Zmorge/Esse

Cachou.CH
Verfügbare Informationen zu "Zmorge/Esse"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: chrigi - Dani - Nadja - Nic - seda - Bella
  • Forum: Cachou.CH
  • Forenbeschreibung: Stammtisch-Forum
  • aus dem Unterforum: Gesundheitspraxis
  • Antworten: 29
  • Forum gestartet am: Samstag 03.06.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zmorge/Esse
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 6 Monaten, 5 Tagen, 13 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zmorge/Esse"

    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 10:50

    Zmorge/Esse
    Frag a alli wo amigs zmorge essed, Brot, Milch etc.

    Händ Ihr das au scho mal gha, dass er plötzlich Milch und "Gonfibrot" fasch nöme händ chöne trinke/ässe? Mich "widerets" vo Tag zu Tag meh a... Hunger hani aber irgendwie scho... jetzt bini am Ice Tea und Brot mit Käs... :roll: :roll: :roll:

    Ha sit längerem au chum no Luscht uf Schoggi und Süesses und am meischte Luscht hani uf Rindfleisch und Salat...

    :roll: :roll: :roll: :roll:

    Nadja, Nic, händ Ihr da vilicht e Erklärig? Oder hät das au schomal öpper ähnlich gha? :-( :-( :-(



    Re: Zmorge/Esse

    Dani - 20.06.2006, 10:54


    Ja,das känni...ich trinke immer verscidenigs aM mORGE...d Ovi bez. d Milch isch mer etz au entgange..ich chan au ne dimmer s gliich etriinkeee :lol:



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 11:03


    ups, bi chli am umesurfe und ha öppis interessants gfunde:

    Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintoleranz)
    Von Dr. R. Meier, Spezialarzt für Magen-Darm-Krankheiten, Abteilung für Gastroenterologie, Medizinische Universitätsklinik, Kantonsspital Liestal, 4410 Liestal (Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Interessengemeinschaft für Zöliakie)

    Definition
    Milchzucker (Laktose) ist in der Muttermilch und in der Milch von Säugetieren vorhanden. Zur Verdauung des Milchzuckers ist ein spezielles Enzym (Laktase), welches in der Darmschleimhaut gebildet wird, notwendig. Fehlt die Laktase, dann kann der Milchzucker nicht verdaut werden, was zur Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintoleranz) führt.

    Ursachen der Milchzuckerunverträglichkeit

    Es sind 2 Formen der Milchzuckerunverträglichkeit bekannt.

    Die angeborene Milchzuckerunverträglichkeit kommt ausserordentlich selten vor und äussert sich gleich nach der Geburt, sobald das Neugeborene zum ersten Mal mit Muttermilch gestillt wird, mit starken wässrigen Durchfällen.

    Die sekundäre Milchzuckerunverträglichkeit ist viel häufiger und steht im Zusammenhang mit einer Schädigung der Darmschleimhaut. Diese kann z.B. nach einer Magen-Darm-Grippe auftreten oder im Rahmen einer Zöliakie entstehen. Die sekundäre Milchzuckerunverträglichkeit ist meistens nur vorübergehend, da sich die Darmschleimhaut in der Regel innert wenigen Wochen wieder erholt. Bei der Zöliakie wird die Darmschleimhaut dermassen geschädigt, dass auch die Laktase nicht mehr gebildet werden kann. Die Milchzuckerunverträglichkeit besteht so lange, bis sich die Darmschleimhaut durch die strenge glutenfreie Ernährung wieder erholt.

    Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiic

    chönt das ächt bi mir si ???????????????????

    :roll: :roll: :roll: :roll:



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 11:07


    heinomal:

    Ernährungsempfehlungen bei Milchzuckerunverträglichkeit
    Milchzucker ist in grösseren Mengen nur in Milch und daraus hergestellten Speisen enthalten. Kleine Mengen versteckter Milchzucker können auch in Schokolade, Fertiggerichten, Biskuits, Milchserumgetränken, Streuwürzen und Süssstoff-Tabletten enthalten sein.

    Oft werden aber diese kleinen Mengen nicht schlecht vertragen. Die vertragene Menge ist aber von Person zu Person unterschiedlich. Sie muss von jeder Person individuell bestimmt werden.

    Es ist wichtig, dass nicht alle Milchprodukte gemieden werden müssen. Milchprodukte sind die wichtigsten natürlichen Kalzium- und Vitamin B2-Quellen. Gut verträglich sind verschiedene Käsearten und z.T. Joghurt.



    Käs und Joghurt chani ässe...

    Beschwerden bei der Milchzuckerunverträglichkeit
    Bei der Milchzuckerunverträglichkeit gelangt der unverdaute Milchzucker in den Dickdarm, wo er durch Darmbakterien abgebaut wird. Durch diesen Gärungsprozess entsteht Gas, das zu Blähungen und Bauchschmerzen führt. Oft werden auch Durchfälle ausgelöst. In der Regel treten die Beschwerden zirka 30 Minuten bis 2 Stunden nach der Einnahme von grösseren Mengen von milchzuckerhaltigen Nahrungsmittel auf.



    am Fritig/Samstig isch mir ja schlecht gsi und ich ha Durchfall gha...

    gopfnomal... :-( :-( :-(



    Re: Zmorge/Esse

    Nadja - 20.06.2006, 11:18


    Chrigi, mach dich doch ned immer selber so krank!!! :roll:

    Ich chan dier scho säge, was du mal als erstens söttisch mache: Dini Leber pflegen. Wenn du endlich emale Rueh gfunde hesch und dini viele Sörgli bewältiget und verdaut hesch, gahts obsi! :wink:

    Chönti dier suscht de Artischocken/Mariendistel/Löwenzahn-Spagyrik empfehle. Bechunsch i de Apothek!



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 11:38


    Nadja hat folgendes geschrieben: Chrigi, mach dich doch ned immer selber so krank!!! :roll:

    Ich chan dier scho säge, was du mal als erstens söttisch mache: Dini Leber pflegen. Wenn du endlich emale Rueh gfunde hesch und dini viele Sörgli bewältiget und verdaut hesch, gahts obsi! :wink:

    Chönti dier suscht de Artischocken/Mariendistel/Löwenzahn-Spagyrik empfehle. Bechunsch i de Apothek!

    hehe, Nadja, wie isch das früener amigs gsi mit em Leo... häää??? :wink: :wink:

    ich bi die letscht wo wet krank si, aber wänni fasch nüt me cha ässe will mi alles awideret isch au scheisse, ha dä ganz Tag Hunger und bring nüt abe... :cry: :cry: :cry:

    und ich weiss, dass mir min Körper amigs guet seit was er brucht und was er nöd will... wie das z.B. mit dä Kiwi... ha nie Kiwi gässe, bis mi mal öpper "überschnurret het" zum probiere, blabla, bi eifach "hochallergisch"... :roll: :roll:

    Evtl. will mir min Körper ja jetzt irgendwie säge dass er zwenig Laktase het zum die Laktose verdaue.. und drum "verweigeret" Milch trinke??? (und interessanterwis ja au alles anderi was Milch (Laktose) dinne het, Schoggi, Süesses, Butter etc.)

    Findsch das nöd au chli :roll: :roll:



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 20.06.2006, 11:43


    Milch isch eh ned es schlaus Nahrigsmittel: Uf Dütsch, zimli denäbä. Ide Natur trinked nur Babies Milch und die au nur vo de Muetter, also kei Fremdeiwiss. Am beste trinksch kei Milch meh.

    Und Dini Essgwohnheite helfed amene Homöopath, Dis Konstitutionsmittel zfinde. Isch guet, wenn Dich beobachtesch. :wink:



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 20.06.2006, 11:44


    Wie wär's mit einem Müsli zum Frühstück? Apfel, Vollkornflocken und Wasser genügt, sättigt gut und ist gesund. :D



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 11:45


    Nic hat folgendes geschrieben: Milch isch eh ned es schlaus Nahrigsmittel: Uf Dütsch, zimli denäbä. Ide Natur trinked nur Babies Milch und die au nur vo de Muetter, also kei Fremdeiwiss. Am beste trinksch kei Milch meh.

    Und Dini Essgwohnheite helfed amene Homöopath, Dis Konstitutionsmittel zfinde. Isch guet, wenn Dich beobachtesch. :wink:

    danke Nic :wink:

    Hmh, aber Milch isch doch en wichtige Kalzium-Lieferant :roll: :?:

    Was würdsch denn Du als Ersatz empfehle??? :roll: :roll:



    Re: Zmorge/Esse

    Nadja - 20.06.2006, 11:57


    chrigi hat folgendes geschrieben: Nadja hat folgendes geschrieben: Chrigi, mach dich doch ned immer selber so krank!!! :roll:

    Ich chan dier scho säge, was du mal als erstens söttisch mache: Dini Leber pflegen. Wenn du endlich emale Rueh gfunde hesch und dini viele Sörgli bewältiget und verdaut hesch, gahts obsi! :wink:

    Chönti dier suscht de Artischocken/Mariendistel/Löwenzahn-Spagyrik empfehle. Bechunsch i de Apothek!

    hehe, Nadja, wie isch das früener amigs gsi mit em Leo... häää??? :wink: :wink:

    ich bi die letscht wo wet krank si, aber wänni fasch nüt me cha ässe will mi alles awideret isch au scheisse, ha dä ganz Tag Hunger und bring nüt abe... :cry: :cry: :cry:

    und ich weiss, dass mir min Körper amigs guet seit was er brucht und was er nöd will... wie das z.B. mit dä Kiwi... ha nie Kiwi gässe, bis mi mal öpper "überschnurret het" zum probiere, blabla, bi eifach "hochallergisch"... :roll: :roll:

    Evtl. will mir min Körper ja jetzt irgendwie säge dass er zwenig Laktase het zum die Laktose verdaue.. und drum "verweigeret" Milch trinke??? (und interessanterwis ja au alles anderi was Milch (Laktose) dinne het, Schoggi, Süesses, Butter etc.)

    Findsch das nöd au chli :roll: :roll:

    Chrigi, allergetischi Reaktionen uf Nahrigsmittel düütet uf en Energiemangel oder Schwächi im Körper hin. Es gilt ned, die uf lebenslangi Ziit z'vermiede, sondern s'Gliichgwicht vom Körper wieder is Lot z'bringe, damits nümm zu denen Zueständ chunt.

    Zviel Milch isch sicher ned guet, Milch in Masse aber au nützlich für de Körper - und drum isch es sicher ned es Nahrigsmittel wo 'denebe' isch!

    Wege de Vermiedig vo Süessem, chöntis uf en Magen/Milz Schwächi düüte... d'Übelkeit unterstriicht das, will diini Magenenergie nümm abwärts sondern in Gegenrichtig, d.h. gegen ufe fliesst. Das chan sehr guet vo de Lebere us cho!



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 12:07


    Nadja hat folgendes geschrieben: Chrigi, allergetischi Reaktionen uf Nahrigsmittel düütet uf en Energiemangel oder Schwächi im Körper hin. Es gilt ned, die uf lebenslangi Ziit z'vermiede, sondern s'Gliichgwicht vom Körper wieder is Lot z'bringe, damits nümm zu denen Zueständ chunt.

    Zviel Milch isch sicher ned guet, Milch in Masse aber au nützlich für de Körper - und drum isch es sicher ned es Nahrigsmittel wo 'denebe' isch!

    Wege de Vermiedig vo Süessem, chöntis uf en Magen/Milz Schwächi düüte... d'Übelkeit unterstriicht das, will diini Magenenergie nümm abwärts sondern in Gegenrichtig, d.h. gegen ufe fliesst. Das chan sehr guet vo de Lebere us cho!

    Nadja, ich möcht eigentlich nöd uf Milch verzichte, ich ha die nämli mega gern, drum bini ja au so :roll: will ich bis vor kurzem ohni mini Milch am Morge gar nöd fit worde bi... :-( :roll:

    hmh, gits no anderi Sache wo uf Milz Schwächi hidüted, irgendwie chunt mir das bekannt vor... Und was macht mer da? :-(



    Re: Zmorge/Esse

    Nadja - 20.06.2006, 13:07


    chrigi hat folgendes geschrieben: Nadja hat folgendes geschrieben: Chrigi, allergetischi Reaktionen uf Nahrigsmittel düütet uf en Energiemangel oder Schwächi im Körper hin. Es gilt ned, die uf lebenslangi Ziit z'vermiede, sondern s'Gliichgwicht vom Körper wieder is Lot z'bringe, damits nümm zu denen Zueständ chunt.

    Zviel Milch isch sicher ned guet, Milch in Masse aber au nützlich für de Körper - und drum isch es sicher ned es Nahrigsmittel wo 'denebe' isch!

    Wege de Vermiedig vo Süessem, chöntis uf en Magen/Milz Schwächi düüte... d'Übelkeit unterstriicht das, will diini Magenenergie nümm abwärts sondern in Gegenrichtig, d.h. gegen ufe fliesst. Das chan sehr guet vo de Lebere us cho!

    Nadja, ich möcht eigentlich nöd uf Milch verzichte, ich ha die nämli mega gern, drum bini ja au so :roll: will ich bis vor kurzem ohni mini Milch am Morge gar nöd fit worde bi... :-( :roll:

    hmh, gits no anderi Sache wo uf Milz Schwächi hidüted, irgendwie chunt mir das bekannt vor... Und was macht mer da? :-(

    Ich würdi dier würklich de Spagyrik empfehle. Hesch gern Artischocke leer zum esse? Das stärkt au d’Erde (Magen/Milz). In erster Linie müesst mer aber zerscht d’Ursache finde. Es chan sii, dass d’Schwächi vo Ma/Mi guet us de Lebere zrugg zfüehre sind. Was d’Lebere schwächt weisch ja vielleicht? Wenn meh wotsch wüsse, muesch mer halt is Gschäft maile. Bin momentan echli unter Druck um da so genau druf izgah.

    Und uf Milch muesch sicher ned verzichte! :wink:

    Grüessli



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 20.06.2006, 23:06


    Nadja hat folgendes geschrieben: Ich würdi dier würklich de Spagyrik empfehle. Hesch gern Artischocke leer zum esse? Das stärkt au d’Erde (Magen/Milz). In erster Linie müesst mer aber zerscht d’Ursache finde. Es chan sii, dass d’Schwächi vo Ma/Mi guet us de Lebere zrugg zfüehre sind. Was d’Lebere schwächt weisch ja vielleicht? Wenn meh wotsch wüsse, muesch mer halt is Gschäft maile. Bin momentan echli unter Druck um da so genau druf izgah.

    Und uf Milch muesch sicher ned verzichte! :wink:

    Grüessli

    Eek, Artischocke... :shock: :? :shock: :? :-x :-x

    Gäbts au öppis anders...??? :wink: :wink: :wink:

    ich tue jetzt mal chli alles milchige reduziere... isch ja nöd so tragisch... isse ja vil Gmües und so... und ha eh scho Kalzium/Magnesium Burgerstei Tablettli... willi immer chli Magnesium Mangel ha... :-( :D



    Re: Zmorge/Esse

    seda - 21.06.2006, 05:46


    mir isch gester genauso gange. und au scho früäners so. mer het mega buchweh, blähige fühlt sich nöd guet und dänn na durchfall. ich ha bis jetzt jede morge e Milch trunke, aber gester hani ebe au no schoggi gässe. ich han gester wie d chrigi umegsurft und bin ufs gliche cho. also ich ha mich entschiede ab jetzt mal e "milchdiät" z mache, versueche möglichst wenig milch (Laktose) zu mir z neh. mal luege obs hilft! :wink:



    Re: Zmorge/Esse

    Nadja - 21.06.2006, 07:03


    chrigi hat folgendes geschrieben:
    Eek, Artischocke... :shock: :? :shock: :? :-x :-x


    Isch im Fall fein! Chansch ja Tartare dezue neh! Und de Rest vo de Blätter chansch de Ross geh, die hend das au gern und au für die isch es gsund! :D



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 21.06.2006, 08:28


    chrigi hat folgendes geschrieben: danke Nic :wink:

    Hmh, aber Milch isch doch en wichtige Kalzium-Lieferant :roll: :?:

    Was würdsch denn Du als Ersatz empfehle??? :roll: :roll:

    Eine gesunde Ernährung sollte ganzheitlich sein und sich nicht auf Kalzium konzentrieren. Zudem hat auch Käse Kalzium drin.



    Re: Zmorge/Esse

    Bella - 22.06.2006, 11:44


    Wie wärs mit Joghurt oder Quark? Sehr gesund sind auch Fruchtsäfte (vorsicht wegen der Übersäuerung), Vollkornprodukte wie Müesli, Flocken oder Brot.



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 22.06.2006, 22:38


    Mmmmmh... Artischocke!!! Mampf! :D



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 23.06.2006, 13:07


    Nic hat folgendes geschrieben: Mmmmmh... Artischocke!!! Mampf! :D

    :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x :-x

    @Bella, Brot gaht jenachdem, am Morge nöd... Joghurt mängisch, Quark bringi zur Zyt nöd abe, vo dä Fruchtsäft wird mer momentan grad übel (obwohl ich susch fürs Lebe gern trinke), Müesli und Flocke ohni Milch wär chli trocke... :roll: :roll:

    Du gsehsch, es isch nöd so eifach... momentan isch am beste Rindfleisch, Teigware, Härdöpfel und gwüsse Salat... supi... :-( :-( :-(



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 23.06.2006, 13:11


    chrigi hat folgendes geschrieben: @Bella, Brot gaht jenachdem, am Morge nöd... Joghurt mängisch, Quark bringi zur Zyt nöd abe, vo dä Fruchtsäft wird mer momentan grad übel (obwohl ich susch fürs Lebe gern trinke), Müesli und Flocke ohni Milch wär chli trocke... :roll: :roll:

    Du gsehsch, es isch nöd so eifach... momentan isch am beste Rindfleisch, Teigware, Härdöpfel und gwüsse Salat... supi... :-( :-( :-(

    Frische Früchte, Vollkorn-Flocken und Wasser ist sehr fein und überhaupt nicht trocken. Du solltest mal das Buch "Unsere Nahrung - unser Schicksal" von Max O. Bruker lesen. :D



    Re: Zmorge/Esse

    Nadja - 23.06.2006, 13:45


    Nic hat folgendes geschrieben:
    "Unsere Nahrung - unser Schicksal"

    Dieser Titel hat wahrlich viel Wahres daran.

    Ich lese zur Zeit 'Nahrung ist die beste Medizin'.... :wink:



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 23.06.2006, 14:17


    @Nadja: Auch Du darfst es lesen. :wink: Das Buch ist genial. :D



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 23.06.2006, 14:33


    Nic hat folgendes geschrieben: Frische Früchte, Vollkorn-Flocken und Wasser ist sehr fein und überhaupt nicht trocken. Du solltest mal das Buch "Unsere Nahrung - unser Schicksal" von Max O. Bruker lesen. :D

    Also wenn ich dann Müesli mit Wasser essen muss will ich das Buch nicht lesen... das tönt wie Wasser und Brot... :shock: :shock: :shock:



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 23.06.2006, 15:14


    chrigi hat folgendes geschrieben: Also wenn ich dann Müesli mit Wasser essen muss will ich das Buch nicht lesen... das tönt wie Wasser und Brot... :shock: :shock: :shock:

    Du chasch s'Wasser echli mit Rahm verfinere... Zudem stoht i dem Büechli anders drinne. :wink:



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 24.07.2006, 10:42


    Nadja hat folgendes geschrieben: Nic hat folgendes geschrieben:
    "Unsere Nahrung - unser Schicksal"

    Dieser Titel hat wahrlich viel Wahres daran.

    Ich lese zur Zeit 'Nahrung ist die beste Medizin'.... :wink:

    Ich bi das Buech jetzt am läse, isch würkli interessant... 8-) 8-) 8-)



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 24.07.2006, 12:40


    Cool, denn chasch jo jetzt do inne d'Lüüt echli ufkläre und verzelle uf was es drufa chunnt. :wink:



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 25.07.2006, 01:03


    Nic hat folgendes geschrieben: Cool, denn chasch jo jetzt do inne d'Lüüt echli ufkläre und verzelle uf was es drufa chunnt. :wink:

    Ja klar, grad ich, die grossi Ernährigs-Gurine... :roll: :roll: :roll: :shock: :shock: :shock:

    Aber Du chöntsch ja mal Dis Rezept fürs Vollkornbrot verrate!!! 8-) 8-) 8-)



    Re: Zmorge/Esse

    Nic - 25.07.2006, 09:59


    Vollkornbrot? Gaaanz eifach:

    - 500g Urdinkel-Vollkornmehl (oder nach Belieben anderes Vollkornmehl)
    - 2 Kaffeelöffel Himalayasalz
    - 1 Beutel Trockenhefe
    - 1 Esslöffel Sonnenblumenöl (oder anderes kaltgepresstes Öl)
    - Körner nach Belieben

    Das Ganze zu einem Teig kneten, bei Raumtemperatur aufgehen lassen und dann 30 - 50 Min. bei 220°C backen.

    En Guete! :D



    Re: Zmorge/Esse

    chrigi - 25.07.2006, 10:46


    Nic hat folgendes geschrieben: Das Ganze zu einem Teig kneten, bei Raumtemperatur aufgehen lassen und dann 30 - 50 Min. bei 220°C backen.

    Cha mer das au im Brotbackautomat mache??? :lol: :lol: :wink: :wink:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Cachou.CH

    Toni am springä - gepostet von scheyni am Samstag 20.10.2007
    Happy Birthday Daniela! - gepostet von seda am Samstag 16.12.2006
    Ross & Reiterspiele Herrendingen Eschenbach 13. August 2 - gepostet von chrigi am Freitag 14.07.2006
    Witz :o) - gepostet von scheyni am Freitag 27.04.2007
    schlimm schlimm und nomal schlimm - gepostet von vasi am Mittwoch 08.08.2007
    Herzliche Gratulation an Chrigi!!! - gepostet von Nic am Dienstag 20.11.2007
    Car-Boy - gepostet von chrigi am Mittwoch 28.06.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Zmorge/Esse"

    Wie esse ich mein Nutellatoast? - Valsn (Samstag 28.01.2006)
    Palandt 2007, Thomas/Putzo 2007 und vieles vieles mehr - jankomuzykant11 (Samstag 26.07.2008)
    ich esse ambrod und poste hier rein 8) - willy wonka (Donnerstag 09.09.2004)
    Ich esse gerade ... - Faithless (Mittwoch 02.11.2005)
    esse - opiumos (Freitag 19.10.2007)
    was ich gerade esse.... - PrinCess (Sonntag 24.09.2006)
    ~Ich esse gerade...~ - Bine (Montag 28.08.2006)
    Ich esse gerade/habe gerade gegessen... - Wehrwolf (Freitag 29.09.2006)
    Was ich gerade esse oder essen möchte - Rabe (Donnerstag 14.09.2006)