Lenkerflattern bei 60-70 km/h

GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
Verfügbare Informationen zu "Lenkerflattern bei 60-70 km/h"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mecki - saschbo - Micky - Rennleiter - L-man - Boko
  • Forum: GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
  • Forenbeschreibung: Forum für GPZ / GPX 600R & anderer Bikes
  • aus dem Unterforum: Reifen & Fahrwerk
  • Antworten: 17
  • Forum gestartet am: Sonntag 09.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Lenkerflattern bei 60-70 km/h
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 11 Monaten, 16 Tagen, 16 Stunden, 19 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Lenkerflattern bei 60-70 km/h"

    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 11.07.2006, 22:11

    Lenkerflattern bei 60-70 km/h
    Bei 60-70 km/h den Lenker loslassen. Dann fängt sie langsam an zu flattern, was immer stärker wird. Wenn man die Hände nicht weider drauf legt, macht man mit Sicherheit den Abgang. Wenn man die Hände am Lenker lässt, mwerk man es nicht.

    Woran kann das liegen???



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    saschbo - 12.07.2006, 07:34


    Frage: Wieso bei 60-70 Km/h den Lenker loslassen????

    :shock:


    Ist relativ normal. Der Effekt nennt sich Shimmy.

    Laut Wikipedia:
    Lenkerflattern (en. Shimmy) ist ein Phänomen bei Zweirädern. Ein nicht gleichmäßig abgefahrener oder ungünstig geformter Vorderreifen regt Schwingungen in der Vorderradgabel an. Diese Schwingungen können sich selbst verstärken bzw. aufschaukeln und führen dann dazu, dass der Lenker - so er nicht festgehalten wird - in einem Teilbereich des Lenkanschlages pendelt. Das Fahrzeug fährt dabei weiter geradeaus und führt auch keine nennenswerten Wank- oder Rührbewegungen aus. Wird der Lenker wieder in die Hand genommen, hört das Flattern auf. Das Flattern hat nicht die Kraft des Lenkerschlagens und kann dem Fahrer den Lenker nicht aus der Hand schlagen; es führt im Normalfall nicht zu Stürzen. Tritt in der Regel zwischen 60 und 80 Km/h auf.

    Hier der Link:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lenkerflattern



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 12.07.2006, 10:37


    Danke!



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    saschbo - 12.07.2006, 11:09


    Bitte ! :wink:



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 18.07.2006, 13:10


    Warum habe ich das bisher bei meinen anderen Moppets noch nicht gehabt? Bsp.: ZX9R, CBR1000F, CB600F, ZX7R, usw...



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Micky - 19.07.2006, 07:43


    hatte ich an meiner auch als ich sie damals gekauft hatte, es lag da aber nicht an den reifen sondern am lenkkopflager es war einfach etwas zu locker, habs nachstellen lassen und gut war


    Gruss Micky



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 19.07.2006, 07:58


    Das sowieso ein neuer Reien drauf muss, werde ich das erstmal versuchen. Wenn es dann noch auftritt, werde ich das Lager nachziehen. In dem Fall werde ich das wohl direkt wechseln und ein Nadellager einsetzen.



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Micky - 19.07.2006, 08:03


    jeep würde ich auch machen, sind aber original schon kegelrollenlager verbaut, nächste steigerung wäre eins von emil schwarz :lol:
    ist aber bei unseren moppeds eigentlich nicht nötig


    Gruss Micky



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    saschbo - 19.07.2006, 08:05


    Gibts/Gabs eigentlich nen Lenkungsdämpfer für GPZ/X?



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Micky - 19.07.2006, 08:09


    muss es mal gegeben haben, hatte bei mobile.de oder autoscout24
    mal welche gesehen die einen verbaut und angeblich auch eingetragen
    hatten, leider weiss ich nicht von welchen hersteller



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 19.07.2006, 08:40


    LKD halte ich bei der GPX für überflüssig.



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    saschbo - 19.07.2006, 11:36


    Naja, wenn man bedenkt, dass der LKD das Shimmy auch unterdrückt...

    Wobei ich mich immer noch frage, warum du bei 70 den Lenker loslässt... :D



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Rennleiter - 19.07.2006, 12:12


    Shimmy kommt sehr oft von schlecht gewuchteten oder abgefahrenen Reifen.

    Mitunter ist es auch bestimmter Reifentyp, der dafür verantwortlich ist.
    Beispiel:
    An meiner ZZR 1200 hatte ich das auch. Loslassen des Lenkers im Bereich von 80-110 km/h war nicht möglich, so stark flatterte die Fuhre dann.

    Als ich dann vom Bridgestone BT 20 auf den Michaelin Pilot Raod gewechselt habe, war das Shimmy weg.

    Von daher würde es mich interessieren, welcher Reifentyp gefahren wird, wenn Shimmy auftritt.

    An meiner GPX fahre ich altbekannten Dunlop K 205 und habe kein Shimmy.
    Die Fuhre ist gut ausbalanciert, daß damit freihändig längere Kurven bei 70 km/h fahren kann.



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Mecki - 19.07.2006, 12:14


    Wenn Du eine "Große" auf der Renne erst ohne LKD bewegst, und dann mit, weißt Du ihn zu schätzen. Bei meiner 9er wäre er auf der Landstraße auch mal gut zu gebrauchen. Die hat beim Rausbeschleunigen schon mal gut geschlagen.

    Das Fahrwerk der GPX ist, progressive Federn vorausgesetzt, okay. Mit der GPX aber auf der Renne Zeiten fahren zu wollen, halte ich für nonsense. Und nur wegen dem Shimmy-Effekt einen LKD anbauen? Nö. Wobei ich davon ausgehe, dass dieser Effekt bei meiner bei einem ordentlich gewuchteten Vorderrad mit neuem Reifen und ordentlich eingestelltem Lenkkopf ausleiben wird.



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    saschbo - 19.07.2006, 12:26


    Sag ja nicht, dass des nötig ist...! :)

    Bin ja auch kein Rennfahrer. Seit meinem Rollerunfall auf Ibiza noch weniger als vorher...



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    L-man - 03.02.2007, 06:29


    das lenkerschlagen kommt auch vor wenn der luftdruck zu niedrig ist , das hatte ich bei meiner FZR mal.



    Re: Lenkerflattern bei 60-70 km/h

    Boko - 03.02.2007, 21:20


    saschbo hat folgendes geschrieben: Naja, wenn man bedenkt, dass der LKD das Shimmy auch unterdrückt...


    Shimmy ist bei der GPZ(X definitiv nicht normal. Also würde man nur die Sympthome und nicht die Ursache behandeln. Macht in meinen Augen keinen Sinn. Zumal das Mopped weder von der Fahrwerksgeometrie, noch von der Leisung so nervös ausgelegt ist, dass sie einen nötig hätte.

    Bei den "Großen" für die Renne siehts anders aus.


    Geschickter wäre es Reifen (Unwucht, seitlich ungleich abgefahren, Standplatten, Luftdruck!!), Lenkkopflager (allgemeines Spiel, Rastenmarke um die Mittelstellung), die Radlager, die Gabel (auf Verspannung, ungleichen Ölstand) und die Kettenflucht zu prüfen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum

    Ventile einstellen - gepostet von Gustl am Dienstag 20.03.2007
    verkaufe gpx600r ERLEDIGT!!! - gepostet von ventoboy1 am Sonntag 13.08.2006
    Auch vorstellen will..... - gepostet von etienne.d am Montag 09.04.2007
    Nette Gebrauchtkaufberatung ! :) - gepostet von Overbore am Sonntag 11.06.2006
    Lenkerflattern bei 60-70 km/h - gepostet von Mecki am Dienstag 11.07.2006
    Blei-Ersatz - gepostet von Bastlwastl am Freitag 01.06.2007
    GPZ/GPX Wartungstabelle aus dem Werkstatthandbuch - gepostet von gpz600_R am Dienstag 21.02.2006
    ventildeckel... - gepostet von etienne.d am Mittwoch 13.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Lenkerflattern bei 60-70 km/h"

    Lenkerflattern GPX 600 R - funbike (Dienstag 19.04.2005)