im job ungewollt

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "im job ungewollt"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - chaoslädy - kokopellina
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Gedankenmüll
  • Antworten: 9
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: im job ungewollt
  • Letzte Antwort: vor 9 Jahren, 5 Tagen, 8 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "im job ungewollt"

    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 17.09.2010, 21:02

    im job ungewollt
    mir wurde heute mitgeteilt,dass ich unfähig sei mit leuten zu arbeiten...toll,nicht????und das mein sozialverhalten praktisch gleich null ist :cry: :cry: habe mit meiner chefin voll stress,seitdem ich mich vor einigen wochen an höherer stelle beschwert habe..macht mir seitdem das leben zur hölle..sie hat mich dann zum dank schlecht beurteilt und mir mitgeteilt,dass ständig beschwerden über mich kommen würden..nach nachfragen meinerseits konnte sie mir aber keine namen nennen und die letzte beschwerde ist angeblich nen jahr her....da frage ich mich doch glatt,warum ich seit dem wenn ich doch soooo schlimm bin noch 2 weitere verträge bekommen habe....mir geht es im moment eh schon psychisch schlecht..dank ihr geht es mir heute noch schlechter..nur noch am heulen,am zittern und herzklopfen...hab keine lust mehr..und wenn ich dran denke,dass ich dort noch ein paar wochen arbeiten muss :roll: :roll:



    Re: im job ungewollt

    chaoslädy - 17.09.2010, 21:19


    Oweia, das kenn ich allzugut. Das hab ich vor vielen Jahren gehabt, da hat man mich auch hinausgemobbt.
    Kann Dir nachfühlen wie es Dir geht. :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: Sowas braucht kein Mensch.



    Re: im job ungewollt

    kokopellina - 17.09.2010, 21:24


    :hug: :hug: :hug:

    Das klingt für mich nach Mobbing.
    Wenn sie keine ihrer Äusserungen mit Fakten und Zeugen belegen kann, solltest Du versuchen ihre Aussagen für Dich nicht zu ernstzunehmen.
    Eigentlich braucht man ohne Belege gar nichts ernst nehmen, aber das ist natürlich kaum einem Menschen möglich.
    Wenn Du dort nur noch ein paar Wochen arbeiten musst, solltest Du das entweder "kalt grinsend" durchziehen oder erstmal zum Doc.
    Wenn Du den dann dazu bekommst auf Deine Krankschreibung "Mobbing" draufzuschreiben, könnte die Dame noch richtig Probleme bekommen.

    Zitat: nur noch am heulen,am zittern und herzklopfen
    Das sind eindeutig zumindest Erschöpfungs- und Überlastungsanzeichen, die eine Krankschreibung rechtfertigen.

    Laß Dich nicht zum Opfer machen!
    Unter "Mobbing" googeln und schlaumachen hilft dagegen mehr, als Grübeln, denn das Arbeitsrecht hat da ganz klare Standpunkte zu.
    Du musst aufstehen und ihr die Brust zeigen.
    Und keine Angst vor nem schlechten Zeugnis.
    Auch dazu gibts ganz klare Richtlinien.
    Am besten solltest Du auch einfach mal zum Arbeitsgericht gehen. Die haben extra ne Beratungsstelle für solche Anliegen, wie Zeugnisse und Mobbing. Das kostet nichts.

    Steh auf und wehr Dich!
    Du bist keine Fußmatte für irgendwelche Machenschaften!
    Du bist ein Mensch, der es verdient menschenwürdig behandelt zu werden!

    :hug:

    koko



    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 17.09.2010, 21:39


    danke,dass ist lieb von euch.... :hug: ...hatte mich ja erst neulich psychisch krankschreiben lassen..konnte einfach nicht mehr...hat ihr dann natürlich noch mehr grund gegeben auf mir rumzuhacken...würde dann direkt auf der krankschreibung mobbing stehen??????geile sache :lol: dann würden die obersten chefs zumindest mal hellhörig werden

    gut das ich bei verdi bin....erkundige mich am montag mal was ich gegen diese person machen kann :roll:



    Re: im job ungewollt

    kokopellina - 17.09.2010, 23:05


    Auf dem Teil, den die Krankenkasse bekommt steht Mobbing - evtl. verschlüsselt, aber wenn die Krankenkasse das liest, recherchiert sie meist, denn dann können die Krankkosten dem Arbeitgeber aufgedrückt werden.

    Wieso hackt der AG auf ner psychischen Erkrankung rum? - Woher weiß der die Diagnose überhaupt? - Und wenn er sie weiß, hat er eigentlich erst recht Verantwortung, aber nicht in Form von "Rumhacken".... Dann bist jetzt halt dank seiner tollen Rücksicht auch noch rückfällig.

    Arbeitnehmer sind keine Sklaven.

    Verdi ist gut

    Psychisch Kranke sind nicht automatisch auch schwach. Im Gegenteil, meist sind sie aufgrund von eigentlich zuviel Stärke am falschen Ende psychisch ausgelaugt, also Kopf hoch und Zähne zeigen ;)

    Du schaffst das!

    Bin gespannt auf weitere Berichte.

    koko

    P.S. Was für'n Berufsfeld hast Du denn?



    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 18.09.2010, 08:22


    die chefin weiss nicht,dass ich psychisch krank geschrieben war.hatte mich bei ihr wegen ner erkältung abgemeldet.da war sie schon pampig am tele zu mir. 3 tage vorher hat es zwischen ihr und mir gekracht.für sie steckte natürlich dann absicht meinerseits dahinter.aber das ich wirklich nicht mehr konnte daran denkt die nicht.ich glaube im sozialen bereich zu arbeiten ist das schlimmste was es gibt.habe bis jetzt fast immer pech gehabt.wenn man da den mund mal aufmacht geht es immer ab.bin erzieherin ;) liebe eigentlich meinen job..aber bin momentan echt am überlegen ob ich mal was ganz anderes machen soll.
    lg caotin

    ps.:werde heute mal ne mail an verdi schicken..kann dort leider während der öffnungszeiten nie anrufen,weil arbeit



    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 14.10.2010, 15:45


    Liebe Caotin,

    ich wünsche Dir viel Kraft für die Zeit, die Du noch durchstehen musst.
    Koko hat Dir ja schon viele kluge Tipps gegeben.

    Wenn Du Deinen Beruf liebst, liegt das Problem wohl eher am Arbeitgeber. Da würde ich mir an Deiner Stelle keinen anderen Beruf suchen, nur einen anderen Job.

    Ich wünsche Dir alles Gute!



    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 14.10.2010, 19:26


    dankeschön :hug: zur zeit gehts mir so lala ;) in einer hinsicht bin ich froh,dass ich dort in ein paar tagen weg bin...andererseits tuen mir die kinder leid :? ....eine mutter war heute am weinen,weil ich weggehe...und kurz darauf fingen einige kinder auch an..habe sie ja schließlich seit ihrem 3ten lebensjahr betreut und ihnen verbrochen,dass ich mit ihnen nächstes jahr groß abschied feier wenn sie in die schule kommen..musste mir so doll die tränen verkneifen..lagen uns alle im arm :cry: aber glaube mitlerweile auch,dass es viel besser für mich ist,wenn ich etwas neues anfange..habe nur die befürchtung,dass soetwas wieder passieren wird..eine liebe kollegin hat es mir mal so erklärt: ich hätte einfach antennen für kleine kinderseelen..deshalb würde ich mit ihnen besser auskommen als erwachsenen..sie meinte,dass bei mir im job viel eifersucht ne rolle gespielt hat,von anderen,die keine beziehung zu kindern aufbauen konnten..vielleicht hat sie recht...aber wenn ich so drüber nachdenke,dann sind mir kleine kinderseelen lieber als eifersüchtige ziegen,die ihren beruf verfehlt haben ;)

    ps..und ürigens...habe in den nächsten 2 wochen 5 vorstellungsgespräche..also..popolecken :tanzen:



    Re: im job ungewollt

    Anonymous - 15.10.2010, 15:02


    Na dann viel Glück und Erfolg beim Vorstellen!

    Du kannst ja vielleicht ganz offensiv damit umgehen und direkt sagen, dass Du zwar bei Erwachsenen mal aneckst, aber einen sehr guten Draht zu Kindern hast. Und darauf kommt es ja schließlich an.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Mit Bewegung zum Diäterfolg - gepostet von Klementine am Mittwoch 04.04.2007
    Tu es! - gepostet von Klementine am Donnerstag 14.06.2007
    Auch clean vom Nikotin - gepostet von Klementine am Dienstag 24.07.2007
    Kämmerchenblues meets Schatzkammerreggea - gepostet von kokopellina am Freitag 17.09.2010
    Katzen weggeben - gepostet von Garfield am Dienstag 17.02.2009
    Bauernfrühstück - gepostet von Ronya am Donnerstag 14.02.2008
    Mein allererster Berufswunsch und was daraus geworden ist... - gepostet von wischundnixweg am Samstag 04.09.2010
    Raubtigger - gepostet von Klementine am Dienstag 06.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "im job ungewollt"

    wem gehts so wie mir? - gepostet von Swomi am Donnerstag 03.08.2006
    Trajan2 - gepostet von Trajan2 am Donnerstag 24.08.2006
    Septembertunier M Springen - gepostet von sandra am Freitag 15.09.2006
    PS3 so teuer - gepostet von adanos am Samstag 28.10.2006