~ Silence~

Tokio Hotel - Fanfictions
Verfügbare Informationen zu "~ Silence~"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - DaMImme - .GiBsOn. - Edinia
  • Forum: Tokio Hotel - Fanfictions
  • Forenbeschreibung: Das original TH-FF-Board. Schau rein, bleib da und mach's dir gemütlich. .: since Jan. 2006 :.
  • aus dem Unterforum: ONESHOTS.
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Mittwoch 04.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: ~ Silence~
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 10 Monaten, 17 Tagen, 4 Stunden, 26 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "~ Silence~"

    Re: ~ Silence~

    Anonymous - 09.09.2006, 18:44

    ~ Silence~
    Autor: Kati
    Genre:Drama, Death
    Raiting: 12-14
    Anmerkung: Es ist bewusst nicht erwähnt um wen von den beiden Twins es sich hier handelt.. ^^ Sucht es euch aus
    Claimer; Story is auf meinem Mist gewachsen


    ------------------

    ~ Silence~

    ~ If i could sleep forever, i could forget about everything..~

    Der Raum, in dem wir uns befinden ist nicht besonders groß, vielleicht so groß wie dein eigenes Zimmer, vielleicht auch etwas kleiner, wer weiß das schon so genau.
    Man erkennt nichts, was sich in diesem Raum verbirgt, schon lange bevor du die Chance hattest, einen Blick hinter die verschlossene Tür zu werfen, wurde das Licht ausgelöscht.
    Der Raum in Dunkelheit gelegt.
    Aber vielleicht ist es auch besser so, denn nun, wo du nichts mehr siehst, hast du keine Chance dich von minder bedeutenden Dingen ablenken zu lassen.
    Zum Beispiel kannst du dich nicht mehr über die eintönig, weiß gestrichenen Wände aufregen.
    Oder aber, dass das Fenster auf Klapp steht, obwohl du gesagt hast, es soll verschlossen bleiben.
    Du lässt dich neben den Lichtschalter an die Wand fallen, lehnst dich gegen diese und richtest deinen Blick in die Richtung, in der du das Bett vermutest.
    Du hasst es, hier zu sein, aber es war nicht zu vermeiden, unvorhergesehen.
    Ihr wart gestern auf dem Weg ins Hotel, nachdem ihr wieder in irgendeiner Stadt, in irgendeiner Halle, ein Konzert gespielt hattet.
    Genau erinnern, an das, was passiert ist, kannst du dich auch nicht. Es ging zu schnell, du weißt nur, dass du Glück hattest, vorne zu sitzen.
    Du hast nicht mehr als ein paar Schrammen abbekommen, als der kleine PKW in euren Van gecrasht ist.
    Deinem Bruder erging es da schon schlechter, er saß hinten, nun liegt er hier.
    Was genau er hat, wollten die Ärzte dir noch nicht sagen, aber du bist dir sicher, dass es nicht so schlimm ist.
    Schließlich haben sie deinen Bruder, nachdem er gestern auf der Intensivstation lag, verlegt.
    Dass weißt du daher, weil du heute in einen anderen Raum geführt wurdest, in einem anderen Gebäudeteil.
    Aber irgendwas hält dich davon ab, den Lichtschalter zu betätigen. Vielleicht dieses komische Gefühl in deiner Magengegend, welches du aber fast ganz ignorieren kannst.
    Schließlich ist es schon etwas später, du musstest ein paar Pressekonferenzen hinter dich bringen, du willst ihn nicht aufwecken.
    Dein Bruder soll sich schnell erholen, du weißt wie sehr er Krankenhäuser hasst, schließlich ist er dein Zwilling.
    Lächelnd schüttelst du leicht den Kopf, beschließt das Licht auszulassen, deinen Bruder schlafen zu lassen.
    Auf leisen Sohlen bewegst du dich in die Richtung in der du die Tür vermutest, nach einigem Greifen welches in Leere geendet hat, findest du die Türklinke, drückst sie hinunter.
    Für einen kurzen Moment flutet helles Licht in den Raum, doch da du mit dem Rücken zu diesem stehst, siehst du nicht, was das Innere dir preisgibt.
    Siehst nicht die Leere.
    Siehst nicht den schwarzen Sarg in der Mitte...
    Doch selbst wenn du ihn gesehen hättest, begriffen hättest, Zeit zum Realisieren wäre dir trotzdem nicht gegeben.
    Denn als du aus dem Raum trittst, sich die Türe langsam wieder schließt blickst du in das verweinte Gesicht deiner Mutter.
    Siehst, wie sie anfängt zu zittern, Tränen ihre Wangen benetzten, ihre Unterlippe anfängt zu beben.
    Du verstehst nicht, natürlich verstehst du nicht - denn niemand hat es dir gesagt.
    Aber auch die Möglichkeit etwas zu sagen, zu bitten aufgeklärt zu werden, wird dir verweigert.
    Deine Mutter nimmt dich in den Arm, hemmungslos fängt sie an zu weinen, du bekommst Angst, verstehst nicht.
    Warum sie weint, warum sie zittert, verstehst nicht warum dein Herz aussetzt.
    Ihr Griff wird stärker, verstört erwiderst du impulsiv ihr Umarmung, gibst ihr das was sich zu suchen scheint - Halt.
    Wie lange ihr in dieser Umarmung, auf diesem Flur steht, weißt du nicht.
    Doch es sind genau diese Momente, in denen dir auffällt dass etwas nicht stimmt.
    Es Unterschiede zu gestern gibt.
    Wo sind die Menschen auf dem Flur?
    Die Ärzte?
    Das leise Stimmengemurmel?
    Warum,
    Ist,
    Es,
    So,
    Ruhig?
    ,, Mum...Mum, was ist hier los?”, fragst du, danach erstickt deine Stimme, wurde ihrer Kraft beraubt, dein Inneres zieht sich zusammen.
    Stille..
    Keine Antwort folgt, nur das unablässige Schluchzen deiner Mutter dringt an dein Ohr.
    Du befreist dich aus ihrer Umarmung, schaust sie verstört an, versuchst sie zu fragen, willst wissen, was passiert ist.
    Doch, du kannst nicht sprechen, bringst keine Laute über deine Lippen.
    Du stößt dich weg von ihr, drehst dich um, blickst die Türe an, traust dich nicht, sie zu öffnen.
    Warum ist sie grau?
    Warum nicht weiß?
    Warum ist es so still als läge alles in einem tiefen Traum?
    Diesmal gleitet deine Hand zielsicher zu dem Lichtschalter, lässt sich nicht von Gedanken ablenken, du musst ihn sehen, mit ihm reden, ihn fragen was los ist, warum deine Mutter so traurig ist.
    Ihm sagen, was du vergessen hast, was du ihm schon immer sagen wolltest.
    Warum, das weißt du nicht, aber irgendetwas sagt dir, dass du es jetzt tun sollst.
    Klack. Du hast den Schalter betätigt, das Licht flackert einen Moment, du trittst gänzlich in den Raum, die Tür verschließt sich wieder hinter dir.
    Lässt dich alleine.
    Und dann, dann weißt du es.
    Weißt warum das Licht aus war..
    Es gibt keine unbedeutenden Dinge in diesem Raum, die Wände sind kahl.
    Kein Fenster kann geöffnet werden.
    Dein Blick haftet an der Wand, sie ist grau, wie der Fußboden, wie die Decke.
    Dein Kopf bewegt sich, immer mehr, dann hört es auf.
    Alles ist grau, nur der Sarg nicht - der ist schwarz.
    Ja, nur der Sarg ist schwarz....
    Schwarz wie alles.
    Dein Inneres bricht zusammen, lässt Stille zurück.
    Deine Schritte hallen von der Wand, als du dich auf den Sarg zu bewegst.
    Du weinst nicht, spürst nichts, es tut nicht weh.
    Tote können keinen Schmerz empfinden.
    Und du bist tot, denn in dem Moment in dem du wusstest, dass dein Zwilling tot ist, da bist auch du gestorben.
    Innerlich............
    Mit der Handfläche streichst du über das schwarze Holz, welches so lange poliert wurde, dass es glänzt.
    Das Tuch, welches den Sarg bedeckt, gleitet hinunter, nachdem du es fast sanft weggestrichen hast.
    Du sinkst auf die Knie, deine Arme betten sich auf dem kühlen Holz, auf diese bettet sich dein Kopf.
    Fast selbstverständlich schließen sich deine Augen, es wird schwarz.
    Wie alles in dir, wie alles um dich herum.
    Still und schwarz.

    ~If i could sleep forever, i could forget about everything..~



    Re: ~ Silence~

    DaMImme - 09.09.2006, 18:49


    Oh
    Goooootttt....

    was soll ich da noch sagen,.... waaaaaaah..^^

    Ich schreib jetz einfach nochma n Kommi, ne?^^

    Und waaah, des is so der Hammer, und die Tatsache, das man nich weiß, wer von den Beiden jetz tot is, macht die Sache nur noch schlimmer...

    Zitat: Und du bist tot, denn in dem Moment in dem du wusstest, dass dein Zwilling tot ist, da bist auch du gestorben

    Der Satz is so derbe, der schockt einen richtig,... oder zumindest, ich weiß net, geschockt hat er mich auf jeden fall^^

    O Gott^^
    Himmelherrgottseidank dass du das Teil on gestellt hast... waah^^



    Re: ~ Silence~

    Anonymous - 09.09.2006, 18:51


    ...

    als ich das grad gelesen hab, hab ich eine Gänsehaut bekommen. Du weißt, welche Worte man wählen muss, um den Leser in eine Situation zu bringen, in der er sich irgendwie gefangen fühlt.
    Es ist etwas beklemmend, es tut weh, das zu lesen. Warum genau, weiß ich nicht, aber es ist so traurig geschrieben... ich fühle mich fast ein wenig, als ob ich mitgestorben wäre.

    Manchmal frage ich mich, wie du überhaupt auf sowas alles kommst. Als ob du so etwas schon erlebt hättest... unheimlich, irgendwie.
    Und nichtsdestotrotz, wunderschön geschrieben, es fängt einen ein, fängt einen auf.

    <3



    Re: ~ Silence~

    .GiBsOn. - 09.09.2006, 18:59


    öhm..wow Oô

    das war echt hammer, ich weiß garnicht, was ich sagen soll.

    du hast das echt super beschrieben alles, wo er merkt, dass sein Zwilling tot ist, sich selber tot fühlt usw...echt sowas von traurig und wah, ich weiß nicht was ich schreiben soll *eek*

    auf jedenfall ist das ein wunderbarer Text, wenn auch schrecklich und raurig, aber gut gemacht alles. Du hast es einfach drauf, mit den Worten umzugehen, es genau richtig rüber zu bringen.

    Hätte ich sie nicht schon gehabt, weil mir kalt ist, hätte ich sicher ne Gänsehaut bekommen Oô So traurig alles...

    Großes Lob!



    Re: ~ Silence~

    Anonymous - 09.09.2006, 19:00


    jaha honey...
    als erstes...
    das lied ist geil xD
    ^^
    zweitens;
    die ff erst recht
    oO

    muahr
    jetzt hassu mich wieder raus gebracht
    hm...
    was wollt ich schreiben?
    drop.

    na toll;
    jetzt kriegsch auch noch hallus...

    alsu...
    du siehst schon...
    auch diesmal kommt nicht viel bei rum...
    wie eigentlich immer
    ><'

    bin halt zu blöd
    um ´n kommi zu schreiben...

    aber die ff ist mal wieder tollü;
    so wie immer halt oô
    gewohnte qualli
    wortwahl wie immer super
    waaiii <3
    die bewundere ich so oO

    ehm...
    jetzt hat mich meine tochter wieder aus´m konzeptz gebracht <<
    der habsch jetzt erstmal die ff angedreht oô
    drop.

    und und...
    arg...
    das ist einfach toll, super, geil, fantastisch...
    nain...
    das trifft es alles auch nicht,
    ist zu minder ausgedrück oO
    ahrgt...

    honey?
    das kann man einfach net in worte fassen...

    habs dia liep <3



    Re: ~ Silence~

    Anonymous - 09.09.2006, 19:29


    Jetz motz du nish rum =_=´

    alsu erstmal, als du mir das in ICQ geschickt hattest,
    mein Blick nur so O_O wtf is das nu wieder?
    Mom die Firewall muckt -.-*
    Ah oke <<
    alsu

    Ish weiß jetzt nich soviel, was ich sagen kann außer
    WÄÄÄÄÄÄWÄWÄWÄWÄÄWÄWÄ!!! °____°´
    Also, das war sehr strange, beim Lesen, obwohl ich gute Laune hatte und immernoch hab, ist von innen raus
    ein sehr merkwürdiges Gefühl enstanden...
    Das Bild, wie Bill [ja ich hatte Bill vor Augen...]vor dem Sarg kniet und...wah..
    boah ich kriegs nicht in Worte, aber ich hab dabei was sehr komisches empfunden.
    Innerlich sterben, darüber haben wir neulich in Reli gelabert (-.-*)..und da hab ich mir auch sauviele
    Gedanken gemacht, wie das ist...
    Und ich stelle es mir genauso vor, wie bei dem Oneshot,
    teilweise fühlt man echt, als ob man auch grade mitstirbt

    O_o.. gott was laber ich da? xD´
    Nuya.. ist schon was psychisch drückend o.o´´´
    und du Ei kannst mish nich ma vorwarnen <<´tzää
    Im Übrigen will ich Mr und Mrs Smith weitergucken Q_Q
    alsu.. baiiibaii

    äh ne.. nochwas x] ist natürlich auch wieder hammergut geschrieben ^^´
    das musste noch gesagt werden...
    Sow..

    cüücü
    haps dish liep <33
    Raych



    Re: ~ Silence~

    Edinia - 18.09.2006, 15:12


    Kati....
    du bist die beste, ich muss zugeben ich hab zwei,drei Tränchen verloren xD
    die KFF hat mich sowas von dermaßen gefesselt, ich dachte echt ich sterbe mit, ich dachte ICH wäre der lebende Zwilling (was aus meiner Sicht Tom war und Bill der dead-man ^^)
    Die Story hat mich übelst getroffen, gerade deshalb weil es mir mit einer freundin so ähnlich ging... (naja, eigentlich anders, aber hat mich halt an sie erinnert xD)
    yoa, Kati... mach aufjedenfall weiter =)
    ich will mehr depri FF's von dir lesen =)

    Das Eddi =)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Tokio Hotel - Fanfictions

    Hate [Kurzgeschichte] (kein Altersbegrenzung) - gepostet von Kathy am Donnerstag 20.07.2006
    --Durch den Monsun gefickt-- - gepostet von schokotussi89 am Samstag 29.04.2006
    Weil du es verheimlichst... - gepostet von Vanilla Pudding <3 am Mittwoch 03.05.2006
    .::Gefühlslos::. - gepostet von soOkie am Sonntag 25.06.2006
    Stückchen meiner Selbst - gepostet von Loli.Ruri am Mittwoch 29.11.2006
    » I'm so tired of beeing here {!!} {PG-16} - gepostet von AmyLeeBabe am Donnerstag 12.04.2007
    "Traumpaar" - gepostet von Rochelle_Angel am Dienstag 29.08.2006



    Ähnliche Beiträge wie "~ Silence~"

    Die G.I.S. Ghosts in Silence - firefox (Donnerstag 24.08.2006)
    Foo Fighters - Echoes, Silence, Patience & Grace - Blackmore (Montag 10.09.2007)
    Jz wor i scho long nerma da... - Michi der große (Donnerstag 24.07.2008)
    17. Silence/Keine Bewährung für den Helfer - silvie (Sonntag 17.09.2006)
    Deckberichte:Sindy-Sound of Silence, Marry-Nonstop - Lena (Freitag 25.06.2004)
    Silence Parkhotel Bad Baiersoien, Allgäu - Jannis Dittmann (Mittwoch 30.05.2007)
    Echoes, Silence, Patience & Grace - Zort85 (Freitag 21.09.2007)
    Force of Silence Tunier ?? o.O - FoS.rolex-gold (Donnerstag 25.11.2004)
    -_-silence-_- - silence (Samstag 12.08.2006)
    In-Silence-4u - Lily (Donnerstag 09.08.2007)