Dr. Lycara Dogsom

U.S.S. SoulExplorer
Verfügbare Informationen zu "Dr. Lycara Dogsom"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Lycara
  • Forum: U.S.S. SoulExplorer
  • aus dem Unterforum: Krankenakten
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Donnerstag 31.08.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Dr. Lycara Dogsom
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 1 Monat, 20 Tagen, 23 Stunden, 43 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Dr. Lycara Dogsom"

    Re: Dr. Lycara Dogsom

    Lycara - 02.10.2006, 18:02

    Dr. Lycara Dogsom
    Datum: 17.05.2416

    Behandelnder Arzt: Dr. Lycara Dogsom (musss dringend gewechselt werden, selbstmedikation ist nicht empfohlen)

    Beschwerden:
    - starke Schmerzen im rechten Lauf auf Höhe des Sprunggelenkes, nach einem Sturz
    - Schmerzen durch einen Fremdkröper im Pfotenballen, durch welchen der Sturz ausgelöst wurde

    Befund:
    - Bruch des rechten Sprungelenkes, in Verbindung mit einem Bänderriss (rechtes, vorderes Band) und Verdrehung
    des gesamten Gelenkes.
    - Schraube im Pfotenballen

    Medication:
    - Glycholrol, Athelistikmalangat, Shirumin und Trägerbasis 87 (Shirumin wurde nachträglich injeziert, auf Trägerbasis
    musste im ersten Moment verzichtet werden). Die Medikamente wurden gemischt injeziert, in angemessener
    Menge zu Zustand und Größe des Patieten.
    - normale Medikation für solche Fälle in diesem Fall wegen genetischer Inkompetenz
    (angeborene Schwäche) nicht möglich.
    - tägliche Injektion mit Suminol angesetzt, gegen Schmerzen und Heilungsfördernd

    Behandlung:
    - Der Fremdkörper wurde aus dem Pfotenballen entfernt.
    - Der Lauf wurde unter Hilfestellung von zwei Crewmitgliedern gerichtet und geschient.
    - Dr. Dogsom muss für die nächsten zwei Wochen auf Unterarmstützen laufen, von einem Gleitstuhl ist ab zu raten
    da Bewegung von Nöten ist. Danach weitere 2 Wochen mit ansteigender Belastung.
    Nach insgesammt 4 Wochen sollte alles anstandslos verheilt sein.

    Unterschrieben von: Dr. Lycara Dogsom



    Re: Dr. Lycara Dogsom

    Lycara - 02.10.2006, 18:02


    Datum: 30.07.2416

    Behandelnder Arzt: Dr. Lycara Dogsom

    Beschwerden:
    - starke Schmerzen im linken Vorderpfotengelenk
    - Schwellung des Gelenkes
    - Eingeschränkte Bewegung
    - "Schulblade" vorhanden

    Befund:
    - Anriss der Gelenksehne
    - Riss des Gelenkbandes

    Medication:
    - normale Medikation für solche Fälle in diesem Fall wegen genetischer Inkompetenz
    (angeborene Schwäche) nicht möglich.
    - Burtulorol E730 [Injektion von 25ml i.v.] gegen die Schmerzen (Wiederholung nach Bedarf)
    - Salfurotad A 13 [Injektion von 40ml i.m.] zur schnelleren Regeneration (Wiederholung mit 20ml nach 3 und 6 Tagen)

    Behandlung:
    - Schienung des Gelenkes [für 2 Wochen verordnet]
    - Verknüpfung des gerissenen Bandes via Endoskopie

    Unterschrieben von: Dr. Lycara Dogsom



    Re: Dr. Lycara Dogsom

    Lycara - 03.10.2006, 14:08


    Datum: 03.10.2416

    Behandelnder Arzt: Dr. Lycara Dogsom

    Beschwerden: Schmerzen im rechten Prankengelenk

    Befund: Bruch des Gelenkes an einer Stelle, glatter Durchbruch

    Medication:
    - Glycholrol, Athelistikmalangat, Shirumin und Trägerbasis 87. Die Medikamente wurden gemischt injeziert, in angemessener
    Menge zu Zustand und Größe des Patieten.
    - normale Medikation für solche Fälle in diesem Fall wegen genetischer Inkompetenz
    (angeborene Schwäche) nicht möglich.
    - tägliche Injektion mit Suminol angesetzt, gegen Schmerzen und Heilungsfördernd

    Behandlung:
    - Gelenk wurde gerichtet und geschient.
    - Tragen der Schiene für 7 Tage von Nöten

    Unterschrieben von: Dr. Lycara Dogsom



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum U.S.S. SoulExplorer

    Das Ende der Blockade und der Beginn einer neuen Hoffnung - gepostet von NovaFox am Samstag 13.01.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Dr. Lycara Dogsom"

    Dr. Lycara Dogsom - Lycara (Dienstag 03.10.2006)