Bin immer noch der Ansicht, dass wir dem seine Dörfer hier unten in relativ kurzer Zeit in einer massiven Aktion adeln könnten.

    Von Belang ist ja auch eigentlich nur das Große hier. Die anderen könnte man dann nach und nach adeln und dann hätten wir den los!!

    Der kann von mir aus 100 mal Rang 25 sein! Wenn das 700er Dorf fehlt, dann ist ers eben nicht mehr! Und da können auch nicht mehr als 1000 Truppen drin sein --> noch dazu Germanen!!

    Das sollten wir ausnutzen! Ne Deff-Aktion verspricht da nicht so viel Erfolg wie ein Angriff!!!

    Wenn da erstmal alles weg ist, kann man denin Ruhe Kattern (Stall/Kaserne/Hauptgebäude). Dann bleibt der auf dem Boden!!


    Nochmal um mich klar auszudrücken:

    Erstmal diplomatisch probieren! Wenn das nicht klappt, SCHNELL und UNBARMHERZIG zuschlagen!!!!!

    Deswegen schlag ich vor, dass alle mal ne kleine Pause in der Entwicklung einlegen und sich mindestens 100 Off-Truppen und nochmal so viele Deff-Truppen bauen, besser mehr!!!



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 08:40


    Da muss ich Dich leider enttäuschen - seine Deff wird von OSA übernommen und wahrscheinlich sind schon die ersten drin.
    Ansonsten bin ich trotzdem der Meinung, das wir das schaffen könnten.
    Ich habe allerdings den Eindruck das die Mehrheit der Allymitglieder noch glaubt die Sache liesse sich friedlich lösen.
    Der Meinung bin ich nicht und werde mich so lange wehren wie es geht.

    Wenn ihr euch die Ausbreitung von jarhead (und auch schon von OSA)
    anschaut ist leicht zu ersehen, das sie sich in unsere Kerngebiete ausbreiten wollen und alle wichtigen (Getreide) Oasen für sich beanspruchen werden.
    Was das im Endeffekt bedeutet sollte wohl jedem klar sein.
    Farm von jarheads Gnaden - nein Danke - da höre ich eher auf bzw kämpfe bis ich zerstört bin.

    Wenn es gewünscht wird kann ich aber, um die Ally nicht mit reinzuziehen, austreten.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 05.10.2006, 12:14


    Also prinzipiell halte ich nichts davon, NUR zu deffen! Schon gar nicht gegen nen Germanen!!!

    Das wir aber gegen die OSA, Jarhead und die Cherusker alt aussehn ist ja wohl auch klar!!

    Nachdem die ja jetzt Bündnisartner von uns sind, müsste man doch miteinander reden können.

    Da es sich bei uns um über 20 Mitglieder handelt, sollten wir doch eigentlich ne bessere Verhandlungsgrundlage haben, als jarhead.

    In solch einer frühen Phase des Spiels sich unnötig aufzureiebn will doch keiner!! Wenn die uns so stresen, dass wir nicht mehr spielen können oder wollen, dann löscht sich doch jeder und die haben auch nichts davon, da dann keine Farmen mehr über wären.

    Also was genau wollen die???? Das gilt es herauszufinden.

    Muss aber leider sagen, um hier auch mal Kritik auszuüben, dass da von unseren Verantwortlichen nicht viel geht!

    Da müsste man schon längst mal auf jarhead und die OSA zugehen und klären, wie das nun aussehen soll.
    Wer untätig bleibt, verliert in der Regel. Wie ich bereits des öfteren im Forum angemerkt habe, geht meiner Meinung nach ohne die OSA in Zukunft eh nicht viel bei uns!! Wir haben zu viele, die nur selten online sind und zu langsam wachsen.

    Außerdem breiten wir uns nicht aus! Innerhalb der letzten Woche wurde kein Spieler mehr in die Allianz eingeladen, obwohl in der Gegend eigentlich genug Kandidaten wären. SO stellen wir uns natürlich als Opfer hin!! Jeder dümplet so vor sich hin. IM Forum gabs auch nichts neues mehr!!

    Logo ist man nicht ständig online, aber dann muss man das eben auf mehrere Köpfe verteilen. Einer alleine wird das nie hinbekommen!!


    Apropos:

    @Malagant

    hab immer noch nicht sehen können, dass der DICH zuerst angegriffen hat! So wie es aussieht hast DU den zuerst angegriffen (sein 15er Feld)!!!!

    Bevor wir da weitermachen wüsste ich schon gerne, ob ich da richtig liege und wenn ja, warum Du das gemacht hast??

    Im Forum wurde ja beschlossen, nichts gegen den zu Unternehmen!!!

    Klärende Worte wären da gut.
    Und wenns wirklich so war, dass DU zuerst angegriffen hast--> Mein Gott, dann bekommt der eben seine Ressis wieder und gut ist!! Lohnt sich ja nicht, wegen so nem "Missverständnis" nen Krieg einzugehen!!



    Re: Jarhead und donky

    Kalimdor - 05.10.2006, 12:24


    Ich könnte dir meine Deff Truppen schicken. Sind aber gerade mal 50 Prä. da ich bis her noch keine benötigt habe.

    Vom Angriff bin ich nicht so wirklich überzeugt, da er ja im Verbund mit OSA arbeitet, diese in unserer direkten Umgebung vertreten sind und sich sicherlich in einen möglichen Krieg einmischen.

    Deswegen bin ich für eine diplomatische Lösung und für ein mögliche Bnd mit OSA, denn dann könnte das Problem auch vom Tisch sein.



    Re: Jarhead und donky

    Kalimdor - 05.10.2006, 12:26


    Ich könnte dir meine Deff Truppen schicken. Sind aber gerade mal 50 Prä. da ich bis her noch keine benötigt habe.

    Vom Angriff bin ich nicht so wirklich überzeugt, da er ja im Verbund mit OSA arbeitet, diese in unserer direkten Umgebung vertreten sind und sich sicherlich in einen möglichen Krieg einmischen.

    Deswegen bin ich für eine diplomatische Lösung und für ein mögliche Bnd mit OSA, denn dann könnte das Problem auch vom Tisch sein.



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 05.10.2006, 13:48


    nun mal langsam Malagant,
    das es irgendwann mal mit jarhead ernst wird war denke ich jedem klar. Wir stehen als Allianz zusammen und wenn nötig gehen wir halt zusammen unter. Der Angriff von ihm kommt früher als erwartet müssen wir halt früher reagieren.
    Was OSA betrifft müssen wir halt Nägel mit Köpfen machen und den Druck erhöhen. Entweder wollen sie ein BnD oder nicht. Das gleiche gilt für den NAP.
    Wenn OSA ihn wirklich defft müssen wir den NAP canceln und dann werden sie halt hier auch angegriffen. Zwischenlösungen kann es nicht geben. Würde sagen Mogo sollte unsere Standpunkte der OSA gegenüber klar machen. Es geht nicht das sie einen Angreifer auf uns deffen.

    Grüsse
    Joe



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 14:28


    Hier der erste Angriff von jarhead:

    Betreff: VI. christina greift besetztes Tal an
    Gesendet: am 04.10.06 um 21:27:38 Uhr

    Angreifer jarhead aus Dorf VI. christina
    [Keulenschwinger] [Speerkämpfer] [Axtkämpfer] [Kundschafter] [Paladin] [Teutonen Reiter] [Ramme] [Katapult] [Stammesführer] [Siedler] [Held]
    Einheiten 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1
    Verluste 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
    Beute 0 0 0 0

    Verteidiger Malagant aus Dorf besetztes Tal
    [Keulenschwinger] [Speerkämpfer] [Axtkämpfer] [Kundschafter] [Paladin] [Teutonen Reiter] [Ramme] [Katapult] [Stammesführer] [Siedler]
    Einheiten 0 50 0 10 40 0 0 0 0 0
    Verluste 0 35 0 7 28 0 0 0 0 0


    und der spätere Schriftverkehr (von unten nach oben):


    ok das wäre möglich gewesen.
    aber nun nach deinem angriff wird es so sein.
    naja vlt kommen wir ja später nochmal darauf zu sprechen.
    schauen wir doch erstmal wie es weiter geht
    ____________
    Malagant schrieb:

    Erst die Oase aufgeben, dann die Nächste, dann ein Dörfchen und noch eins .... usw - bis nichts mehr da ist.

    ____________
    jarhead schrieb:

    du hättest die oase einfach aufgeben sollen.

    den so wie du dich jetzt entschieden hast werde ich dich weiter atacken müssen.
    und OSA wird mich mal wieder wie immer halt richtig schön deffen.
    ____________
    Malagant schrieb:

    Ja hab ich - das macht aber keinen Unterschied.
    Wenn ich mich nach einem Angriff nicht wehre kann ich auch gleich aufhören zu spielen.
    Da spielt es auch keine Rolle wer mich attackiert.
    Ich kann natürlich auch stillhalten und warten bis Du meine Dörfer nach und nach wegpustest.
    Das liegt mir aber nicht - lieber mit wehenden Fahnen untergehen als sich feige verstecken.


    ____________
    jarhead schrieb:

    ja da hast du recht.
    sag mal hast du in mein profil mal geschaut?
    ____________
    Malagant schrieb:

    Das war zu erwarten.

    Grüsse
    Malagant

    ____________
    jarhead schrieb:

    sers. ich bin so eben on gekommen und werde nun die notwendigen schritte einleiten.

    mfg jarhead



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 14:35


    Und dann noch das Ende eines grossen Teils meiner Off.
    Schade - ich dachte das ich noch einmal durchkommen würde.

    Betreff: Midgard greift VI. christina an
    Gesendet: am 05.10.06 um 14:07:11 Uhr

    Angreifer Malagant aus Dorf Midgard
    [Keulenschwinger] [Speerkämpfer] [Axtkämpfer] [Kundschafter] [Paladin] [Teutonen Reiter] [Ramme] [Katapult] [Stammesführer] [Siedler] [Held]
    Einheiten 0 0 500 0 0 0 0 15 0 0 1
    Verluste 0 0 500 0 0 0 0 15 0 0 1
    Info
    Getreidefarm beschädigt von Stufe 5 auf Stufe 4
    Info
    Keiner deiner Soldaten ist zurückgekehrt


    Betreff: Midgard greift VI. christina an
    Gesendet: am 05.10.06 um 14:07:12 Uhr

    Angreifer Malagant aus Dorf Midgard
    [Keulenschwinger] [Speerkämpfer] [Axtkämpfer] [Kundschafter] [Paladin] [Teutonen Reiter] [Ramme] [Katapult] [Stammesführer] [Siedler]
    Einheiten 0 0 135 0 0 0 0 10 0 0
    Verluste 0 0 135 0 0 0 0 10 0 0
    Info
    Getreidefarm beschädigt von Stufe 5 auf Stufe 5
    Info
    Keiner deiner Soldaten ist zurückgekehrt



    Betreff: Midgard greift VI. christina an
    Gesendet: am 05.10.06 um 14:07:15 Uhr

    Angreifer Malagant aus Dorf Midgard
    [Keulenschwinger] [Speerkämpfer] [Axtkämpfer] [Kundschafter] [Paladin] [Teutonen Reiter] [Ramme] [Katapult] [Stammesführer] [Siedler]
    Einheiten 0 0 35 0 0 0 0 10 0 0
    Verluste 0 0 35 0 0 0 0 10 0 0
    Info
    Getreidefarm beschädigt von Stufe 5 auf Stufe 5
    Info
    Keiner deiner Soldaten ist zurückgekehrt

    Also Deffen können OSA gut - das war aber auch zu erwarten.
    Nu warte ich auf den Gegenangriff könnte aber u.A. noch Späher gebrauchen.
    jarhead wird mit mindestens 50 Spähern kommen.
    Leider weiss ich nicht wieviele man braucht um alle zu erwischen.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 05.10.2006, 14:55


    bin mir nicht sicher,
    aber ich glaube man man kann nur dann alle erwischen,
    wenn man min. 1 mehr als der Gegner hat.



    Re: Jarhead und donky

    mogo - 05.10.2006, 16:46


    War den ganzen Tag unterwegs.

    Hideyoshi hat mich deswegen auch schon angeschrieben. OSA verstehen auch nicht, was da los ist. Ich denke, denen tut das irgendwie leid. Die haben aber ein Bündnis mit Jarhead und halten das ein.

    Ich persönlich finde mich da in einem totalen Dilemma.
    Ich bin gerne loyal zur Allianz, mag aber die Leute von OSA und ein persönliches Bündnis mit Hideyoshi habe ich auch. Was tun?
    Unter den Umständen würde ich einfach nur aussteigen.

    Ich finde, man sollte da zu einer Einigung kommen.

    Zur Kritik von Magicman: ich habe mehrfach sehr klar gesagt, dass ich nicht bereit bin, mich um alles auf einmal zu kümmern. Es haben sich auch einige bereiterklärt, da mitzuarbeiten, letztendlich lag es aber an Azn dabei grünes Licht zu geben und das ist nicht erfolgt.

    Im Uebrigen stehen meine liebsten Freunde, die mir wichtigsten Menschen überhaupt und ein Land, in dem ich lange gelebt habe seit einer Woche unmittelbar vor einem wirklichen Krieg.
    Sorry, aber ich kann leider seit einer Woche an nichts anderes mehr denken.

    Liebe Grüsse, mogo



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 17:03


    Ist wohl am einfachsten wenn ich alleine weitermache dann könnt ihr vielleicht doch noch ein Bündnis mit OSA eingehen.
    jarhead wird jetzt natürlich so lange weitermachen bis ich weg bin.
    Da jetzt mit weiterzukämpfen bringt der Ally nichts.

    Ich schicke die Einheiten die noch unterwegs sind zurück.

    Kann einer von euch adeln ? Asgard is nich übel.
    Udgard lohnt nicht.

    Allerdings muss die sitterfrage noch geklärt werden.
    Azn und warbird brauchen einen neuen.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    mogo - 05.10.2006, 17:09


    Hier noch ein Nachtrag, die Nachrichten von Hideyoshi:

    "Servus,

    Habe mitbekommen, dass Malagant JArhead im großen Stil angreift. Wir stehen selber aber in engen Kontakt mit Jarhead. Daher werden wir ihn deffen. Habt ihr irgendwas gg. ihn? Er war früher mal sehr aggressiv und wir hatten auch so unsere Probleme, aber mittlerweile haben wir sehr enge und gute Beziehungen.

    Gruß

    Hideyoshi"


    "Ja hallo,

    Also ich möchte die guten Beziehungen zu beiden Seiten nicht riskieren. So wie ich das sehe wurde Malagants Angriff abgewehrt. Alle Einheiten tot. Wobei da noch nicht viele von unseren Def-Einheiten dabei waren. Jarhead erhielt also Unterstützung von den Jungs der Cherusker. Ihr solltet also mal Kontakt mit ihm aufnehmen. Der Junge ist für euch zu stark, aber sonst ist er ganz ok. Wir können euch da nur diplomatisch unterstützen. Militärisch müssen wir unseren Ruf also mega-deffer :)) schon einhalten und Jarhead helfen. Hoffentlich kann Malagant das mit ihm regeln.

    Ach ja, hast dir ja die Oase geschnappt, und mein Held hat Erfahrungspkt. gesammelt. Das war sehr cool.

    Bis dann

    Hideyoshi "


    Ich denke, da gibt es noch Verhandlungsmöglichkeiten. Hideyoshi setzt sich mal mit Jarhead in Verbindung.

    mogo



    Re: Jarhead und donky

    mogo - 05.10.2006, 17:13


    Moment mal, moment mal.

    Ob er Dich gänzlich vernichten wird, steht noch aus.
    Ich fände das verdammt schade, ohne Dich weiterzuspielen.

    Lass uns erst einmal sehen, was nun passiert.

    mogo



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 05.10.2006, 17:19


    Bin schon draussen.
    Ich versuche Asgard noch weiter auszubauen damit sich eine Übernahme auch lohnt.
    Schaut mal zu das einer von euch nen Häuptling bastelt.
    Sagt Besacheid wenn es soweit ist damit ich alle Einheiten abziehen kann.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Kalimdor - 05.10.2006, 17:30


    Also ich bin für eine diplomatische Lösung und ich glaube auch das wir sie finden werden.

    Ich denke auch das es falsch währe gleich die Flügel zu strecken und auf zu geben.

    Mann könnte auch versuchen jarhead reparaturzahlungen anzubieten und mit ihm ein Bnd. oder Nap eingehen wenn er dazu bereit währe.

    Auf jeden Fall sollte Malagant nicht einfach so verschwinden und wir sollten ihn nicht seinem Schicksal überlassen.

    Mfg Kalimdor



    Re: Jarhead und donky

    Pommes - 05.10.2006, 17:33


    Also ich bin der Meinung, dass wir Malagant trotzdem deffen, auch wenn er jetzt ausgetreten ist. Wenn sich die Wogen geglättet haben tritt er halt wieder ein!? Ich bin jedenfalls der letzte der ihn nicht wieder in der Ally haben will!!!
    Ich habe 200 Phalanxen zur Verfügung + genug Getreide zur Versorgung bereit. Wenn jeder ein par Truppen schickt, klappt das schon. Dann würde ich vorschlagen sein 15er Dorf kaputt zu machen, damit er kein Getreide mehr bekommt.



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 05.10.2006, 18:05


    Also das ist dumm,
    immerhin hat Jarhead uns angegriffen und nicht andersherum. Das wird er auch weiterhin tun davon bin ich überzeugt. Ich muss sagen ich hab jetzt echt ein Problem mit OSA. Bin so ohne weiteres nicht mehr bereit ein Bnd mit ihnen einzugehen. Unterstützung werden sie im Fall eines Bnd von mir nicht bekommen.



    Re: Jarhead und donky

    mogo - 05.10.2006, 19:14


    Das verstehe ich als Schlussfolgerung nun gar nicht.

    Immerhin hat OSA ein Bündnis mit Jarhead, mit uns hatten sie noch keins. Angegriffen haben sie uns nicht, gedefft hatten sie auch noch nicht.
    Ausserdem stehen sie als Vermittler da.
    Ich finde das ziemlich korekt.

    Ich habe schon gesagt, ich sitze da zwischen allen Stühlen. Um Euch nicht in den Rücken zu fallen, werde ich also mein Account löschen.

    Sorry, Leute.

    Es können immer alle nur draufhauen. Verhandeln darf ich immer alleine.

    mogo



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 06.10.2006, 05:17


    muss mogo denn seinen Account unbedingt löschen,
    wir können ihm ja einen von uns mit ihm als duelaccount geben.
    So haben wir wenigstens seine Dörfer...,
    Bevor sie dann total weg sind



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 08:36


    Ähhm, was war denn hier los???

    Also meine Kritik war nicht an mogo sondern eher an Azn Storm gerichtet!!! Wenn der nicht so oft online ist, MUSS der die Rechte an andere abtreten und das schleunigst!!!! Geht einfach nicht, dass man nur ab und an online ist und als einziger was machen kann.

    Bezüglich Malagant halte ich das Verhalten für falsch!!! Ich denke nicht, dass man die Sache nur militärisch lösen kann!! Logo will ich ihn nicht einfach so im Stich lassen! Aber gleich Krieg bis zum äußersten muss doch nicht sein!!! Da hätte man doch mal in Ruhe verhandeln können, ohne gleich ein Dorf anzugreifen!!!

    Okay, der wollte seine Oase! Dann hätte er eben die Oase zurückgeholt!!

    Das das ganze nun so eskaliert!!!

    Also wir sollten die beiden schleunigst wieder ins Boot holen und dann nochmal mit jarhead palavern.

    Ich finde auh, dass da von Seiten der OSA nichts falsch gemacht wurde.

    Wir sind nur ein NAP und jarhead eben deren BND! So ist das eben! Außerdem haben die den ja gar nicht gedefft, sondern die Cherusker!



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 06.10.2006, 09:38


    Tut mir leid sehe ich anders.

    1. Jarhead hat angeriffen ob Oase oder Dorf macht für mich keinen Unterschied. Hier werden Tatsachen verdreht auch von OSA, ev. wissen sie es nicht besser dann sollte man sie aufklären.

    2. das Magalant sich wehrt ist für mich verständlich. Ich hätte alledings nicht angegriffen sondern gedefft oder halt gefakt. Meiner Meinung war die volle Attake ein strategischer Fehler der ihm die komplette Off gekostet hat.

    3. OSA hat eindeutig erklärt das sie Jarhead deffen. Wenn ich einen Angreifer auf einen NAP von mir verteidige beteilige ich mich indirekt an dem Angriff. Für mich ist das ein Bruch des NAP's.

    Denke aber das wir das im Moment schlucken müssen. Durch den Wegfall der drei stärksten Ally-Mitglieder haben wir keine andere Möglichkeit als im Grundgenommen die Klappe zu halten und im Wesentlichem nichts zu tun. Wir sind zu schwach und können froh sein wenn weiter nichts passiert. Magalant will wohl keine Hilfe. Hat kommentarlos meine Truppen zurückgeschickt, obwohl ich ihn angeschrieben hab.
    Nun so ist das Spiel. Kommt jetzt darauf an das wir die Nerven behalten.

    Grüsse
    Joe



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 06.10.2006, 09:47


    Ich will dann auch noch mal kurz was sagen.
    Es wäre sehr schade wenn mogo jetzt wegen meines voreiligen Angriffs aufhört. Ich bin nun mal kein guter Diplomat und schlage bei Angriffen sofort zurück. Das funktioniert natürlich nicht immer - schon garnicht wenn der Gegner 2 Nummern zu gross ist. *g*
    Ich wollte der Allianz nicht weiter schaden und bin deswegen ausgetreten.
    Ausserdem habe ich auf Welt1 auch noch 4 Dörfchen und das zusätzliche sitten von warbird (selten on) und Azn (leider wohl nur sehr selten on) wird mir alles zu viel.
    Ich werde hier bald ganz aufhören und würde meine Dörchen noch ganz gerne an interessierte Spieler abgeben - also baut mal Häuptlinge.
    Oder kennt einer von euch jemanden der den Acc ganz übernehmen möchte ?
    Ich hoffe das mogo es sich noch einmal überlegt und wieder zurückkommt.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 06.10.2006, 09:58


    Kleiner Nachtrag:

    Das ganze hat natürlich auch nichts mit OSA zu tun - mit denen hatte ich überhaupt keine Probleme.
    Die haben sich völlig korrekt verhalten. jarhead ist ein eigenständiger Spieler und kann angreifen wen er will. Natürlich muss OSA auch seine Verpflichtungen ihm gegenüber einhalten. Deffen ist ja nicht angreifen also haben sie auch den NAP mit uns nicht verletzt.
    Es spielt keine Rolle ob es die Cherusker oder OSA waren die meine Einheiten geplättet haben - damit habe ich ja eh rechnen müssen.
    mogo hat natürlich vollkommen recht wenn er versucht mit ihnen ein Bündnis hinzubekommen denn das ist das Einzige was der Ally Sicherheit geben kann.
    Ein Krieg gegen sie wäre völlig aussichtslos.

    Schöne Grüsse
    Malagant



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 10:55


    Also ich habe mogo angeschrieben. War auch ne Kurzschlussreaktion von ihm, sich voreilig zu löschen. Bis um 17.00 Uhr hat er noch Zeit das Rückgängig zu machen.

    Hab ihn schon eindringlich darum gebeten.

    Die Sache ist die:

    Er würde gerne bei der OSA mitmachen. UNS möchte er dabei aber auch nicht in den Rücken fallen.

    Wie ich bereits öfters angemerkt habe, besteht die einzige Möglichkeit für uns in einer Fusion oder Übertritt zur OSA. Wir sind zu klein und werden zudem noch immer kleiner!!!!!

    Bei einem kompletten Übertritt wäre die Sache mit Malagant dann erledigt, da er ja dann zur OSA gehören würde! Über Rohstoffe oder so kann man sich dann immer noch einigen!!

    Gehöre auch zu den Spielern, die sich Angriffe nicht einfach gefallen lassen und dann zurückschlagen....nicht sofort, aber irgendwann und dann vernichtend!!
    War wohl wirklich ne Kurzschlussreaktion dem sein DOrf anzugreifen!

    Meiner Meinung nach hat die OSA sich neutral verhalten und ein BND ist nun mal mehr als ein NAP das erst ne Woche alt ist --> BASTA!!!!

    Fände es äußerst schade, wenn die aktivsten Member ihre Accounts löschen. Das nutzt dem Spiel nicht, sondern schadet ihm!

    Ich werde jetzt mal (und das auf eigene Faust, weil mir hier gerade echt - und das ist mein Ernst- zu wenig geht) bei der OSA anfragen, was geht bezüglich Fusion bzw. Aufnahme der LOW-Member!

    Außerdem werd ich mich mal mit jarhead in Verbindung setzen.

    Werde den Mailverkehr hier einstellen, damit jeder weis, was Sache ist!!



    Re: Jarhead und donky

    Affenkopf - 06.10.2006, 13:08


    Hey, das finde ich ne sehr gute idee, auch das du die Initiative ergreifst. Meinen Segen hast du, ich hoffe das durch diese Aktiov unsere ally nicht zerbricht, sondern das wir entweder als ein Teil der OSA weiterleben (was ja auch zu deren Vorteil wäre) und unsere Gemeinschaft weiterbesteht.



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 13:24


    Danke, das war auch meine Intention.

    Hier liste ich Euch mal den gesamten Schriftverkehr auf, den ich bislang hatte.

    Bitte gebt hier VERBINDLICH Bescheid, wie es mit Eurer Bereitschaft steht, bei der OSA bzw. deren Wing einzutreten. Die LOW als solche hat meiner Meinung nach keine Aussichten auf Fortbestand, da die tragenden Schultern futsch sind und Azn Storm einfach zu selten online ist.

    Es wäre vernünftiger wenn wir ALLE in die OSA gehn. Dann bleibt unsere Gemeinschaft trotzdem weiter bestehn, nur eben unter anderem Namen.

    Hier also die Mails:

    Hallo,

    Da wir in unserer Ally bei der Führung momentan einige Probleme haben (darauf komm ich im folgenden zu sprechen) hab ich mich dazu entschlossen Dich anzuschreiben um vielleicht ein wenig Licht in das Dunkel der Geschehnisse der letzten beiden Tage zu bringen.

    Zunächst einmal der Sachverhalt, wie er sich in den letzten Tagen zugetragen hat (weis leider nicht ob DU da schon Informationen dazu hast):

    Jarhead griff vor zwei Tagen die Oase von Malagant an und hat diese übernommen. Daraufhin griff Malagant (in einer Kurzschlussreaktion) ein Dorf von jarhead an.

    Es folgten Fake-Angriffe von jarhead's Sitter auf die Dörfer Malagants.

    Da Malagant keinen Ausweg im bloßen stillhalten sah, griff er mit seinen Truppen jarheads Dörfer an, die von den Cheruskern gedefft wurden.

    Zur Aufklärung: Wie ihr selber wisst, ist die Ausbreitung von jarhead in diesem Bereich enorm. Vormals war er in ner Ally mit donky, hat sich dann aber dessen größtes Dorf (freiwillig oder nicht) unter den Nagel gerissen. Seitdem sind 2 weitere Dörfer in der Umgebung aus dem Boden gestampft worden und wachsen in solch einer Geschwindigkeit, dass da nur ein Plus-account dahinter stecken kann ;-)).

    Jarhead macht das auch ganz geschickt, indem er sich die besten Oasen unter den Nagel reisst, was zunächst einmal ja Spieltaktisch richtig ist. Durch den Angriff sah sich Malagant in die Ecke gedrängt --> zuerst die Oase, dann die nächste, dann ein kleines Dorf....wo soll das hinführen???

    Rückblickend betrachtet hätte man das auf dem diplomatischen Wege lösen sollen/müssen. Ich denke und hoffe dass es hierfür noch nicht zu spät ist.

    Wie wir wissen, habt ihr ein BND mit jarhead und wir respektieren eure Treue zu Bündnisspartnern. Da wir (lediglich seit kurzem) "nur" ein NAP mit Euch haben steht dies natürlich hintenan.
    Die soll aber auch kein Aufruf zu militärischer Hilfe oder Unterstützung sein, ganz im Gegenteil:

    Aufgrund der obengenannten Vorkommnisse, ist Malagant ausgetreten und spielt mit dem Gedanken, seinen Account zu löschen. Dies hauptsächlich, um uns nicht in die Querellen reinzuziehen. Auch mogo ist aus der Ally ausgetreten und der Account ist bereits auf löschen gestellt, kann aber noch bis 17.00 rückgängig gemacht werden.
    Mogos Beweggründe lagen darin, dass er ein gutes Verhältnis zu Spielern der OSA hat und eigentlich gerne bei der OSA eintreten würde. Gleichzeitig will er der LOW aber nicht in den Rücken fallen. Den einzigen Ausweg den er (gestern) sah, war den Account zu löschen.

    Ich denke, wir sind alle der Meinung, dass Spieler nicht so weit getrieben werden sollten, dass sie ihre Accounts löschen (außer natürlich die, die es verdient haben ;-)))

    Wie es momentan aussieht, kann ich beide vielleicht dazu bewegen, doch nicht aufzuhören und zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen (Euer Einverständniss vorausgesetzt).

    Nun das konkrete Anliegen:

    Aufgrund der Austritte unserer größten Mitglieder befindet sich unsere Allianz in einer Zersetzungsphase. Gleichzeitig konnte in der letzten Zeit auch kein Ally-Wachstum mehr verzeichnet werden.

    Ich selber trete schon seit geraumer Zeit bei uns im Forum dafür ein, dass wir eine Fusion mit Euch anstreben sollten bzw. bei Euch/ Eurem Wing eintreten.

    Meiner Ansicht nach wäre damit allen geholfen. Die OSA und deren Wing wachsen und verschaffen sich somit in unserem Kartenbereich eine größere Präsenz, Kampfkraft und somit auch attraktivität für andere Spieler, welche noch auf Ally-suche sind!

    Da sich die Ballungszentren der Allys überschneiden wären wir ein schöner großer Haufen und könnten uns langsam ausbreiten. Unterstützungen militärischer wie auch wirtschaftlicher Art ließen sich besser realisieren.

    Objektiv gesehen muss man immer mit einem kommen und gehen in der Ally rechnen, da viele Spieler wohl irgendwann dem hohen Zeitaufwand Tribut zollen werden und ihrem Account nicht mehr die Zeit widmen können, die notwendig wäre, um ordentlich mitzumachen.

    Hab das in Welt 4 erlebt, wo selbst große Spieler irgendwann die Lust verlieren. Deshalb gibt es ja auch die Wings, um irgendwann große in die Hauptally nachzuziehen.

    Deshalb frage ich hiermit bei Euch an, wie das Interesse an einer Fusion/Übertritt der LOW zur OSA von Eurer Seite aufgenommen werden würde.

    Mit jarhead werde ich mich auch noch in Verbindung setzen und anfragen, ob man die Sache nicht doch diplomatisch lösen kann. Die Rohstoffverluste sollen diesbezüglich nicht der ausschlaggebende Punkt sein.

    Ich denke ich könnte noch einiges dazu schreiben, aber ich will ja auch keinen Roman verfassen ;-))

    Für eine baldige Antwort wäre ich Dir sehr verbunden, damit ich malagant und mogo rechtzeitig vor Ablauf der Löschfrist Bescheid geben kann.

    Besten Dank schon mal

    Grüße

    Martin



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 13:27


    Und das war dann die Antwort von Talleyrand:


    Hallo Magicman,

    wir spielen auch schon länger mit dem Gedanken, eine Fusion anzustreben. Fusionen (v.a. unter gleich großen Partnern) haben immer Vor- und Nachteile. Daher werden bei uns unterschiedliche Meinungen vertreten. Ihr taucht in den Diskussionen übrigens schon seit einiger Zeit als potentieller Partner auf.
    Wie auch immer verhandeln wir inzwischen mit einer anderen Allianz, die etwas größer sind als wir. Da wir allerdings in der Fusion unseren Namen und das Forum behalten wollen, sehe ich nicht ganz große Chancen. Aber wir müssen erst abwarten, was dabei rauskommt.
    Eine Fusion mit Euch, stelle ich mir einfacher vor, weil die Größenverhältnisse von Anfang an geklärt sind. Die besseren in die Haupt-Ally, die kleineren in den Wing. Interessant ist das ganze natürlich für uns nur, wenn sich Eure besten Spieler nicht vorher schon gelöscht haben (also bitte rückgängig machen).
    Ich könnte mir vorstellen, dass jarhead auch einlenkt, wenn wir fusionieren, und Malagant in Ruhe lässt. jarhead und donky waren wohl befreundet, aber freundliches Adeln ist ja inzwischen erlaubt. Angriffe auf ihn machen keinen Sinn. Er wird ja wie Ihr wisst von den Cheruskern und uns gedefft.
    Soweit meine Meinung zu Deinem Schreiben. Die Fusion mit Euch ist natürlich hinfällig, wenn die andere Fusion klappt. Wartet doch einfach mal dieses Wochenende ab ohne irgendwas Unwiederufbares zu tun. Ich melde mich bei Dir.



    Re: Jarhead und donky

    LoreKraft - 06.10.2006, 13:27


    Also - ich wäre gern mit von der Partie.
    Bin aktiv bei der Sache - ich spiel gern mit Euch!
    Ob als LoW oder OSA ist mir schnurzpiepegal. Wenn uns das insgesamt nutzt - warum nicht?

    btw: Wenn ich mir den Status von Dr. No anschaue frag ich mich, wieso der nicht gekickt wird. bei einem Übertritt trennt sich vielleicht auch aktiv von inaktiv. Das ist immer gut.

    Lore



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 13:28


    Hideyoshi schrieb mir das:

    Wenn aber alle bei euch kein Problem haben sich einzeln bei uns zu bewerben habe ich auch nix dagegen. Wir würden wahrscheinlich alle über 600 oder 700 EW in die Hauptally packen und den Rest in den Wing.

    Das dürfte auch nicht zu lange dauern.


    Und das war meine Antwort darauf:

    Das mit den Bewerbungen ist aber auch ein wenig mühsam finde ich.

    Wie wäre es, wenn ihr pauschal einfach alle einladen würdet?? Dann sparen sich unsere Member das Tippen und ihr das Lesen, grins!

    Und wer das dann annimmt und wer nicht ist ja dann im Grunde egal. Die noch offenen Einladungen kann man ja nach ner Woche wieder löschen oder so!!



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 13:31


    @ Lore

    Das ist ein wünschenswerter Nebeneffekt. Obwohl der natürlich bislang ne gute Farm war. Und da der noch in der Ally geführt war war der eben nur UNSERE Farm. Hat also auch irgendwie seine Vorteile!

    Irgendwann kommt eh ne Löschaktion und dann werden alle inaktiven aus dem Spiel geworfen. Bis dahin sollte man sich die als Farmen behalten, grins!!




    Apropos: Hab auch ne Mail an Jarhead geschickt:



    Hallo,

    tut mir ja leid, dass ich unter solchen Umständen mit Dir Kontakt aufnehme, aber möglicherweise kann man die Meinungsverschiedenheiten zwischen Malagant und Dir diplomatisch regeln.

    Selbstverständlich ist mir klar, dass es reichlich spät ist, einen diplomatischen Versuch zur Klärung des ganzen Vorfalls zu starten. Nichtsdestotrotz möchte ich es doch nicht unversucht lassen.

    Den Sachverhalt wissen Malagant und Du ja nur zu gut. Auch konnte man Deinen Reaktionen entnehmen, dass da in gewissem Maße ein Verständnis für seinen Unmut über den Verlust einer einträglichen Oase besteht!!

    Selbstverständlich hätte seine darauffolgende Reaktion aus militärtaktischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine andere sein müssen.

    Nunja, nun ist es leider so gekommen. Ein Großteil der Off gegen die Wand gerannt und in Erwartung einer Großen Off Deinerseits ist Malagant bei der LOW ausgetreten, um uns nicht reinzuziehen.

    Momentan bestehen Verhandlungen, ob es nicht zu einer Fusion der OSA und der LOW bzw. zu einer Auflösung der LOW und dem Kompletten Übertritt zur OSA kommen soll.

    Die Chancen hierfür stehen nicht schlecht, da dies für alle Seiten einen Vorteil brächte.

    Nun, was hat dies mit Dir zu tun, da Du ja kein Mitgleid der OSA bist?
    Prinzipiell mal nicht viel. Sollten die Mitglieder der LOW jedoch der OSA beitreten würden die Bündnisse natürlich auch für uns gelten und die OSA hätte mit einem Schlage mehr als 50 Mitgleider, was für Deine persönliche Deff nicht schadhaft sein kann.

    Prinzipiell müsste es auch möglich sein, über einen fairen Ausgleich für die verlorenen Rohstoffe eine Konsenz zu erzielen. Immer vorausgesetzt natürlich, Malagant steht nun nicht unwiderruflich auf Deiner persönlichen Abschußliste.

    Deshalb meine Frage: Ist es prinzipiell möglich, die ganze Sache noch diplomatisch zu lösen, oder ist der Zug diesbezüglich bereits abgefahren.

    Malagant hat selbstverständlich zugesichert KEINE Angriffe mehr auf Dich zu starten (mir ist schon klar, dass das bislang eh nix gebracht hat, aber es ist doch zumindest ein kleines Zeichen des guten Willens und ein Schritt in die richtige Richtung). War eben ne Reaktion aus dem Bauch heraus, weil er sich in die Ecke gedrängt sah!

    Vielleicht können wir die unnötigen Rohstoffverschwendungen auf beiden Seiten so stoppen und zu einer für alle tragbaren Lösung kommen.

    Besten Dank schon mal fürs Lesen der Nachricht. Über eine Antwort würde ich mich freun.

    Grüße
    Martin



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 13:43


    So, das ist die letzte Mail.

    Es werden ALLE von der LOW eingeladen. Entweder für die OSA oder deren Wing. Wer dort eintreten will, muss erst die Allianz verlasssen und findet dann in seiner Botschaft die neue Einladung!!!

    Aber bitte wartet damit noch bis heute abend, falls sich noch was ergeben sollte bei den Verhandlungen.

    Hideyoshi schrieb:

    ok...ich werde es ins forum posten und falls keiner bei uns was dagegen hat gehen die Einladungen dann heute Abend raus, ok?



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 14:03


    Okay leute hier ist die Antwort von jarhead. Klingt in meinen Ohren sehr vernünftig. Und um mal ehrlich zu sein:

    Wenn ich so groß wär wie der, würd ich mich auch nicht darum kümmern, wem jetzt die Oase gehört!!
    Von unten nach oben lesen!!





    ich wollte nur die oase haben wenn er mich dann nicht angegriffen hätte, wär ja auch nichts weiter passiert.

    ob ich ihm jetzt in der zukunft irgendwann noch mal ne oase klaue oder so kann ich jetzt ja noch nicht sagen deswegen will ich mich jetzt auch nicht auf irgend etwas einigen.
    ____________
    Magicman schrieb:

    Das seh ich absolut genauso wie Du!!

    Dann kann ich das also so verstehen, dass Du gar nicht vorhattest, den jetzt noch anzugreifen und Du hauptsächlich an der Oase interessiert bist?!
    ____________
    jarhead schrieb:

    ich hatte lediglich vor mir diese oase zu holen.
    und als er mich dann angegriffen hat war es doch wohl klar das ich ihn deffen werde
    ____________
    Magicman schrieb:

    Nee, das mein ich ja auch nicht. Wollte nur Fragen, ob DU das noch vorhast, oder ob Dir die gewonnene Oase reicht und Du die ganze Sache damit auf sich bewenden lässt.

    ____________
    jarhead schrieb:

    ^^habe ich ihn den irgendwann mal angegriffen?
    ____________
    Magicman schrieb:

    Okay, war ja nur ne Anfrage. Aber indem DU den jetzt angreifst, hast DU ja auch keine Vorteil.
    ____________
    jarhead schrieb:

    ne aber mir ist das mom alles nen bischen zu viel.
    und irgendwie sehe ich da keinen vorteil für mich
    ____________
    Magicman schrieb:

    ;-)) Okay!! Bist Du der Sitter??
    ____________
    jarhead schrieb:

    ich kann dazu noch nicht viel sagen.



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 06.10.2006, 14:10


    was für regeln gelten den bei der OSA?



    Re: Jarhead und donky

    Affenkopf - 06.10.2006, 14:33


    Und wie sieht das mit dem Forum aus, der Verwaltung etc.? Bleiben wir innerhalb der OSA ne Untergruppe oder werden wir nach Groß und Klein gesplittet und langsam getrennt integriert?

    //edith sagt: also, mogo ist bereits bei der OSA, Hauptally. Sollte uns das irgendetwas sagen oder hat er bereits alles mitbekommen und ich darf das als Signal verstehen das alles klar geht?



    Re: Jarhead und donky

    starlitsky - 06.10.2006, 17:01


    ich find die momentane lösung vernünftig wurd mich aber trotzdem mal intressieren
    ob die osa und deren wing ein gemeinsames forum haben
    weil irgendwie wird die ally ja doch getrennt
    ist zwar noch immer besser als wenn die ally sich komplett auflöst
    aber ich wurd mich halt darüber freuen das wir dann alle wenigstens noch das selbe forum benutzen und so in kontakt bleiben

    mfg star



    Re: Jarhead und donky

    Malagant - 06.10.2006, 17:05


    Frag am besten mogo - der muss es doch wissen da er schon dabei ist.



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 06.10.2006, 17:12


    Also es wird so sein, dass alle ab ca 600-700 Einwohner in die OSA kommen. Die kleineren kommen in den Wing. Weis noch nicht, wie das Forum von denen aussieht. In der Regel macht man es schon so, dass der Wing auch Zugriff auf das Forum der Hauptally bekommt, damit alle Bescheid wissen.

    Das Mogo scho drin ist, kann ja kein schlechtes Zeichen sein. Ich selber hab aber noch nichts von denen mitbekommen.

    Bitte auch nicht mogo anschreiben deswegen. Der wird ab heute abend bis Sonntag abend von mir gesittet.

    Einfach mal abwarten was geht!!



    Re: Jarhead und donky

    LoreKraft - 06.10.2006, 18:08


    Sind denn die Einladungen schon raus?



    Re: Jarhead und donky

    LoreKraft - 06.10.2006, 18:10


    Und ja, die haben ein gemeinsames Forum - das kann man den Profilen entnehmen.
    Alles andere würde auch keinen Sinn machen.

    :-)

    Also irgendwie bleiben wir zusammen
    *freu*



    Re: Jarhead und donky

    starlitsky - 06.10.2006, 18:36


    das hört sich doch chonmal gut an :lol:



    Re: Jarhead und donky

    Trajan2 - 06.10.2006, 19:27


    Ok,
    ich verlasse jetzt die Allianz



    Re: Jarhead und donky

    LoreKraft - 06.10.2006, 20:33


    so Leute - bin auch weg und rüber zur OSA im Wing.
    Denke das wird gut!
    Wir sehen uns dann dort!


    Lore



    Re: Jarhead und donky

    Bladerunner - 06.10.2006, 21:41

    Bladerunner
    Hi Leute :D :D

    Ich habe auch gewechselt zur OSA

    Ich hoffe wir hören alle noch voneinander :D :D :mrgreen:



    Re: Jarhead und donky

    LoreKraft - 06.10.2006, 22:34

    Re: Bladerunner
    Hallo Alle -


    wo bleibt ihr denn?


    Los! Alle wechseln!


    Lore



    Re: Jarhead und donky

    Affenkopf - 07.10.2006, 03:33


    bin auch weg, und herzlich willkommen im wing ^^



    Re: Jarhead und donky

    starlitsky - 07.10.2006, 03:48


    na dann mal ab dafür
    :P



    Re: Jarhead und donky

    xover - 07.10.2006, 07:17


    ja, ich wechsle jetzt auch
    mfg
    xover



    Re: Jarhead und donky

    huw - 07.10.2006, 09:57


    wie sieht das jetzt hier aus
    wollt ihr nicht wechseln sondern sie ally am leben halten?



    Re: Jarhead und donky

    Magicman - 07.10.2006, 10:02


    So, das ist die letzte Nachricht von denen! Bitte nun alle austreten und in die OSA bzw. in den Wing!!

    hallo,

    Einladungen an Dich, Kalimdor, Cyclops, Bladerunner, JoeBlack, DarkSoul, huw und Azn Storm sind jetzt raus. Den Rest würden wir wohl erstmal in den Wing packen. Hoffe des passt. Evtl. Verschiebungen machen wir später. Lollischer ist allerdings noch nicht online, so wie es aussieht. Da kann es also noch etwas dauern mit den Einladungen für den Wing.

    Sobald ihr dabei seid bekommt ihr auch das Recht IGMs an die ganze Ally zu schicken. Ich schätze mal ihr wisst wieso und so.

    Beim Forum könnt ihr euch dann bitte auch anmelden. Wenn es brenzlig wird haben wir auch nen Chat. Dazu steht dann mehr im forum. Meldet euch an, dann werdet ihr nachher freigeschaltet. Das kann aber dauern, denn meist macht das Talleyrand. Ich bin im Forum nicht Admin.

    Also, viel Spaß bei den besoffenen Mönchen.

    Hideyoshi



    Re: Jarhead und donky

    JoeBlack - 10.10.2006, 14:58

    Wechsel in die OSA
    Der letzte macht bitte das Licht aus.

    Grüsse
    Joe :D



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Lordz of War @ Travian

    Joeblack - sittet mich am Wochenende - gepostet von LoreKraft am Montag 11.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Jarhead und donky"

    jarhead - Mrs-Durst (Donnerstag 26.01.2006)
    Jarhead Willkommen Im Dreck - TheRavager (Samstag 07.01.2006)
    Jarhead - Don Topherino (Sonntag 15.01.2006)
    JARHEAD - Ernie (Dienstag 17.01.2006)
    [Film-Tipp] Jarhead - Joschi (Mittwoch 25.01.2006)
    Angriffe von Dr.Donky - 666viking666 (Sonntag 17.09.2006)
    Jarhead - Dani (Donnerstag 05.01.2006)
    Dr. Donky ---------> Problem! - Fjzzl_101 (Donnerstag 21.09.2006)
    Jarhead - Che_Guevara (Dienstag 07.02.2006)
    Jarhead - Willkommen im Dreck - schmatzkeks (Samstag 07.10.2006)