SCHURKEN REGELN

Handelsstadt Theramore
Verfügbare Informationen zu "SCHURKEN REGELN"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Abraxê - Isabou - talorion - Diarmai - Khira - Arethemon
  • Forum: Handelsstadt Theramore
  • Forenbeschreibung: Mantel, Schwert und Federkiel, wir verkaufen alles.
  • aus dem Unterforum: Off Topic
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Dienstag 11.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: SCHURKEN REGELN
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 3 Monaten, 21 Tagen, 18 Stunden, 21 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "SCHURKEN REGELN"

    Re: SCHURKEN REGELN

    Abraxê - 04.08.2006, 14:23

    SCHURKEN REGELN
    Regelwerk der Schurken und der Plündererei Edition 01
    By Abraxê Shadowblade ©

    Wie bereits angekündigt hab ich ein Regelwerk für den gebrauch des Diebstahls und des Schurken entwickelt. Als Vorwort möchte ich vermerken das diese Version noch inoffiezel ist. sprich das Regelwerk ist noch nicht bestätigt und erlaubt…was ich sich aber, so hoffe ich, bald ändern werde. Es war ursprünglich von mir geplant das ich keine Malus auf Klassen Volk und Level gebe.doch nach längere Überlegung musste ich aus Rp-technischen (oder ein sinnlogischen gründen das umändern). Das Sinn warum ich diese Regeln erstellt habe sollen nicht sein damit alles genau so passt sondern damit wir mehr Möglichkeiten haben unser Rp frei zu gestalten.


    Grundplan der Dieberei

    Geplant für das Gelingen von Diebstahl ist würfeln… dafür habe ich eine Liste erstellt die einfach zeigen soll was passieren kann…. Oder wird.. natürlich erwarte ich von NIEMAND das er sie auswendig kann…doch gerade die Schurken und(!!) die Stadgarde sollte die Liste kennen oder einfach einen abschrieb in greifbare nähe haben… Da gewürfelt wird..muss zwischen Dieb und Opfer eine Gruppe sein..ich bitte darum..das in diesem fall schnell eine Gruppe gemacht wird…fix würfeln und rp laufen lassen….folgende Liste ist einfach mal mein Grundgedanke…Veränderungen gern möglich…

    2-9 Der Dieb (die Diebin oder die Diebe) werden erwischt und kampfunfähig gemacht…sie können so lange festgehalten werden bis die Stadtgarnision kommt. Es kommt zu einer demaskierung jeder auf dem Platz sieht wer unter der Maske ist … des weiteren kann kein Pulver oder ähnliches verwendet werden…doch dem Schurken steht es frei gegen die Truppen zu Kämpfen (siehe „Der Kampf“) dies aber ohne das er sich in den verstohlenheitsgrad zurück ziehen darf/kann oder verschwinden kann..der Schurke ist einfach noch zu benebelt

    10-19 Der Dieb (die Diebin oder die Diebe) werden erwischt und kampfunfähig gemacht…sie können so lange festgehalten werden bis die Stadtgarnision kommt. … wieder kommt es zum Kampf (diesmal aber nur gegen eine wache) der Schurke darf verschwinden und in die schatten tauchen jedoch nicht aus dem Kampf fliehen. Bei einem Gewinn schaft er demaskiert die Flucht

    20-29 Der Dieb (die Diebin oder die Diebe) werden erwischt aber nicht kampfunfähig gemacht er kann (Würfel 6) auf einer 3+ Endkommen mit Verschwinden an sonst werden sie entarnd was sie aber schon (würfel 6) auf eine 3+ getan werden…*grinst+ es steht wohl außer frage das die Stadtwache danach vorsichtiger ist außerdem schrei die Wache laut durch Theramore das Diebe gesichtet wurden. Es kommt zu einem Malus von -5 auf alle gewürfelten Diebstahl würfe.


    30-39 Der Dieb wird gesehen…kann aber ohne Probleme Endschwinden dennoch wird es bekannt… Malus von -5 auf alle Würfel die Diebstahl betreffen. Beim nächsten Treffen erkennt das Opfer den schurken auf (würfel 6) bei einer 4+ wieder

    40-49 Das Opfer glaubt etwas gesehen zu haben aus Vorsicht passt die wache etwas besser auf. Malus von -1 auf alle Würfe.. der schurke ist verängstigt und darf nicht mehr klauen für den rest des Tages aus panik verrät er sich bei einer +4 bei der wache oder macht sich zumindest auffällig.
    50-59 Der Dieb erbeutet (Würfel 100) Kupferlinge.. sprich wirft das Opfer eine 37 hat der Schurke 37 Kupferlinge erbeutet.. kurz darauf bemerkt das Opfer jedoch das fehlende Geld….es kommt zur anzeige (wenn das Opfer es so will) gegen unbekannte Malus von -3 auf alle würfe.

    60-69 Der Dieb erbeutet (Würfel 100) Kupferlinge auch hier heißt es wieder das Opfer würfelt eine 37 bekommt der Schurke 37 Kupferlinge. Das Opfer ist sich nicht sicher ob er das Geld wirklich nicht mehr hat oder doch oder vertrunken hat.. oder oder oder.. Die Diebe jedoch bekommen Zuversicht…ein Malus von +2 auf alle würfe

    70-79 Der Dieb erbeutet (Würfel 100) Silberlinge. sprich wirft das Opfer eine 37 hat der Schurke 3 Silberlinge und 70 Kupfer erbeutet erbeutet. kurz darauf bemerkt das Opfer jedoch das fehlende Geld….es kommt zur anzeige (wenn das Opfer es so will) gegen unbekannte Malus von -3 auf alle würfe.

    80-89 Der Dieb erbeutet (Würfel 100) Silberlinge. sprich wirft das Opfer eine 37 hat der Schurke 3 Silberlinge und 70 Kupfer erbeutet. das Opfer bemerkt nichts die Diebe jedoch sind sich sichere und bekommen ein Malus von +4 auf alle würfe.

    90-99 Der Dieb erbeutet spontan 10 Silberlinge und alle Schurken und Diebe bekommt ein Malus von +5




    Malus

    Auf jedes Würfel Ergebnis kann es malunse geben… das Ergebnis eines Wurfes wird erhöht oder gesenkt. Bsp. Abraxê hat ein sicherheits- Malus der stufe 3 + sie würfelt beim nächsten Wurf eine 58 nun kommt der Malus hinzu und ihr Ergebnis wird zu einer 61. Die Malusse werden laut Liste bestimmt an jedem neuen Marktag steht der Malus bei 0 unwichtig ob der Malus eine Woche zuvor bei -50 oder + 400 war. Ein weitere Malus gibt es für Level für jedes Level das der Schurke über oder unter dem Kopf ist bekommt er Plus oder Minus Punkte bis zu einem wert von -3 oder +3 das soll keine Schickahne sein sondern mehr die Tatsache das ein 60 nun mal mehr Erfahrung hat als ein 40er. DIE Große Ausnahme sind alle Schurke unter dem 15. Zirkel sie bekommen ein sondern Malus von -10 (Ich find es etwas doof wenn ein Schurke Level 7 glaubt er kann einen 60. beklauen) ab Zirkel 15 dann bekommt er den normalen -3 Malus. Umgekehrt (auch wenn es rp-unlogisch ist aber es sollen nun mal nicht immer die kleinen die leid tragenden sein) bekommt ein Schurke NIE mehr als einen Malus von +3 Egal ob der Char stufe 1 oder 6 oder sonst was ist.

    Kein Schurke aber trotzdem Räubern

    ES ist wohl bekannt dass der Schurke der beste Dieb ist.
    Jeder nicht Schurke bekommt ein Malus von -2 auf jeden Diebstahl und ein Malus von -1 wenn er nicht verstoheln (das standverstohlen sprich die Standartfähichkeit der Elfen Zählt hier NICHT als verstohlen) ist.

    THE ONE..!!!

    Jeder kennt das mal..man wacht auf..die Taschen sind leer die Frau ist weg..Elune hat ihre Tage und der Heilige Vater kommt somit nicht zu seinem vergnügen kurz alles pisst dich an. So geht es auch dem Dieb…hat der Dieb das Pech und er wirft eine 1 (die Augenzahl zählt nicht das Gesamergebniss mit Malusse) wird er sofort bewusstlos geschlagen und demaskiert. DIESER Char ist NICHT mehr in der Lage in DIESER Ausrüstung Diebstahl zu begehen…nur mit einer total neuen Ausrüstung darf er wieder auf Streifzug gehen…

    YEAH 100.

    Ja auch diesen Tag gibt es mal…alles läuft super und spitze…wirft der Dieb eine 100 (unabhängig von Malussen wieder Zählt die Augenzahl) bekommt er sofort die Doppelte beute..dazu (und die Oberschurkin ist von der Tat die natürlich niemand sieht erkennt oder gar ahnt so begeistert das sie dem Dieb sofort 1 Goldstück schenkt) einen Malus von +10 auf jeden weiteren Diebstahl…der aber nur für ihn gilt.

    *Seufzt *

    ICH weiß ein langes regelwert mit viel zahlen und viel gerechne…damit das alles so gut geht.schlage ich vor für jeden Diebstahl.der gelingt ruft die Stadwache „Theramore ist sicher!! (die Ausrufezeichen geben an wie viel plus die Schurken bekommen) für jeden Misserfolg sag ich mal „Schurke gesichtet!! (Auch hier geben die anzahlt der Ausrufezeichen die Malusse an)

    Ich bin gern bereit mir eure Verbesserungen anzuhören…oder eure Kritik…

    Gez

    braxi



    Re: SCHURKEN REGELN

    Isabou - 04.08.2006, 15:05


    Ähm... warum sehe ich eigentlich den Dieb immer glimpflich davon kommen, abgesehen von der 1? *Grinst*



    Re: SCHURKEN REGELN

    talorion - 04.08.2006, 15:05


    Ich machs Kurz:

    Keine "I ever win buttons" die schurken werden auch mal erwischt und demaskiert, ist einfach so. Bitte mal deutlich verbessern und fairer gestalten!



    Re: SCHURKEN REGELN

    Diarmai - 04.08.2006, 18:42


    Wie kann man im Vorfeld schon aufschreiben, was wann bei welchem Wurf passiert, wenn gar nicht jeder diese Seite hier sieht und aufgrunddessen nicht weiss, nach welchen "Regeln" gespielt wird?
    Und nach einem verpatzten Wurf schon festzulegen, dass er demaskiert wird und feststeht, das er von der Stadtwache festgenommen wird/ es zu einem Kampf kommen MUSS halte ich persönlich für zu vorgreifend, genauso, das er ab einer 30 entkommen kann. Auch bei einer.. sagen wir 40, kann ein Dieb sich immer noch so trottelig beim weglaufen anstellen, das er im Nachhinein doch noch erwischt/ gesehen wird.
    Jede Handlung ein eigener Wurf.. dafür wäre ich persönlich. Im folgenden würde das so aussehen:

    Der Dieb würfelt auf Diebstahl.. verpatzt mit einer 20. Das er erwischt wird, ist klar, doch was dann passiert sollte wieder erwürfelt werden:
    Derjenige, der ihn stellt ruft die Wachen, versucht dann ihn zu demaskieren - würfelt also dafür; und so weiter



    Re: SCHURKEN REGELN

    Abraxê - 05.08.2006, 18:07


    Da scheinar die Regeln nicht so in Ordnung sind mach euch bitte eure eigenen Regeln es war kein Akt von 5 minuten mir sowas einfallen zu lassen...mach das bitte aus wie ihr wollt..ich zieh mein Regelwerk hiermit zurück



    Re: SCHURKEN REGELN

    Khira - 07.08.2006, 08:51


    Zunächst mal finde ich die Idee, Dinge wie "stehlen", die nicht für WoW vorgesehen sind, per Würfelwurf zu ermitteln, sehr gut. Gutes, altes Pen & Paper, dass sicherlich viele spielen/gespielt haben.

    Abraxê, deine Ausführungen wären für P&P auch mehr als nur brauchbar, die Frage ist nur, ob sie sich in WoW umsetzen lassen.

    Mein Vorschlag wäre - wenn es denn beim "Würfelprinzip" bleiben soll: Dieb + Bestohlener würfeln gegeneinander und beide bekommen Boni bzw. Mali.

    Bsp.: Ein Schurke lvl 40 versucht einen Krieger lvl 50 zu bestehlen.
    Allgemein bekommen Schurken eine +20 auf "Taschendiebstahl" (denke, dass ist nicht zu hoch gegriffen). Der Krieger bekommt +10 (Stufenbonus; lvl50-lvl40) aufgrund seiner größeren Erfahrung.
    Außerdem können noch Dinge wie Trunkenheit (-10), Nervosität (-10, z.B. wenn der vorige Diebstahl nicht funkioniert hat beim Schurken) etc. eine Rolle spielen.
    Grundsätzlich: bei einem Wurf zwischen 01 und 09 misslingt der Versuch auf jeden Fall, egal wieviel Boni/Mali die Person bekommen würde ...

    Tja, und jetzt müssen die beiden nurnoch würfeln ... die höhere Zahl gewinnt.

    Je weiter die Zahlen auseinanderliegen, desto drastischer fällt das Ergebnis aus. Ich denke, man muss sich dann darauf einigen, wie die Konsequenzen aussehen werden. Sollte man hinbekommen, oder?

    Bitte um Meinung ...



    Re: SCHURKEN REGELN

    Arethemon - 08.08.2006, 02:10


    Hallo zusammen

    Nun, Abraxé, Ich muss schon sagen du hast dir wirklich sehr viel Mühe gegeben. Daran erkennt man, dass dir die ganze Sache wirklich wichtig für ein gemeinsames Leben in Theramore ist. Das schätze ich und muss dir somit mein Lob aussprechen!

    Das die ganze Sache keine 5min Arbeit war ist denke ich jedem bewusst, oder? Also bitte ich, dass beim nächsten mal nicht so krasse und runterziehende Antworten gegeben werden. Sie sollten, das sind diese auch zum Teil, konstruktiv und fair sein. Es sollen vorschläge gemacht werden und nicht gesagt werden: "das ist scheiße änder das" um es mal hart zu sagen.

    Ich finde nicht, dass du dein Regelwerk zurück ziehen solltest Abraxé, doch können wir es ja nochmal gemeinsam überarbeiten. Ein paar der vorher genannten Vorschläge sind denke ich nicht verkehrt, wie zum Beispiel, dass für jede Aktion neu gewürfelt werden sollte und es einen klassen unterschied geben sollte, da die Klasse RP-technisch gesehen als Alter bzw. Lebenserfahrung zu sehen ist. Ich glaube nicht, dass ein junger Schurke der Stufe 10 oder 20 so einfach einen 60er ausrauben kann. Aber das lässt sich ja noch besprechen.

    Also bitte nicht so hart zu ein ander sein. Wir wollen eine gemeinsame lebensfrohe Stadt erichten und keine Rivalitäten provozieren!!!

    Liebe Grüße

    Arethemon



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Handelsstadt Theramore

    Markttag am 02.08.06 (Erfolg oder Nicht) - gepostet von talorion am Donnerstag 03.08.2006
    Blutritual - gepostet von Kamuri am Sonntag 16.07.2006
    Mord in Ironforge - gepostet von Sanfoura am Sonntag 22.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "SCHURKEN REGELN"

    Regeln - JoeyJordison (Montag 26.04.2004)
    Regeln - [LND] Flayer (Donnerstag 28.12.2006)
    Regeln - >US5B@be< (Montag 23.10.2006)
    Regeln zum schreiben einer Bewerbung - mitsurugi (Sonntag 09.01.2005)
    Regeln vorher lesen!!! - king gollum (Mittwoch 07.03.2007)
    REGELN - Kameko (Mittwoch 16.08.2006)
    Regeln zum Forum - pecado (Donnerstag 19.07.2007)
    die Regeln!!! - theliumoxy (Freitag 30.06.2006)
    Regeln - Burner (Sonntag 17.09.2006)
    Board-Regeln - Noctor (Montag 14.11.2005)