Ferdinandt

VRH Ponyhof Naeve
Verfügbare Informationen zu "Ferdinandt"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Caro
  • Forum: VRH Ponyhof Naeve
  • Forenbeschreibung: Viel Spaß beim schreiben von euren Berichten
  • aus dem Unterforum: Caros Jobberichte
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Dienstag 04.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Ferdinandt
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 8 Monaten, 20 Tagen, 6 Stunden, 50 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Ferdinandt"

    Re: Ferdinandt

    Caro - 08.07.2006, 16:56

    Ferdinandt
    Soo Fee war auf der Koppel "verstaut" und ich hatte nun Zeit mich um Nunze zu kümmern. Dabei fragte ich mich auch erstmal wie der Spitzname "Nunze" denn enstanden ist (wisst ihr des Tinchen und Malli?) Ich begrüßte Ferdi mit einem Leckerli - schleim schleim xD - und holte dann seine Putzsachen, den Sattel und die Trense. Ferdinandt war irgendwie ein sehr sonderbares Modell von einem Hafi aber trotzdem wunderschön! Ich putzte den Kleinen in der Box. Er war noch ein wenig dreckig von der Koppel aber dann hatte ich wenigstens ein wenig zu tun! Es dauerte eine Weile bis Nunze sauber war aber ich nutzte die Zeit um mich ein wenig mit ihm bekannt zu machen. Ferdinandt ließ sich dann brav satteln und trensen und blieb so lange stehen bis ich meinen Helm aufgesetzt hatte und das Kommando gab zum Losgehen. Ich wollte ein wenig ins Gelände gehen. Vorhin hatte ich mit Fee ja schon einen großen Teil des Geländes kennen gelernt, nun wollte ich diesen Teil mal vom Pferd aus begutachten. Ferdinandt war zwar etwas "müde" aber mit ein wenig treiben und hin und wieder Stimme einsetzen, konnte man ihn mit Spaß reiten. Am Anfang trödelten wir ein wenig im Schritt durch den Wald. Als ich dann einen geeigneten Weg sah, trabten wir beide auch an. Ferdi hatte eigentlich recht bequeme Gänge und ich genoss den Ritt. Als wir auf ein großes Feld kamen wagte ich es dann anzugaloppieren. Ferdinandt reagierte recht schnell auf meine Hilfen und hatte einen ausgeglichenen Galopp. Ich wollte gar nicht mehr durchparieren aber irgendwann war wohl jeder Weg mal zu Ende. Nun brauchten wir aber auch beide erst eine Pause. Schritt war angesagt. Ich lobte Nunze mal und sagte dem Kleinen mal was für einen tollen Galopp er eigentlich hatte! Als ich dann merkte dass sich sein Herz wieder beruhigt hatte fing ich wieder an zu traben. Huii ging der plötzlich ab, da brauchte ich ja fast garnichts mehr tun! Naja, dann eben ein schneller Trab noch angesagt zum Schluss. Ich schaute auf meine Uhr und bemerkte dass es wohl langsam Zeit war um zurück zu reiten. Also parierten wir beide durch, ich lobte Nunze nochmal und dann machten wir uns auf den Heimweg. Bis wir auf dem Ponyhof ankamen vergingen widerum 10 Minuten. Fröhlich sprang ich vom Pferd und begrüßte Tini die gerade über den Hof kam. Heini hinterher getrabt und die Katzen strolchten auch irgendwo herum. Ich brachte Ferdi in seine Box uns versorgte ihn gründlich. Als ich fertig war mit putzen und Hufe auskratzen räumte ich alle Sachen weg und brachte Ferdi sein Futter. Ich verabschiedete mich von ihm mit einem Leckerchen und versprach ihm ihn morgen nochmal besuchen zu kommen.

    Dann ging ich wieder zu meinen beiden Schnullis...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum VRH Ponyhof Naeve

    Sonntag!!! - gepostet von Andrea am Sonntag 07.01.2007
    Prost Neujahr! - gepostet von Caro am Montag 01.01.2007
    21.10 leonie-marie - gepostet von ponyhofnaeve am Samstag 21.10.2006
    Kaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalt.... - gepostet von Andrea am Dienstag 04.09.2007
    Schatz und die pferde!!! - gepostet von Andrea am Donnerstag 20.09.2007
    Das wetter is einfach nur shite - gepostet von Andrea am Mittwoch 21.03.2007
    Chip,daisy und paulinchen - gepostet von Christin am Donnerstag 25.01.2007
    Und wieder einmal ich... - gepostet von Tini am Freitag 03.08.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Ferdinandt"