Knapp daneben ist auch vorbei

USS-Hazard
Verfügbare Informationen zu "Knapp daneben ist auch vorbei"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Fermat Sim - vivian
  • Forum: USS-Hazard
  • Forenbeschreibung: Ein Star-Trek E-Mail-Rollenspiel
  • aus dem Unterforum: Barbereich
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Donnerstag 13.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Knapp daneben ist auch vorbei
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 10 Tagen, 5 Stunden, 57 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Knapp daneben ist auch vorbei"

    Re: Knapp daneben ist auch vorbei

    Fermat Sim - 02.07.2006, 19:44

    Knapp daneben ist auch vorbei
    Morgen um 6:25 wird der 400-900m große Asteroid 2004 XP14 in einem Abstand von nur 400,000km (das ist etwas mehr als der Abstand Erde-Mond und damit - astronomisch gesehen - haarscharf) an der Erde vorbeischrammen. Ursprünglich hat man auch eine Kollision nicht ausgeschlossen, heute ist man aber sicher, dass das Objekt die Erde nicht treffen würde.
    Käme es aber dazu, könnte die Menschheit "Gute Nacht" sagen, denn ein Treffer würde Energiemengen von 2 bis 20 Gigatonnen TNT (200,000 bis 2 Mio Hiroshimabomben) auslösen und damit wohl das meiste Leben auf der Erdoberfläche auslöschen.
    Dieses Objekt wurde schon vor eineinhalb Jahren entdeckt - und trotzdem wäre das viel zu wenig Zeit, um effektive Gegenmaßnahmen á la "Armageddon" (dass der Film wissenschaftlich betrachtet ein Witz ist, muss wohl nicht extra erwähnt werden) einzuläuten, alleine wenn man betrachtet, wie schwierig es heute ist, ein Space Shuttle routinemäßig ins All zu schicken.

    Was meint ihr - wenn man herausfinden würde, dass ein solches Objekt die Erde treffen würde - sollte man in so einem Fall die Weltbevölkerung davon informieren, dass in zwei Jahren die "Welt untergehen" wird - würde da nicht sofortiges Chaos und Anarchie ausbrechen? Oder sollte man die Menschheit im Ungewissen lassen, um zumindest noch für einige Zeit das Leben normal weitergehen zu lassen?

    Hier ist übrigens eine sehr eindrucksvolle Simulation (JAVA-Applet), WIE knapp der Asteroid uns eigentlich passieren wird: http://neo.jpl.nasa.gov/cgi-bin/db?name=2004+XP14
    Einfach reinzoomen, auf die >>-Fast Forward-Taste drücken und einen Moment inne halten...

    Und hier noch ein SPIEGEL-Artikel dazu: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltrau...,424452,00.html



    Re: Knapp daneben ist auch vorbei

    vivian - 03.07.2006, 10:22


    Zitat: Was meint ihr - wenn man herausfinden würde, dass ein solches Objekt die Erde treffen würde - sollte man in so einem Fall die Weltbevölkerung davon informieren

    Mmmhh... sehr schwierige Frage....

    Ich glaube nicht, dass man das wirklich geheim halten könnte - so auf Dauer... Aber ich denke man würde es herunter spielen... Diskussionen im TV, Zeitungsartikel vom Weltuntergang und jede Menge Dementi von den Regierungen und der NASA um eben diese Panik zu vermeiden.

    Diese Thematik wurde ja auch schon oft in Filmen dargestellt... Je näher der Zeitpunkt rückt, desto mehr wird Panik und eigene Zerstörung um sich greifen.

    Was ich jetzt besser finden würde... Ich weiß es nicht genau...

    Ich denke wenn es einen Großteil der Bevölkerung trifft würde ich zum Verheimlichen tendieren...

    Man stellt sich in diesem Zusammenhang ja auch die Frage: "Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass du in zwei Jahren sterben würdest?" Etwa durch eine Krankheit...

    Mir persönlich wäre auf jeden Fall ein plötzlicher Tod lieber... je schneller desto besser... alles was diesen Prozess hinauszögert finde ich grausam... und wenn es noch eine große Menge Menschen betrifft, würde ich es noch sinnvoller finden, es herunter zu spielen oder gar ganz zu verheimlichen... man sieht ja immer wozu die Menschheit im Stande ist und ich denke das wären dann zwei grausame, quälende und lange Jahre...

    Das sind aber schwierige Themen für nen Montag Morgen Flori... :wink:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum USS-Hazard

    RLT 2006 - gepostet von Tine am Donnerstag 27.04.2006
    Ensign Lela Davis - gepostet von Nerina Celei am Sonntag 27.08.2006
    Out-Of-Character-Verhalten von NPCs - gepostet von Fermat Sim am Sonntag 27.05.2007
    Geburtstage eintragen - gepostet von Louis Landau am Sonntag 03.12.2006
    Knapp daneben ist auch vorbei - gepostet von vivian am Sonntag 02.07.2006
    WWF - Der Tiger - gepostet von vivian am Freitag 21.07.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Knapp daneben ist auch vorbei"

    Dann will ich mich jetzt auch mal vorstellen... - Berit (Montag 26.03.2007)
    ich auch mal will :-D - carmen (Dienstag 29.08.2006)
    linkspirouetten - spinnt jetzt auch noch das gyro ??? - snoopyh (Mittwoch 13.09.2006)
    So, auch ich habe es endlich geschafft!!!!!!!! - ullini (Sonntag 18.03.2007)
    spielt irgendeiner von euch auch gitarre???? - Sturmernte (Dienstag 12.09.2006)
    Tach auch! - Joe C. (Samstag 13.01.2007)
    Auch nix mehr los hier! - Max Moe (Freitag 30.03.2007)
    sebsoeb will sich auch mal vorstellen - sebsoeb (Mittwoch 30.08.2006)
    hey bin auch daaa - Blondi (Sonntag 01.10.2006)
    Ich stell mich auch mal vor - Dortmunder (Montag 20.06.2005)