DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

Dark Thoughts
Verfügbare Informationen zu "DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Matadori - Franzpeterle - Dragontiger - Throscha - PainBringerZ - Voidaguade - Vincenz - Alnadru
  • Forum: Dark Thoughts
  • Forenbeschreibung: Forum der WoW Gilde Dark Thoughts
  • aus dem Unterforum: Druide
  • Antworten: 18
  • Forum gestartet am: Sonntag 14.05.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 3 Monaten, 23 Tagen, 3 Stunden, 38 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere"

    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 20.09.2006, 14:19

    DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere
    Liebe Druiden,

    ich denke es wäre auch für uns an höchster Zeit, mal zu besprechen, ob wir ein System finden könnten um nicht unnötig dkps für t1-Teile rauszuhauen.
    Ich habe mir was überlegt, was ich ganz sinnig finde. Die Idee beruht darauf, dass man eben (wie allgemein in der Gilde) nach schnellstmöglicher Gesamtausstattung einzelner Mitglieder strebt.

    Hier der Vorschlag:

    Wir legen jetzt in absehbarer Zeit eine Reihenfolge fest, wer zuerst, als zweiter, etc. die jeweiligen T1 Teile kriegt (und zwar von allen druiden).

    z.B.

    zuerst Druide A, dann Druide B, etc. (kriterien für die Reihenfolge kommen gleich und sind nicht statisch, sondern können sich ändern wie ihr sehen werdet)

    beim T1 drop wird dann gemäß ausgemachter Reihenfolge geschaut (also die Liste von oben nach unten), wer das Teil noch nicht hat. Dieser kriegt dann das Teil für die mindest dkp und kein anderr bietet mit.

    So um die Reihenfolge festzulegen wer mehr "Anrecht" auf das gerade gedroppte T1 hat würde ich so vorgehen:

    Jeder zählt (ich kann auch gern ne Liste machen) die Anzahl seiner T1 Teile. Wer die meisten hat ist als erster in der Liste, dann immer der weiteren Anzahlreihenfolge nach. Haben 2 Druiden gleich viele T1 Teile dann konnen wir festlegen, dass der vorne steht, der gerade mehr dkp hat.
    Dann hätten wir eine Anfangsliste... Laut meinem Vorschlag wäre die Reihenfolge (heute am 20.9.06) fogende:

    Bloodydark (7 T1-Teile)
    Vincenz (4 T1-Teile)
    Matadori (2 T1-Teile)
    Dragontiger (1 T1-Teil und 715 dkp)
    Gacktokun (1 T1-Teil und 80 dkp)
    Franzpeterle (0 Teile und 445 dkp)
    Yunshan (0 Teile und 170 dkp)
    Darkomen (0 Teile und 160 dkp)
    Voidaguade (0 Teile und 0 dkp)

    Diese Reihenfolge ist jederzeit veränderlich nach folgenden Kriterien:

    Wenn einer mehr T1 Teile hat/sammelt (weil er z.B. öfters an den Raids teilnimmt) wie sein Vorgänger, dann kommt er auch in der Liste vor ihn und muss daher wiederum vorrangig berücksichtigt werden.

    Haben 2 Druiden gleichviele T1 Teile, und beide brauchen das gerade gedroppte Teil dann wird derjenige bevorzugt, der schon länger auf der "besseren" Position war.

    Wie ihr seht, ist diese Aufteilung nicht statisch, sondern kann sich jederzeit ändern. Bei diesem System würde ab jetzt niemand "bevorzugt", sondern es geht rein darum, sein T1 Set auf dem schnellstmöglichem Weg zu erhalten, unabhängig welche Rolle man in der Gilde besetzt.
    Sollten Neulinge dazustoßen, wäre ich für eine Probezeit von 2 Wochen, dannach kann eine Einstufung in diese Liste vorgenommen werden.

    Wer jetzt richtig aufgepasst hat, der wird bemerken, dass sich diese Liste sich nach jedem MC Raid "theoretisch" ändern kann. Diese Änderungen kann man jederzeit selbst nachschauen, oder ein Klassenleiter trägt die aktuelle "Platzierung" ein.

    Was haltet Ihr von diesem Vorschlag? Könnte auch für andere Klassen interessant sein.


    Gruß, Matadori



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Franzpeterle - 20.09.2006, 17:39


    naja das was ich verstanden hab ganz gut aber bin zu weit hinten xD



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Dragontiger - 20.09.2006, 18:40


    Ich finds hässlich weil ich schon so oft mit in mc war und immer noch nur 1 teil vom t1 hab.

    (Siehe auch gegenstandsanrecht im DKP System)



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 20.09.2006, 20:32


    @ Franzpeterle: Es ist erstens nur ein Vorschlag und zweitens stehst Du hinten, weil Du noch nicht soo lang dabei bist und daher wahrscheinlich nicht Deine T1 Teiel holen konntest. Hast Du einen besseren Vorschlag?

    Für mich gilt immer noch, es ist effektiver einen gut ausgestatteten Druiden zu haben als einzelne schlecht ausgestatette. Es soll auch der Anreiz gegeben werden erst einmal seine T0 Sachen zu farmen... Ich kann sehr gut verstehen, dass es ein Epic Teil sein "muss", aber dann bieten wir uns nur noch gegenseitig hoch....

    @ Dragontiger:

    Ich weiß auch nicht, wie das kommen konnte, dass Du nur ein T1 Teil hast obwohl Du so oft in MC warst. Du bist auch noch nicht so lang in der Gilde....Ich habe auch nur 2 T1 Teile obwohl ich schon einiges länger da bin. Aber auf irgend was sollten wir uns doch einigen oder?


    Macht doch mal einen Vorschlag



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Throscha - 20.09.2006, 21:47


    das systm fühjrt halt dazu, dass die, die am wenigsten T1 haben noch länger drauf warten müssen, dass sie irgend was bekommen. mir würde das nicht so gefallen.



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 20.09.2006, 22:01


    Dann habe ich die Gildenstrategie wohl nicht verstanden. Diejenigen, die oft dabei sind sollten, dachte ich belohnt werden, dann das von Pain etc, vorgeschlagene System besser komplett auszustatten, anstatt nur halbherzig. Das von mir vorgeschlagene System ist das mir schnellst bekannte um die ganze Druiden mit T1 auszustatten. Es ist ein selbstregulierendes System, das diejenigen belohnt, die oft dabei sind und auch schnell den Rest ausstattet.
    Was das System allerdings verlangt ist eine gemäßigte Epic Gier. Außerdem können auch diejenigen, die noch keine T1 Sets haben in der Liste hochsteigen indem sie die anderen überholen, falls diese nicht so oft am Raid dabei sind.

    Allerdings sollte nicht vergessen werden, es war nur ein gut gemeinter Vorschlag, den scheinbar andere Klassen besser beherzigen. Es spricht auch nichts dagegen mit dkps um sich zu werfen, sich hoch zu bieten, die meisten dkps zu verlieren und dann wieder ewig darauf warten um diese dkp rauswurfaktion zu wiederholen, bis man dann endlich merkt, dass man so auch nicht schneler weiter kommt. Zugegeben, vielleicht bis zum ersten oder 2ten T1 Teil. Aber dann muss man auch noch sehr oft bei den Raids dabei sein um seine dkps wieder "rein" zu kriegen.

    Wenn mir einer ein effektiveres System vorschlagen kann, wie man am schnellsten eine Gilden klasse ausstattet (denn es geht doch darum, so schnell wie möglich .....) dann bin ich der letzte der nicht seine Zustimmung geben wird.



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Dragontiger - 22.09.2006, 17:13


    @ Ramoncito : Zitat von dir :

    ---

    Du bist auch noch nicht so lang in der Gilde...

    ---

    Bin schon seit Juni-July mit dabei (Unreals Zeit).

    Und dann war da noch Urlaub ... war ja auch mal weg.


    Ich hab nicht dagegen DKP zu sparen aber wenn dann sollten erst diejenigen die Tier Teile bekommen wo schon lange bei den raids mitmachen / in der Gilde sind.



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    PainBringerZ - 22.09.2006, 18:00


    Druiden gogogo!!

    Endlich macht ihr auch mal was , finde ich sehr gut !!

    Hoffe ihr bekommt das schnellst möglich gut geregelt !!



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 22.09.2006, 22:36


    Liebe Druiden,

    die Meinungsverschiedenheiten rufen nach einer Lösung. Ich würde sagen, dass wir uns alle mal im TS kurzschließen und das einfach mal in aller Ruhe besprechen.

    Als Diskussionsanregung sollten wir uns im klaren sein, was wir wollen. Ich denke das Primärziel ist es eine gute Basis zu schaffen um die Gilde weiter zu bringen. Da es sich hier um eine große Gruppe handelt, sind Kompromisse, die sicherlich jeder machen muss/sollte die Basis von einer guten Zusammenarbeit. Es kann sich ja jeder von Euch mal so einen groben Lösungsvorschlag überlegen.

    - Wollen wir die Mitglieder so schnell wie möglich auf den besten Stand bringen?
    - Wollen wir Mitglieder die schon länger dabei sind mehr belohnen?
    - Sollen Raidaktive(re) Vorzug erhalten?
    - Wer hat mehr Anrecht auf ein T1 Teil?
    - Wie können wir alle motivieren mitzuhelfen?

    Das sollen nur paar Anregungen sein. Ich werde versuchen mit allen mal, auch im TS darüber zu sprechen...

    Bis dann, Matadori



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Voidaguade - 23.09.2006, 11:57


    Also meiner meinung nach is der Vorschlag ja net so schlecht ! Man bedenke das ja meist nur 4-6 druis mitsind, was ich jetzt mal so mitbekommen hab.
    Also die sachen die die leutz haben gehen weiter an die dies brauchen!
    Angenommen 5druis sind mit davon haben jetzt 2 die schultern noch nicht bekommt derjenige die schultern der aktiver mitmacht bei den raids.
    Das werd dann ich wohl net sein ): aber egal, das sollte das vorrecht sein derer die Aktiver sind, sonst machts ja auf dauer keinen fun mehr raidinsts zu gehen oder ?!

    Und wenn dann alle ihr t1 set haben dann bekomms ich auch (; ! Also is für jeden was drinn.

    Die sachen werden dann um den mindest DKP preis verteilt.

    Oder die leutz würfeln sichs dann aus in nem eigenem chat ?! wenn man das so will (auch um den mindest Dkp preis).



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Vincenz - 23.09.2006, 12:23


    Guten Tag,

    Ich denke die Idee Matadoris die ganze Diskussion auf einen Teamspeak zu verlegen ist sehr sinnvoll, um eine Direkte Diskussion und bessere Verständigung untereinander zu führen und so klarheit über die Verschiedenen Standpunkte der Thematik zu erhalten.

    Weiter hab ich ja bereits mit Matadori gesprochen und finde es gut, wenn wir langsam mal eine Möglichkeit finden, die DKP effektiv für unsere Ausstattung zu nutzen.

    Gruß,

    Vincenz



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Alnadru - 23.09.2006, 12:48


    ich wäre zwar jetzt in der rangliste ganz unten :( , aber ich finde die idee gut und auch fair.

    bin also dafür es umzusetzten :!: (wenn ich als initiant überhaupt was zu sagen hab :roll: ) :wink:



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Franzpeterle - 23.09.2006, 13:05


    @mata: ich meinte das net ernst mit der liste.....

    also wie gesagt ich hab nix gegen das system ( bin zu 90% immer dabei ;) ) bloß ih frag mich wir ihr das machen wollt. gibt es punkte dafür wer mit war? oder wie? wie soll man sonst feststelen wer wie oft und lange dabei war o.O :?: :?: :?: naja wir können uns ja mal im ts treffen...



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 24.09.2006, 14:14


    Hallo Druiden,


    vor dem letzten MC Raid hatten 3 von uns, nämlich Vincenz, Voidaguade und ich im TS eine erste Besprechung über die T1 Vergabe. Es waren einige schöne Lösungsversuche dabei:

    - Eine war, dass wir uns vor den jeweiligen Raids im TS treffen und ausdiskutieren, wer welche Items bekommt, wenn sie droppen.
    - Eine andere Idee war, dass wir den Items „Wertigkeiten“ zuteilen, d.h. dass die Items, die in unserer Gilde noch nicht so oft gedroppt worden sind, erstmal auch an die gehen, die schon „länger“ darauf warten. Daher sollten die T1 Teile, die sowieso schon oft in der Gilde „gedroppt“ wurden eher als Erstausstattung an „Neulinge“ gehen und nicht die Teile, die noch kaum gedroppt wurden.
    - Dann sollten wir noch berücksichtigen, dass es auch vorteilhaft ist, einem ein gedropptes Teil eher zu gönnen, wenn er damit seinen nächsten Setbonus erhält.
    -Vor einiger Zeit war auch mal das Gespräch, dass man auch diejenigen mehr bevorzugt, die T0 schon zu einem großen Teil gefarmt haben, schließlich sollte man nicht sofort mit T1 ausgestattet werden, wenn man T0 noch gar nicht wirklich hat.


    Ich muss sagen ich grübele schon seit Stunden, wie man diese Punkte (und noch einige mehr) in eine „Formel“ zusammenfassen kann, mit der hoffentlich jeder klarkommt.

    Hier mal ein Rohentwurf: Die Idee basiert auf den genannten Punkten. Der Text in Klammern (……) soll die Erklärung und Begründung für diesen jeweiligen Punkt sein. Wenn der Großteil von Euch damit einverstanden ist, dann würde ich diese Idee weiter ausbauen, wenn nicht, werde ich auf Vorschläge von Euch warten und/oder neue Ideen präsentieren.

    ES IST VIEL, ABER BITTE LEST ES TROTZDEM AUFMERKSAM DURCH !

    Jetzt geht’s los:


    Jeder Druide erhält interne DKPs…..nennen wir sie IDKP. Diese hat man durch die Anzahl der verschiedenen T0, T0,5 und T1 Teile und durch verschiedene andere Dinge erhalten.

    1. Item IDKPs:

    - Für jedes T0 Teil erhält man 1 IDKP (dadurch soll angeregt werden, dass man auch seine T0 Teile farmt)
    - Für jedes T 0,5 Teil erhält man 1,5 IDKP (Wer T 0,5 farmt hat mehr Ausgaben, daher gibt’s auch mehr Punkte dafür)
    - Für jedes T 1 Teil erhält man 2 IDKP

    2. Bedarf IDKPs:

    - Wenn man vor T1 Setbonus steht 2 IDKP (Setboni gibt es bei 3, 5 und 8 T1 Teilen, d.h. wenn ein Item droppt, das man braucht und auch schon selber 2, 4 oder 7 T1 Teile hat, dann steigt man eben um zwei Punkte im Rang auf)

    3. Fleiß IDKPs:
    - Für jeden komplett (!) teilgenommenen Raid gibt es +0,5 IDKP (damit sollen fleißigere entlohnt werden und pro Raid +0,5 IDKP erhalten. Diese Fleiß IDKPs entfallen bei jedem erfolgreichen T1 Eigenerwerb komplett, d.h. die „Fleiß IDKPs“ fangen ab dem nächsten Raid wieder von vorne an.


    Hier also die Rangliste:

    Wer die größte Summe aus diesen 3 Punkten vorweisen kann (und natürlich Bedarf auf das gedroppte Item hat) darf es für die Mindest DKP erwerben.


    Zusatz 1:

    zu Punkt 1. Item IDKPs: Die Summe wird so gebildet, dass man nur die „bestmögliche“ Ausrüstung, die man auf einmal anziehen kann zusammenrechnet.

    BSP: Einer hat 3 T0 Teile, zwei T0,5 Teile und 2 T1 Teile, allerdings ist ein T0,5 und ein T1 Teil aus der gleichen Kategorie (sprich z.B. Schultern). Da man nicht beides auf einmal anziehen kann wird nur das „höherwertige“ gerechnet. Wenn alle anderen Teile dann aus verschiedenen Kategorien wären, dann hätte unser Bsp.Druide in diesem 1. Punkt 8,5 IDKPs (3x1 für T0, 1x1,5 für T0,5 und 2x 2 für T1)…klar?

    Zusatz 2: Hat einer in dem aktuellen Run ein T1 erhalten, dann fällt dieser (NUR für den aktuellen Run) auf die letzte Position und erhält in diesem Run nur dann was, wenn alle anderen Teilnehmer des Raids das gedroppte Teil nicht benötigen.


    Ich weiß das war viel und es ist noch ausbaufähig….aber was hält Ihr davon?

    Matadori



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Alnadru - 24.09.2006, 14:53


    hab ich das so verstanden, dass die fleiß idkp wieder wegfallen, wenn man ein T1 teil bekommen hat, so dass man nachdem man ein T1 teil bekommen hat jetzt nur von der wertung der fleiß idkp wieder auf 0 ist?

    weil du hast da im gleichen satz geschrieben, dass sie beim nächsten raid wegfallen.
    und weiter unten dann, dass man in dem raid in dem man was bekommen hat ganz nach unten fällt. könntest mir das also bitte nochmal schnell erklären, wie du es gemeint hast?

    finde die idee im großen und ganzen sehr gut. danke dass du dir so viel mühe für uns gibst.

    gruß alnadru



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Matadori - 24.09.2006, 21:50


    Danke der Nachfrage.


    Also das mit den Fleiß IDKPs war wirklich so gemeint, dass sobald man ein T1 Teil für sich ersteigert hat, diese wieder bei Null anfangen. Dieses System war so gedacht, dass man auch durch rege Teilnahme an den Raids sich ne gute Position erarbeiten kann. Nur als Beispiel wenn einer gar keine Lust hat die T0 Sachen zu farmen, dann kann er eben duch oft Teilnehmen einen hohen Rang kriegen.
    Er verliert diese Punkte dann wieder deshalb, weil ich es für wichtiger halte (und auch die Gildenchefs), alle Sets (To, T1, T2....) zu durchlaufen und nicht unbedingt (blödes Beispiel) von "grünen" Items gleich zu den epischen Items überspringt, ohne die Stufe dazwischen.

    Zu der zweiten Frage:

    Wenn man was ersteigert in einem Raid fällt man für diesen Raid auf den letzten Anwärterplatz. Damit soll einfach nur vermieden werden, dass bei einem einzigen Raid einer mehrere Teile mitnimmt. Schließlich sind die anderen auch dabei und "arbeiten" auch hart daran, etwas zu "erstehen". Natürlich kann dieser jene trotzdem mehrere Teile pro Raid ersteigern, wenn alle vor ihm das nicht brauchen oder wenn er allein ist, oder....

    Freu mich über weitere Fragen und hoffe dass sich ein gutes System herauskristalisieren wird.

    In diesem Sinne, bis bald


    Matadori



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Alnadru - 25.09.2006, 08:50


    ok, is gut. jetzt hab ichs verstanden. gefällt mir dein system.

    mfg alnadru



    Re: DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere

    Voidaguade - 25.09.2006, 16:04


    Nice, nice!
    Find ich gut wie das so läuft, ty an Matadori!

    Noch was zwecks raid. Wir sollten alle in den (wie schon bei den letzten raids) /join dtdruide channel gehen um dann zwecks itemaussprache und strategien plaudern zu können, dabei beachten das der Klassenleiter bei nem dropp dem Plündermeister wisperd das es einen moment dauern kann bis dkps kommen.
    Der channel sollte ausschlieslich für die itemaussprache bzw strategienabsprache(wenn man das nicht schon vorher macht) verwendet werden und nicht zum "vollspamen" ! Und auch nur in den loot und regzeiten bzw kleinen pausen.
    Sonst bekomm ich wieder eine grundlose rüge :(

    Ansonst: Weiter so!

    ! Auf die Dauer hilft nur Power !



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Dark Thoughts

    Gnom krieger lvl 60 [ABGELEHNT] - gepostet von Anonymous am Donnerstag 03.08.2006
    Railus | Priester | 57 [AUFGENOMMEN] - gepostet von Rafaell am Sonntag 30.07.2006
    Bewerbung Mage 60 Gandu - gepostet von Anonymous am Dienstag 12.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "DKP - Vergabe ... ein Vorschlag für die Druiden und andere"

    wing: vorschlag von olaf - Aran (Mittwoch 04.01.2006)
    Vorschlag für zusätzliche Rubrik - macrudo (Freitag 03.03.2006)
    vorschlag..ne - samy deluxe (Montag 01.11.2004)
    Vorschlag-SCHWEINI - schweini (Freitag 04.05.2007)
    Vorschlag - NominoS (Freitag 10.11.2006)
    vorschlag - taschenbier (Donnerstag 04.10.2007)
    Mein Vorschlag - Devils Daughter (Freitag 19.01.2007)
    Gliederung erster Vorschlag - saggi (Mittwoch 12.05.2004)
    Vorschlag! - Nolid (Montag 27.11.2006)
    Druiden - Trixi2134 (Samstag 07.04.2007)