Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA

wReStLiNgGiRlZ
Verfügbare Informationen zu "Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Angel
  • Forum: wReStLiNgGiRlZ
  • Forenbeschreibung: Wrestling-Forum nur für GirlZ
  • aus dem Unterforum: 1999 - 2008 [SD]
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 26.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 2 Monaten, 1 Tag, 23 Stunden, 6 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA"

    Re: Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA

    Angel - 18.09.2006, 11:46,UTC09bUTC18

    Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA

    #370
    Vom 15. September 2006 / Aufgezeichnet am 12. September 2006
    Aus dem DCU Center in Worcester, MA
    Kommentatoren: Michael Cole & JBL


    SmackDown! beginnt wie immer mit einem schönen Feuerwerk, die Kommentatoren Michael Cole und JBL begrüßen uns zur neuen SmackDown! Ausgabe und sie erwähnen, dass SmackDown! in 7 Tagen zum ersten mal auf dem neuen CW Network laufen wird.


    Direkt zu Beginn der Show ertönt die Musik von Finlay. Dieser kommt zum Ring mit seinem Little Bastard, welchen er mit einer Decke abgedeckt hat. Im Ring angekommen muss Finlay seinen Bastard unter Kontrolle halten und wird von den Fans ausgebuht. Finlay hält ein Mic in der Hand, er lacht und sagt, dass sein Name Finlay sei und das er es liebt zu kämpfen. Nun werden Szenen der letzten Woche gezeigt, als Finlay den ehemaligen World Heavyweight Champion Batista mit seinem Schlagstock zusetzte und selbst "The Animal" erlitt eine heftige Platzwunde und konnte nicht mehr aufstehen. Nach dem Ende dieses Clips buhen die Fans den im Ring stehenden Finlay aus und dieser sagt, dass dies wohl eine heftige Lektion für Batista war. Die Fans sollen Batista heute nicht erwarten, er wird es nicht schaffen, wahrscheinlich ist er in einem Krankenhaus oder zu Hause, um seine Wunden zu lecken. Für Finlay sei Batista nicht einmal ein Mann, für die Fans sei er wahrscheinlich ein wahrer "Superman", dann allerdings ertönt auf einmal die Musik von Lashley, welcher zum Ring kommt und ebenfalls ein Mic in der Hand hält. Lashley fragt Finlay, ob er es wirklich liebt zu kämpfen. Lashley ist der Meinung, dass Finlay ein Bastard sei und das Finlays Glück nun ein Ende genommen hat, dann allerdings ertönt die Musik von Theodore Long, dem General Manager von SmackDown!. Dieser sagt dann, dass Lashley und Finlay heute in einem Nr. 1 Contender Match gegeneinander antreten werden, der Sieger erhält beim No Mercy PPV einen World Heavyweight Titleshot. Lashley meint dazu, dass er dies gerne hört und er gibt Finlay den Hinweis, dass er auch seinen Bastard vermöbeln würde, wenn dieser sich einmischt, woraufhin Lashley seinen heutigen Gegner zu Boden schubst. Der Little Bastard denkt nun, dass Lashley vor ihm steht und greift Finlay an den Beinen, anschließend geht Lashley in den Backstage Bereich. Finlay ist alles andere als glücklich, er attackiert nun den Little Bastard und lässt ihn anschließend unter dem Ring verschwinden.


    Heute trifft der aktuelle United States Champion Mr. Ken Kennedy noch auf Rey Mysterio, dies allerdings erst später. Es geht nun in die erste Werbepause.


    Finlay ist nun im Backstage Bereich. Er trifft auf William Regal und Regal fragt ihn, ob er weiß, dass Lashley bei No Mercy auf King Booker treffen wird, wenn Lashley Finlay besiegt. Allerdings würde Finlay auch auf King Booker treffen, wenn er Lashley besiegt. Regal fragt Finlay, ob er dies realisiert hat und Finlay sagt nur "Ja" und geht weiter.


    Die Musik vom aktuellen Cruiserweight Champion Gregory Helms ertönt. Dieser macht sich zum ersten Match des Abends auf den Weg zum Ring, ein Non Title Match gegen Matt Hardy.


    1. Match
    Non Title Match
    Gregory Helms (c) vs. Matt Hardy


    Matt Hardy attackiert Helms direkt von hinten, anstatt durch den Entrance zu kommen. Hardy schickt Helms in die Ringecke, verpasst ihm gleich 2 Clotheslines und lässt sich dann feiern. Hardy zeigt direkt den Side Effect gegen Gregory Helms, welcher sich dann nach draußen rollt. Matt Hardy folgt ihm und bearbeitet seinen Gegner mit Punches, Gregory Helms gelingt es dann Hardy gegen den Ringrand zu schicken und er rollt seinen Gegner zurück in den Ring. Im Ring setzt Helms seinem Gegner mit einem Punch und einigen Shoulderblocks zu. Anschließend zeigt Gregory Helms einen Snapmare mit anschließendem Elbowdrop gegen Matt Hardy, welcher zu einem 1 Count für Helms führt. Gregory Helms würgt Hardy nun mit den Ringseilen, anschließend gelingen Matt Hardy einige Punches, sowie ein Kick. Selbigen zeigt dann auch Gregory Helms, anschließend kassiert Matt Hardy einen Backbreaker und wieder gibt es einen Coverversuch von Gregory Helms. Matt Hardy findet sich nun im Half Boston Crab wieder, es gelingt ihm nach einiger Zeit eine Hand ins Seil zu bringen, wodurch dieser Griff von Gregory Helms gelöst werden muss. Helms imitiert nun Matt Hardy, was zu Buhrufen bei den Zuschauern führt. Matt Hardy wird in die Seile geschickt, er muss einen Elbow einstecken und einen Kick in die Magengegend. Gregory Helms würgt Matt Hardy nun und muss den Griff beim 4 Count lösen, da er sonst disqualifiziert wird. Gregory Helms setzt seinem Gegner nun weiter zu und Matt Hardy blutet aus dem Mund. Nach einem nun folgenden Snapmare von Gregory Helms muss Matt Hardy einen Side Headlock einstecken, aus diesem befreit er sich durch Elbows, wird dann aber auf den Ringboden gerissen, welches zum 2 Count für Gregory Helms führt. Helms setzt nun wieder einen Chokehold gegen Matt Hardy an, welcher nach wie vor blutet. Hardy gelingt es nach einiger Zeit auf die Beine zu kommen, er zeigt einen schönen Back Suplex und kann mit einigen Punches durchkommen. Hardy zeigt nun 2 Clotheslines, eine weitere in der Ringecke und einen Bulldog, welcher zu einem 2 Count führt. Matt Hardy geht nun auf das zweite Ringseil, von dort aus zeigt er nun einen Legdrop, aber auch dieser reicht nur zum 2 Count für Matt Hardy. Hardy will nun den Twist Of Fate ansetzen, doch Helms kontert diesen. Der Referee wird getroffen, ist nun abgelenkt und Gregory Helms verpasst Matt Hardy einen Tritt in die Familienplanung. Das nun folgende Cover geht bis 3 und dadurch gewinnt Gregory Helms das erste Match des heutigen Abends.


    Sieger: Gregory Helms (c)


    Rey Mysterio ist im Backstage Bereich mit seinem Sohn Dominic zu sehen. Er trifft auf Dean Malenko und dieser spricht ein wenig mit Reys Sohn, woraufhin dieses Segment dann auch endet.


    Wir sehen erneut eine Promo von Jimmy Wang Yang.


    2. Match
    Mike "The Miz" Mizanin vs. Scotty 2 Hotty


    Gleich zu Beginn gibt es einen Side Headlock von Scotty und einen Shoulderblock gegen The Miz. Scotty fängt sich jetzt einen Hiptoss ein und er zeigt anschließend einen Kick gegen The Miz, welcher dann ein wenig abdreht. Scotty kontert einen Suplex und zzeigt einen Armdrag gegen Mike Mizanin, anschließend lässt Scotty 2 Hotty sich feiern. Wieder gibt es den Lockup und The Miz zeigt einen Armbar, welchen dann auch Scotty zeigt, kurz darauf kontert The Miz einen Armdrag und zeigt nun selbigen, woraufhin er sich feiern lässt, was Scotty 2 Hotty ein wenig "crazy" findet. Mike Mizanin attackiert Scotty 2 Hotty nun in der Ringecke mit einigen Kicks, anschließend kassiert Scotty einen Neckbreaker und The Miz würgt seinen Gegner auf dem Ringboden, was er dann mehrere male wiederholt. Mizanin schickt seinen Gegner in die Ringseile und es gelingt ihm ein Sidewalk Slam, dieser führt wieder zu einem 2 Count. Scotty 2 Hotty findet sich nun im Headlock wieder, aus diesem befreit er sich durch einige Punches, wird dann aber selbst durch einen Punch von Mike Mizanin auf den Boden gebracht. Anschließend rennt Mike Mizanin aber genau in einen Kick von Scotty und diesem gelingen dann einige Punches gegen Mike Mizanin. Scotty 2 Hotty zieht einen Flying Forearm durch und zeigt einen Bulldog. Scotty 2 Hotty macht das Zeichen zum Worm, welcher dann auch folgen soll, doch Mike Mizanin rollt sich aus dem Weg. Er verpasst Scotty einen Slingshot mit dem obersten Ringseil, zeigt einen Kick und anschließend einen Swinging Neckbreaker, dieser führt dann auch schon zum 3 Count für Mike "The Miz" Mizanin.


    Sieger: Mike "The Miz" Mizanin


    Nach einem weiteren Werbebreak sehen wir einen erneuten Trailer des kommenden WWE Kinofilms "The Marine", in welchem der ehemalige WWE Champion und RAW Superstar John Cena eine Hauptrolle spielt. Der Film kommt in den USA am 13. Oktober in die Kinos.


    Die Musik der aktuellen WWE Tag Team Champions ertönt, es ist Zeit für ein Triple Threat Match.


    3. Match
    Triple Threat Match
    Brian Kendrick (w/ Paul London & Ashley) vs. Kid Kash (w/ Jamie Noble) vs. Idol Stevens (w/ K.C. James & Michelle McCool)


    Kid Kash attackiert direkt Brian Kendrick, auch Idol Stevens kommt hinzu und beide verpassen sich nun gegenseitig Punches, anschließend bearbeitet Kendrick beide und zieht eine Headscissors gegen Idol Stevens durch. Kendrick zieht einige schnelle Moves durch und wird dann allerdings hart von Idol Stevens in die Ringecke geschickt, das anschließend folgende Cover geht bis 2. Von hinten attackiert nun Kid Kash Brian Kendrick und versucht sich nach einem Slam an einem Cover, welches von Idol Stevens unterbrochen wird, dieser zeigt selbst ein Cover, doch dieses unterbricht Kid Kash. Brian Kendrick rollt Kid Kash nun ein und auch dieser Coverversuch wird dann wieder unterbrochen. Kid Kash bearbeitet Brian Kendrick und verpasst Idol Stevens einen Dropkick. Brian Kendrick kommt nun durch einen Dropkick zurück ins Match, er kassiert aber einen Swinging Neckbreaker, muss zudem noch einen Slam von Kid Kash einstecken. Dieser geht dann auf das oberste Ringseil, wird von dort aber auf den Boden befördert, dies von Idol Stevens. Brian Kendrick schickt Stevens auf die Seile, welcher dadurch nach draußen muss. Brian Kendrick gelingt nun ein Tornado DDT gegen Kid Kash, das nun folgende Cover geht bis 3 und somit gewinnt Brian Kendrick das Triple Threat Match.


    Sieger: Brian Kendrick (w/ Paul London & Ashley)


    Die anderen Tag Teams streiten sich nun und die Sieger verlassen die Halle.


    Im Backstage Bereich diskutiert King Booker mit William Regal und Finlay kommt hinzu. Booker macht beiden klar, dass er es nicht zulassen wird, dass Theodore Long ihren Königsstaat zerstören würde und Finlay macht ihm klar, dass er einfach nur kämpfen will.


    Rey spricht in seinem Lockerroom mit seinem Sohn, welchem er ein Videospiel gibt und ihm sagt, dass er dieses so lange spielen soll, bis Rey von seinem Match wieder da ist.


    Nach einem Break ertönt die Musik vom ehemaligen World Heavyweight Champion Rey Mysterio, dieser macht sich auf den Weg zum Ring, wo er nun auf den aktuellen United States Champion Mr. Ken Kennedy treffen wird. Während Rey im Ring ist sind Vickie Guerrero und Chavo bei Reys Sohn Dominic und fragen ihn, ob er seinem Vater zusehen will, dieses sieht Rey am Entrance und ist nicht gerade begeistert davon.


    4. Match
    Non Title Match
    Rey Mysterio vs. Mr. Ken Kennedy (c)


    Mr. Kennedy verzichtet heute auf seine übliche Ankündigung von sich selbst, es geht direkt in den Lockup und Mr. Ken Kennedy muss den Griff in der Ringecke lösen. Rey scheint nach wie vor ein wenig abgelebkt und wieder gibt es einen Lockup, Kennedy verpasst Rey den Takedown auf den Boden und hält diesen in einem Griff, doch Rey gelingt es sich zu befreien und einen Armbar gegen Ken Kennedy anzusetzen. Kennedy drückt Rey nun in die Ringecke und verpasst ihm dort einige Kniestöße. Rey wird nun mit dem Kopf in die Ringecke geschickt und dies folgt anschließend auch in der gegenüberliegenden Ringecke. Kennedy versucht die selbe Aktion erneut, doch Rey gelingt der Konter und nun schickt er Mr. Ken Kennedy in die Ringecke, anschließend setzt Rey seinem Gegner mit einer schönen Headscissors zu und kann nun einen Springboard Crossbody zeigen. Nun soll ein Cover von Rey folgen, doch Kennedy rollt über Rey, nimmt diesen hoch und zieht einen Backbreaker gegen Rey Mysterio durch, dieser führt zum 2 Count für Mr. Kennedy. Rey befindet sich nun im Rear Chinlock wieder und die Fans feuern ihn mit lauten 619 Chants an. Nach einiger Zeit kann Rey sich mit einigen Kicks aus dem Griff befreien, er zeigt einen Kick gegen das Bein von Kennedy, doch Ken Kennedy kontert einen Whip-In und befördert Rey hart in die Ringecke, was erneut zum 2 Count für Mr. Kennedy führt. Wieder gelingt es Kennedy seinen Gegner hart in die Ringecke zu schicken, anschließend zeigt Mr. Ken Kennedy einen hohen Back Suplex und erneut kann Kennedy den 2 Count für sich verzeichnen. Rey Mysterio kassiert nun mehrere Punches von Mr. Kennedy, kurz darauf verpasst dieser seinem Gegner einige Kniestöße in die Magengegend und Punches auf den Rücken. Mr. Kennedy will Rey in die Seile schicken, doch dieser hält sich fest. Rey kann eine Aktion von Kennedy abblocken und verpasst diesem einen Kick, anschließend jedoch rennt Rey dann genau in einen harten Spinebuster von Ken Kennedy, dieser bringt wieder den 2 Count für Kennedy ein. Ken zeigt nun einige Elbows gegen Rey Mysterio, anschließend setzt Kennedy dem rechten Arm von Rey Mysterio mit einem Submission Hold zu und er setzt einige Punches gegen Rey an, welcher erst nach einiger Zeit wieder auf die Beine kommen kann, nachdem er sich mit einigen Kicks aus dem Griff befreien kann. Kennedy rennt in der Ringecke nun ins leere, dann will Mysterio einen DDT zeigen, jedoch landen beide mit dem Gesicht hart auf der Matte und sie sind nun am Boden, beide werden vom Referee angezählt. Nach einiger Zeit sind beide wieder auf den Beinen, Rey kann einen harten Kick zeigen und ihm gelingt ein 2 Count gegen Ken Kennedy, welcher Rey Mysterio nun genau gegen den Ringpfosten schickt. Rey ist nun total ausgeknockt und Kennedy würgt ihn im zweiten Ringseil. Mr. Kennedy nimmt Anlauf und verpasst Rey einen Splash ins zweite Ringseil, anschließend fragt er Rey, ob ihm diese Aktion gefallen hat. Rey versucht sich jetzt durch einige Elbows zu wehren, er kann Kennedy ins zweite Ringseil schicken und zeigt den 619, anschließend rollt Ken Kennedy sich aber direkt nach draußen. Rey ist darüber gar nicht erfreut, er nimmt Anlauf und fliegt mit einem Flying Planchure über das dritte Seil auf den nach draußen stehenden Ken Kennedy herrunter, kurz daraufhin gehen wir in eine Werbeunterbrechung.


    Nach dem Break bearbeitet Rey seinen Gegner gerade mit 10 Punches in der Ringecke, als Rey nun auf das oberste Seil gehen will, gelingt Mr. Ken Kennedy ein Punch und Rey landet hart auf den Seilen. Kennedy nutzt diese Situation aus, er verpasst seinem Gegner einige Kicks und schickt Rey hart mit dem Rücken in den Ringpfosten, Rey schreit daraufhin laut auf und Kennedy bearbeitet den Rücken von Rey Mysterio weiter am Ringpfosten. Beide befinden sich nun außerhalb des Rings, Kennedy schickt Rey nun gegen den Ringrand, rollt ihn nun wieder in den Ring und Ken Kennedy verbucht einen 2 Count für sich. Der Referee checkt Rey nun ab und Ken Kennedy setzt diesem mit einem Kick weiter zu. Mr. Kennedy rollt Rey nun ein, doch das Cover geht nur bis 2. Rey kassiert nun erneut einige Kicks von Ken Kennedy, anschließend verpasst Mr. Kennedy seinem Gegner wieder einen Kick in die Magengegend und hält diesen in einem Submission Hold. Mr. Kennedy hält nun seine Hand in die Seile, dies ist verboten und der Referee sieht es. Als der Ref nun abgelenkt ist greift Mr. Kennedy wieder in die Seile und er muss den Griff gegen Rey lösen, welchem anschließend eine Kopfschere gegen Kennedy gelingt. Rey rennt nun genau in eine Clothesline von Kennedy, welcher Rey nun nach draußen schickt, ihn anschließend aber direkt wieder in den Ring rollt. Rey gelingt ein High Elbow gegen Mr. Kennedy, dieser nimmt Rey dann hoch und zeigt einen Rolling Samoan Drop. Kennedy steigt nun auf das oberste Ringseil, eine Swanton Bomb Kombination geht nun allerdings ins leere und beide liegen am Boden. Sie liefern sich nun ein Punchduell, dieses entscheidet dann Rey für sich, er zeigt auch einige Kicks. Nach einem nun folgenden Low Dropkick teigt Rey den Sitting Senton und rollt Ken Kennedy mit einer Brücke ein, doch erneut geht das Cover nur bis 2. Rey gelingen einige Punches und ein Kick gegen Kennedy, dann allerdings tauchen Vickie Guerrero und Chavo mit Reys Sohn auf. Als Rey dies sieht wird er von Kennedy eingerollt, was zum 3 Count führt.


    Sieger: Mr. Ken Kennedy (c)


    Direkt nach dem Match rennt Reys Sohn Dominic zu seinem Vater, welcher seinen Sohn in den Arm nimmt. Vickie und Chavo beobachten das ganze vom Entrance aus, womit dieses Segment dann auch schon endet.


    Es folgt nun eine Promo von M.V.P. Er meint, dass es viele Leute gibt, die meinen, dass er keinen SmackDown! Vertrag unterschreiben würde. Dies sei allerdings nicht der Fall, denn lediglich Theodore Long sei es, der dies behaupten würde. Er meint, dass Long SmackDown! besser machen sollte, er muss also M.V.P. zu SmackDown! bringen.


    5. Match
    Vito vs. Sir William Regal


    Regal zeigt sofort einen Kick und mehrere Punches, gefolgt vom Uppercut gegen Vito. William Regal kann jetzt einen Side Headlock ansetzen, aus diesem befreit Vito sich, zeigt selbigen mit anschließendem Shoulderblock gegen Regal. Vito hält seinen Gegner nun weiterhin im Headlock und es folgen mehrere Coverversuche. Vito legt sich nun direkt vor William Regal und posiert vor ihm, dann folgt Vito seinem Gegner nach draußen, wo Regal seinem Gegner einen Kick ins Gesicht und einen Uppercut verpassen kann. Zurück im Ring gelingen Regal einige Kicks und ein Dropkick. Aus dem nun folgenden Cover kann Vito sich befreien, Regal verpasst ihm einen harten Punch in der Ringecke und JBL regt sich unheimlich über Vito auf, worüber Michael Cole sich ein Lachen nicht verkneifen kann. Nach einem Punch kann William Regal wieder einen 2 Count für sich verbuchen und er setzt einen Rear Chinlock gegen Vito an, woraufhin Regal seinen Gegner auf das oberste Ringseil schickt und ihn mit dem Knie würgt. William Regal setzt seinem Gegner nun mit einigen Punches weiter zu, dies so lange, bis Vito auf dem Ringboden landet. William Regal nimmt Vito nun wieder in einen Side Headlock, aus diesem befreit Vito sich und er zeigt einen Back Body Drop gegen William Regal. Es soll nun den Finisher von Vito geben, doch William Regal weicht diesem aus, er bearbeitet seinen Gegner und würgt ihn nun auf dem Ringboden. William Regal zieht jetzt eine Punchserie in der Ringecke durch, anschließend rennt er jedoch genau in den Kick von Vito rein, welcher seinem Gegner nun ebenfalls eine Punchserie verpasst. Vito verpasst Regal nun einen Flying Forearm und Regal landet außerhalb des Rings. William Regal rollt Vito nun mit einem Sunset Flip ein, Vito allerdings hält Regal fest, setzt zum Cover an und dieses geht auch schon bis 3.


    Sieger: Vito


    William Regal scheint offenbar den Schock seines Lebens bekommen zu haben, er kann es nicht fassen und die Kommentatoren meinen, dass eine Dusche nun wohl genau das richtige sei.


    Wir sehen den RAW Rebound. Triple H wurde bei der RAW Ausgabe vom vergangenen Montag von Vince McMahon besiegt, dies gelang dem Chairman der WWE allerdings erst, nachdem man Triple H übelst mitspielte und ihn vorab schon bearbeitete. Das Ende des Matches kam dann, als Mr. McMahon seinem Gegner einen Schlag mit dem Schlaghammer verpasste.


    Theodore Long ist nun zu sehen und King Booker kommt hinzu. Teddy meint, dass King Booker wohl ein Problem mit dem Main Event habe. Long sagt dazu, dass der Sieger ein Match gegen King Booker beim No Mercy PPV bekommt. Booker meint, dass er genau weiß, was Theodore Long vorhat, doch der Plan von Long wird nicht aufgehen. Es wird so sein, dass Booker sie alle besiegen wird, denn er sei der König der Welt. Vito kommt nun hinzu und meint, dass er ein ganzer Mann wäre. Booker meint dazu, dass ein Mann nicht so rumlaufen würde. Vito sagt dazu, dass Booker es doch mal mit ihm aufnehmen sollte und Teddy Long sagt, dass Booker meinte, dass er es mit allen aufnehmen könnte, also wird King Booker in der nächsten Woche gegen Vito antreten, dies bei der CW Network Premiere. Vito freut sich sehr darüber und zeigt allen, was er drunter trägt.


    Im Ring sehen wir Elijah Burke, dieser stellt nun mal wieder seinen Schützling Sylvester Terkay vor, welcher sich dann auf den Weg zum nun folgenden Match macht.


    6. Match
    Sylvester Terkay (w/ Elijah Burke) vs. Todd Smith


    Es gibt direkt einen Lockup und Smith setzt einen Side Headlock an. Terkay allerdings schickt seinen Gegner direkt auf den Ringboden und er lässt sich feiern. Erneut gibt es den Lockup und wieder hält Todd Smith seinen Gegner im Side Headlock, Terkay schickt ihn wieder zu Boden und setzt seinem Gegner nun mit einigen Kniestößen in die Rippen zu. Todd Smith wird nun in die Ringecke geschickt, dort setzt Terkay seinem Gegner mit einigen Shoulderblocks zu, anschließend schickt er Todd Smith mit der Schulter in den Ringpfosten. Sylvester Terkay setzt seinem Gegner mit einem Schlag in den Rücken und einem Side Suplex zu. Todd Smith gelingen nun einige Punches gegen Sylvester Terkay, dann allerdings kassiert er einen Kick und einen Punch in den Rücken. Sylvester Terkay setzt nun einen Submission Hold gegen Todd Smith an, dieser gibt auf und somit gewinnt Terkay dieses Match.


    Sieger: Sylvester Terkay (w/ Elijah Burke)


    Nach einem Werbebreak sehen wir King Booker, welcher sich zusammen mit Queen Sharmell auf den Weg zum Ring macht. In der nächsten Woche trifft King Booker auf Vito, außerdem wird es Rey Mysterio mit Chavo Guerrero zu tun bekommen. King Booker setzt sich nun zu Michael Cole und Tazz, wovon JBL offensichtlich regelrecht begeistert ist.


    "My name is Finlay and I love to fight..." - Der ehemalige United States Champion Finlay macht sich auf den Weg zum Ring, es ist also Zeit für den Main Event des heutigen Abends.


    7. Match
    Nr. 1 Contender Match um den World Heavyweight Title
    Finlay vs. Lashley


    Beide lassen sich zu Beginn des Matches viel Zeit, Lashley drückt seinen Gegner in die Ringecke und muss den Griff dort lösen. Finlay regt sich über Lashley auf, anschließend geht es in eine Kraftprobe und Finlay kassiert einen Armbar von Lashley. Lashley muss den Griff nun erneut lösen, nachdem Finlay es in die Seile geschafft hat. Finlay zeigt einen Kick gegen Lashley, anschließend den Side Headlock und einen Shoulderblock. Als Finlay nun in die Seile geht gelingt Lashley ein Powerslam, anschließend geht Finlay dann allerdings nach draußen und schnappt so ein wenig Luft. Finlay geht nun wieder zurück in den Ring, wieder gibt es eine Kraftprobe der beiden und Finlay will eine Aktion zeigen, findet sich dann aber im Headlock von Lashley wieder. Finlay befreit sich aus dieser Aktion und Lashley verpasst ihm einen Punch, wird dann allerdings von Finlay nach draußen befördert. Finlay geht seinem Gegner hinterher, doch Lashley nimmt ihn hoch und verpasst ihm einen Back Body Drop außerhalb des Rings, woraufhin es in den letzten Werbebreak des heutigen Abends geht.


    Direkt nach der Pause hält Finlay seinen Gegner in einem Submission Hold. Während der Pause bearbeitete Finlay das Bein von Lashley, welches er nun auch im Griff hält. Lashley versucht sich aus dem Hold zu befreien, dies gelingt allerdings nur beschränkt, da Finlay diesen Griff nun noch nachzieht. Lashley setzt einige Kicks gegen Finlay an, diese treffen den Rücken von Finlay, was diesen nicht beeindruckt. Finlay legt das Bein von Lashley auf das unterste Ringseil und er springt anschließend gehnau auf dieses. Nun nimmt Finlay sich das rechte Bein von Lashley und lässt es genau gegen den Ringpfosten knallen. Finlay geht wieder in den Ring und der Referee zählt Lashley an. Lashley kann nach einiger Zeit wieder in den Ring zurückkommen und dort setzt Finlay seinem Gegner mit einer Half Boston Crab Variante weiter zu. Lashley versucht sich aus dem Griff zu befreien und Finlay bricht diesen anschließend ab. Finlay verpasst seinem Gegner einen Knee Drop auf dessen Bein und er hält ihn wieder in einem Griff, Lashley kann nun allerdings ein High Knee und einige Punches zeigen, anschließend rennt Finlay in einen High Elbow und Lashley zieht einen harten Punch durch, welcher zum 2 Count für Lashley führt. Lashley nimmt Finlay nun auf seine Schulter und zeigt eine Backbreaker Variante, das nun folgende Cover geht bis 2. Lashley schickt Finlay in die Seile, dieser will nun seinen Schlagstock einsetzen, doch Lashley kann dies abwehren. Lashley gelingt nun ein schöner Belly To Belly Suplex, anschließend kassiert Finlay einen Punch und einen Frontslam auf das Knie. Nun mischt William Regal sich ein und der Little Bastard schiebt Finlay den Schlagstock zu, welchen er dann einsetzt. Dies sieht der Refereee dann und disqualifiert Finlay, wodurch Lashley dieses Match gewonnen hat und somit Nr. 1 Contender ist.


    Sieger via DQ und somit Nr. 1 Contender: Lashley


    Nach dem Match kommt King Booker in den Ring, er attackiert Bobby Lashley und Finlay hält seinen Schlagstock in der Hand. Im Backstagebereich sehen wir nun allerdings wie Batista ankommt und einen Stahlstock in der Hand hält. Die Musik von Batista ertönt und Finlay wartet bereits auf diesen. Batista kommt nun in der Halle an und die Fans jubeln. Finlay schickt nun den Referee genau in einen Schlag von Batista und Finlay gibt Fersengeld, Batista folgt ihm in den Backstagebereich. Im Ring bearbeiten William Regal und King Booker nun Lashley, welcher am Boden liegt. Booker nimmt ihn dann hoch, muss jedoch einen haren Spear von Lashley einstecken, kurz zuvor ging William Regal bereits aus dem Ring. Regal kümmert sich nun um den draußen liegenden King Booker, Sharmell hält diesen fest und King Booker meint, dass er Lashley fertig machen wird. Während Lashley nun entschlossen im Ring steht geht die heutige Friday Night SmackDown! Ausgabe off air.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum wReStLiNgGiRlZ

    Summer Slam 2003 - gepostet von JM Hardy am Sonntag 03.06.2007
    Frohe Ostern - gepostet von Angel am Samstag 07.04.2007
    Zwei talente vor Main Roster Push - gepostet von JM Hardy am Montag 15.10.2007
    European Rampage 1992 - gepostet von JM Hardy am Mittwoch 09.05.2007
    Silvestergrüße - gepostet von Mr. Max am Mittwoch 20.12.2006
    Wrestlemania 23 [2007] - gepostet von Angel am Samstag 09.09.2006
    TNA iMPACT! - gepostet von Max am Samstag 11.11.2006
    SD! Taping Kurzbericht aus San Diego (20.02.07) - MITB Quali - gepostet von Trixi2134 am Samstag 24.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Showbericht vom 15.09.2006 aus Worcester, MA"

    Befund vom Bluttest ist da - Schnuekje (Montag 04.09.2006)
    Horoskope vom 15.01.2006 - enfusia (Sonntag 15.01.2006)
    Hot Shot vom 20.05.05 - Carlito Cena (Samstag 21.05.2005)
    Vorschau 1144 vom 04.11.07 - gillo (Dienstag 25.09.2007)
    Beschlüsse der Ratssitzung vom 20.01.2007 - Deathlon (Sonntag 21.01.2007)
    Listening to Woche vom 20.02. - 26.02.06 - [UCF] PhInIx0r | _=NpC=_ (Freitag 24.02.2006)
    Bericht vom 24.09.2006 - Claire (Sonntag 24.09.2006)
    Vorschau 1017. vom 29.05.05 - gillo (Dienstag 19.04.2005)
    SpAmEcKe - Silent Deathscream (Samstag 08.03.2008)
    Jordan Struges - Jordan Struges (Samstag 14.02.2009)