Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3

U.S.S. SoulExplorer
Verfügbare Informationen zu "Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Lycara
  • Forum: U.S.S. SoulExplorer
  • aus dem Unterforum: Rund um die Station
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 31.08.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 1 Monat, 24 Tagen, 1 Stunde, 6 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3"

    Re: Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3

    Lycara - 02.10.2006, 17:35

    Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3
    Sollte auf Deck ein roter Alarm ausgelöst werden, oder ein blauer kurz zuvor darauf hinweisen, treten für die 3 Krankenstationen an Deck folgende Regelungen ein.

    - Der Betrieb wird auf die 1. und 2. Station verlegt, Personal strickt nach Notfallpersonalplänen eingesetzt. Die 3. Station wird im Krisenfall nur dann eingesetzt, wenn der Platz auf den beiden anderen nicht mehr gereicht.

    - Für den Fall, daß der Computer lahm gelegt wird ist das gesammte Personal der medizinischen Abteilungen darauf geschult, auch mit "alten" Geräten um zu gehen. Die Umstellung auf diese Arbeitsweise ist dem Personal als "Notfallplan 2000" bekannt. Jede Krankenstation verfügt über genügen "alte" Geräte um den Betrieb zumindest eine gewisse Zeit am Leben zu erhalten.
    [[Der Betrieb von 3 Stationen kann im absoluten Ernstfall lediglich 7 Tage aufrecht erhalten werden, ehe das Personal diesen nicht mehr tragen kann. (Schlafmangel, Dauerstress, Unzurechnungsfähigkeit).

    - Sobald der Alarm ausgelöst ist und die Stationen voll besetzt sind, ist ein medizinisches Mitglied (von höherem Rang als eine schwester), wenn viele Kinder dann in Begleitung einer Schwester, dafür abgestellt die beruhigenden Medikamente zum Kinderhort zu bringen. Um dort eine Panik unter den Kindern zu vermeiden und sie im absoluten Notfall, ruhig evakuieren zu können. Das medizinische Personal, welches dafür vorgesehen ist, würde in einem solchen Fall mit den Kindern gemeinsam das Schiff verlassen, um diese weiterhin medizinisch zu betreuen.

    - Sollten dich Patienten in den Stasiskammern befinden, so ist die Captain (oder der diensthöchste Offizier) sofort nach Eintritt des Alarms darüber in Kenntnis zu setzen. Denn jeh nach Schwere der Verletzungen kann für ein Überleben mit dem "Notfallplan 2000" nicht länger als max. 72 Stunden garantiert werden.

    ----

    Bei einem roten Alarm [btw. einer Angriffssituation des Schiffes, einer Trennung, Eindringlingsalarm) ist ein Mitglied der Crew im ersten Moment einzig und allein dafür vorgesehen, daß alle Kinder sofort in den Hort transportiert werden. [Hierfür gibt es auch ein Notfallprogramm, welches immer auf dem neuestens Stand der Kinder an Deck sein sollte, um dem Crewmitglied die Arbeit zu vereinfachen und sie zu beschleunigen]. Damit sie dort vom der diensthabenden Betreuung und der Hortleitung betreut werden. Dies dient zum einen der Sicherheit der Kinder und soll zum anderen gewährleisten, daß deren Eltern ungehindert ihrem Posten an Deck nachkommen können.

    [[Off: sollte mir noch was einfallen, sind Änderungen vorbehalten. *g*]]



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum U.S.S. SoulExplorer



    Ähnliche Beiträge wie "Notfalleinsatzplan der Krankenstationen 1-3"