Freie Presse 03.07.06

www.fanclub.alte.sachsen.de.vu
Verfügbare Informationen zu "Freie Presse 03.07.06"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Alte Sachsen WEBMASTER
  • Forum: www.fanclub.alte.sachsen.de.vu
  • Forenbeschreibung: Wir sind der Beweis Zwickau bleibt ROT WEISS
  • aus dem Unterforum: Presse & Medienberichte Saison 2006/2007
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Montag 27.06.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Freie Presse 03.07.06
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 20 Tagen, 14 Stunden, 45 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Freie Presse 03.07.06"

    Re: Freie Presse 03.07.06

    Alte Sachsen WEBMASTER - 03.07.2006, 16:42

    Freie Presse 03.07.06
    Freie Presse 03.07.06

    Dufte Truppe will sich reinknien - FSV Zwickau stellt den Fans seine neu formierte Mannschaft vor


    Im Beisein etlicher Fußballanhänger hat der FSV Zwickau am Sonnabendvormittag im Autohaus Seidel an der Bürgerschachtstraße seine neu formierte Oberliga-Mannschaft vorgestellt.

    Präsident Volker Seifert musste sich zu Beginn erst mal bei den Fans entschuldigen, weil er beim Griff in den Kleiderschrank versehentlich ein lila Hemd erwischt hatte - die Farbe des Erzrivalen ist im rot-weißen Lager nicht sehr beliebt. "Ich spiele gern in Aue", betonte Seifert, "aber nur mit unserer Mannschaft."

    Der Präsident freut sich auf die neue Saison und muss ab und zu sogar mal die aufkommende Euphorie bremsen. Er wünscht sich für den Oberliga-Rückkehrer einen guten Start. "Unsere Mannschaft ist in den letzten zwei Jahren gewachsen." Das meinte er nicht nur in Bezug auf die gezeigten Leistung, sondern auch, was die Körpermaße angeht. Dank der groß gewachsenen Neuen sei die Zeit der "Zwergenelf" vorbei.

    Uwe Ferl stellte seine neuen Spieler vor. Torhüter Michal Soukop (21) werde die gleiche Chance bekommen wie Falk Fährmann, der nach seiner tollen Saison natürlich einen Bonus besitzt. Der Bessere von beiden werde das erste Punktspiel bestreiten. Danny Moses (24) habe eine sehr gute Ausbildung bei Dresden-Nord erhalten. "Ich bin davon überzeugt, dass er den Sprung in die Stammmannschaft schafft", so Ferl. Routinier Rico Glaubitz (33), der als ballsicher und gefährlich bei Standards gilt, ist ein Mann für die linke Außenbahn. "Ich freue mich, wieder hier zu sein", sagte Glaubitz, der von 1995 bis 1997 schon mal das FSV-Trikot trug. Marcus Jazwinski (20) wird von Ferl als sehr talentierter Spieler mit einem guten linken Fuß charakterisiert. René Behring (29) besitzt nach Einschätzung des Trainers eine enorme Grundschnelligkeit und ist eine gute Option fürs Konterspiel. Carsten Pfoh (22), der sich im Auftakttraining leicht verletzte, wird sich mit Fuchsenthaler und Behring einen gesunden Konkurrenzkampf um die beiden Plätze im Angriff liefern. "Wir haben auch die Möglichkeit, mit drei Spitzen zu spielen", räumt Ferl ein. Stürmer Sebastian Meyer (25) soll hinter den beiden Spitzen oder auf der Außenbahn zum Einsatz kommen. "Es macht mir Spaß beim FSV. Hier können wir schon etwas aufbauen", glaubt der Zugang aus Chemnitz.

    "Wir haben eine dufte Truppe beisammen. Wenn wir einen optimalen Start erwischen, ist vieles möglich", erklärte Kapitän Alexander Köcher. Mit dem Abstieg wolle man nichts mehr zu tun haben. Angestrebtes Ziel sei ein einstelliger Tabellenplatz. Köcher dankte den Anhängern für die tolle Unterstützung in der vergangenen Saison. "Kommt weiter ins Stadion!" appellierte er an die Fans. "Wir werden uns auf jeden Fall reinknien."





    Die bisherigen Neuzugänge beim Oberliga-Aufsteiger (v. l.): Carsten Pfoh, Rico Glaubitz, Michal Soukop, Trainer Uwe Ferl, Marcus Jazwinski, René Behring, Sebastian Meyer und Danny Moses. Marcus Richter

    Neu im Kader


    René Behring

    Geburtsdatum: 13. Oktober 1976
    Geburtsort: Forst
    Größe: 1,80 m
    Familienstand: ledig
    Position im Team: Angriff
    Spitzname: Beere
    Bisherige Stationen: Stahl Eisenhüttenstadt, FSV Hoyerswerda, OFC Neugersdorf, SV 1919 Grimma
    Hobby: Surfen im Internet

    Rico Glaubitz

    Geburtsdatum: 10. April 1973
    Geburtsort: Dresden
    Größe: 1,81 m
    Familienstand: verheiratet
    Position im Team: Mittelfeld
    Bisherige Stationen: Elektronik Dorfhain, Stahl Freital, Dynamo Dresden, FC Meißen, VfB Wissen, FSV Zwickau, BV Cloppenburg, VfL Halle 96, Stahl Riesa, FV Dresden 06 Laubegast, FSV Budissa Bautzen
    Hobbys: Tennis, Angeln

    Marcus Jazwinski

    Geburtsdatum: 16. März 1986
    Geburtsort: Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
    Größe: 1,88 m
    Familienstand: ledig
    Position im Team: zentrales Mittelfeld
    Spitzname: Jasch
    Bisherige Stationen: Post-SV Chemnitz, Chemnitzer FC
    Hobbys: Computer, Tennis
    Sebastian Meyer
    Geburtsdatum: 31. Dezember 1980
    Geburtsort: Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
    Größe: 1,75 m
    Familienstand: ledig
    Position: offensives Mittelfeld
    Spitzname: Basti
    Bisherige Stationen: Chemnitzer FC, VfB Chemnitz, VfB Fortuna Chemnitz
    Hobbys: seine beiden Perserkatzen \"Phoebe\" und \"Happy\"

    Danny Moses

    Geburtsdatum: 25. Februar 1982
    Geburtsort: Dresden
    Größe: 1,84 m
    Familienstand: ledig, ein Sohn
    Position im Team: Abwehr
    Spitzname: Mosi
    Bisherige Stationen: FV Dresden-Nord, MSV Neuruppin
    Hobbys: Familie, Musik, Autos

    Carsten Pfoh

    Geburtsdatum: 10. Februar 1984
    Geburtsort: Sangerhausen
    Größe: 1,80 m
    Familienstand: ledig
    Position im Team: Angriff
    Bisherige Stationen: SpG Cainsdorf/Planitz, VfB Auerbach
    Hobby: Musik hören

    Michal Soukop

    Geburtsdatum: 17. Januar 1985
    Geburtsort: Benesou (Tschechien)
    Größe: 1,98 m
    Familienstand: ledig
    Position im Team: Torhüter
    Bisherige Stationen: Benesou, Schwanenstadt, VfB Sebnitz, FC Oberlausitz
    Hobbys: Tennis, Angeln

    Aufrücker

    Aus dem eigenen Nachwuchs des FSV sind Marcus Balg, Christian Frank, Robert Noetzel und Andreas Rudolf in die erste Mannschaft aufgerückt.


    Kurz gemeldet

    FSV-Berufung gegen Sportgerichtsurteil

    Der FSV Zwickau hat Berufung gegen das Urteil des Sportgerichts des Sächsischen Fußball-Verbands eingelegt, wonach der Verein wegen der Ausschreitungen nach der Landesligapartie gegen den FC Sachsen Leipzig II sein erstes Heimspiel der Saison auswärts austragen muss. FSV-Präsident Volker Seifert hofft zum Start der neuen Serie auf ein Heimspiel.


    Umbau im Gästeblock

    Im Westsachsenstadion sind derzeit Umbauarbeiten im Gange. Der Gästeblock wird umgestaltet. Grund für die Maßnahmen sind verschärfte Sicherheitsauflagen des NOFV.

    Jahreskarten für Heimspiele

    Für die Heimspiele des FSV Zwickau in der Oberliga-Saison 2006/07 wird es wieder Jahreskarten geben. Der Vereinsvorstand befasst sich in dieser Woche mit dem Thema. Auch Autogrammfotos der einzelnen Spieler sind in Arbeit.


    Alexander Köcher hat schönste Wade

    Alexander Köcher, Kapitän des FSV Zwickau, hat am Sonnabend in den Zwickau-Arcaden einen Wettbewerb um die schönste Fußballerwade gewonnen. Die Kandidaten mussten unter den Augen einer Jury einen Dribbel-Parcours absolvieren und sich im Torwandschießen beweisen. Den zweiten Platz belegte Köchers FSV-Teamkollege Christian Frank.[edit]


    Neuzugänge fügen sich prima ins Team ein

    FSV Zwickau besiegt SpVgg 1914 Selbitz mit 4:1 (2:1) - Routinier Rico Glaubitz Vorbereiter für zwei Treffer

    Der Oberliga-Aufsteiger FSV Zwickau hat gestern Mittag sein erstes Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung gegen die SpVgg 1914 Selbitz mit 4:1 (2:1) gewonnen.

    Von Thomas Croy


    Vier Tage nach dem Trainingsauftakt präsentierten sich die Schützlinge von Uwe Ferl schon in erstaunlich guter Verfassung. Der Testvergleich mit dem Tabellen-13. der Landesliga Bayern-Nord war über weite Phasen eine recht einseitige Angelegenheit, wie das Eckenverhältnis von 13:0 dokumentiert.

    Bis auf Soukop, Troche und Zdrazil, die erst später zum Training gestoßen sind und gestern Vormittag noch im Laufschritt den Schwanenteich umrundeten, sowie Kubik (Urlaub) und Pfoh (angeschlagen) war alles an Deck. Der FSV begann mit Werner als Libero, Moses und Köcher als Manndecker, Strobel und Jazwinski im zentralen Mittelfeld, Arzt und Glaubitz wechselseitig auf den beiden Außenbahnen, Behring und Fuchsenthaler als Doppelspitze, und dahinter lauerte Meyer.

    Während der Anfangsphase des Spiels stellte der Stadionsprecher jenen Zuschauern, die am Sonnabend die Team-Präsentation des FSV im Autohaus Seidel verpasst hatten, die Neuverpflichtungen vor. Die fünf eingesetzten Zugänge fügten sich prima in die Mannschaft ein.
    Das erste Tor erzielten allerdings die Gäste aus Franken. Nach einem ungeahndeten Foul von Bächer an Köcher brachte Müller die Selbitzer in Führung (15.). Kurz darauf verpasste Behring eine Hereingabe von Arzt um Haaresbreite (17.). Nach einer von Glaubitz getretenen Ecke traf Behring zum Ausgleich (21.). Nach einem feinen Diagonalpass von Glaubitz auf den dribbelstarken Arzt vernaschte der 24-Jährige drei Selbitzer, leider haperte es beim Abschluss (35.). Der Neuzugang aus Bautzen war auch Vorbereiter des 2:1. Erneut im Anschluss an eine Ecke wuchtete Meyer den Ball per Kopf in die Maschen (37.). Der einsatzfreudige Strobel nach Flanke von Köcher (38.) und Jazwinski aus der Distanz (43. und 45.) hätten das Halbzeitresultat sogar noch ausbauen können. Auf der Gegenseite rettete Fährmann gegen Deffner (41.).

    Nach der Pause übernahm Moses den Liberoposten. Meyer wechselte auf die rechte Außenbahn und Arzt ins Mittelfeld. Der FSV war nun drückend überlegen. Phasenweise zogen die Muldestädter ein minutenlanges Powerplay vor dem Selbitzer Kasten auf. Meyer scheiterte am Torhüter (53.), Fuchsenthalers Hinterhaltschuss wurde zur Ecke abgewehrt (54.), und sein nächster Versuch ging übers Gehäuse (64.). Meyers Schuss von der Strafraumgrenze parierte der Gästeschlussmann (67.), den gefährlichen Aufsetzerkopfball von Moses lenkte er zur Ecke (73.). Selbitz kam nur noch selten zu Entlastungsangriffen. In der Schlussphase wurden die Zwickauer Offensivbemühungen endlich belohnt. Nach einem klasse Solo übers halbe Spielfeld von Trochocki, der unwiderstehlich in den 16er eindrang, lenkte Deffner den Schuss ins eigene Tor ab (82.). Zwei Minuten später stellte Balg mit überlegtem Abschluss den 4:1-Endstand her (84.). Fazit: Es war ein durchaus sehenswerter erster FSV-Test. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.

    Statistik

    FSV Zwickau: Fährmann; Werner (46. Trochocki), Moses, Köcher (80. Frank), Glaubitz, Strobel, Jazwinski (62. Noetzel), Arzt (75. Balg), Meyer, Behring (65. Schmidt), Fuchsenthaler.

    Zuschauer: 220

    Torfolge: 0:1 Müller (15.), 1:1 Behring (21.), 2:1 Meyer (37.), 3:1 Trochocki (82.), 4:1 Balg (84.).

    Schiedsrichter: Böhmer (Gornau).






    Neuzugang Sebastian Meyer brachte den FSV gestern mit 2:1 in Führung. Der 25-jährige Chemnitzer überzeugte hinter den beiden Spitzen und später auf der Außenbahn mit großem kämpferischen Einsatz.Marcus Richter



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.fanclub.alte.sachsen.de.vu

    Offene Worte des Präsidenten Volker Seifert - gepostet von daniel am Donnerstag 12.01.2006
    Sachsenpokal Achtelfinale : SV Bannewitz - FSV Zwickau 0:1 - gepostet von daniel am Dienstag 30.10.2007
    FSV Zwickau mit neuem Partner - gepostet von daniel am Mittwoch 06.09.2006
    Neuer Brustsponsor - gepostet von daniel am Donnerstag 01.12.2005
    Freie Presse 14.04.2007 - gepostet von daniel am Samstag 14.04.2007
    Punktsp. 3. Sptg.: FSV Zwickau - VFB Pößneck 0:2 (0:2) - gepostet von daniel am Mittwoch 16.08.2006
    Freie Presse 15.12.2006 - gepostet von daniel am Freitag 15.12.2006
    Vorbereitungsspiele zur Saison 2006 / 2007 - gepostet von daniel am Montag 19.06.2006
    Punktsp. 18.Sptg.: FSV Zwickau - Kickers Markkleeberg 2:0 - gepostet von daniel am Samstag 25.02.2006
    Rückrundenspielplan - gepostet von daniel am Sonntag 19.03.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Freie Presse 03.07.06"

    Freie Presse 24.10.05 - daniel (Montag 24.10.2005)
    Freie Presse 16.03.2007 - Anonymous (Freitag 16.03.2007)
    Hogan freie WM23 - Jasmin22 (Freitag 09.02.2007)
    Freie Vereine - hendrik1900 (Sonntag 16.09.2007)
    Freie Presse 03.11.05 - daniel (Donnerstag 03.11.2005)
    Presse 26-9-06 - mystik (Dienstag 26.09.2006)
    Der freie Wille - quelle23 (Montag 02.10.2006)
    Freie Spieler - ritzer (Montag 16.07.2007)
    freie Gruppenleiterplätze - CaraFeelester (Mittwoch 03.01.2007)
    freie tage zwischen den leistungsfeststellungen ?! - The_Undertaker (Donnerstag 23.03.2006)