BT45 + GPZ geht gar nicht!

GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
Verfügbare Informationen zu "BT45 + GPZ geht gar nicht!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: docloerch - Bastlwastl - Wischmop - Boko
  • Forum: GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
  • Forenbeschreibung: Forum für GPZ / GPX 600R & anderer Bikes
  • aus dem Unterforum: Reifen & Fahrwerk
  • Antworten: 10
  • Forum gestartet am: Sonntag 09.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: BT45 + GPZ geht gar nicht!
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 14 Tagen, 9 Stunden, 16 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "BT45 + GPZ geht gar nicht!"

    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    docloerch - 28.07.2006, 21:33

    BT45 + GPZ geht gar nicht!
    Hallo!

    Habe 2002 meine 89er GPZ mit dem Dunlop-Originalvorderreifen mit 13 tkm und 13 Jahren auf dme Buckel erworben. Die kiste fuhr zumindest noch passabel geradeaus. Habe dann auf den neuen BT 45 umgestellt. Geradeaus > 120 km/h Katastrophe!
    Fahrwerksspezialist Emil Schwarz hat es später so geschildert "als ob die Straße seitlich weg gezogen wird". Dachte erst das Hinterrad wäre nicht richtig reingebaut. Sobald das Teil in Schräglage war allerdings Top Performance!
    Nach diversen Diskussionen mit Bridgestone: "wir überlegen, ob wir die Freigabe für die GPZ zurück ziehen" wurden Nägel mit Köpfen gemacht.
    Folgende Maßnahmen habe ich dann zur Fahrwerksberuhigung ohne Rücksicht auf Kosten (bin halt Liebhaber, war damals 17 als die GPZ auf den Markt kam= Jugendtraum) durchgeführt:

    - Technoflex Federbein hinten: ein Gedicht gegen das Betonoriginal!
    - Techno.-Gabelfedern vorn: kaum Unterschied

    Erfolg: bis 140 km/h fahrbar, drastischer Komfortgewinn, darüberhinaus weiterhin gruselig

    - Emil Schwarz Lenkkopfpräzisionslager

    Erfolg: Steigerung der Lenkpräzision, Lenkung deutlich leichtgängiger, geradeaus immer noch Katastrophe: E. Schwarz verzweifelt!
    War beim Einbau dabei....

    - E. Schwarz Präzisonslager für Schwinge

    Erfolg: fast 100 % hätte ich nicht gedacht was so ein paar Lager ausmachen, 220 km/h geht nun halbwegs entspannt!

    Beim Ausbau festgestellt, daß viel Spiel im Hebelwerk ist.

    - 6 E. Schwarz Lager für Unitrack Hebel (puh teuer!)

    Erfolg: Fahrwerk jetzt Top, super Ansprechen des Federbeins, vorher beim Heck runter drücken war deutlich Spiel spürbar bis das Federbein ansprach.

    War so dann mehrfach auf der Rennstrecke unterwegs und nicht unzufrieden. Einige Kollegen waren vom Kurvenspeed überrrascht.
    Auf den Geraden fehlts natürlich mächtig.

    Dann nochmal Wechsel auf Lasertec. Nochmal handlicher und letzte leicht spürbare Nervosiät verschwunden, bei vergleichbarer Haftung!

    Dann war die Bremse noch fällig: Stahlflex, Spieglerscheiben + Sintermetallbeläge, Antidive zugestopft.

    Erfolg: an Biss gewonnen trotzdem natürlich nícht mit modernen Moppeds zu vergleichen.

    Fazit: am Ende nochmal den Kaufpreis investiert (ne ZX-6R steht aber an jeder Ecke). Bin mir aber ziemlich sicher, daß ich die GPZ mit dem weltweit besten Fahrwerk habe.



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Bastlwastl - 29.07.2006, 08:28


    Keine Frage,Präzisionslager also geringes Lagerspiel bringen einiges.
    dennoch scheint mir das ein bischen übertrieben zu sein.
    '90 oder'91 hatte ich bereits schonmal eine GPZ und die fuhr
    recht gut mit 215 (laut Tacho) Geradeaus.
    Sie war eher nervös in kleinen engen Kurven.

    Des weiteren hast du halt nicht die modernste Technik,
    investierst aber Unsummen und hast immer noch
    verhältnismäßig schwere Felgen - sprich bewegte Massen,
    ein Reifen der den anderen nicht das Wasser reichen kann,kaum einstellbare Gabel ect.



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Wischmop - 29.07.2006, 10:24


    Hmm also meine gpz ist geradeaus bis topspeed sehr stabil.
    Hab da noch nie probleme gehabt auch nicht mit dem jetzt neuen bt 45.
    Ausser bei schnellen kurven da fängt die alte an zu wackeln.
    Und bei mir wackelt die schwinge auch ordentlich, werd wohl auch mal gucken wegen den lagern kannst evt mal schreiben was du für die lager bezahlt hast ?



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Bastlwastl - 29.07.2006, 18:39


    Hab vor zwei Tagen die originalen Angefragt.
    Ebenso Lager,Dichtungen,Gleitlager und Bolzen (abgenutzt)
    vom "Umlenkknochen".

    Wenn man alles tauscht kostet' so 160! Euronen.
    Die spinnen die Japaner.............

    EDIT
    Ups sogar noch mehr,Simmeringe und Lager der Schwinge fehlen oben noch



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Boko - 02.08.2006, 06:30


    Hm, das war ja ein ordentlicher Aufwand. Hast aber ne seltsamme Kiste.

    Allgemein: 90% aller Fahrwerksunruhen kommen von der Schwinge hinten. Hast das Spiel nicht beim Einbau vom Federbein bemerkt? Die Federbeinaufhängung meiner GPZ 1100 hat auf Radachsenhöhe gemessen 1,7 cm ungefedertes Spiel und fährt sich auch entsprechend. Konnte bis jetzt nur die Teile noch nicht auftreiben.

    Unsere 600'er liegt mit den Lasertec auch bei Topspeed relativ ruhig. Brückenquerfugen bringen zwar mal kurz Unruhe rein, das ist aber gleich wieder weg. Auf der Landstraße ist so gut wie nichts zu merken. Nur halt die Bremse. Dabei ist die Wirkung garnicht mal schlecht, der Weg ist halt etwas arg weit, wegen dem Antidive. Da das bei unserer tatsächlich wenigstens ansatzweise funzt, wollte ich es lassen. Habe mir aber eine 5/8 (16mm) Bremspumpe von der FZR 1000 besorgt, die normalerweise 6 Kolbenzangen bedient, da erhoffe ich mir einiges. Auch ist der Hebel dort länger, das müsste die Bedienkräfte senken.

    Das ist das nächste, was bei mir auf dem Programm steht, wenn der Drag-Racingtermin geschafft ist. Erfahrungen schilder ich euch natürlich sobald die Pumpe drinnen und getestet ist.



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Wischmop - 02.08.2006, 16:23


    Boko hat folgendes geschrieben: Hm, das war ja ein ordentlicher Aufwand. Hast aber ne seltsamme Kiste.

    Allgemein: 90% aller Fahrwerksunruhen kommen von der Schwinge hinten. Hast das Spiel nicht beim Einbau vom Federbein bemerkt? Die Federbeinaufhängung meiner GPZ 1100 hat auf Radachsenhöhe gemessen 1,7 cm ungefedertes Spiel und fährt sich auch entsprechend. Konnte bis jetzt nur die Teile noch nicht auftreiben.

    Unsere 600'er liegt mit den Lasertec auch bei Topspeed relativ ruhig. Brückenquerfugen bringen zwar mal kurz Unruhe rein, das ist aber gleich wieder weg. Auf der Landstraße ist so gut wie nichts zu merken. Nur halt die Bremse. Dabei ist die Wirkung garnicht mal schlecht, der Weg ist halt etwas arg weit, wegen dem Antidive. Da das bei unserer tatsächlich wenigstens ansatzweise funzt, wollte ich es lassen. Habe mir aber eine 5/8 (16mm) Bremspumpe von der FZR 1000 besorgt, die normalerweise 6 Kolbenzangen bedient, da erhoffe ich mir einiges. Auch ist der Hebel dort länger, das müsste die Bedienkräfte senken.

    Das ist das nächste, was bei mir auf dem Programm steht, wenn der Drag-Racingtermin geschafft ist. Erfahrungen schilder ich euch natürlich sobald die Pumpe drinnen und getestet ist.

    An deiner stelle würde ich mir stahlflex besorgen und das antidive abschalten. Seit ich das so bei mir hab bremse ich nur noch mit 1-2 fingern. Der druckpunkt ist top und der weg hat sich um mehr als die hälfte verkürzt. Und zu guter letzt hab ich noch progressive federn eingebaut und nun ist sie vorn nicht mehr so weich.



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Boko - 03.08.2006, 09:55


    Ich weiss das dein Weg eigentlich der bessere ist. Ich hab aber meine Gründe warum ich das so mach :roll: , und die sind nicht die Kohle :wink:



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Wischmop - 03.08.2006, 15:06


    Boko hat folgendes geschrieben: Ich weiss das dein Weg eigentlich der bessere ist. Ich hab aber meine Gründe warum ich das so mach :roll: , und die sind nicht die Kohle :wink:

    Wollte dir ja nix aufzwingen :)
    Bei dir bin ich mir ehh sicher das du weißt was du tust :!: :wink:



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Boko - 03.08.2006, 15:13


    Habs nicht bös aufgefasst. :wink:

    Ist wegen meiner Freundin, der kann ich keine "MoppedüberschlägtsichwennHummelgegenBremshebelfliegtBremse" hinbauen.



    Re: BT45 + GPZ geht gar nicht!

    Wischmop - 05.08.2006, 09:09


    Boko hat folgendes geschrieben: Habs nicht bös aufgefasst. :wink:

    Ist wegen meiner Freundin, der kann ich keine "MoppedüberschlägtsichwennHummelgegenBremshebelfliegtBremse" hinbauen.

    Joar stimmt auch wieder :)
    Weil ist ja doch schon bischen härter.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum

    Kleine Bastelstunde - Uhr+Thermometer im Cockpit - gepostet von Rennleiter am Samstag 11.03.2006
    Ventile einstellen - gepostet von Floxville am Freitag 15.09.2006
    Motorrad Gottesdienst in Bot - gepostet von Weihnachtsmann am Freitag 19.05.2006
    4 in 1 Laser K1 - gepostet von Wischmop am Dienstag 12.12.2006
    Reichweite einer Tankfüllung mit der GPZ600R - gepostet von Gustl am Freitag 30.03.2007
    Probleme mit GPX 600 R - gepostet von Volbo7 am Dienstag 26.06.2007
    Teile für Kawas - gepostet von Boko am Donnerstag 09.11.2006
    GPZ & GPX on Tour - gepostet von Micky am Montag 12.06.2006



    Ähnliche Beiträge wie "BT45 + GPZ geht gar nicht!"

    Sehr wenig bis gar nich on! - Fun Knight (Freitag 06.04.2007)
    Meine GPZ 600 - gpzler (Montag 30.01.2006)
    gar nicht so einfach... - Christina (Donnerstag 12.01.2006)
    4 in 1 Cobra für GPX und GPZ - moppedsammler (Sonntag 04.06.2006)
    so viel kann ich gar nicht essen wie ich kotzen möchte!!!! - nasty_papercut (Freitag 31.08.2007)
    Moin, verkaufe meine GPZ 600 R Fellfighter (s. 2 topics vorh - MORBID ANGEL (Dienstag 02.08.2005)
    "Die Schönheit wird immer eßbar sein oder gar nicht sei - Julichen (Samstag 29.12.2007)
    Bremsscheiben GPZ 600 R Bj. 89 - saschbo (Freitag 14.07.2006)
    MATT mixes - billydog (Dienstag 19.07.2011)
    GPZ - Quad & Trike - Micky (Freitag 15.07.2005)