Kurz nach Rockenberg

www.ksv-berstadt.de
Verfügbare Informationen zu "Kurz nach Rockenberg"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Timo J. - EDE
  • Forum: www.ksv-berstadt.de
  • Forenbeschreibung: Willkommen im Forum des KSV Berstadt
  • aus dem Unterforum: Spielbetrieb
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Freitag 28.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kurz nach Rockenberg
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 5 Monaten, 11 Tagen, 11 Stunden, 54 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kurz nach Rockenberg"

    Re: Kurz nach Rockenberg

    Timo J. - 14.08.2006, 09:07

    Kurz nach Rockenberg
    Hallo zusammen...
    Oh Mann-daß war dann wohl gestern n ganz dummer Tag für uns alle...Aber Kopf hoch (-auch wenn der Hals dreckig ist :-) und weiter geht es.Man kann nunmal nicht alle Spiele gewinnen und man muß sagen daß unsere Reserve gestern wirklich keine Chance hatte und die Erste der Rockenberger einfach auch gefährlicher war wie wir.
    Abhaken und am Sonntag ohne Belastung nach Bingenheim fahren um zu versuchen es dort besser zu machen (obwohl es gegen Bingenheim mindestens genauso schwer wird-Siehe deren 6:0 gegen Espa!).
    Also fleißig in Training-man sieht sich morgen...
    Timo



    Re: Kurz nach Rockenberg

    EDE - 15.08.2006, 14:48

    Spielbericht von Rockenberg
    Hier der Spielbericht von Rockenberg:

    KSV Berstadt – TuS Rockenberg 1-3 (0-1)

    Saisonauftakt! Sechs Wochen Schinderei und Vorbereitung sind vorbei,
    alle Teams fiebern dem Auftakt entgegen. Gestern war es soweit.
    Ausgerechnet beim Vorjahresdritten KSV Berstadt, jenem Team, welches in der Vorsaison die famose Siegesserie von 10 Siegen beendete in einem tollen Spiel (4-2) und nur haarscharf den 2. Platz verpasste. So zusagen erlebte die Saison gleich zum Auftakt ein echtes Spitzenspiel.
    Spielertrainer Sascha Bilkenroth musste in der Woche den Schock der schweren Verletzung von Mittelstürmer Michael Nelz verarbeiten, für ihn rückte Marcel Hothum in die Startelf, welcher mit 33 unter den Feldspielern mittlerweile der Oldie ist und aus beruflichen Gründen nicht mehr voll trainieren kann.
    Im Tor stand Jürgen Bayer, der sich in der Vorbereitung gegen Neuzugang Markus Mielke durchsetzen konnte. Stefan Wicher, nach 2 Jahren Pause wegen Sportstudiums, erkämpfte sich die Liberoposition des derzeit aus beruflichen Gründen im Ausland weilenden Gregor Landvogt. Sebastian Metzger (in der Vorsaison noch im def. Mittelfeld oder linken Außenbahn eingesetzt) bildete mit Kapitän Jens Hantschel (mit 21 Jahren wohl der jüngste Kapitän der Liga) die Innenverteidigung. Die rechte Außenbahn backerte Marcel Späth..
    In der defensiven Zentrale spielte Heiko Habl an der Seite von Coach Sascha Bilkenroth, auf der linken Außenbahn begann Adrian Herbert. Hinter den Spitzen gab Benjamin Oertel nach fast 9 Monaten sein Pflichtspielcomeback. Im Sturm begann Neuzugang Benjamin Barisch, der auch im offensiven Mittelfeld spielen kann, an der Seite von Marcel Hothum.
    Mit Rückkehrer Thiemo Eichler sowie den Neuzugängen André Stark und Marcel Linke kamen dann im Laufe der Partie noch 3 „Neue“ zum Einsatz.

    Das Spiel sah zunächst 2 sich abtastende Teams, zu Beginn wollte keiner einen frühen Rückstand riskieren.
    Berstadt war dabei optisch überlegen, die gefährlicheren Aktion aber hatte der TuS. Dennoch passierte in der ersten Halbzeit nicht viel.

    In der 42. Minute brachte dann durch einen Geniestreich von Benjamin Barisch das 0-1,
    als er mit einem mustergültigen Pass in den Strafraum Marcel Späth bediente, welcher direkt weiterleitete in die Mitte zu Marcel Hothum, welcher den Ball aus kurzer Distanz über die Linie schob.

    In der 2. Halbzeit mühte sich Berstadt redlich, konnte dabei aber gegen die gut gestaffelte Defensive des TuS kaum Gelegenheiten zu. Lediglich als der TuS binnen 15 Minuten 3x auswechseln musste um angeschlagene Spieler zu ersetzen, verlor dieser kurz die Ordnung.

    Die Entscheidung fiel als Berstadt gegen Ende hektischer wurde um das Spiel zu wenden.
    Als der KSV-Keeper einen Abschlag sehr schnell ausführen wollte, traf er den Rücken eins Abwehrspielers, Marcel Hothum reagierte am schnellsten und bedankte sich mit dem 0-2 in der 83. Minute. In der 87. Minute unterlief dann einem KSV-Spieler ein Handspiel im Strafraum,. Marcel Hothum verwandelte den fälligen Strafstoß souverän zum 0-3.

    In der 89. Minute kam der KSV durch Spielertrainer Gerald Seum noch zum Ehrentreffer zum 1-3-Endstand.

    Fazit: Ein nicht unverdienter Erfolg, der TuS hatte die besseren Chancen und wusste diese clever zu nutzen.
    Der Sieg macht Mut für die kommenden Aufgaben.

    TuS: Jürgen Bayer (Tor) – Stefan Wicher( 60. Thiemo Eichler)–Jens Hantschel, Sebastian Metzger – Marcel Späth, Sascha Bilkenroth, Heiko Habl (65. André Stark), Adrian Herbert (74. Marcel Linke) –Benjamin Oertel –Benjamin Barisch, Marcel Hothum

    Die Reserve des TuS startete mit einem furiosen 9-0 (3-0)Sieg in die Saison, wobei vor allem die A-Jugendspieler Janosz Milek und Tamino Wetz ein tolles Debut bei den Senioren.
    Janosz Milek, Sascha Kißler und Christian Szymanski (je nach Vorlage vor von Milek(!) besorgten schon vor der Pause einen klaren Vorsprung. In der 2. Halbzeit war die Berstädter Reserve dann nur noch ein überforderter Sparringspartner Chstian Szymanski, je 2x Janosz Milek und Kresimir Hercigonja sowie Tamino Wetz erhöhten auf 9-0.
    Dies dürfte insbesonders Sascha Bilkenroth freuen, erhöht die Leistung der Spieler doch den Konkurrenzkampf um die Plätze in der ersten Mannschaft.

    Quelle: www.rockenberg-fussball.de



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.ksv-berstadt.de

    Heimspiel gegen Weckesheim am Sonntag... - gepostet von Timo J am Freitag 27.10.2006
    Verschiedene Änderungen und neue Bilder - gepostet von EDE am Donnerstag 28.06.2007
    Tolle Ergebnisse - gepostet von Thomas am Montag 11.09.2006
    Spielbericht: FSG Wisselsheim vs. KSV Berstadt - gepostet von EDE am Mittwoch 20.09.2006
    Warmlauf-Pullover - gepostet von scholli29 am Donnerstag 11.10.2007
    Training SOMA - gepostet von Thomas am Donnerstag 12.07.2007
    Weihnachtsfeier 2006 - gepostet von EDE am Donnerstag 09.11.2006
    neue Spielberichte der D-Jugend online - gepostet von EDE am Mittwoch 26.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Kurz nach Rockenberg"

    die Person nach mir - aiko00 (Dienstag 09.10.2007)
    Clantreffen , kurz vor`m Dicken . - EFS Punisher (Donnerstag 04.10.2007)
    Restteilepaket nur komplett nach Garagenräumung - 600er (Dienstag 08.05.2007)
    Bald kommt Nadja nach hause. - mamabär (Sonntag 03.07.2005)
    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin... - bianca (Sonntag 20.08.2006)
    Der Hohepriester denkt laut nach.... - Hohepriester (Dienstag 04.12.2007)
    Verhalten während und nach einem Angriff - knechtus (Dienstag 07.11.2006)
    Frohe Weihnachten - kurz - Jasmin (Sonntag 25.12.2005)
    Entzündung nach Schnittverletzung - BriLaDo (Samstag 21.07.2007)
    Die Person nach mir... - <<NightArrow>> (Mittwoch 10.05.2006)