Spielberichte Saison 2006/2007

www.spvgg-hessdorf.de
Verfügbare Informationen zu "Spielberichte Saison 2006/2007"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: tommdie - Wuschel - Labu - Höhni - Stechfuchs - Fabi - Der Krieger - Mago - Schaaf - white shark - no.1 - djkler - Schumi - FT-Silke
  • Forum: www.spvgg-hessdorf.de
  • aus dem Unterforum: Archiv
  • Antworten: 64
  • Forum gestartet am: Freitag 23.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Spielberichte Saison 2006/2007
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 4 Monaten, 17 Tagen, 18 Stunden, 47 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Spielberichte Saison 2006/2007"

    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 19.09.2006, 09:46

    Spielberichte Saison 2006/2007
    JFG Aurachtal - SpVgg Hessdorf 0:1

    Ein glücklicher aber nicht unverdienter 1:0-Sieg bringt den ersten Dreier.

    In einem sehr zerfahrenen Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die Hessdorfer waren anfangs zu zögerlich im Zweikampf, steigerten sich aber im Laufe des Spiels. Im Spiel nach vorne wollte zunächst auch nur wenig gelingen, doch mit der Zeit gelangen einige schöne Spielzüge.
    In der 25.Minute fiel nach einem Eckball von Markus Scharf das 0:1 durch Markus Hertwich, der sich von seinem Gegner lösen konnte und aus 5 Metern traf. Bis zur Halbzeitpause gab es auf beiden Seiten noch gute Tormöglichkeiten. Die beste für Hessdorf hatte Fabian Straub. Er ging alleine auf den gegnerischen Torwart zu, dieser parierte jedoch sehr gut.
    Nach dem Seitenwechsel war die Partie zunächst weiter ausgeglichen und auf beiden Seiten war stellenweise schöner Fußball zu sehen. Gegen Ende des Spiels drängten die Gastgeber immer stärker auf den Ausgleich und man merkte den Hessdorfern an, dass das gestrige Spiel noch in den Knochen steckte. So kamen die Aurachtaler zu 4-5 sehr guten Tormöglichkeiten, die jedoch alle vergeben wurden. Daniel Dressel hielt an diesem Abend seinen Kasten hervorragend sauber und so brachten die Hessdorfer Jungs das 1:0 über die Zeit.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 19.09.2006, 11:15

    B-Jugend muss mehr zeigen
    Also der Start der B-Jugend ist zwar geglückt (2 Spiele, 4 Punkte),
    aber eigentlich muss da mehr kommen, weil die Jungs um einiges besser spielen können.
    Ich sehe da noch zu wenig Fußball, obwohl genügend Jungs im Team sind, die wirklich einen guten Ball spielen könnten.
    Denn wenn man sich die beiden Gegner mal genau anschaut, waren das nun wirklich eher Teams mit begrenztem Potential, von dem unsere B-Jugend eigentlich wesentlich mehr hat. Dieses wird allerdings noch nicht ausgeschöpft, leider.
    Die Jungs können und müssen noch besseren Fußball zeigen!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 19.09.2006, 11:22


    Wuschel, geh mal mit den Jungs nicht so hart ins Gericht. Gebe dir recht, dass in der B – Jugend mehr Potential steckt. Zu den beiden ersten Spielen muss man sagen, dass zum einen die Kerwa noch in den Knochen gesteckt hat und zum zweiten waren die Spiele hintereinander. (Donnerstag/Freitag)
    Fabi hat sogar drei Spiele in „Serie“ gemacht.
    Bin fest davon überzeugt, dass wir von den Jungs noch viele schöne Spiele/Siege sehen werden!!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 19.09.2006, 12:14


    Bleib mal locker, Wuschel.

    Im Endeffekt kann ich euch beiden Recht geben. Die Jungs können fußballerisch wirklich mehr, aber wir stehen ja erst am Anfang der Saison und es war bereits eine deutliche Steigerung vom ersten zum zweiten Spiel zu sehen. Und da im Sommer viele Leistungsträger im Urlaub waren, ist einfach noch kein Spielfluss vorhanden. Das kann man den Jungs aber auch nicht vorwerfen!
    Am Donnerstag ist unser nächstes Spiel gegen Eggolsheim/Neuses.
    Ich bin sicher, dass es hier nochmal eine Steigerung geben wird.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 19.09.2006, 13:15

    Ansporn
    Ja ist doch klar ihr zwei. Das weiß ich auch alles. Kerwa, viele haben gefehlt in der Vorbereitung, etc.

    Ich will die Jungs nur anspornen immer alles zu geben in jedem Spiel, damit sie sich wirklcih weiterentwickeln von Spiel zu Spiel.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 19.09.2006, 13:17


    OK du Osterhase, ich weiss ja, dass du es nur gut meinst!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 19.09.2006, 14:56


    In dem Forum geht's eigentlich um die Spielberichte, ihr Bratwürste...
    :lesen



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Höhni - 21.09.2006, 15:19


    ich sag dazu nur


    hängt euch alle rein und haltet zusammen nur so klappt es



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 22.09.2006, 12:19


    SpVgg Hessdorf - SG Eggolsheim/Neuses 4:2

    Die Hessdorfer Jungs starteten offensiv und aggressiv in die Partie und konnten bereits nach 10 Minuten eine 2:0-Führung verbuchen. Torschützen waren Fabian Straub und Markus Hertwich jeweils im Nachschuss. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde schön kombiniert und vor allem über die linke Seite kam man immer wieder gefährlich vor's Tor. Doch statt nach dem zweiten Treffer das Spiel zu kontrollieren und über sichere Kombinationen weitere Tormöglichkeiten herauszuspielen, versuchten die Spieler mit Einzelaktionen zu glänzen. Hinzu kam, dass man in der Defensive viel zu weit von den eigentlich ungefährlichen Stürmern entfernt war, so dass diese bei weiten Bällen immer wieder zu glücklichen Torchancen kamen. So fiel dann auch das 2:1 mitte der ersten Halbzeit.
    Nach dem Seitenwechsel ergab sich, trotz aller Mahnung das gleiche Bild. Zu viele Einzelaktionen und zu wenig Kurzpassspiel in der Offensive und gleichzeitig zu harmlose Deckungsarbeit in der Defensive brachten keine Tore auf der eigenen und immer wieder gefährliche Aktionen durch den Gegner. Doch ab der 60. Minute schwanden die Kräfte beim Gegner und die Hessdorfer hatten einige Torchancen, von denen jedoch nur eine zum 3:1 führte. Kurz darauf fiel nach einem fragwürdigen Elfmeterpfiff der Anschlusstreffer zum 3:2. Kurz darauf gab es sogar eine riesen Möglichkeit zum 3:3, doch der Ball verfehlte das Hessdorfer Tor um Zentimeter. Gegen eine nun anrennende Hessdorfer Mannschaft konnte die SG nicht mehr viel entgegenhalten und so fiel schließlich das 4:2

    Alles in allem ein verdienter Sieg, der jedoch deutlich höher hätte ausfallen können, wenn man sich auf die Mannschaftssportart Fußball konzentriert hätte, statt auf die Einzelsportart Schwanzen.

    Am Sonntag um 10:30 Uhr geht es gegen den Nachbarn aus Großenseebach.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Stechfuchs - 24.09.2006, 12:37


    Und nicht zu vergessen : 2 Tore sind auf meinem mist gewachsen :D :twisted: :headbang:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 25.09.2006, 11:22


    Entschuldige bitte, die Tore zum 3:1 und 4:2 erzielte Christian Tabar...



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 25.09.2006, 11:35

    FSV Großenseebach - SpVgg Hessdorf 2:4
    FSV Großenseebach - SpVgg Hessdorf 2:4

    Einen weiteren Sieg fuhr die Mannschaft am gestrigen Sonntag im Nachbarschaftsduell ein. Über weite Strecken war unser Team feldüberlegen, außerdem war man vor allem in der Anfangsphase aggressiver, was immer wieder zu Ballgewinnen und aussichtsreichen Torchancen führte.
    Bereits in der 2.Spielminute erzielte Fabian Straub das 0:1. Nach einem schönen Steilpass von Mario Linsenmeyer ließ er den Torwart einfach stehen und schob den Ball locker ein. In der 18.Minute erhielt Kosta Spatharis den Ball am Sechzehner und erhöhte durch einen Schuss ins linke Eck zum 0:2. Leider ließ die Mannschaft danach wieder etwas nach und so fiel sehr schnell der Anschlusstreffer zum 1:2. Die Seebacher hielten nun mehr dagegen und bis zur Pause gab es auf beiden Seiten Möglichkeiten, ohne dass etwas zählbares heraussprang.
    In der zweiten Halbzeit ergab sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Hessdorfer Jungs den besseren Fußball zeigten. Trotzdem musste man aufgrund von Nachlässigkeiten in der Defensive das 2:2 hinnhemen. Die Mannschaft zeigte aber Moral und erkämpfte sich immer wieder gute Möglichkeiten. Die beiden Treffer für Hessdorf zum Endstand erzielten Christian Tabar und Kosta Spatharis.

    Die Mannschaft ist auf einem sehr guten Weg und wird noch einige Siege einfahren, wenn sie es schafft, bei spielerischer Überlegenheit nicht in leichtsinnige Spielweise zu verfallen.

    Aktuell befindet sich die Mannschaft mit 10 Punkten aus 4 Spielen auf Platz 2, punktgleich mit Kirchehrenbach (1) und Franken Forchheim (3).

    Das nächste Spiel ist am Freitag, 29.09. um 18:00 Uhr zuhause gegen Heroldsbach.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 25.09.2006, 13:27

    Sieg
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa. Endlich hat's der Fabi mal richtig gemacht! :biggthumpup

    Und Kosta auch feine Sache, nach der nicht so guten Leistung in der A-Jugend. Freut mich!

    An die ganze Mannschaft: Nur weiter so!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Fabi - 28.09.2006, 15:46


    zja wuschel....!!! :salute:

    s' ka thema :lol:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 30.09.2006, 12:08


    SpVgg Hessdorf - SpVgg Heroldsbach 5:4

    Einen Spielbericht kann ich leider nicht abgeben, da ich nicht dabei war.
    Dem Ergebnis nach war es aber mehr Arbeit, als es sich die Mannschaft vielleicht vorgestellt hat.
    Wie sieht's mit einer Selbsteinschätzung der Spieler aus?!

    Mit 13 Punkten aus 5 Spielen ist man aber weiterhin auf einem sehr guten Weg!
    Das nächste Spiel findet am Freitag, 06.10. um 19 Uhr beim SC Adelsdorf statt.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Fabi - 01.10.2006, 12:41


    spitzenreiter, spitzenreiter ... hey hey !!! :headbang:


    gegen adelsdorf ... ---> spitzenspiel!!!

    da bin ich wieder auskuriert und kann wieder ins geschehen eingreifen...

    :director: kämpfen jungs ... da könn ma uns absetzen (1.-2.)



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 01.10.2006, 13:45


    Hier schon mal eine Vorab-Info:
    Das Spiel beim SC Adelsdorf wird auf Samstag 07.10. um 17 Uhr verlegt !!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Stechfuchs - 02.10.2006, 14:15


    Gut zu wissen Trainer.

    Hoffe das ich da wieder für ein Tor gut bin :headbang:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 02.10.2006, 14:59


    Wo bleibt ein Spielbericht?!

    Denkt dran, morgen 18 Uhr Training...



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 07.10.2006, 22:28


    SC Adelsdorf - SpVgg Hessdorf 1:0

    Nach 80 Minuten Kampfspiel mussten wir uns gegen eine starke Adelsdorfer Mannschaft mit 1:0 geschlagen geben. Da die Heimelf über weite Strecken spielbestimmend war, geht die Niederlage in Ordnung, obwohl das Spiel auch durchaus andersherum hätte ausgehen können.
    Es wurde mit harten Bandagen gekämpft, so dass der junge Schiedsrichter oft überfordert schien.
    Bis zur Halbzeit gab es auf beiden Seiten nur wenige Torchancen, jedoch war Adelsdorf optisch überlegen. Wie in der Halbzeitpause angekündigt, wurde das Spiel durch eine einzige Szene entschieden, in der die Hintermannschaft den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekam und der Ball schließlich einem Adelsdorfer Stürmer vor die Füße fiel und dieser nur noch einschieben musste. Zwar erkämpfte sich Hessdorf noch einige Torchancen, die größte davon hatte Fabian Straub, der aus halblinker Position ca. 10 Meter vor dem Tor zum Schuss kam. Der Torhüter parierte jedoch mit dem Fuß und so blieb es bei der letztendlich doch verdienten Niederlage.
    Dennoch muss ich der Mannschaft ein Kompliment machen, da sie zu keinem Zeitpunkt aufsteckte und bis zur letzten Minute fightete.

    Das nächste Spiel findet am Samstag, 14.10. um 14:30 Uhr bei der JFG Franken Forchheim II statt.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 09.10.2006, 20:13

    Nachbericht 5:4 gegen Heroldsbach
    So... auf Grund spärlicher Informationen ein etwas auf Verdacht geschriebener Bericht... :lol:
    Nein quatsch. Müsste schon so stimmen! :salute:

    Also...

    SpVgg Heßdorf - SpVgg Heroldsbach 5 : 4 (2 : 1)
    Stark ersatzgeschwächt musste die B-Jugend in diesem Spiel antreten. Denn mit Maximilian Weber, Fabian Straub und Mario Linsenmeyer fehlten gleich drei Leistungsträger. Der Gast war von Beginn an bei seinen Angriffen gefährlich. Auch weil man in der Abwehr und im Mittelfeld nicht eng genug die Männer deckte. So kamen die Gäste zur nicht unverdienten Führung. Kurz darauf schaffte Tabar allerdings den Ausgleich und schoss seinen Mannen sogar mit 2:1 in Front. So blieb es bis zu Pause. Nach dem Seitenwechsel sorgte wiederrum Tabar scheinbar für die Vorentscheidung. Doch nachdem man auf den B-Platz ausweichen musste, verkürzten die Gäste auf 3:2. Nach einem schönen Angriff und dem Treffer von Markus Hertwich, kam Heroldsbach durch einen Foulelfmeter noch einmal heran, ehe der beste Mann an diesem Tag - Christian Tabar - zum dritten Mal zuschlug. Das 5:4 fiel erst mit dem Abpfiff. Somit waren weitere drei Punkte im Sack. Offensiv zeigte man eine gute Leistung, allerdings auch gegen eine schwache Abwehr des Gegners. An der Rückwärtsbewegung dagegen muss gearbeitet werden, damit man gegen wesentlich stärkere Angreifer nicht noch mehr Gegentore kassiert.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 10.10.2006, 10:10


    Danke Wuschel für den Bericht.
    Hat meinen "Verdacht" bestätigt, dass die Mannschaft bei "schwächeren" Gegnern gern etwas nachläsig agiert, aber die Jungs haben ja gegen Adelsdorf gezeigt, dass sie defensiv auch sehr stark auftreten können. Wenn wir mit so einer geschlossen starken Mannschaftsleistung in die nächsten Spiele gehen, seh ich da tolle Spiele auf uns zukommen...

    Also in der Defensive immer an meinen Spruch unten denken...
    :sign9:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Stechfuchs - 10.10.2006, 14:31


    Kleine anmerkung Wuschel.

    Wir lagen 0:1 hinten , dann schoss ich die 2 Tore innerhalb von 10 minuten.

    Aber sonst wars schon ok



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 10.10.2006, 16:38

    Keine Absicht
    Hey Stechfuchs. Bist du der Christian?

    Sorry, aber ich von deinen Kollegen hab ich halt keine Infos bekommen (Marco Nagel, Mario Krieger, Markus Hertwich, Markus Scharf)

    Ein Wunder, dass die alle noch Endstand wussten... :lol:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Stechfuchs - 10.10.2006, 20:13


    jau wuschel ich bins xD



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 10.10.2006, 21:28

    korrigiert
    okay...

    bericht jetzt in ordnung?



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Stechfuchs - 14.10.2006, 17:46


    jeah thx wuschel :notworthy:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 16.10.2006, 12:24


    JFG Franken Forchheim - SpVgg Hessdorf 1:0

    Verdiente Niederlage gegen schwache Gegner

    Nach der etwas unglücklichen Niederlage beim SC Adelsdorf war eigentlich eine Trotzreaktion der Mannschaft zu erwarten, doch statt wie eine Woche zuvor aggressiv zu Werke zu gehen, präsentierten sich die Hessdorfer Jungs harmlos in der Defensive und im Spiel nach vorne völlig hilflos.

    Aufgrund mehrerer Ausfälle (Purucker, Linsenmeyer, Tabar, Lux, Krieger) musste man mit nur 11 Mann antreten. Zur Halbzeit musste auch noch Christian Heinlein gehen, so dass der eigentlich kranke Mario Krieger doch ein Trikot anzog. Allerdings kann das keine Ausrede für die schwache Mannschaftsleistung sein.
    Der Gegner versuchte nicht groß über Kombinationen nach vorne zu spielen, sondern setzte seine schnellen Stürmer meist mit weiten Bällen in Szene. Doch trotz dieser einfachen Spielweise war die Hessdorfer Abwehr nicht immer im Bilde. So fiel das 1:0 für Forchheim nach einer hohen Hereingabe, an der Freund und Feind vorbeischlugen, der Ball sprang im 16er auf und auch unser Torhüter machte dabei keine glückliche Figur, als der Ball über ihn hinweg ins Tor sprang.
    Danach riss sich die Hintermannschaft etwas zusammen und ließ nur noch selten klare Torchancen zu, meist nach Steilpässen, bei denen der Gegner davonlief und Keeper Daniel Dressel klären musste.
    Bei halbwegs normaler Leistung im Spiel nach vorne hätte man eigentlich klar gewinnen können oder sogar müssen, doch statt die spielerischen Fähigkeiten, die diese Mannschaft besitzt, zu nutzen, versuchten gerade die Leistungsträger häufig mit Einzelaktionen nach vorne zu kommen und scheiterten dabei in ca. 70% der Fälle am Gegenspieler. Hinzu kamen miserable Pässe nach vorne, so dass die Stürmer meist in der Luft hingen. Und auch die immer wieder angemahnten Torschüsse ließ die Mannschaft wie so oft vermissen. In 80 Minuten Spielzeit wurde gerade fünf mal von außerhalb des Strafraums auf Tor geschossen.
    Mit solch einer Leistung hat die Mannschaft nichts im oberen Tabellendrittel zu suchen.
    In den nächsten Wochen muss das Team beweisen, dass ein solcher Leistungseinbruch nur eine Ausnahme war und gegen die kommenden Gegner punkten.
    Die Niederlage wiegt umso schwerer, da die Konkurrenz ebenfalls patzte und man sich mit einem Sieg punktgleich mit NDR Franken wieder auf Platz 1 geschoben hätte.

    Aufstellung: D.Dressel - C.Heinlein (M.Krieger), M.Eisenbeiß, M.Weber, B.Hofmann - M.Scharf, M.Nagel, D.Schmidt, K.Spatharis - M.Hertwich, F.Straub



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 16.10.2006, 18:35

    Kopf hoch!
    Macht nix Labu!

    Immer weiter, immer weiter! :director: (Olli Kahn)



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Der Krieger - 24.10.2006, 17:14


    Hallo liebe Heßdorfer Jungs und Mädel wer unser Spiel gegen Regnitztal am 20.10.06 gesehen hat und lust hat würde jemande viell. nen Spielbericht schreiben? Die Manschaft denk ich ma also auf jedenfall ich würden sich freuen.....
    Danke schonma für den der sich erbarmt :notworthy:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 25.10.2006, 06:22


    In einem schwachen Kreisklassenspiel lag man bereits nach 10 Sekunden mit 0 : 1 im Rückstand. Zwar konnte sich die Hessdorfer Jungs viel Feldüberlegenheit erspielen, aber der letzte Pass blieb stets in den Abwehrreihen des Gastes hängen. Das einzig gute Zusammenspiel brachte dann den 1 : 1 Ausgleich. Im Gegenzug schoss der Gast zum zweiten mal aufs Tor und man lag wieder mit einem Tor hintern. Zum Glück konnten wir noch vor der Halbzeit zum 2 :2 ausgleichen. Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste. Viel Feldüberlegenheit mit wenig zählbaren Aktionen. Nur eine Aktion führte zum 3 : 2 Siegtreffer.

    Auf Grund der Spielanteile, doch ein verdienter Sieg!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Mago - 28.10.2006, 08:19


    Tore:Krieger,Linsenmeyer und Hertwich :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Der Krieger - 28.10.2006, 11:51


    Wenn auch nach einem aus meiner Sicht schlechtem Spiel


    SPITZENREITER :4587 SPITZENREITER :4587 HEY HEY :director: :director: :director:



    Naja leute auch wenn wir vorne dabei sind müssen wir uns noch deutlich steigern und unsere Leistung versuchen konstant zu halten.....aber denk wir bekommen des hin....oder was sagt ihr? :gut



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Schaaf - 28.10.2006, 17:23


    wir wolln auf jeden fall mit oben dabei bleiben....zwar war des ned unser bestes spiel, jedoch hatten wir schon bessere und wir wissen doch alle, dass wirs können.... :hello1: :hello1: :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Labu - 20.11.2006, 08:12


    DJK Erlangen - SpVgg Hessdorf 2:2

    Nach einer eher durchwachsenen Leistung muss die SpVgg mit dem Punkt bei der DJK zufrieden sein.
    Von Beginn an waren die Erlanger aggressiver und erspielten sich eine klare Feldüberlegenheit. Nur gelegentlich konnte sich Hessdorf durch Konter in Szene setzen. Zwar standen die Erlanger Angreifer meistens im Abseits, doch zweimal hatte unsere Hintermannschaft Glück, dass der Schiedsrichter pfiff.
    Umso überraschender fiel der 0:1 Führungstreffer. Markus Scharf setzte sich auf der linke Seite durch, drang in den Strafraum ein und wurde von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Fabian Straub sicher. Die Heimelf sichtlich geschockt führte den Anstoß aus, spielte den Ball nach hinten, der Pass zurück ins Mittelfeld wurde von Fabian Straub abgefangen, er umkurvte zwei Abwehrspieler und ließ mit seinem Schuss aus 12 Metern dem Torhüter keine Chance. So ging man mit einem sicheren 0:2 in die Pause.
    Doch in der zweiten Hälfte ergriff Erlangen wieder die Hoheit auf dem Platz. Hessdorf gelangen wieder nur gelegentliche Befreiungsaktionen und so kam das 1:2 nicht überraschend. Die DJK war weiterhin aggressiver und da Hessdorf seine wenigen Torchancen nicht nutzen konnte, fiel auch der Ausgleich zum 2:2 durchaus verdient.
    Erlangen gab sich damit jedoch nicht zufrieden und hatte weitere Großchancen, die jedoch vor allem Daniel Dressel im Hessdorfer Tor hervorragend parierte. Ihm ist es zu verdanken, dass mn zumindest einen Punkt entführen konnte.

    Mit 23 Punkten aus 11 Spielen überwintern die Hessdorfer Jungs auf einem guten 2.Platz hinter dem SC Adelsdorf (24 Punkte) und vor der JFG Aurachtal/Oberreichenbach (21), die jedoch noch ein Nachholspiel im März haben.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 19.03.2007, 16:31

    1:0 Niederlage gegen JFG DNR
    Also hier kommt ein verspäteter Bericht zum Spiel in Dechsendorf:
    Voller Elan und gut gelaunt fuhren wir nach Dechsendorf um den ersten Auswärtssieg der Rückrunde einzufahren!
    Es kam jedoch etwas anders als erwartet.
    Wir hatten bis auf zwei Szenen den Gegner zu jeder Zeit des Spiels im Griff, schafften es jedoch nicht den Ball im Gehäuse unterzubringen.
    Bis auf eine Chance in der ersten Halbzeit, die unser Keeper hervorragend zu Nichte machte, waren wir dem Gegner in jeder Hinsicht überlegen.
    Nachdem wir uns 10 Min vor Schluss nicht mit einem Punkt zufrieden geben wollten, öffneten wir unsere Deckung ein wenig und hatten das Pech, dass der Gegner seine zweite und letzte Chance zum Siegtreffer nutzte. Wir hatten zwar noch eine gute Gelegenheit zumindest nocheinmal auszugleichen vergaben diese jedoch in egoistischer Weise und viel zu überhastet.
    Alles in allem lässt das Spiel trotzdem hoffen, da wir fussballerisch die weitaus bessere Mannschaft waren. Hätte der Schiri bei unserem Tor in der ersten Minute nicht fragwürdiger Weise auf Abseits entschieden, wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre...
    Es hilft alles nichts, für uns beginnt am Sonntag die Woche der Wahrheit mit drei Spielen in fünf Tagen!
    Also Jungs, weiter trainieren und fussball spielen!!
    Dann kommt auch der Erfolg zurück!!
    Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 29.03.2007, 09:58


    SpVgg Hessdorf : JGF Aurachtal 3:0
    Nadem sich unser Torwart auf der Arbeit verletzt hatte, wurde mit Sebastian Heinlein der C-Jugend Torwart für dieses wichtige Spiel verpflichtet.
    Es sei vorweggenommen, dass er eine tadellose Leistung zeigte und wir uns herzlich bei ihm bedanken.
    Auch Mario Krieger und Denis Lux fielen verletzungs- bzw. krankheitsbedingt aus.
    Nachdem Dominik Schmidt sich nicht mehr sehen lässt und Marcel Eisenbeiß schon die komplette Vorbereitung ausgefallen war spielten wir wirklich mit dem allerletzten Aufgebot.
    Doch diejenigen die spielten zeigten sowohl in Sachen Einsatz aber auch spielerisch ein sehr gutes Spiel.
    Die Devensifabteilung um Mannschaftskapitän Roland Purucker spielte sogar ein hervorragendes Spiel.
    Wir ließen über das gesamte Spiel kaum Torchancen zu und wenn doch, waren wir zumindest immer in der Nähe um entscheidend zu stören.
    Auch mit der Offensivabteilung waren wir sehr zufrieden, da sowohl die beiden Stürmer wie auch unser Spielmacher trafen.
    Das 1:0 erzielte Markus Hertwich in der 11 Min als er einen von Mario Linsenmayer schnell ausgeführten Freistoss aufnahm, den Torwart überlegt ausspielte und danach ins leere Tor einschoss.
    Dieses Tor gab uns Sicherheit und wir kontrolierten das Spiel, ohne uns jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Nur einmal war eigentlich alles schon klar, doch wir schafften es den einzigen Feldspieler der auf der Torlinie stand anzuschießen. Dieser klärte für seinen bereits geschlagenen Torwart.
    Nach der Halbzeit konnten wir unser Spiel noch besser aufziehen und der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, aber so manche Abseitsentscheidung wurde gegen uns ausgelegt.
    Kurz nachdem uns ein "Abseitstor" aberkannt wurde, war es Milli Weber der Fabian Straub per Traumpass in Szene setzte, und dieser nachdem er den Torwart überlupfte unhaltbar für die zurückgeeilten Spieler einschoß!!! Warum der Schiedsrichter zwei Minuten später nicht auf Elfmeter für uns entschied wird sein Geheimnis bleiben.
    Beim Gegner machte sich nun langsam Resignation breit, da sie nun schon mit zwei Toren zurücklagen und in der Offensive kein Bein auf den Boden brachten. Wir dagegen setzten dem ganzen noch den I-Punkt auf, indem sich Markus Hertwich auf der Seite durchsetzte und seinen Sturmpartner Milli Weber mustergültig bediente. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und netzte unhaltbar zum 3:0 Endstand ein. Bleibt zu sagen, dass wir manchmal unnötiger Weise zu überhastet agiert hatten, was aber auch mit der Brisanz des Spiels erklärbar ist.
    Es war hier immerhin der Dritte der gegen den Vierten gespielt hat. Nun sind wir wieder alleiniger Tabellenzweiter und spielen wieder um die Schale mit. Hätten wir gestern nicht gewonnen, wäre es in dieser engen Liga sehr schwer geworden nochmal vorne ranzurücken. Am Freitag steht das Derby gegen Großenseebach an. Ich denke dazu braucht man nichts mehr zu sagen. Das Spiel ist übrigens schon um 18:00 Uhr! Über regen Zuschauerzuspruch würden wir uns sehr freuen. Steffi filmt auch ein wenig, weil wir mal ein paar Szenen auf youtube einstellen wollen!
    Also kommen und anfeuern. :hello1:
    @B-Jugend: jetzt scheinen wir ja unsern Schlachtruf gefunden zu haben :lol:
    Ist hallt schade für den Bob, aber so ist das Leben!!
    Bis morgen Jungs!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 29.03.2007, 10:14


    Hier mal die Tabelle:
    1 SC Adelsdorf 13 10 0 3 30
    2 SpVgg Heßdorf 13 8 2 3 26
    3 TSV Kirchehre 13 7 2 4 23
    4 JFG Franken B2 13 7 2 4 23
    5 JFG Aurachtal 12 7 0 5 21
    6 DJK Erlangen 12 6 2 4 20
    7 JFG NDR Franken 12 6 2 4 20
    8 JFG Regnitztal 12 5 1 6 16
    9 FSV Großenseebach 12 4 2 6 14
    10 Eggolsheim/Neuses 13 4 1 8 13
    11 SpVgg Heroldsbach 11 3 0 8 9
    12 JFG Ebrach-Aisch 12 0 0 12 0
    Bis einschließlich Platz sieben spielen alle vorne mit. Also jedes Spiel ein Endspiel!!!
    Name, Spiele, gewonnen, unentschieden, verloren, Punkte



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Fabi - 29.03.2007, 18:03


    Sehr schade fürn Bobda :lol:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 29.03.2007, 19:15


    Prima Jungs weiter so.

    Bitte einen klaren SIEG am Freitag!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Mago - 30.03.2007, 12:01


    Jo hast recht Fabi! abba gegen Hessdorfer Jungs hat er hal ka chance!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Fabi - 31.03.2007, 12:26


    ja des sieht man ja auch ganz klar an den ergebnissen :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Mago - 31.03.2007, 17:52


    Mal ne frage, wann und wo kann ma des Viedeo vo unserm Spiel anschaun?



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 02.04.2007, 11:22


    SpVgg Hessdorf : FSV Großenseebach 6 : 0
    An diesem Freitag passte einfach fast alles bei der SpVgg.
    Ja fast, denn der Gegner war mit diesem Ergebnis noch sehr gut bedient. Es ist nicht vermessen zu sagen, dass das Ergebnis zweistellig hätte werden können, doch war unsere Chancenauswertung an diesem Tag nicht die Beste.
    Wir begannen mit einer neu formierten 4er-Kette, in die für den kranken Christian Tabar nun der wieder gesunde Mario Krieger rutschte.
    In der Innenverteidigung spielten wie gewohnt Marco Nagel und das Geburtstagskind unser Kapitän Roland Purucker.
    Beide zeigten wie gewohnt eine hervorragende Leistung und haben großen Anteil, dass wir die letzten zwei Spiele zu null gewonnen haben. Die Kette wurde von Benni Hoffmann kompletiert, auch er zeigte wie die gesamte Mannschaft eine sehr ansprechende Leistung. Diese Flexibilität in der Besetzung der Positionen ist ein riesen Plus unserer Mannschaft, so dass jeder jeden ersetzen kann.
    Wir spielten von Anfang an konzentriert nach vorne und kamen dem Großenseebacher Tor von Angriff zu Angriff näher. Der schönste Spielzug wurde dann auch von einem Tor gekrönt, als man 4 mal direkt spielt und auch der Abschluß noch in den Maschen landete. Leider hatte der Schiedsrichter die Abseitsposition erkannt und dem Tor die Gültigkeit verwehrt! Dies war eine harte doch richtige Entscheidung.
    Es dauerte dann auch folgerichtig nicht mehr lange, und Milli Weber traf zur hochverdienten Führung.
    Es rollte weiterhin ein Angriff nach dem anderen und ein von Markus Scharf getretener Eckball fand den Kopf von Mario Linsenmayer zum 2:0. Ein herrliches Tor!!!! Danach schalteten wir leider einen Gang zurück und bauten die Führung bis zur Pause nicht weiter aus, ohne jedoch auch nur eine Chance für den Gegner zuzulassen.
    Trotz allem hatten wir uns eine hervorragende Ausgangsposition verschafft.
    Die Halbzeitansprache fiel dementsprechend kurz und lobend aus, denn wir wussten, dass es nun nur noch deutlicher werden konnte.
    Bei allem Respekt dem Nachbarverein gegenüber waren unsere Spieler in allen Belangen überlegen und es zeigten sich bereits vor der Pause deutliche konditionelle Schwächen bei der Gastmannschaft.
    Auch in Halbzeit zwei spielten wir unser Spiel und erhöhten nun folgerichtig auf 3:0!
    Ein schneller Ball aus dem Halbfeld und Kosta setzte zum Sololauf auf der rechten Seite an, welchen er mit einem strammen Schuß ins lange Eck abschloss.
    Die Tore zum 4:0 und 6:0 markierte Fabi Straub.
    Beim 5:0 nötigten wir den Gegner zu einem Eigentor, nachdem wir uns herrlich auf der linken Seite durchgesetzt hatten und stramm nach innen flankten/schossen.
    Zur Ehrenrettung bleibt zu sagen, dass 3 unserer Spieler hinter dem Eigentorschützen standen und auch nur darauf warteten den Fuß hinzuhalten und einzunetzten. Wir hatten noch weitere hochkarätige Chancen, wo man sich nur wundern konnte, wie diese vergeben wurden, da es schwieriger war sie zu versemmeln als sie reinzumachen.
    Der Spieler des Tages war am Freitag ganz klar die komplette Mannschaft, da man überhaupt nicht merkte, wenn wir duchwechselten und unsere Ergänzungsspieler sich hervorragend in den Spielverlauf eingliederten.
    Wie im Hinspiel fielen also sechs Tore, diesmal nur auf der richtigen Seite. Noch sind es 4 Punkte auf Adelsdorf, doch bin ich mir sicher, dass wir nochmal richtig rankommen werden, sofern wir weiter auf diesem Niveau spielen und von Verletzungen verschont bleiben.
    Bis heute Abend, ich freue mich schon auf das heutige Training mit den Hessdorfer Jungs.



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 17.04.2007, 14:54

    Heroldsbach : SpVgg Hessdorf 2:3
    Heroldsbach : SpVgg Hessdorf 2:3

    Wiedereinmal stark ersatzgeschwächt führen wir mit gerade einmal noch 11 B-Jugendspielern zu unserm Auswärtsspiel nach Heroldsbach.
    Nachdem alle drei eingeteilten Fahrer nicht anwesend waren fing dieser Spieltag schon mal sehr gut an. Danke nochmal an Tobi, Bernd und Schorsch fürs fahren. Es sollte jedoch noch schlimmer kommen und in Heroldsbach angekommen mussten wir erfahren, dass wir nicht auf dem sehr ansehlichen A-Platz sondern auf der Sandwüste spielen werden. Das sich in dieser Wüste auch noch Teilweise Glasscherben befanden brachte sogar den Schiedsrichter in Rage.
    Es war jedoch klar, dass wenn wir nochmal rankommen wollen, wir hier auf gar keinen Fall verlieren durften. Wir stellten die Mannschaft also darauf ein und machten ihr klar, dass man mit Fussballspielen hier nicht weiterkommt!
    Die Devise war also klar, 4-3-3 und kick and rush.
    Da uns mit Marco und Roland die komplette Innenverteidigung und mir Fabi der Spielmacher fehlte, mussten wir drei Spieler der C-Jugend mitnehmen.
    Es war wiedermal überragend, wie sich diese drei Jungs reinknieten und über ihren Verhältnissen spielten. Danke Ihr Drei!!
    Der Spielverlauf ist schnell erzählt, Bütti und Slany wurden eingewechselt und schon hatte unser Spiel mehr Gefahr, Witz und endlich was mit Fussball zu tun. Die erste Kombination der Beiden wurde noch knapp am Tor vorbei geschoben, doch eine Minute vor der Halbzeit erziehlte Sebastian Slany das 1:0 für uns. Ca 10 Minuten waren in der 2ten Halbzeit gespielt als Heroldsbach ausglich. Wir spielten weiter und Bütti holte zwei Freistöße in Strafraumnähe heraus. Den ersten setzte Mario Linsenmeyer noch an die Latte, der Zweite jedoch saß unhaltbar. Als wir kurz darauf im Mittelfeld den Ball abfingen und Milli Weber auf 3:1 erhöhte war das Spiel eigentlich schon gelaufen. Ich wechselte bis auf Marios Spatahtis(auch er mit hervorragender Leistung) alle C-Jugendlichen wieder aus und wollte die letzten 10 Min nur noch verteidigen.
    Leider bekamen wir kurz darauf das 2:3 als die komplette Abwehr im Tiefschlaf war.
    Wir schaukelten das Spiel jedoch noch über die Bühne und am Freitag galt nur ein Motto!! Hauptsache gewonnen!!! Jetzt beginnt die Vorbereitung auf Montag, wo wir um 18:30 Uhr das Spitzenspiel gegen Adelsdorf daheim bestreiten dürfen! Kommt alle zum Anfeuern! Alles weitere morgen beim Training!!
    Gruß Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 24.04.2007, 09:35

    SPVGG Hessdorf : SC Adelsdorf 5:1
    Es war gestern unser Tag, auch wenn es am Anfang nicht ganz danach aussah, dazu jedoch später mehr.
    Nachdem ich von einigen Spielern nicht wusste, ob es bei Ihnen geht, oder ob sie überhaupt kommen und spielen können, hatte ich mich dazu entschlossen Steffen Büttner aus der C-Jugend zu aktivieren. Er hatte ja bereits letzte Woche eine Spitzenleistung geboten und hatte es verdient beim Spitzenspiel dabei zu sein. Es war gestern jedoch so, dass alle Mann an Bord waren und wir dann auf einmal 17 Spieler hatten.
    Leider gibt es die Regel, dass man höchstens 4 Mal auswechseln darf und so konnte ich zwei Spieler leider überhaupt nicht einsetzen.
    Sorry Denis, sorry Christian, aber wir brauchen Euch beim nächsten Mal wieder.
    Dann ging es auch endlich los und ich war schon ein wenig beunruihgt, da ich schon gesehen hatte, dass der Schiedsrichter sehr jung für dieses Spiel war.
    Wir hatten noch keine 2 Minuten gespielt als Fabian auf Höhe der Mittellinie derart rüde von hinten gefoult wurde, dass der Schiri hier eigentlich keine Wahl gehabt hätte und sofort 5 Minuten geben hätte müssen. Er beließ es leider bei einer Ermahnung, die dem Foul nicht gerecht wurde. Hiermit waren zwei Dinge geschehen, der Schiedsrichter hatte seine Autorität verloren und wir waren total eingeschüchtert. Wir fanden dann auch ganz schlecht ins Spiel und ließen uns das ein oder andere Mal zu leicht ausspielen. Folgerichtig fiel das 0:1.
    Einen harmloser Schuß aus gut 25m liess unser ansonsten sehr gut spielender Keeper abklatschen und Adelsdorf staubte zum 0:1 ab.
    Wir waren noch ca. 5 Minuten geschockt, fanden dann jedoch endlich ins Spiel. Zwei drei schöne Spielzüge gingen dem 1:1 voraus. Hierfür war jedoch dann eine Standardsituation von Nöten.
    Mario Linsenmeyer schoss einen strammen 25 m Freistoß und Fabi staubte zum 1:1 ab.
    Keine 5 Minuten später kam ein weiter Ball aus dem Halbfeld (Patrick Büttner spielte eine gute Partie auf der linken Seite) und der Verteidiger lief Milli Weber in die Hacken. Ein Strafstoß aus der Kategorie kann man, muss man aber nicht geben. Fabi Straub ließ sich jedoch nicht zweimal bitten und verwandelte sicher zum 2:1 Pausenstand. Kosta hatte nocheinmal richtig Glück nachdem er nach einem unschönen Foul im Mittelfeld mit einer Ermahnung davon kam. Seine 5 Minuten bekam Marco Nagel nach einem Allerwelts-Foul kurz vor der Halbzeit. Mario Krieger musste mit Magenkrämpfen das Spielfeld verlassen und kurze Zeit später musste Christian Tabar mit einer blutenden Wunde am Arm vom Platz.
    Halbzeit zwei geht bis auf 10 Minuten klar an unsere Elf. Die ersten 10 Minuten, die wir in Unterzahl beginnen mussten, war jedoch Adelsdorf das agilere Team. Besonders der noch junge Adelsdorfer mit der Nummer 11 war für uns schwer in den Griff zu bekommen, und es machte fast Spass ihm beim Spielen zuzuschauen. Dann kam der große Sololauf von Fabi Straub der zum 100ten Mal nur durch ein Foul zu stoppen war und es gab wieder Elfmeter. Diesmal auch ohne Diskussion. Patrick Büttner verwandelte genauso sicher zum 3:1. Wir hatten noch einige Chancen, bis es wieder Fabi Straub war, der zum Solo ansetzte, die komplete Abwehr stehen ließ und anstatt den Torwart einfach zu umlaufen sich ein wenig zu weit vom Tor abdrängen ließ! Dachten wir zumindest alle.
    Was folgte war ein Galaauftritt! Denn nach zwei Körpertäuschungen hämmerte er das Spielgerät einfach und gnadenlos in den Torwinkel.
    Tor Marke Tor des Monats!
    Das 5:1 erzielte Markus Hertwich, für den ich mich besonders freue, da er zur Zeit in einer Formkrise steckt und ihm dieses Tor vielleicht wieder Auftrieb verleiht!
    5:1 gegen den Ersten gewonnen, bis auf einen Punkt herangekommen! Männer, jetzt dürfen wir nicht nachlassen und müssen weiter Gas geben. Jetzt am Freitag haben wir das nächste Heimspiel gegen JFG Franken Forchheim um 18:00 Uhr. Wir dürfen uns jetzt keine Blöße geben und müssen auf einen weiteren Ausrutscher aus Adelsdorf warten. Aber die wissen jetzt, das wir die Meisterschaft nicht kampflos aufgeben werden. Freitag 17:15 Treffpunkt!!
    Ich bin stolz auf Euch Männers,
    So long Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 24.04.2007, 17:33

    Wow Axel
    Hey Axel, dicke Berichte!!!!

    Respekt!

    Auf geht's B-Jgd.!!!! :director:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 02.05.2007, 09:26

    SPVGG Hessdorf : JFG Franken Forchheim II 5:2
    Es war mit Abstand das schlechteste Spiel, dass die Hessdorfer Jungs in meiner Amtstätigkeit spielten.
    Es war nichts von dem zu sehen, was jemals besprochen oder trainiert wurde. Auch liess die kämpferische Einstellung sehr zu wünschen übrig und dann fingen auch noch einige an mit den Zuschauern zu diskutieren. Das Spiel im Zeitraffer.
    1:0 Hertwig, 2:0 Hertwig, 1:2, 2:2, 3:2 Linsenmeyer,
    4:2 Tabar, 5:2 Hofmann.
    Bezeichnend war, dass wir gegen diesen uns spielerisch im Normalfall total unterlegenen Gegner 3 Standardsituationen gebraucht haben um die letzten 3 Tore zu erzielen.
    Das einzig positive an diesem Abend war, dass Adelsdorf zeitgleich ihr Spiel verlor und wir wieder Tabellenerster sind.
    Am Freitag geht es nun um 18:00 Uhr gegen JFG Ebrach/Aisch daheim wieder zur Sache. Hoffentlich auch wieder mit der einer "normalen" Leistung!
    Gruss Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    no.1 - 02.05.2007, 20:03


    ja axel hast scho recht bloß weil wir einmal schlecht gespielt haben musst du so abgehen :lol:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 03.05.2007, 11:20


    Jungs ich muss sagen, dass euer Trainer mit viel Herzblut bei der Sache ist und er genau weiß was in euch steckt.
    er war halt enttäuscht und wollte euch zum rechten zeit punkt wach rütteln. ihr habt das zeug meister zu werden um aufzusteigen. dies schaft ihr aber nur als eine EINHEIT.
    wie wichtig ihr dem Trainer seit zeigt doch auch, dass er euer spiel vom 1. Mai verlegt hat und euch die Möglichkeit gegeben hat auf den "Tanz in den Mai" zu gehen. er steht voll hinter euch und tut alles für euch !!!
    Also legt nicht alles auf die Goldwaage!!!
    Der Axel glaubt an EUCH und will EUCH nur helfen!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    djkler - 04.05.2007, 14:13


    na ihr heßdorfer cooles forum freu mich scho aufn letzen spieltag auch und danke fürs 5 1 gegen adelsdorf ihr machts nochmal spannend in der liga gruß djkler :notworthy:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 07.05.2007, 14:45


    SpVgg Hessdorf : JFG Ebrach Aisch 12:0

    Nachdem in der Mannschaftssitzung vor dem Spiel alle Unklarheiten beseitigt wurden, war das Spiel überaus zufriedenstellend. Kosta war für Freitag suspendiert und Roland und Milli waren auf die Bank "verbannt".
    Milli war zusätzlich noch verletzt, so dass er sich gar nicht umzog. Mit Mario Krieger fiel wegen Krankheit eine feste Stütze in der Abwehr aus, was unsere Ergänzungsspieler jedoch hervorragend kompensierten. Da Denis Lux uns leider verlassen wird und am Freitag sein letztes Spiel im Trikot der Hessdorfer Jungs spielte, schenkten wir ihm ein "volles" Spiel. Das Spiel selber ist sehr schnell erzählt, da uns der Gegner schon sehr unterlegen war. Bereits den ersten Rückpass vom Anstoß weg fing Denis Lux ab spielte zweimal mit Markus Hertwich Doppelpass und es stand schneller 1:0 als bei Bayern gegen Madrid.
    Es war sowieso das Spiel des Markus Hertwich der insgesamt sieben Mal traf, bevor er ausgewechselt wurde. Die weiteren Tore erzielten Christian Tabar, der auf seiner Seite ein überragendes Spiel ablieferte, Fabi Straub (3x) und Denis Lux per Elfmeter. Einen weiteren Elfmeter verschoss Christian Heinlein an seinem Geburtstag!! Was den Trainer besonders freute, war das wir nicht nur ein Dutzend Tore schossen, sondern, dass wir auch sehr schönen Fussball spielten. So macht es dann natürlich auch Spass und wir gehen als Tabellenerster in die schwierigen letzten zwei Wochen.
    Wir spielen jetzt immer Mittwoch und Sonntag.
    Zuerst haben wir jetzt drei Auswärtsspiele in Folge, bevor wir am letzten Spieltag daheim gegen die DJK Erlangen spielen und hoffentlich die Meisterschaft feiern können. Die nächsten Spiele werden ganz schwierig, denn wir spielen bis auf Eggolsheim gegen lauter Gegner die selber noch Meister werden wollen.Mir ist nicht Bange, da mit Kosta, Roland und Milli drei ganz wichtige Spieler wieder in die Mannschaft zurückkommen werden und wir fussballerisch eine hervorragende Mannschaft haben.
    Heute um 19.00 Uhr lockeres Training für die Hessdorfer Jungs.
    So long, Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 10.05.2007, 08:27

    SG Eggolsheim / Neusses : SpVgg Hessdorf 2 : 4
    SG Eggolsheim / Neusses : SpVgg Hessdorf 2 : 4

    Ein richtig hart erarbeiteter Sieg war das gestern Abend. Wir fuhren nur mit zwölf Mann zum Auswärtsspiel, da Markus Scharf und Mario Krieger sich beide krank meldeten und Marcel Eisenbeiß noch beim Arzt war und dann pünktlich zum Anpfiff direkt nach Eggolsheim kam. Es war mal wieder ein richtig junger Schiedsrichter eingeteilt, mit dem wir Anfang zweite Halbzeit so unsere Probleme hatten, der sich dann aber zusammen nahm, und im großen und ganzen seine Sache ganz gut gemacht hat. Wir kamen in der ersten Halbzeit nicht mit den widrigen Wetterbedingungen klar. Es schüttete wie aus Eimern und manchmal war es schwer dem Spielgeschehen auf der gegenüberliegenden Seite zu folgen.
    Trotzdem versuchten die Hessdorfer Jungs die Marschrute umzusetzen und Fussball zu spielen.
    Dies gelang auch größtenteils, jedoch vor dem Tor war für uns in Halbzeit eins Endstation.
    Nach ca 20 Minuten schlugen wir in der Abwehr über den Ball (was bei diesem Wetter schon mal vorkommt)
    der Stürmer nahm den Ball auf und hämmerte ihn an den Innenpfosten und von dort ins Tor. Fast zur gleichen Zeit musste Kosta verletzt aus dem Spiel gehen, genauso wie sein Gegenspieler der sich beim Foul verletzt hatte. Auch bei Kosta stellte es sich als so schlimm heraus, dass er nicht mehr weitermachen konnte. Wir hoffen, dass er bis zum Wochenende wieder fit wird, jedoch glaub ich es noch nicht.
    Wir hatten in ein zwei Szenen richtig Glück, dass wir nicht noch das 2:0 hinnehmen mussten, aber wie schon erwähnt hatten auch wir die ein oder andere Szene die leider nicht zum Torerfolg führte. Ballbesitz Halbzeit 1: Eggolsheim : Hessdorf 30% : 70%
    Mit 0:1 ging es in die Halbzeit und wir machten der Mannschaft klar, dass es gut war was sie spielten und wir unsere Chancen schon noch bekommen würden.
    Für die Halbzeit zwei kann ich nur lobende Worte finden.
    Nach zwei drei hochkarätigen Chancen, die wir noch ausliesen (fast ein bißchen kläglich) war es wieder einmal Markus Hertwich der seinen Torriecher unter Beweiß stellte. Nach einem strammen Schuß, den der Keeper nur abklatschen konnte war er zur Stelle und staubte zum 1:1 ab. Es ging nocheinmal ein richtiger Ruck durch die Mannschaft und man drängte auf das nächste Tor. Mittten in diese Phase fiel einer von zwei Angriffen der Eggolsheimer in Halbzeit zwei. Dieser führte auch prombt wieder zur Führung für die Heimmannschaft. Es waren noch 17 Minuten zu spielen, aber keiner der Jungs ließ den Kopf hängen. Wir spielten weiter und wurden 3 Minuten später mit dem 2:2 belohnt. Nach einer Ecke, getreten vom guten Benni Hoffman, war es wieder Markus Hertwich der per Kopf das 2:2 markierte. Nun spielten wir weiter und weiter und weitere 5 Minuten später wurde Markus Hertwich im 16er gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Büttner sicher zur ersten Führung für uns in diesem Spiel. Vom Anstoß weg pressten wir den Gegner wieder hinten rein und Fabi Straub machte 5 Minuten vor Schluß mit dem 2:4 alles klar.
    Der Gegner hatte noch einen Angriff, es war der Zweite in der zweiten Halbzeit, den strammen Schuss parierte Dani aber hervorragend. Alles in allem pakten wir schnell unsere Sachen und führen heim, damit wir uns nicht weiter die Bemerkungen des gegnerischen Trainers anhören mussten, da diese dumm, unqualifiziert und persönlich gegen Spieler waren.
    Es bleibt nur zu sagen, so spielt der Spitzenreiter!!!!!!
    Eine Halbzeit kein Glück gehabt, mit Rückstand in die Kabine, Ausgleich markiert und sofort wieder in Rückstand geraten,Nackenschlag weggesteckt, nicht aufgegeben, gekämpft, in 10 Minuten 3 Tore geschossen und alles klar gemacht. So spielt der Spitzenreiter!!! Der Blick auf die Tabelle zeigt wie wichtig es war, hier drei Punkte zu holen.
    Weiterhin ist Adelsdorf nur zwei Punkte hinter uns und muss jetzt zur DJK Erlangen. Wir müssen zum schweren Auswärtsspiel nach Kirchehrenbach, die gestern 3:1 gegen die DJK gewonnen haben.
    Es spielt also der 1te gegen den 3ten und der 2te gegen den 4ten.
    Spannung pur, trotzdem haben wir alles selber in der Hand! Diese Ausgangsposition haben wir uns erarbeitet. Super Jungs, ich bin mal wieder voller Stolz!
    Noch 3 Schritte bis zu unserem gemeinsamen Ziel!
    So long,
    Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Schumi - 10.05.2007, 11:10


    :salute: Respekt Jungs... :notworthy: noch 3x richtig konzentrieren und Ihr seit MEISTER :hello1:
    @Axel....gute Arbeit Trainer



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 12.05.2007, 21:39


    Könnte der entscheidente Spieltag für Euch werden.

    Ihr habt es selbst in der Hand. Holt Euch dir 3 Punkte und alles wird gut.

    Das habt Ihr Euch verdient!!!



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 16.05.2007, 07:32

    TSV Kirchehrenbach : SpVgg Hessdorf 1:1
    TSV Kirchehrenbach : SpVgg Hessdorf 1:1
    Hier nur ein ganz kurzer Bericht, da ich nicht mit dem Verhalten der Spieler und unserer Zuschauer einverstanden war.
    Sportlich war es sicher nicht unser Bestes, sicher aber auch nicht unser schlechtestes Spiel.
    Das 1:1 geht in Ordnung und man kann beim Tabellendritten ruihg mal unentschieden spielen, was man nicht machen kann, ist sich so zu Verhalten wie einige das getan haben! Auch und vor allem ausserhalb des Spielfeldes. Mit der Mannschaft habe ich am Montag geredet, mit den entsprechenden Eltern werde ich es noch tun. Nach einem klaren, aber nicht geahndeten Foul ging der Gastgeber in der 50 Min in Führung.
    Wir glichen in der 60 Min durch unseren Torjäger Markus Hertwich aus. Chancen gab es sowohl bei der Heimmannschaft als auch bei uns das Spiel zu entscheiden. Da Adelsdorf sogar verloren hat, haben wir am Sonntag sogar einen Punkt gut gemacht.
    Am heutigen Mittwoch muss allerdings eine Leistungssteigerung her um bei der sehr guten JFG Regnitztal zu bestehen. Regnitztal hat bereits 30 Tore mehr geschossen wie wir, aber auch schon doppelt soviele bekommen wie wir. Stärken und Schwächen sind damit hinlänglich beschrieben und wir hoffen auf einen Sieg am heutigen Abend!
    So long,
    Axel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Schaaf - 20.05.2007, 15:56

    Meister
    MEISTER 2006/07.... :hello1: :hello1: :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 20.05.2007, 18:51


    :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy::notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy::notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy:
    RESPEKT !!!

    SUPER SACHE MIT DER MEISTERSCHAFT!!!

    GLÜCKWUNSCH AN DIE MANNSCHFT

    und

    die drei TRAINER

    AXEL; TOBI; LABO geile Arbeit !!!

    Gruß Euer
    JL
    :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    FT-Silke - 21.05.2007, 08:10


    Glückwunsch Jungs!

    So sehn Sieger aus - schalala,
    so sehn Sieger aus - schalalala!

    :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1: :hello1:



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 21.05.2007, 21:31

    Mittwoch
    Servus Aufstiegs-Jungs!

    Um 18uhr am Mittwoch am Sportheim Aufstiegsfoto mit den Aufstiegs-T-Shirts.

    + anschl. Zeitungsbericht.

    Wuschel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    tommdie - 22.05.2007, 08:50


    :scratch: alles klar wuschel



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    no.1 - 22.05.2007, 19:47


    :director: ham wir am mittwoch auch training



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    Wuschel - 22.05.2007, 20:55

    wdst
    warum dieser smily tom? =)



    Re: Spielberichte Saison 2006/2007

    white shark - 14.06.2007, 16:23

    Abschlussbericht
    Hi Jungs,
    hb gerade gehört, dass wir aus dem Pokal geflogen sind! Kopf hoch, es gibt schlimmeres.
    Wollte mich auf jeden Fll bei Euch allen für das letzte halbe Jahr bedanken, und Euch sagen, dass ich stolz war Euer Trainer zu sein! Ihr seid verdiente Meister und jetzt feiern wir am Sonntag mit unserm Jugendtag einen schönen Saisonausklang!
    Euer Axel



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.spvgg-hessdorf.de

    Schäfer neuer FCN-Kapitän - gepostet von tommdie am Dienstag 25.07.2006
    dies u das - gepostet von Steffie am Donnerstag 09.03.2006
    (11.8.) Victoria Erlangen - SpVgg Heßdorf II - gepostet von Steffie am Montag 06.08.2007
    Turnier einer Gastfirma!! - gepostet von ToniPolster am Sonntag 24.06.2007
    Rätsel - Kamelstreit - gepostet von Steffie am Samstag 07.01.2006
    Sehr löbliche Seite ... - gepostet von Anonymous am Samstag 27.05.2006
    Spiel morgen in Heroldsbach erst um 19:00 Uhr - gepostet von Klaujügo am Donnerstag 12.04.2007
    Mi. Training , kein Spiel - gepostet von trommler eddy am Dienstag 18.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Spielberichte Saison 2006/2007"

    Frankfurt IAA 2007 - SileZ (Montag 08.10.2007)
    Ski Challenge 2007 - Sanguinarius Senex (Dienstag 19.12.2006)
    Ausstellung in KÖLLE, am 10.02.2007 - Loewchen (Samstag 10.02.2007)
    Stänli Cöp 2007 - Kilik (Mittwoch 04.04.2007)
    Backdraft 12. Mai 2007 - Anonymous (Sonntag 01.04.2007)
    Am 18.02.2007 grillen? - FU-fan (Donnerstag 15.02.2007)
    April 2007 - Toben (Sonntag 01.04.2007)
    Probenbeginn 2007 - Susanne (Freitag 05.01.2007)
    SG GöBa II - VFB Haßloch II - Saison 07/08 - Paco (Freitag 10.08.2007)
    Staffeleinteilung der kommenden Saison - Lücki (Freitag 14.07.2006)