Wer ist Linux Freak???

BSD G8 Sp-Allianz Forum
Verfügbare Informationen zu "Wer ist Linux Freak???"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Ghost Dragon - Infinite - NoobToonles
  • Forum: BSD G8 Sp-Allianz Forum
  • aus dem Unterforum: Spam
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Donnerstag 04.05.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wer ist Linux Freak???
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 1 Monat, 1 Tag, 5 Stunden, 50 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wer ist Linux Freak???"

    Re: Wer ist Linux Freak???

    Ghost Dragon - 11.09.2006, 16:21

    Wer ist Linux Freak???
    Hi Leutz, wollt nur ma so wissen wer von euch sich mit Linux auskennt ...
    hab ein Problem, ich hab meine Fritzbox als DSL-Router eingerichtet, aber der Browser von Linux spinnt und meint das Gerät wär nicht installiert obwohl ich es installiert hab. Sogar mehrmals!!!!
    Nu komm ich nicht mehr in I-Net mit Linux. Muss wieder über Windows rein, will aber meinen PC net mit Viren etc. haben.

    Da ich seit Weihnachten bis jetzt mein Windoof kein einziges mal mehr runter schmeissen musst (worauf ich sehr stolz bin), will ich auch jetzt net neu drauf machen, nur weil Linux ne Macke hat und über Microschrott fang ich mir zuschnell was ein! Hoff mir kann einer helfen.

    P.S. Ich besitze Linux 9.2 Original und fest installiert! Keine Life CD! Hab auch schon gegoogelt, aber leider nichts gefunden :-(
    Please help me!!! :cry: :cry: :cry:



    Re: Wer ist Linux Freak???

    Infinite - 11.09.2006, 22:06


    Ich geh mal davon aus du meinst Suse Linux -.-
    Also ich hab hier 10.1 (die aktuelle version) und hab auch ne WLAN-Karte die von Linux nicht unterstützt wird. Bei dieser lässt sich aber wirklich ncihts machen -.-.

    Ich denk mal du meinst mit dem Browser Firefox.

    Hast du ne WLAN-Karte oder n USB-Stick? Und was für einer genau? (was ergibt google bei GENAU diesem gerät?)
    Ist der WLAN-adapter auf die richtige SSID eingestellt?
    Ist der WEP-schlüssel (wenn nötig) richtig eingegeben?
    Und läuft die Karte auch auf Managed und nicht auf Ad-hoc?
    Hast du auch die Kernels von Linux mitinstalliert?
    Gibt es keinen Treiber von Hersteller?
    .
    .
    .
    .
    .
    UND WO IST MICLD WENN MAN IHN MAL BRAUCHT???? ^^



    Re: Wer ist Linux Freak???

    Ghost Dragon - 11.09.2006, 22:22


    Ah cool, du hast auch Linux ^^ Wusst ich net, aber schöner Zufall ;-)
    Ich hab die Fritzbox von 1und1 die wird per USB angeschlossen. Fritzbox ist in diesem Fall auch der Router der direkt bei mir dran kommt, da ich den Hauptrechner besitze. Meine Eltern brauchen net so gute Hardware :-P

    Hab den Treiber aus dem I-Net gezogen und dann auf USB Stick druff gemacht. Dann in Linux rein, Yast geöffnet und installiert. Das komische ist aber, der erkennt meinen Router als 56k Modem, was mir ziemlich auf den Sack geht. Dies erkannte das Programm aber schon vor der Installation des Treibers! Keine Ahnung warum das jetzt nicht funzt. Ich muss dazu sagen, dass die Festplatte wo Linux drauf ist erst in nem extra Rechner drinne war. Dann dacht ich mir, machst Windows als Master und Linux als Slave ...
    funzt alles bis dato, hab auch I-Net auf Linux drauf gebracht ...
    Einen tag später wollt ich in Linux rein, da fängt der Kernel das spinnen an und sagt ich muss Linux neu drauf machen, weil irgendetwas defekt sei ...
    Mach booten installier Linux neu funzt alles wunderbar (Linux Festplatte wurde vorher richtig formatiert) bis dann aufeinmal Linux meinen Router als Modem erkennt *rofl* Soll ich Linux nochmal neu aufspielen?

    P.S. Ist bei Linux 10 nun eine automatische Grafikkarten Installation dabei oder brauch ich immer noch nen extra Treiber?
    Weiß ich hab viel geschrieben, aber vielleicht hilft es ja weiter das Problem zu lösen ...

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Ich muss bei meinem Rputer nur den normalen WEP Schlüssel sonst nichts und den hab ich schon eingegeben und dies Korrekt!!!

    Name des Treibers: Fritz Box for Linux3.rpm
    Dieser hat bisher immer gefunzt! Warum dies aufeinmal nicht mehr geht, weiß ich net! :cry:



    Re: Wer ist Linux Freak???

    Infinite - 11.09.2006, 23:51


    okay sowas is schon sehr merkwürdig, ich hab nicht allzu viel linux erfahrung weils ohne Inet einfach auch ohne nutzen für mich ist. Aber durch den Versuch das zum laufen zu bringen bekommt man schon viel erfahrung dazu und wenn der bruder einem noch einiges erklärt dann is das schon nicht schlecht ^^.

    Also standarttreiber für Grakas installiert er automatisch soweit.

    Warum er deine Fritzbox als 56k modem erkennt klingt mir nach nem falschen Treiber, aber wenn er bisher immer geklappt hat wundert mich das doch stark....

    Aber das das Inet gesponnen hat kommt mir irgendwie vor wie ein DHCP-Fehler und warum du nen extra-treiber brauchst wundert mich sowieso, hier hab ich mal ne Anleitung zur Installation ohne einen nötigen Treiber, versuchs mal damit:

    Zitat:

    II. INSTALLATION DER FRITZ!BOX ÜBER USB

    Am Beispiel SUSE Linux 9.0 wird hier beschrieben, wie Sie die FRITZ!Box unter Linux per USB-Anschluss installieren.

    2.1 INSTALLATION

    1) Verbinden Sie die FRITZ!Box mit dem USB-Anschluss Ihres Computers (vgl. Handbuch).
    2) Starten Sie das YaST-Kontrollzentrum.
    3) Wählen Sie die Option "Netzwerkgeräte" und klicken Sie auf "Netzwerkkarte".
    4) Der Dialog zur "Konfiguration der Netzwerkkarten" erscheint.
    5) Wählen Sie "Andere nicht erkannte" und den Button "Konfigurieren".
    6) Im Dialog "Manuelle Konfiguration der Netzwerkkarte" sollte der Typ des Netzwerks auf "Ethernet" stehen. Markieren Sie zusätzlich die Option "USB" und klicken Sie auf "Weiter".
    7) In der Eingabemaske "Konfiguration von DSL" sollte der PPP-Modus auf Ethernet stehen, bei "Netzwerkkarte" wählen Sie "Andere nicht erkannte". Klicken Sie dann den Button "Konfigurieren".
    8) Markieren Sie im folgenden Dialog "Konfiguration der Netzwerkadresse" die Option "DHCP". Klicken Sie anschließend auf "Weiter".
    9) Die Änderungen der Konfiguration werden mit einem Klick auf "Beenden" wirksam.

    Hinweise: Unter SUSE LINUX 9.0 kann jeweils nur ein Ethernetadapter auf DHCP stehen, sollten Sie über eine weitere Netzwerkkarte verfügen, vergeben Sie für diese eine feste IP-Adresse. Andernfalls kann es zu Problemen bei der Namensauflösung kommen (vgl. /etc/resolv.conf). Falls die Leuchtdiode "USB" an der FRITZ!Box jetzt nicht leuchtet. muss eventuell das Hotplug Subsystem neu gestartet werden, da nicht immer sofort alle Änderungen übernommen werden können.

    1) Öffnen Sie dazu eine Konsole als Superuser.
    2) Geben Sie den Befehl "/etc/init.d/hotplug restart" ein. Die Leuchtdiode "USB" der FRITZ!Box sollte nun leuchten.
    3) Öffnen Sie einen Browser (z.B. Konqueror/Mozilla/Opera) und geben als Zieladresse "192.168.178.1" bzw. "http://fritz.box" ein, um die FRITZ!Box zu konfigurieren.


    Ich hoff ich hab dir damit ein bisschen geholfen, ich muss nu auch mal die Augen ausruhen, gute nacht ;)



    Re: Wer ist Linux Freak???

    Ghost Dragon - 12.09.2006, 00:06


    OK ich bin jetzt auch zu Müde, aber vielen Dank für deine Hilfe, werd es gleich Morgen ausprobieren :-)
    THX auf die BSD ist eben immer Verlass, egal wo ;-)



    Re: Wer ist Linux Freak???

    NoobToonles - 17.10.2006, 14:55


    Ja wir sind bie beste Ally aller Galas. :-)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum BSD G8 Sp-Allianz Forum

    Urlaub - gepostet von Jadranka am Sonntag 07.01.2007
    Spamming für alles was schon immer ma gesagt werden musste!! - gepostet von DoN-ScHaTzY am Mittwoch 27.12.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Wer ist Linux Freak???"

    Linux - einstein (Dienstag 27.02.2007)
    Infos:Divere Linux Themen bei Linux-Magazin.de - Dirk (Montag 20.11.2006)
    Größte o-Game-Freak? - Berndi (Dienstag 10.07.2007)
    FREAK - Wunder (Mittwoch 27.06.2007)
    An alle Kuhfänger Freak's - giannigiovanni (Dienstag 15.01.2008)
    Linux - :-=PsYcHoZeCke=-:Element (Donnerstag 28.06.2007)
    Linux und wie man Software installiert - sledge (Donnerstag 28.07.2005)
    Windows, Linux und co - Kassandra (Donnerstag 22.02.2007)
    @ shetty-freak - Mini-Mary (Dienstag 10.07.2007)
    Epiteloys, araxnes epiase...Slackware Linux v11.0 released! - Ntk (Dienstag 03.10.2006)