Zara Siran

KBW-WORLD
Verfügbare Informationen zu "Zara Siran"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Zara Siran
  • Forum: KBW-WORLD
  • Forenbeschreibung: Hier tummeln sich die Mitglieder der KBW-Welt
  • aus dem Unterforum: Schlüpfe hier in eine Rolle deiner Wahl
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 01.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zara Siran
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 19 Tagen, 4 Stunden, 4 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zara Siran"

    Re: Zara Siran

    Zara Siran - 03.07.2006, 00:27

    Zara Siran
    Zara Siran wurde vor nun mehr als 20 Jahren in einem kleinen Dorf hunderte Kilometer von Bruchtal entfernt geboren. Ihre Eltern zogen sie in einem großen Hause auf in welchem Geld keine Rolle spielte. Jedoch wurde Zara nie mit Liebe beschenkt. Ihre Mutter plante fast nur Baelle in der Stadt zu ehren ihres Mannes welcher Zaras Vater war. Dieser war immer auf Reisen und wenn er doch einmal da war sah Zara ihn meist nur auf dem prunkvollen Stuhl sitzen und sich bedienen lassen. Ihre Zofe war ihr Mutter und Freundin in einem und zog sie herran. Alles was sie heute beherscht und weiß hat sie einzig und alleine Chaya zu verdanken. Bis zu ihrem 12ten Lebensjahr war es fuer Zara normal das ihre Eltern sich kaum um sie kümmerten doch das sollte sich an ihrem Geburtstag nun schlagartig Aendern. An diesem Morgen kam Chaya in das Schlafgemach von Zara und weckte diese wie jeden Tag doch irgendwas war an diesem Tag anders das spürte Zara als sie die Augen aufschlug. Chaya ging aus dem Zimmer und kam mit einer alten Dame wieder welche viele Stoffe und Nadeln in der Hand hielt. Zara stand aus dem Bett auf waehrend die alte Dame schon die Stoffe an ihr anhielt. Zum Abend hin kam die alte Dame wieder mit einem prachtvollen Kleid aus Goldenerseide. Viele prunkvolle Stickerein sind an diesem gewesen. Zara dachte sich das es ein Geschenk ihrer Eltern sei. Als die Glocke das Abendmahl verlauten laesst ging Zara die große Steintreppe hinab. Die Haare hochgesteckt nur einzelne Strähnen fielen in das schöne Gesciht um den Hals trug sie eine prachtvolle Kette. In dem Haar steckte ein kleines Diadem. Als sie auf der hälfte der Treppe stand sah sie hunderte von Menschen die klatschten und sich verbeugten. Zara war verunsichert, als ihr Vater auf den Fuß der treppe zukam und ihr die Hand entgegen streckte. Langsam ging sie weiter hinab und legte die kleinen Finger in die große Hand des Vaters. Dieser führte sie zu dem Stuhl auf dem sonst immer er gesessen hat undb bat sie dort Platz zu nehmen. Zara verstand nicht recht was all das zu bedeuten hat doch sollte sie dieses bald erfahren. Ihr Vater war der reichste Mann der Stadt und somit deren Führer. Er sagt was zu tun war wann wer wo erscheinen sollte wieviel Land dem einzelnen gehoert und all das sollte von da an Zara übernehmen. Ihr Eltern mussten eine schwere Reise antreten und Zara somit deren Platz einnehmen. Sie war unsicher um sich herrum waren viele Männer in Prachtvollen Gewändern welche sie musterten und untereinander tuschlten. Zara war bewusst das diese Männer über sie reden. Es waren die Berater ihres Vaters die nun ihr zur Seite stehen sollten, doch versuchte so mancher sein linkes Spiel mit ihr was er dann schnell bereute. Am nächsten Morgen machten sich ihre Eltern auf um die Reise anzutreten. Zara winkte ihnen vom Balkon ihrer Gemächer aus nach. Weinend warf sie sich auf ihr Bett als sich die Tür öffnet und Chaya eintrat. Zara hob nur kurz den Blick legt den Kopf dann wieder in die Kissen um ihren Tränen weiter den freien Weg zu lassen. Chaya legte sich zu ihr streichelte ihr leicht durch das lange Haar und sprach leise Worte zu ihr die sie beruhigen sollten. Langsam strich Chaya das schwarze Haar von Zaras Hals weg öffnete dann ein wenig die Lippen und rammte Zara schnell wie der Wind die Vampirzähne in den makelosen Hals. Einige Tropfen Blut hatte sie zu sich genommen ehe sie Zara den Kuss des Vampires auflegte. Zara´s Hautfarbe verblasste immer mehr im laufe dieses Tages welchen sie nur in ihrem Zimmer verbrachte. Das lange schwarze Haar fing an leichte rote Strähnen zu bilden welche je nach ihrer Stimmung in ein blau uebergingen. Am naechsten Tag stand sie am Morgen von alleine auf zog ein langes rotes Kleid an das lange Haar lies sie offen. Sie nahm ihr Fruehstueck zu sich und sass von da an in dem Buero ihres Vaters um dies und jenes zu entscheiden. Keiner merkte das was an dem Tag der Abreise geschehen war auch Chaya und Zara schwiegen darüber sie lebten weiter als seie nichts gewesen. Nur Zara verschwand in den Naechten immer Oeffter. Am Morgen darauf fand man meist ein Totes Tier in der Naehe der Stadt. Eines Tages kam ein Bote mit der Nachricht ihre Eltern seien brutal ermordet worden. Es wuerde Krieg geben das war allen klar. Zara war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt und in der Lage mit dem Schwert zu kämpfen. So ruestete sich die Stadt zum Krieg auch Zara traegt von diesem Tage an keine Kleider mehr. Eine Blutrote enge Corsage und ein schwarzer kurzer Rock verdecken ihre Haut. an den Füßen schwere schwarze Stiefel in jedem ein Dolch versteckt. Eines Morgens betritt Chaya das Zimmer mit einem kleinen Beutel. Nun war es soweit der Krieg war da das wusste Zara und auch Chaya. Chaya nahm aus dem Beutel eine hauchdünne Peitsche welche sie Zara an das rechte Bein bindet an das linke einen Dolch der ihrem Vater gehoert hatte. Zara schaute Chaya nur schweigend an ging dann hinaus auf den Balkon und warnte ihr Volk. Das Dorf Ueberlebten den Krieg nicht im Gegensatz zu Chaya und Zara welche sich schwer verwundet nach Bruchtal vorarbeiteten wo sie sich ein neues Haus bauten. Chaya jedoch wurde bald eines anderen Vampires Sklavin aus Liebe zu diesem. Damals war Zara 18 Jahre alt seit dem lebte sie alleine in der kleinen Huette. Fuer Maenner und Frauen war sie nie mehr als ein Spielzeug. Jeder spielte mit ihren Gefuehlen. Ein paar mal lies sie dieses Geschehen doch dann begann sie ihre Reize zu nutzen sie lernte es Männer zu verführen um sie während oder nach dem Akt qualvoll zu toeten. Ja es war ein Spiel fuer sie geworden. Einsam jedoch war sie all die Zeit keine Liebe kam in ihr auf.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum KBW-WORLD



    Ähnliche Beiträge wie "Zara Siran"

    Siran - Siran (Dienstag 29.01.2008)
    The Chiquitita Story Medley - jjs1995 (Samstag 18.06.2011)
    Siran - Siran (Mittwoch 30.01.2008)
    @ Zara - Sanara (Dienstag 09.10.2007)
    Zara Siran - Zara Siran (Montag 03.07.2006)
    zara-kizim diyor.rar - ermanbaba (Freitag 10.11.2006)
    Siran X Tainted Love - Siran (Dienstag 29.01.2008)
    Zara - Zara (Montag 29.01.2007)
    Zara - Sanara (Freitag 05.10.2007)
    Zara ~ Uyan Ey Gözlerim - PsyKo ~ (Freitag 06.07.2007)