Bizarres von mir...yay

Kingconnection
Verfügbare Informationen zu "Bizarres von mir...yay"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Daywalker - Kral Tshudo - tha milha - KRALImarko
  • Forum: Kingconnection
  • Forenbeschreibung: presents the Board for the Kings
  • aus dem Unterforum: Lyrics
  • Antworten: 17
  • Forum gestartet am: Freitag 17.02.2006
  • Sprache: englisch
  • Link zum Originaltopic: Bizarres von mir...yay
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 6 Monaten, 13 Tagen, 14 Stunden, 19 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Bizarres von mir...yay"

    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 03.10.2006, 21:56

    Bizarres von mir...yay
    Naja...sind nich wirklich "Raptexte"... kann man vllt eher als Gedichte..oder Gedankenquell nennen..
    seht es wie ihr es wollt.
    Ich hoffe dennoch auf ein paar comments! =)


    Entheiligte Welt

    Trotz Sonnenschein herrsch tiefste Finsternis
    Die Tage sind gezählt wo der Tag anbricht
    Ein Weg geprägt von Leid und Blut
    Leben vergeht in einen Meer aus Glut
    Wo Menschen voller Enthusiasmus an Haken aufgespießt hängen
    Dennoch ein Hauch von Glückseeligkeit, über ein nie endendes Trauerspiel verhängen
    Die Toten stacheln die Lebenden zum Krieg an
    Oder tritt der Tod bereits ein, sobald ein Leben begann?
    Skelette bewegen sich freudig lächelnd auf unseren Wegen
    Es sind die einzigen, die das Leben wirklich verstehen
    Wie ein optischer Fehler in einem perfekten Bild
    Lichterloh brennende Kinder, rennen aus einen Hass und Wut entbrannten Wald
    Wo jeder Schrei stumpf in den lodernden Flammen verhallt
    Schreie des Wahnsinns, von Qualen beschrieben
    Blinde Augenzeugen sich erhangen gediegen und ewiglich schwiegen
    Bizarr tänzeln wirre Seelen über ein lebendes Geschwür aus Toten
    Die Welten die bestanden scheinbar verloren, vollkommen verschoben
    Endlos eine Melodie erklingt auf der Klaviatur der Psyche



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 03.10.2006, 22:05


    Dyskolos (der Menschenfeind)

    Kalter Schmerz frisst sich durch mein Herz und Hirn
    Weiß nicht wohin, zu viele Fragen die mich verwirrn
    Jeder Funke ist gestorben und der Tag wird zur Nacht
    In mir brennt die Hölle, herrscht eine krankhafte Schlacht
    Von den Flammen verschlungen, bleiben meine Augen verbunden
    Jegliches Gefühl scheint weit weg, gar aus mir verschwunden
    Mein Körper geschunden von all den Narben und Wunden
    Gehe ich einen Weg, geprägt von Blut und toten Körpern
    Diese Welt ist ein einziger Tumor, den die Toten verkörpern
    Tote Babys, die an den Baumwipfeln reglos an Seilen tanzen
    Ein bizarres Schauspiel, als spielten sie fangen
    Doch der Schein trügt, wie jegliches Leben
    Denn es vergeht Zeitlos, wie dass kommen und gehen von Erdbeben
    Bin gefangen in einen Käfig aus Knochen und verwesenden Fleisch
    Es ist ein süßlich eindringender Geruch der mich umkreist
    Blicke in starre schmerzverzerrte und bleiche Gesichter
    Bleiche ausdruckslose tote Augen, erloschen wie Lichter
    Hasserfüllte Schreie erklingen in der Abenddämmerung
    Wirre Gesänge ertönen durch dichte Nebelschwaden
    Treiben aus zerschlagenen Schädeln Käfer und Maden
    Jegliches Leben ist verbrannt und von einer Seuche verdrängt
    Die Seuche von der ich schreibe, nennt sich Mensch



    Re: Bizarres von mir...yay

    Kral Tshudo - 03.10.2006, 23:47


    macht mich voll depressiv......

    aber sinn is da......

    mir geffällts..... gut



    Re: Bizarres von mir...yay

    tha milha - 04.10.2006, 14:24


    Kral Tshudo wrote: macht mich voll depressiv......

    aber sinn is da......

    mir geffällts..... gut

    das ist eher n silbermond text find ich also daher wieder gut von der rapseite her gesehn ncih so aber is goil so ¨



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 04.10.2006, 19:54


    Silbermondtext...hast du schlecht geschlafen o.O
    du kannst das mit Perverz vergleichen.. oder sontigem was sich mit Psychorkore und anderen bizarren texten vergleichen lässt, aber nicht Silbermond!
    Abgesehen davon das ich son schrott nicht höre...weder mit jeglichem zutun hab.
    Wenn du dir also eine Meinung bildest...dann fang erstma an Psychokore zu hören... etc damit du einen vernümpftigen vergleich erlangst.
    Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit.. ;/
    laters..


    und thx Tshudo



    Re: Bizarres von mir...yay

    tha milha - 05.10.2006, 15:04


    mk post schon zurückgenommen sry schoene lady^^



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 05.10.2006, 18:57


    tha milha wrote: mk post schon zurückgenommen sry schoene lady^^

    hehe ^^ ¨



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 07.10.2006, 16:11


    Abglanz des Daseins

    Ein Leben entsteht, ungefragt ob es dessen Willen ist
    Doch kann verschwinden, wie es will, ins Nichts
    Eine tot geborene Seele im Schatten ihrer selbst
    Blickt gen Himmel, Glut die von oben herab fällt
    Heiße Bitterkeit brennt sich durch Fleisch bis auf Knochen
    Doch starr bleibt die Mimik, erbarmungslos, unerschrocken
    Das Schicksal dessen, geprägt von Schmerz, Verlangen und Tod
    Ein Weg voller verwesender Körper, gezeichnet der Farbe Rot
    Die Hoffnung zerfallen, in Schutt und Asche, wie nach einem Bombenanschlag
    Seit dem musste er lachen, wenn er Menschen zerfallen sah
    Bewegt sich auf schmalen Graden, zwischen Realität und Schein
    In diesem Schein fing er an zu Morden, um seines Gleichen zu „befrein“
    Der einzige Sinn, den er fand, nach seinem bisherigen Dasein
    Sein Gedanke „der perfekte Mensch“, wurde eine besessene Planung
    Stück für Stück setzte er das blutige Ritual, sein Plan, in die Tat um
    Todes- und Angstschreie liefern Zeichen dieser grausamen Taten in der Nacht
    Er trennte seinen Opfern jeweils einen Körperteil bei lebendigem Leib ab
    Zu jeder Sternenstunde arbeitete er weiter an diesem Experiment
    Getrieben von dem Hass auf seinen Wegen, der tief in ihm brennt
    In dieser blutigen Zeit, wurde sein bester Freund das Leichentuch
    Es war stets an seiner Seite, bis er jene Leichen vergrub



    Re: Bizarres von mir...yay

    Kral Tshudo - 08.10.2006, 15:04


    ich finde deine texte alle schön....

    die ersten 2 zeilen deines letzen text sind hammer....

    weiter so



    Re: Bizarres von mir...yay

    tha milha - 08.10.2006, 16:09


    ich find dritte und 5line besser ;/



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 08.10.2006, 20:10


    Hehe danke =D
    ich freu mich voll das es gefällt xD ¨



    Re: Bizarres von mir...yay

    KRALImarko - 11.10.2006, 16:44


    is goil



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 09.11.2006, 00:14


    Mh Diesmal weniger Bizarr..


    Zeitgeist

    Ich gehe meinen Weg, am Abgrund des Lebens
    Bin innerlich zerrissen und schon im Inbegriff zu verwesen
    Verliere mich in einen Tränenmeer von verzweifelten Gedanken
    Denn langsam, von Tag zu Tag, gerät meine Welt komplett ins schwanken
    Die Zeiten sind hart und meine Sicht vollkommen schwarz verschleiert
    Und meine Suche nach dem Sinn ist kläglich gescheitert
    Meine Wege sind leer, eine lautlose Reise, mit der Hoffnung auf Wende
    Die Erkenntnis kommt spät und ich stelle fest, ich bin schon längst am Ende
    Die Tränen fließen und mein Herz tropft zu Boden
    Verdammt, ich hab mich in dieser Welt zwischen den Toten verloren
    Mein Dasein Silbergrau unterlegt, dessen glänzen nur trügerischer Schein
    Glänzen doch nur Tränen meiner, bei Nacht im Mondschein
    Mir ist so kalt, denn Gefühle bleiben hinter Mauern verborgen
    So oft quälen mich Sorgen und in meinem Kopf herrscht Gewitter
    Mein Dasein nicht mehr sicher, denn dieses Leben ist zu bitter
    Ich gehe, doch die Spuren verlaufen im Sand
    Sehe dich in der Ferne, schau nach hinten und sehe den Rand
    Gehe einen schritt zurück, lässt du mich fallen oder greifst meine Hand?
    Das Ende meiner Reise, mein letzter Gang?



    Re: Bizarres von mir...yay

    tha milha - 09.11.2006, 09:20


    probz suezze! cool down



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 10.11.2006, 12:32


    yühar Danköööööööö :)



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 19.11.2006, 22:14


    Leichentuch

    Die Nacht sternenlos und in den Herzen herrscht Winter
    Am Waldrand pendeln regungslos, doch mit freudiger Miene tote Kinder
    Dessen Seelen verscheit, hat das Seil sie von all Schmerz befreit
    Blutende leere Augenhöhlen suchen fragend nach Fairness
    Doch diese Tage beschweren es, Antworten lassen warten, so wie ihr Begräbnis
    Die Zeit verhallt und es holt sie der körperliche Zerfall
    Verwesendes Fleisch haucht ihnen nun noch einmal Leben ein
    Ein bizarres Bild in einem grotesken Dasein
    Inmitten ich mich befinde, sukzessiv innerlich zerfalle und langsam verschwinde
    Mich selbst verloren verstecke ich mich ängstlich unter einem Massengrab
    Doch Käfer, Würmer und Maden waren das einzig lebende, was sich darunter verbarg
    Stück für Stück mich die Last zerdrückt, mit aller Schwere
    Vergas ich doch den Punkt, als ich dem Leben den Rücken kehrte
    An diesem Tag regnete es Tränen aus Blut und ein Beil brach mein Rückrad
    Mit einem Schlag legte es all jenes frei, was sich mir bis dahin verbarg
    Pflückte die Kinder vom Baum, nur allein ein dumpfer Aufschlag war hörbar
    So schuf ich mir meinen Sarg aus einem toten, teils verwesenden Körperwirrwa



    Re: Bizarres von mir...yay

    Daywalker - 20.12.2006, 20:59


    Buch der Erinnerung

    Die Fassade bröckelt, die Scherben falln zu Boden.
    Um am Ende deiner Tage, stellst du fest, du warst nur ein Sklave.
    Eine Marionette der Heuchelei..
    Mit gebrochenen Rückrad liegst du auf dem Boden, dem Schicksal geweiht.
    Liebe ist vergessen, lediglich der Hass dich befreit.
    Der Geist verbrannt unter den Qualen der Gedanken
    Ging mein Gleichgewicht verloren und ich begann zu schwanken
    Im eigen entfachten Fegefeuer, verbrenne ich seither
    Gefühle wurden zerschlagen, mein Blick scheint tot und leer
    Wann komm ich wieder klar und kann das Leben sehen?
    das einzige was ich seh, ist das leben gehen!
    Schwarze Tränen tropfen zu Boden doch ich weine nicht
    In mir verloren, doch meine Adern schweigen nicht
    Die Spannung zu groß, meine Knochen drohen zu brechen
    Mich von Innen zu erstechen, gute Tage sind vergessen
    Doch Schmerzen und Qualen haben sich durch zartes Fleisch geschnitten
    Ein Buch, welches der Lebenszeit gewidmet
    Die Einleitung jedes Kapitels mit Blut geschrieben
    Der Hauptteil gerinnt, selbst von Blinden zu erfassen
    Endet es doch immer gleich, in Naben die nie verblassen





    hmm...nja..



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Kingconnection

    Common arbeitet an neuem Album - gepostet von Kral Tshudo am Montag 20.02.2006
    Spittfaia & Make Fresh-Tageslicht ! Von auf die fresse r - gepostet von victimripper am Donnerstag 11.10.2007
    Text Präsentation M!GHTY-G - gepostet von M!GHTY-G am Dienstag 19.12.2006
    Fragen, Beschwerden, etc.... - gepostet von Kral Tshudo am Montag 10.07.2006
    NEUES BOARD & HOMEPAGE BALD ONLINE - gepostet von Kral Tshudo am Dienstag 05.06.2007
    Datenrauscher - gepostet von Datenrauscher am Sonntag 23.07.2006
    Krini - gepostet von King Olom am Montag 14.08.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Bizarres von mir...yay"

    Yay - ficti0n (Donnerstag 20.07.2006)
    YAY EDOOOOOOOOOOOOOOO ! - Jaina Solo (Donnerstag 24.05.2007)
    yay burcu ve karakteri - shecher (Dienstag 09.01.2007)
    Bizarres - Marcus Calixtus (Montag 29.10.2007)
    Wieder da =] und Deutschland überlebt! YAY! - benela (Donnerstag 30.08.2007)
    Yay - Thorwyn (Freitag 28.09.2007)
    Yay now for some info. - Arous Knight (Samstag 12.08.2006)
    Movies mit Johnny YAY - anne1982 (Dienstag 13.12.2005)
    YAY!!! - Dendey (Montag 13.03.2006)
    Milky Goodness, Yay Yay Yay - Girl called Kill (Samstag 25.03.2006)