der Bilwiz ist ein...

http://xlll.12m.de/
Verfügbare Informationen zu "der Bilwiz ist ein..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: bilwiz
  • Forum: http://xlll.12m.de/
  • Forenbeschreibung: Gilden Forum von XIII
  • aus dem Unterforum: Schon gewusst ?
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Dienstag 26.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: der Bilwiz ist ein...
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 10 Monaten, 1 Tag, 20 Stunden, 18 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "der Bilwiz ist ein..."

    Re: der Bilwiz ist ein...

    bilwiz - 29.09.2006, 17:28

    der Bilwiz ist ein...
    Kobold, auch genannt Bilwis, ist ein Sammelbegriff, unter anderem für Haus- und Naturgeister.
    (Mein Haus ist das der XIII das Forum / HP etc.)
    Etymologisch: Der "Kobe" (= Haus, Hütte) "hold" (= erhaben, gut) (nach Paul Hermann, "Deutsche Mythologie").

    Der Kobold ist der Hausgeist, der das Haus schützt, aber seine Bewohner gerne neckt, allerdings ohne Schaden anzurichten. Er kann zum Beispiel in Form einer Feder erscheinen, die einem auf die Nase fällt, oder als knarrende Tür, die plötzlich die Stille durchbricht.

    Mythologisch gehören Kobolde zur "niederen Mythologie" und damit zu den Elben (auch: Elfen) als philologische Kategorisierung im Gegensatz zur "höheren Mythologie" der Götter. Zu den Kobolden zählen auch die Klabautermänner, der "Kobold des Schiffes". In der Einteilung mythologischer Wesen sind auch die Nixen, Zwerge, Wichtel, Waldmännlein oder Landwichter (altnordisch: landvaettir) ähnlich den Kobolden elbische Geister. Man stellte ihnen dem Volksglauben nach über Nacht eine Schale Milch oder andere Nahrung hin in dem Glauben, er würde dann die Hausarbeiten erledigen. Ursprünglich stellt die Schale mit Nahrung eine Opferhandlung an den Hausgeist dar.

    Werden seine Dienste aber missbraucht oder der Kobold anderweitig verärgert, heißt es, dass er sich des Nachts dem Schlafenden auf die Brust setzt und ihm Albträume verursacht. Hier überschneidet sich die Vorstellung mit den Nachtmaren (engl. nightmare) oder Alben, den mythologischen Dunkelelben oder Schwarzelben.

    Zuweilen kommen in den volkskundlichen Quellen auch mythische Verschmelzungen zwischen dem Hausgeist und dem Geist des Erbauers des Hofes vor. Der Begriff des Kobolds trennt daher oft nicht genau zwischen Naturgeist und Ahnengeist.

    Der Name des chemischen Elements Kobalt leitet sich von Kobold ab, weil Kobolde in früherer Vorstellung Erze mit diesem (damals) unbearbeitbaren Mineral verunreinigten bzw. sie Silber fräßen und an seiner Stelle silberfarbene Erze ausschieden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bilwis



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum http://xlll.12m.de/

    Führungstreffen - gepostet von Tammis am Freitag 03.08.2007
    ja unser Alex - gepostet von Engelchen am Dienstag 04.09.2007
    krieger mit frost- oder feuerschwert - gepostet von Tammis am Montag 04.06.2007
    wenn man viel - gepostet von bilwiz am Sonntag 14.01.2007
    Menoriz' Assa :P - gepostet von Menoris am Mittwoch 15.11.2006



    Ähnliche Beiträge wie "der Bilwiz ist ein..."

    bilwiz ige aufgabe - bilwiz (Mittwoch 24.01.2007)
    BILWIZ - bilwiz (Mittwoch 27.09.2006)