Bad Boy Bill... [kein Slash]

TokioHotel-FFs-Slash
Verfügbare Informationen zu "Bad Boy Bill... [kein Slash]"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: i Love Mistery <3
  • Forum: TokioHotel-FFs-Slash
  • Forenbeschreibung: Alles Slash FFs über TH!!!
  • aus dem Unterforum: FF's
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 21.05.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Bad Boy Bill... [kein Slash]
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 7 Tagen, 14 Stunden, 49 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Bad Boy Bill... [kein Slash]"

    Re: Bad Boy Bill... [kein Slash]

    i Love Mistery <3 - 18.06.2006, 20:23

    Bad Boy Bill... [kein Slash]
    Titel: Bad Boy Bill...
    ...oder doch Bad Girl Summer?
    Genre: indirekt Death und Depri
    Warnung: Brutal!
    Autor: Ich alias Isi <3
    Schreibdauer: 34 Minuten, inklusive ICQ ^^

    ___________


    „Lauf, Schlampe, lauf!“
    Immer wieder hallten mir die Worte von ihm in meinem Kopf.
    Was hatte er gegen mich?
    Was hatte ich ihm getan?
    Ich flüchtete von meinem eigenen Geburtstag - Meiner eigenen Party.
    Ich rannte die Hauptstraße entlang.
    Es war nach Mitternacht, also fuhr fast kein Auto mehr.
    Er verfolgte mich, mit seiner Clique.
    Ich hatte gar keine andere Chance, als wegzurennen.
    Immerhin waren sie knapp zehn Leute, jeden Tag kam jemand neues dazu oder jemand haute ab.
    „Dir bringt wegrennen nichts, Nutte!“, schrie er.
    Die anderen folgten nur seinen Anweisungen, sie riefen mir nichts zu.
    Wieso Nutte, oder wieso Schlampe?
    Was hatte ich gemacht?
    Auf der Hauptstraße konnte ich mich nicht verstecken.
    Also musste ich mich für einen Waldweg entscheiden.
    Mir graute es davor, aber besser als umgebracht zu werden.
    „Bill, sie flüchtet!“
    „Na, dann renn’ doch hinterher, Schwuchtel!“
    Wieso rettete mich keiner, wieso konnte sich nicht ein Loch auftun und ich würde darin versinken.
    ‚Weil es zu schön wäre...’
    Noch nie, wirklich nie, hatte ich was Schönes erlebt.
    Ich hatte eigentlich gedacht, dass dieser Geburtstag, mein 16., etwas Schönes wird, doch da habe ich mich geschnitten.
    Langsam bekam ich Panik, kein Licht in Sicht.
    Es war stockdunkel.
    Ich hatte Angst, tierische Fluchangst, es war einfach schrecklich.
    Hätte ich heute sterben sollen? Nein!
    Ich wollte nicht und würde so was nicht mit mir machen lassen.
    Ich verzichte auf ihn. Er konnte machen was er wollte.
    Ich schloss die Augen und still und heimlich entwich meinen Augen eine einzelne Träne.
    „Na, wen haben wir denn da?“
    Hatte ich aufgegeben, oder wieso hatten sich mich gefunden?
    „Was willst du von mir?“
    „Das weißt du...“, schrie er mich an. Wieso?
    Ich antwortete nicht. „Wo bleibt mein Geld?“, schrie er und knallte mir eine Ohrfeige.
    Wieso spürte ich keinen Schmerz, war ich tot?
    „Wozu brauchst du das? Willst du die dein scheiß Heroin dealen, oder was?“, keifte ich ihn an.
    „Na, nicht so frech... Schlampe!“, zischte er.
    „Was starrt ihr so blöd? macht schon!“, befahl er den Anderen.
    Wie konnte man so doof sein? Sich cool fühlen, weil man jemand schlug. Nicht jemand, nein, mich!
    Sie schlugen auf mich ein, egal wo, mein Körper war taub.
    Ich zitterte am ganzen Leib, meine Klamotten waren zerrissen.
    Bill kniete sich zu mir. „Na, schönes Gefühl, oder?“
    Er grinste doof, wedelte mit dem Geld, was die Anderen aus meiner Hosentasche geklaut hatten und ihm gegeben hatten.
    „Danke schön!“, rief er freudig, sprang auf und sagte zum Schluss: „Wir sprechen uns wieder...“
    Die Anderen zischten noch: „Halt’s Maul, oder ‚Lauf, Schlampe, Lauf!’“
    Ich wusste was sie meinten, es hieß so viel wie, ich konnte mein Leben in die Tonne werfen, würde verfolgt werden und unter Verfolgungswahn leiden.
    ‚Das lasse ich mir doch nicht gefallen!’, schrie ich innerlich und hatte einen Entschluss gefasst.
    Neben mir hatten sie, die Wodkaflasche, mit dem einer auf mich eingeschlagen hatte, liegen lassen. Doch sie war noch heil... nur ich hatte Schaden davon getragen.
    Ich nahm die Wodkaflasche zur Hand und versuchte aufzustehen. Erst wackelig, dann komplett.
    Sie lachten fröhlich und rissen Witze über mich und Bill, ja, bei mir hießt er Bad Boy Bill, wedelte mit meinem Geld. Er war drogenabhängig, das wusste ich - Aber seine Eltern und sein Zwillingsbruder interessierten sich auch nicht für ihn, viel zu brutal war er.
    Ich schlich mich hinter ihnen her, so leise wie möglich.
    Doch dann, Bill musste ein Gefühl, falls er welche hatte, verspürt haben - Verfolgungswahn des niedrigsten Niveaus.
    Er wollte sich gerade umdrehen, da zerschlug ich die Wodkaflasche an seinem Kopf. Er taumelte kurz, dann fiel er um. Tot?

    ‚Bad Girl Summer...’



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum TokioHotel-FFs-Slash

    Untreu - gepostet von hilly am Samstag 09.09.2006
    Userbilder - gepostet von i Love Mistery <3 am Sonntag 21.05.2006
    ?!?!Das unvergessliche Wochenedne?!?! - gepostet von chalie_th-fan am Sonntag 17.09.2006
    ....::::Aus Liebe wurde Hass::::...... - gepostet von chalie_th-fan am Mittwoch 24.05.2006
    Instant Karma - gepostet von Anni-Bunny am Freitag 22.12.2006
    +++Twinzesterin+++ - gepostet von Twinzesterin am Donnerstag 24.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Bad Boy Bill... [kein Slash]"

    Bill das Model - Akasha (Donnerstag 24.08.2006)
    Fuck Life ~* Doppel Rpg -> Mona = Bill *~ - Broki (Dienstag 27.03.2007)
    Ric Flair the nature Boy - Ric Flair (Mittwoch 27.06.2007)
    Hi ich bin Good-Girl heisse hier aber Bad-Girl - Bad-Girl (Mittwoch 10.10.2007)
    Foto`s von unserem Bill - Bommel (Montag 02.10.2006)
    geilsten pix von bill! - TokioQueen<3 (Samstag 05.08.2006)
    Bill's Intimbereich - Anonymous (Donnerstag 16.03.2006)
    ~*Tom & Bill Zimmer*~ - Lilli (Freitag 02.11.2007)
    Bill in Table-Dancebar? - Billsgirl (Donnerstag 27.04.2006)
    Spirit Boy [TA/RA] - Laurin (Dienstag 02.01.2007)