Wednesday Dark Night #20

The Dynamite Wrestling Manager
Verfügbare Informationen zu "Wednesday Dark Night #20"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Legend-Killer
  • Forum: The Dynamite Wrestling Manager
  • Forenbeschreibung: Dein Weg zum Wrestling-Promoter!
  • aus dem Unterforum: Independent Circuit
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Dienstag 07.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wednesday Dark Night #20
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 8 Monaten, 9 Tagen, 4 Stunden, 3 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wednesday Dark Night #20"

    Re: Wednesday Dark Night #20

    Anonymous - 29. Juli 2006, 02:10

    Wednesday Dark Night #20

    Aus: Neuseeland-Auckland-25.000 €-28.000 Plätze-Mittel
    Ticketpreis: 19 €
    Showlänge: 68 Minuten

    Matchcard

    Tag Team Match
    Charlie Haas & Shelton Benjamin vs. Paul London & Brian Kendrick 13 Min

    Verabschiedung: Stacy Keibler 5 Min

    Intercontinental Championchip Match
    Finlay vs. Rico 16 Min

    News and Updates
    Goldust 10 Min

    Singles Match
    Jim Neidhart vs. Masked Man 4 Min

    Singles Match
    Ric Flair vs. Hulk Hogan 20 Min

    Tag Team Match
    Charlie Haas & Shelton Benjamin vs. Paul London & Brian Kendrick

    Nachdem Haas und Benjamin vor zwei Wochen gegen London und Kendrick verloren hatten, und diese beiden sich dann letzte Woche darüber lustig gemacht hatten, wollen Haas und Benjamin nun die Revanche.
    Worlds Greatest Tag Team können ihre Gegner zunächst stark kontrollieren. Sie zeigen schöne Moves wie hoch eingesprungene Drop Kicks oder Flying Clothelines. Doch nachdem Haas in die Ringecke auf London fliegen wollte, und London sich wegbewegte, flog zunächst Haas auf den Turnbuckle und London konnte das Match drehen. Einige Aktionen später nimmt London Benjamin hoch zu einer Powerbomb und Kendrick kommt vom obersten Seil angesprungen um der Powerbomb mehr Kraft zu geben. Letztendlich können Kendrick und London ihre Gegner bezwingen.
    Nach dem Match setzen Haas und Benjamin ihren Gegnern noch hart zu.


    Verabschiedung
    Der General Manager kommt zum Ring und verabschiedet sich von den Fans. Sie wird nun für eine andere Liga arbeiten. Sie will versuchen der anderen Promotion ihren Stempel aufzudrücken. Als letzte Amtshandlung stellt sie den WGE European Champion Belt vor. Danach wird sie mit großem Applaus verabschiedet.


    Intercontinental Championchip Match
    Finlay vs. Rico

    Finlay stellt seinen Titel aufs Spiel. Finlay setzt Rico in den Anfangsminuten schon richtig stark mit Halte und Würgegriffen zu. Doch nachdem Rico kontern kann und Finlay in große Bedrängnis bringt, taucht plötzlich Little Bastard auf und lenkt den Referee ab. Finlay will seinen Knüppel holen. Rey Mysterio kommt zum Ring gelaufen und hindert Finlay daran an den Knüppel zu kommen. Rico nimmt seinerseits den Knüppel und schlägt auf Finlay ein. In diesem Moment wendet sich der Ref wieder dem Geschehen zu und disqualifiziert Rico.
    Finlay nimmt sich das Mikro und verspricht Rey Mysterio bald zu verprügeln.



    Die Buff Doll führt ein Interview mit Goldust. Goldust kommt mit seiner Perrücke und seinem Mantel zum Interview. Die Buff Doll möchte wissen, wer sein angekündigter Partner ist. Goldust spricht von einer Maschine. Eine Sex-and-Love-Maschine. Daraufhin ertönt eine neue Entrance Musik und ein großer, schwerer Kerl erscheint zum Interview. Goldust stellt sich hinter diesen Kerl und streichelt seinen Oberkörper. Dann gibt er noch seinen Namen bekannt: The Sex and Love Mashine Big Vis! Zusammen wollen sie eine große Show veranstalten und viele Titel sammeln.


    Singles Match
    Jim Neidhart vs. Masked Man

    Der Masked Man läßt Jim Neidhart kaum eine Möglichkeit sich auszuzeichnen. Masked Man kann nach nur wenigen Minuten Jim Neidhart mit einem Pedegree besiegen. Masked Man steigt aufs zweite Seil in der Ringecke und streckt die Arme in die Höhe.


    Main Event
    Ric Flair vs. Hulk Hogan

    Nach einer ausgeglichen Auseinandersetzung kann Flair seinen Figour 4 Leglock ansetzen. Doch Hogan schafft es in die Seile. Nun setzt Hogan zu seinem Finisher an. Er verpasst Flair einen Big Boot und den Leg Drop. Hogan pinnt seinen Gegner. In diesem Moment kommt allerdings Steve Austin zum Ring und unterbricht das Match. Er schnappt sich das Mikro und spricht zu Hogan und Flair. Wenn Flair in die EWA kommt und die Matches stört, dann kann Steve Austin dies auch. Hogan und Flair tun sich zusammen und wollen Austin angreifen. Doch Austin ist schneller und verpasst jedem einen seiner gefürchteten Stunner. Nachdem Hogan und Flair auf dem Boden liegen geht Austin aufs zweite Seil in die Ringecken und zeigt seinen Mittelfinger. Nun kommt auch noch Rhino aus der EWA zum Ring und will sich an Ric Flair rächen. Austin und Rhino machen gemeinsame Sache und verprügeln die WGE Stars. Anschließend bekommen Austin und Rhino noch ein paar Bier zugeworfen und sie trinken auf diesen Triumphzug. Nun geht die Fehde zwischen der WGE und der EWA in die nächste Runde.



    Re: Wednesday Dark Night #20

    Legend-Killer - 29. Juli 2006, 02:22


    Zuschauer: 23.400
    Einnahmen: 444.600 €
    Merchandising: 17.500 €
    Gesamt: 462.100 €


    Fanaussagen:
    "Viel besser als die letzte Show!"
    "Ich weis glaube ich wer der Masked Man ist."
    "EWA vs WGE. Geil."


    Most Pops:
    Hulk Hogan (Besiegt den bösen Flair im Main Event)
    Masked Man (Gewinnt Locker gegen Neidhart)
    Stacy Keibler (Verabschiedet sich mit einem neuen Titel. Sehr gut.)

    Most Heat:
    Rhino & Steve Austin (Die Eindringlinge schlagen die Top Stars KO)
    Finlay & Rico (Wollen beide den Knüppel einsetzten)
    WGTT (Attackieren ihre gegner nach ihrem Verlorenen Match)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum The Dynamite Wrestling Manager

    BIG TIME IV - gepostet von CB am Freitag 12.01.2007
    EWA Hardcore Television #56 - 07.04.07 - gepostet von Bob Holly am Freitag 06.04.2007
    EWA Hardcore Television #49 - 17.02.07 - gepostet von Bob Holly am Samstag 24.02.2007
    Wednesday Dark Night #27 - gepostet von CB am Mittwoch 13.09.2006
    Reach for Fame #11 - gepostet von The CEO am Freitag 26.01.2007
    EWA Hardcore Television #52 - 10.03.07 - gepostet von Bob Holly am Freitag 09.03.2007
    EWA Hardcore Television #54 - 24.03.07 - gepostet von Bob Holly am Freitag 23.03.2007
    *Ultimate Authority* [14.08.07] - gepostet von Germanwing am Dienstag 14.08.2007
    Thunder! am 6.9.07 in Greenwich - gepostet von Freakzilla am Donnerstag 06.09.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wednesday Dark Night #20"

    Dark bleibt Dark - Darkillusion (Freitag 05.01.2007)
    Night Master 2008 - Daddy Cool (Sonntag 09.12.2007)
    Wednesday Dark Night #15 - Bob Holly (Donnerstag 22.06.2006)
    Night Flight - frisch (Freitag 27.01.2006)
    frenchies kampf gegen das chaos / 2 - Rumpelnöff (Samstag 20.08.2011)
    Bleib da Dark Paladin!! - Starfox (Samstag 16.09.2006)
    ABBA charities - Starbuck (Dienstag 07.08.2012)
    dark is weg - dark-spirit (Montag 30.07.2007)
    21.01 Evil-Boyz Night - Clubbersparadise @ Bermudafunk (MA) - mister jay (Freitag 27.01.2006)
    Dark-Tux - Gades (Sonntag 24.04.2005)