Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

Das Security Forum
Verfügbare Informationen zu "Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: securityboss - Wachmann - Anonymous - Femmefatale
  • Forum: Das Security Forum
  • Forenbeschreibung: ist wegen zu geringer Mitwirkung der User geschlossen !
  • aus dem Unterforum: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Sonntag 11.06.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit
  • Letzte Antwort: vor 18 Jahren, 24 Tagen, 20 Stunden, 1 Minute
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit"

    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    securityboss - 13.06.2006, 17:59

    Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit
    Den ganzen Bericht ( pdf ) gibt es unter folgender Adresse:


    http://www.pfa.nrw.de/PTI_Internet/pti-intern/vpam/Richtl/Fahrzeuge/Richtlinie_durchschusshemmende-Fahrzeuge_BRV1999.pdf



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Wachmann - 14.06.2006, 14:16


    Na das ist doch eimmal sehr Interessant, zu wissen, wie die gepanzerten Fahrzeuge aufgebaut und getestet werden.
    Ist bestimmt ein geiler Job, wenn man Tag für Tag Autos zusammenschießen und demolieren kann :-)
    Nach Feierabend gehen die bestimmt glücklich nach Hause, wenn die den ganzen Tag ihren angestauten Frust verballert haben ;-)



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Anonymous - 18.06.2006, 23:22


    Hallo,

    muß ja auch mal was posten hier :roll:
    Ist ja ganz intressant der Bericht, gehört aber meine Meinung nicht in ein öffentliches Forum. Ist eine schaurige Vorstellung das jeder Kleinkrimminelle hier lesen kann welche Waffe er benötigt um welches Fahrzeug "knacken" zu können. :shock:

    Durch den leider schon fast üblichen Personalwechsel sind schon genügend Insiderinformationen im Umlauf,da braucht es ja nicht noch eine Bedienungsanleitung zum "Panzerknacken"!

    Viel Erfolg noch zum Forum :P



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Femmefatale - 19.06.2006, 07:46


    Naja, jeder der ein Panzerfahrzeug knacken will, kann sich im Internet darüber schlau machen. Dazu muß so einer nicht gerade hier rein schauen :wink: . Das Internet ist doch voll von Webseiten über Panzerungen, Sicherheit, etc.



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Wachmann - 19.06.2006, 09:01


    Im Internet findest du sogar Anleitungen wie man Massenvernichtungswaffen ( A,B,C, Waffen ) baut :!:
    Wenn man lange genug sucht findet man alles, also reg Dich bitte nicht so auf, es ist halt mal so wie es ist.

    Die Kehrseite der Medallie ist, das Leute, die mit gepanzerten Fahrzeugen unterwegs sind ( Geldtransport ), sich informieren können wie es um ihre Sicherheit in so einem Fahrzeug bestellt ist.
    Alles hat zwei Seiten, man darf nicht immer nur das Schlechte sehen.



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Anonymous - 19.06.2006, 15:27


    wir leben in der BRD auf der glücklichen Seite des Planeten, Waffen werden hier kaum eingesetzt. Um uns herum sieht das anders aus, siehe Italien, Frankreich, Belgien.

    Zwar ist die Durchschusshemmung zur Sicherheit des Personal gefordert, allerdings sind die "smarten" Systeme wesentlich wichtiger, wie zum Beispiel Werteraumsicherung und GPS/GSM-Überwachung. Es brauch keine Waffe, um ein Fahrzeug zu öffnen, ein Kanister Brennbares tut's auch. Noch wichtiger ist Hirn: im kritischen Moment erkennen, daß man keinen Chance hat und draus die einzige logische Konsequenz ziehen: raus aus dem Wagen und Schlüssel übergeben, aber bitte durch die vorderen Türen, damit Täter nicht irritiert werden.

    Wichtiger für uns sind die Vorschriften BGR 135 und GUV-V C7[/b]



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    securityboss - 19.06.2006, 15:58


    Mir hat mal ein Ausbilder von der GSG9, bei dem ich meine WSK gemacht habe gesagt, - Zitat " ...wenn einer mit einer Waffe auf der Straße steht und Dich stoppen will, dann gib Vollgas und halte voll auf ihn zu !" - Zitat ende.
    Ich denke, daß wenn der Täter nicht gerade eine Panzerfaust hat, daß das beste ist, - Vollgas geben.
    Die Panzerung und das Panzerglas sind doch wohl für Waffen bis zu einer Kalaschnikow ausgelegt, soviel ich weiß, oder etwa doch nicht ?



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Anonymous - 20.06.2006, 08:57


    AK 47 geht defintiv durch, bei AK 74 oder AKS 74U weis ich's nicht genau. Letztere gehen bei Dauerfeuer ( 4-5 Schuss auf gleiche Stelle) aber auch garantiert durch ( selbst bei Klasse 5 Panzerung).

    Gas geben und durchfahren ist eine Lösung, die in einigen Fällen auch schon geklappt hat. Es kann aber auch schief gehen, weil man in der Kürze der zur Verfügung stehenden zeit wesentliches Übersehen oder nicht richtig eingeschätzt hat.

    Die aktive Werteraumsicherung ist immer die bessere Alternative.



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Anonymous - 24.06.2006, 10:47

    schwer zu sagen
    Es kommt bei dem Beschuss von Panzerungen in erster Linie auf die verwendete Munition an. Bringt man hohe Energie unverformt auf einen Punkt, so erreicht man eine größtmögliche Durchschlagskraft, also z.B. KTW-Projektile oder solche mit Hartkern.
    Häufig verwendet werden naturgem. Hohlladungen (Panzerfäuste pp.), gegen die es keine Panzerung an Werttransporten gibt. Techn. zwar möglich, würde es am Gewicht scheitern.
    Gerade in Deutschland häufen sich Überfälle mit hoher Gewaltbereitschaft. Viele Waffen aus Osteuropa werden über das Drehkreuz Deutschland weitergeleitet, also kann man davon ausgehen, dass stets genug "Nachschub" vorhanden ist. Zudem verfügt Deutschland über keine Behörde, die eigens für illegale Waffen zuständig ist, da nützt auch ein restrektives Waffengesetz überhaupt nichts.
    Traurig dabei ist, dass die Mitarbeiter, die bereit sind, allen Anweisungen der Täter zu folgen, oft zu Schaden kommen.
    Man hat nach Untersuchungen in den USA festgestellt, dass bei Bekanntwerden aggressiver Reaktionen auf Überfälle, das Risiko eines Überfalls erheblich sinkt. Überhaupt werden in den USA deutlich weniger Überfälle auf Werttransporter registriert. Dies liegt an verschiedenen, z.T. behördlich vorgeschriebenen Voraussetzungen. In Deutschland kann man das "Bürgersteigrisiko" durch Einsatz weiterer Kräfte mit Repetierflinten (Beispiel: ZSD München) erheblich senken. jedoch sprengen solche Dinge die ohnehin schon knappe Kalkulation. Weiter steigen mit jeder Erhöhung der Schutzklasse die Anschaffungs- und Unterhaltskosten.



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Anonymous - 24.06.2006, 12:29


    Naulus hat folgendes geschrieben:Hallo,

    muß ja auch mal was posten hier :roll:
    Ist ja ganz intressant der Bericht, gehört aber meine Meinung nicht in ein öffentliches Forum. Ist eine schaurige Vorstellung das jeder Kleinkrimminelle hier lesen kann welche Waffe er benötigt um welches Fahrzeug "knacken" zu können. :shock:

    Durch den leider schon fast üblichen Personalwechsel sind schon genügend Insiderinformationen im Umlauf,da braucht es ja nicht noch eine Bedienungsanleitung zum "Panzerknacken"!

    Viel Erfolg noch zum Forum :P

    sehe ich ganz und garnicht so



    Re: Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit

    Wachmann - 24.06.2006, 15:58


    Genau, die Betroffenen ( Arbeiter ) sollten schon wissen was ihr Zeug ( Ausrüstung, Fahrzeuge, usw. ) taugen.
    Wer sich in Sicherheit glaubt, muß es nicht unbedingt auch sein.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Das Security Forum

    Bankräuber erschießen Wachmann - gepostet von securityboss am Freitag 11.08.2006
    Eure Objekte - gepostet von securityboss am Samstag 03.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Gepanzerte Fahrzeuge und deren Sicherheit"

    Innere Sicherheit | Angst vor Terror oder Überwachungsstaat - *®][v][©*[Cabbibal]™ (Donnerstag 21.09.2006)
    Battlefield 2 Fahrzeuge China - -=BaN=-Fredy (Sonntag 05.06.2005)
    Schnell oder langsam - Sicherheit versus Gefährlichkeit - noppennorbert (Montag 16.01.2006)
    Fahrzeuge - Moa (Dienstag 21.11.2006)
    Thema Sicherheit - Wetter (Mittwoch 08.02.2006)
    Welche max Zollgröße an meinen MB2 - Blackcross (Freitag 21.03.2008)
    Sicherheit - Daisy (Mittwoch 06.12.2006)
    Vorstellung unserer Fahrzeuge - Anonymous (Montag 14.11.2005)
    Neuen Rüstungen und Fahrzeuge! - Rahny (Freitag 15.06.2007)
    Nationale Sicherheit - fühlt ihr euch noch sicher? - Blackmore (Freitag 07.09.2007)