Das (alte)GWD-Fanclubforum
Verfügbare Informationen zu "Die Verdächtigten des Vorjahres"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: gwd-schorse
  • Forum: Das (alte)GWD-Fanclubforum
  • Forenbeschreibung: Wir sind umgezogen: Ihr findet uns nun über die GWD-Homepage.Hier können keine weiteren Beiträge mehr geschrieben werden. Hier geht es zur Fanclub-Homepage: http://www.gwd-fanclub.de.vu/
  • aus dem Unterforum: Handball-Talk
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Freitag 14.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die Verdächtigten des Vorjahres
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 2 Monaten, 26 Tagen, 11 Stunden, 51 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Die Verdächtigten des Vorjahres"

Re: Die Verdächtigten des Vorjahres

gwd-schorse - 24.08.2006, 06:31
Die Verdächtigten des Vorjahres
"Echo online" schreibt zur Saison 2006/07:

Titelverteidiger Kiel Maß der Dinge
Handball-Bundesliga: 30. Saison verspricht dem Publikum spannenden Aufgalopp für die WM 2007 in Deutschland

Die 30. Saison der Handball-Bundesliga dient als Aufwärmrunde für die WM 2007 in Deutschland (19. Januar bis 4. Februar). Neue Asse, Rekorde, neuer Fernseh-Vertrag und die ewige Jagd auf Klassenprimus THW Kiel: Die selbst ernannte stärkste Liga der Welt plant sportlich und wirtschaftlich professionell. Die Marke von 1,5 Millionen Zuschauern soll überschritten, der Gesamtumsatz um zehn Prozent auf rund 55 Millionen Euro gesteigert werden.
Meister THW Kiel geht als Topfavorit ins Titelrennen, trotz der aktuellen Verletzungsprobleme im Rückraum. „Sie sind weiter das Maß aller Dinge, auch wegen der Verstärkungen“, gewichtet Bundestrainer Heiner Brand. Nach der 35:39-Niederlage am Dienstagabend im Supercup gegen Pokalsieger HSV Hamburg bleibt Kiels Trainer Noka Serdarusic bei der Vorgabe: „Unser Ziel ist es, in dieser Saison jedes Spiel zu gewinnen. Es ist wichtig, den Gegnern früh zu zeigen wie stark wir sind.“ Mit dem 13. Titel wären die Norddeutschen alleiniger Rekordmeister vor VfL Gummersbach (12). Mit sechs Millionen Euro strebt Kiel – in der Ostsee-Halle (10 250 Zuschauer, immer ausverkauft) seit November 2003 unbesiegt – nach dem Hattrick: Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League.

„Natürlich ist der Gewinn der Königsklasse weiter unser Traum, aber wir konzentrieren uns nicht nur darauf“, bekräftigt Manager Uwe Schwenker. Die Weltauswahl wurde mit dem französischen Torhüter Thierry Omeyer (Montpellier), dem dänischen Rückraumspieler Lars Krogh Jeppesen (Barcelona) und Nationalspieler Dominik Klein (TV Großwallstadt) aufpoliert.

Selbst Vizemeister SG Flensburg-Handewitt hält sich mit Angriffslust zurück. „Der THW ist ein noch größerer Favorit als im Vorjahr“, glaubt Trainer Kent-Harry Andersson, der mit sechs Zu- und Abgängen viel Bewegung in der Stammbesetzung verzeichnet und sie erst wieder formen muss.

17 Bundesliga-Trainer tippten in der „Handball-Woche“ auf den THW als Meister. Serdarusic hat neben Flensburg noch Hamburg und VfL Gummersbach auf der Rechnung, der in dieser Saison erstmals in der Champions League angreift. Allerdings verlor Gummersbach den früheren Bundesliga-Torschützenkönig Kyung-Shin Yoon an Hamburg. Der Tabellenzehnte der Vorsaison, mit der Color-Line-Arena (12 000 Zuschauer) im Rücken, hat sich – nach kriminellen Machenschaften, Konkurs-Turbulenzen und dem Gerangel um die Lizenz – unter Trainer Martin Schwalb in der vergangenen Runde konsolidiert und wirtschaftlich gefestigt. Sportlich verstärkt, reihen sich die Hanseaten nun unter den ersten Drei ein und wenden 5,2 Millionen Euro auf. Schwalbs Ziele: „Dass die Mannschaft zusammenwächst, funktioniert, guten Handball spielt und Spaß hat. Wir wollen uns nicht verstecken, aber ich mache meine Ziele nicht an Titeln oder Platzierungen fest.“

Hinter den Genannten pochen Altmeister TBV Lemgo und der ostdeutsche Leuchtturm SC Magdeburg (mit dem früheren polnischen und deutschen Auswahlspieler Bogdan Wenta als Trainer) auf einen Rang unter den ersten Sechs, der Champions League und Europacup-Plätze wert, also wirtschaftlich lukrativ ist.

In diesen Elitekreis strebt auch TV Großwallstadt, 2005/2006 um das schlechtere Torverhältnis knapp ausgegrenzt. „Wir wollen einen einstelligen Tabellenplatz erreichen“, gibt sich Trainer Michael Roth vor der zweiten Saison in Franken vorsichtig. Der Sparetat (gut zwei Millionen Euro) verbietet große Ansprüche. Die Mannschaft wurde eher strategisch verstärkt, verlor aber mit Linksaußen Dominik Klein (THW Kiel) eine Galionsfigur.

Roths Vorgänger Peter Meisinger verteilt für seinen Heimatclub in einer Rangliste im Bundesliga-Sonderheft der „Handball-Woche“ von fünf möglichen Bällen (allein THW Kiel) dreieinhalb. Er siedelt den TVG im Grenzbereich zwischen Niemandsland und europäischer Güte an (Rang acht): „Wenn wir die Ausrutscher minimieren können, die uns bei der EC-Platzierung so weh getan haben, dann ist 2006/07 auch mit mehr zu rechnen.“ Zur Rundenpremiere am Samstagabend (19.30 Uhr) gastieren die Franken beim Meister Kiel. Wegen der WM-Pause im Januar und der Terminenge beginnt die Spielzeit am letzten August-Wochenende.

In der Achtzehner-Staffel gelten die Verdächtigen des Vorjahres – MT Melsungen, HSG Wetzlar, Wilhelmshavener HV, HSG Düsseldorf, GWD Minden – als Abstiegskandidaten neben den Aufsteigern HBW Balingen-Weilstetten (Zweite Liga Süd) und Eintracht Hildesheim (Nord). Denn Neulinge genießen kein Pardon und zwei Drittel der Clubs stecken zwischen Baum und Borke.
Bundestrainer Heiner Brand erwartet reichlich qualitativ hochwertige Bundesliga-Spiele: „Für die WM kann das nur von Vorteil sein.“

hps
24.8.2006 - Quelle: http://www.echo-online.de/suedhessen/template_detail.php3?id=394222

Dann sind wir eben wieder ein Underdog - ärgern den einen oder anderen Großen - und bleiben drin gruenweiss
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Pokal: GWD - Nordhorn - gepostet von Frank Wentzlawsky am Dienstag 19.09.2006
GWD 2 : Lemgo - gepostet von sockenmolli am Samstag 06.10.2007
THW - GWD - gepostet von Frank Wentzlawsky am Mittwoch 07.03.2007
Handball Regularien - gepostet von sockenmolli am Donnerstag 20.09.2007
GWD : Dormagen - gepostet von gwd-schorse am Mittwoch 29.11.2006
wilhelmshaven - gepostet von gwd-willi am Mittwoch 18.04.2007
einer muss anfangen! - gepostet von Kerstin Piepenbrink am Mittwoch 09.08.2006
Ähnliche Beiträge
Einzelparameter des Blutes - sputnik (Freitag 21.07.2006)
Lieblingslied des Tages - skynd (Donnerstag 28.10.2004)
Gemeinschaft des Adels - [GdR] Saodras (Sonntag 01.07.2007)
Telefongespräche - Tine (Mittwoch 23.04.2008)
Spieler des Monats - cracking (Freitag 22.06.2007)
Regeln des Forums - derhonk (Sonntag 21.05.2006)
Stimmungslied des Jahres - TanjaR (Samstag 09.02.2008)
Die KBs des wings - imperator of peace (Montag 28.05.2007)
Das Tagebuch des Sauron - ballerman007 (Sonntag 03.12.2006)
Ausschreibung des Wettbewerbes für 2006 - Anonymous (Mittwoch 22.03.2006)