EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)

PanBella-Forum.de.vu
Verfügbare Informationen zu "EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Whitebuffalo - tegger
  • Forum: PanBella-Forum.de.vu
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Seat Marbella UND Fiat Panda
  • aus dem Unterforum: Aktivitäten
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Sonntag 21.05.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 19 Tagen, 15 Stunden,
  • Alle Beiträge und Antworten zu "EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)"

    Re: EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)

    Whitebuffalo - 13.06.2006, 13:39

    EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)
    TREFFEN EAST FRISIA 2006 - Nachlese und Legende



    Hier eine Aufstellung der Teilnehmer vom Treffen EAST FRISIA 2006:

    Insgesamt 33 Fahrzeuge und weit über 60 Personen aus dem In-und Ausland!

    Die Zusammensetzung im einzelnen:

    26 Pandas und Marbellas, 3 Wohnmobile und 4 Wohnwagen.


    Mit Pandas und Marbellas erschienen:

    01 Whitebuffalo..........(3 Personen)

    02 Tegger................(2 Personen)

    03 Jogy..................(2 Personen)

    04 pandafreak............(2 Personen)

    05 Panda2409.............(2 Personen)

    06 Red Devil.............(2 Personen)

    07 Zohr..................(1 Person)

    08 Olivgrün..............(1 Person)

    09 Netghost..............(2 Personen)

    10 grinni................(2 Personen)

    11 Markus................(1 Person)

    12 Macgyver..............(2 Personen)

    13 bodo..................(2 Personen)

    14 Cologne...............(2 Personen)

    15 DJ toddi..............(2 Personen)

    16 DJ Gordon.............(1 Person)

    17 Olaf..................(2 Personen)

    18 Mannikiel.............(2 Personen)

    19 Tagesgast aus Hi..... (2 Personen)

    20 Tagesgast aus Whv.... (3 Personen)

    21 Henning(er war ja da).(1 Person)

    22 bis

    26 unsere Freunde aus Holland mit 5 Pandas (13 Personen)


    Und die Besatzung der Wohnmobile:

    Hoppi (unser Räuchermännchen) mit 2 Personen, Patrick (unser holländischer Dolmetscher, der leider erst kam, als seine Landsleute schon wieder weg waren) mit 3 Personen und t-quila mit 2 Personen.



    Nachfolgend kann hier jeder das größte deutsche Panda und Marbellatreffen in Wort und Bild noch einmal nachvollziehen und sich über dessen Geschichte informieren.

    Alles begann Anfang Januar 2006, als Withebuffalo den Gedanken hatte, einige Pandafahrer aus seiner näheren Umgebung persönlich kennenzulernen.

    Er dachte da eher an ein kleineres regionales Treffen auf einem privaten Gelände, bei dem sich Interessierte mal zusammenrotten und gegenseitig ihre Autos ansehen und sich über Ihre Interessen austauschen konnten.

    Das sich daraus jedoch das bisher größte und interessanteste Panda und Marbella - Treffen entwickeln würde, was jemals in Deutschland stattgefunden hat und damit in die Geschichte einging und das daraus nicht zuletzt der Panda und Marbella Club "Pandafreunde-East.Frisia" hervorging, daran hätte zu dem Zeitpunkt niemand auch nur im entferntesten gedacht.

    Als diese Idee im Superpanda-Forum bekannt gegeben wurde, konnte man den Eindruck bekommen, sie würde hier nur müde belächelt.
    Es kamen zwar ermutigende Stellungnahmen wie: Mach ma...- das wird schon...- bißchen weit oben auf der Karte... und so einiges mehr.

    Doch auch solche wie: wenn Du Hilfe brauchst, sag Bescheid...

    Und grade diese letzten Aussagen ließen erkennen, das sich auch ernsthaft damit beschäftigt wurde.

    Einer der wichtigsten und in der weiteren Entwicklung auch unentbehrlichsten Leute an WB`s Seite wurde Tegger, der glücklicherweise direkt in der Anfangsphase Wind von der Sache bekam und sich sofort engagiert mit einbrachte.
    Nicht weniger wichtig und vor Energie nur so sprühend war Jogy, der leider etwas spät in unser Organisationsboot geklettert ist, da er von der Sache relativ spät erfahren hat.
    Dies hat er aber wettgemacht durch großes Interesse, echten Fleiß und viele Ideen.
    Auch pandafreak gehörte schon ziemlich von Anfang an zur Organisation. Doch durch private und berufliche Belange wie Prüfungsvorbereitungen usw. war er etwas gehandicapt, was aber kein Problem darstellte und von allen akzeptiert wurde.

    Nicht unerwähnt lassen möchte ich hier zu Anfang auch Olaf und Herta, die durch ihr Interesse von Anfang an immer am Geschehen waren und durch ihren weitesten Anfahrtsweg auch andere dazu ermutigten, auch mal an den Besuch eines Treffen zu denken, das nicht vor ihrer Haustür lag.

    Im weiteren Verlauf beteiligten sich noch weitere Interessierte mit vielen guten Ideen, Tips und Ratschlägen an der Geschichte und "das Unheil nahm seinen Lauf"

    Aber alles der Reihe nach:

    Hier ein paar Fotos der vier Hauptorganisatoren und ein Bild von dem Gelände in Wiesmoor/Ostfriesland, auf dem das Treffen urspünglich stattfinden sollte:







    CAMPGROUND Wiesmoor/East-Frisia



    Und damit`s nicht langweilig wird, beenden wir hier den ersten Teil!

    Es folgen noch viele weitere mit interessanten Informationen und einzelnen Fotos, auf dem sich möglichst jeder Teilnehmer wiedererkennt und ich hoffe, ich bin damit bis East Frisia 2007 fertig.

    Also, immer mal wieder reinschauen.
    Ihr könnt Euch auch gern mit kleinen Stellungnahmen und Anekdoten beteiligen.
    Da wirds dann richtig bunt.

    Zur allgemeinen Kenntnisnahme:
    Wenn irgendjemand nicht möchte, das Fotos oder Namen seiner Person oder seines Fahrzeugs hier mit eingebracht werden, möge er uns dies bitte mitteilen.
    Wir nehmen diese dann entweder unverzüglich aus dem Programm oder machen es entsprechend unkenntlich.
    Zahlungen von Gagen sind auch nicht vorgesehen und werden vergeblich erhofft.

    -------------------------------------------------------------------------------------


    EAST-FRISIA 2006 Teil zwei:

    Das zunächst vorgesehen Gelände in Wiesmoor war zwar geeignet, aber nicht ideal.
    Wir hätten dort eigentlich alle Freiheiten, jedoch war die WC Geschichte lediglich durch ein Dixi Klo abgedeckt und die Kapazität des Platzes hielt sich in Grenzen.
    Er reichte zwar aus für 10 bis 20 Autos, doch dann würde es wohl eng.
    Doch soviele würden eh nicht kommen, also stand der Fete eigentlich nichts mehr im Wege ....dachten wir!



    Aber erstens kommt es anders- und zweitens, als man denkt.

    Im Prinzip war ja alles klar und wir begannen, Einzelheiten zu planen und gaben die Adresse und weitere Informationen bekannt.

    Die PR hielt sich bis dahin in Grenzen, (das Interesse bis dahin im übrigen auch.)
    Da wir die Größe des Platzes berücksichtigen mußten, trauten wir uns nicht, so richtig loszulegen und z.B. auch die Holländer einzuladen und eine ganz große Geschichte daraus zu machen.

    Es lief zunächst etwas schleppend, doch mit ständig steigender Tendenz.

    Es wurde eine Teilnahmeliste erstellt und die ersten Anmeldungen erfolgten.
    Zunächst nur aus der Region, doch dann kamen auch die etwas weiter entfernt wohnenden auf den Geschmack und ließen sich eintragen.

    Dann der erste Hammer: Olaf und Herta aus Ulm gaben ihre Zusage!
    Das heißt im Klartext: Einmal quer durch Deutschland, nur um ein kleines Ostfriesentreffen zu besuchen!!!

    Oho...- die Sache wurde Ernst und ernstgenommen!

    Das Interesse stieg und unser Erstaunen hierüber auch. Und das nicht nur bei uns Organisatoren, sondern auch bei anderen.

    Plötzlich wurde wie aus heiterem Himmel ein großes Jahrestreffen des Superpanda-Forums auf einer Campingwiese in Kassel aus dem Keller geholt!

    Nanu?- mitten in die laufenden Vorbereitungen zu einem anderen Treffen!

    Nicht grade produktiv und förderlich für beide Seiten - doch jeder so, wie er mag und aus welchen Gründen auch immer.

    Doch EAST FRISIA 2006 war ins Leben gerufen und wurde durchgezogen. Denn was man einmal beginnt, sollte auch unbeirrbar zu Ende gebracht werden.
    Und das wurde es auch.

    Das Interesse an dem Kasseler Treffen ebbte ab(vielleicht doch nicht der richtige Zeitpunkt für die Bekanntgabe) und das Thema verschwand wieder in den unteren Bereich des Superpanda Forums.

    Ab und zu wurde es mit "und hopp" wieder nach oben geholt, doch es war nicht wirklich störend für EAST FRISIA und wir machten weiter, wie gehabt.

    Langsam setzte sich der Thread EAST FRISIA 2006 in den "Top Ten" des Forums fest und so blieb es dann eigentlich bis zum erfolgreichen Abschluß und noch einige Zeit darüber hinaus.

    Alles ging seinen Weg, neue Vorschläge wurden eingebracht und die Beteiligung an den Vorbereitungen stieg nun ständig. Auch aussenstehende Panda und Marbella Fahrer wurden aufmerksam und bekundeten ihr Interesse. Hoppi gab seine Zusage zum Forellenräuchern, auftretende Bands kamen ins Gespräch und der erste offizielle Count Down wurde gesetzt am 21.06.2006. --Noch 100 Tage bis EAST FRISIA--

    So langsam kamen die ersten leichten Bedenken der Organisation, die zu der Zeit aus WB, Tegger und pandafreak bestand.
    Andere anfangs gemachte Angebote zur Hilfe wurden nie wiederholt. Doch das war eigentlich auch nicht von Nöten.

    Wir dachten eher daran, ob die Gegebenheiten ausreichend waren und ob der Platz ausreichte, wenn das so weiterging.

    Doch darüber hätten wir uns keine Sorgen machen brauchen, denn die Sache erledigte sich von selbst.

    Und zwar mit Hammer Nummer zwei!!!

    Whitebuffalo wurde das Gelände des Campgrounds in Wiesmoor, auf dem das Treffen stattfinden sollte, aus heiterem Himmel und kurzfristig gekündigt.
    Die Gründe sind nebensächlich, nur soviel: die Geschichte richtete sich gegen den Verpächter seines Freizeitgrundstücks wegen Betreibung eines illegalen Campingplatzes.

    O weia - nun war "Friesland in Not"

    War nun alles bis dahin erreichte in Gefahr, den Bach runter zu gehen?

    Es sah ganz so aus.

    Zwischen den Organisatoren fand eine Blitzkonferenz per email und Telefon statt und die ganze Sache wurde nach aussen zunächst "geheim gehalten", um keine unnötige Unruhe in die Gemeinde zu bringen und "den von EAST FRISIA 2006 nicht so begeisterten"(sollte es denn welche geben) kein Wasser auf ihre Mühlen zu geben.

    Es waren zu dem Zeitpunkt ausser den Orgas nur ganz wenige "Sympathiesanten" eingeweiht.

    Doch in dieser kritischen Situation erwies sich Jan (Tegger) als "der Glücksfall" für unser Treffen.

    Als Eingerorener hatte er in seiner Umgebung natürlich Beziehungen und es dauerte nur ein paar Tage, da hatte er einen Platz in Zetel/Friesland aus dem Hut gezaubert, der nur so eine Wonne war.

    Ein riesiges Gelände hinter einem urigen Landgasthof in Zetel OT Bohlenbergerfeld, dessen Besitzer er persönlich kannte und der dort seit Jahren große mehrtägig währende Oldtimer-Treckertreffen veranstaltete.

    Also, nix wie hin und eine Ortsbesichtigung war angesetzt.

    Etwa zu diesem Zeitpunkt schaltete sich Jürgen(Jogy) ind das Geschehen ein und wurde schnell mit zu einer der Säulen des EAST FRISIA 2006)

    Wir verabredeten uns vor Ort und hatten somit das erste "richtige" Organisatoren-Treffen mit WB, Tegger und Jogy.
    Vorher hatten wir uns schonmal mit wechselnder Beteiligung in Wiesmoor auf dem alten Platz getroffen.

    Und was sich uns dort als Alternative anbot, ließ sich wirklich sehen.
    Platz ohne Ende in Ortsrandlage in herrlicher Umgebung, auf dem wir uns bei dem geplanten Treffen ohne Einschränkung verwirklichen konnten.
    Mit einem verständnisvollen Vermieter und äusserst interessantem Nachbarvolk(dazu später mehr)

    Am 13.04., nachdem alles in trockenen Tüchern war, gaben wir den neuen Standort offiziell bekannt

    Hier zunächst einige Bilder des Platzes in Bohlenbergerfeld, auf dem das Treffen dann auch stattfand:









    Nun lassen wir`s mal wieder gut sein und schließen da zweite Kapitel.
    Aber es kommt noch besser, ganz bestimmt!!!

    Nun wird der Thread ein bißchen lang. Also ist hier Feierabend.
    Für die Fortsetzung guckst Du hier:


    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-50136585nx39093-76.html



    Re: EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)

    tegger - 13.06.2006, 15:38


    Hallo!

    Zuerst einmal @WB: Danke für die Lorbeeren! :oops:

    Für mich hatte Sich East-Frisia 2006 schon gelohnt, bevor es überhaupt angefangen hatte, denn Ich habe mit Wolfgang,Manuela,Jürgen,Nicole,Jan-Kai,Olaf und Hertha wahnsinnig nette und tolle Menschen kennengelernt!
    Zum Ende kamen dann noch Toddi,Ilona und Gordon dazu, bei denen Ich mich noch für Ihre tolle Musik bedanke!

    Aber das ging auf dem Treffen ja sogar weiter!
    Schon als wir morgens um 10 Uhr beim Platz ankamen, stand dort eine rote Bella mit Quek, Achim und Ela (Red Devil) waren schon seit Donnerstag Abend da und haben schon eine Nacht in Bohlenbergerfeld verbracht!

    Wir haben uns gleich Super verstanden und jede Menge Spass gehabt!

    Was mich wirklich gefreut hat, war das wir absolut keinen Ausreißer auf dem Treffen hatten, der die Stimmung vermieste oder Mist baute!
    Ich habe mich mit allen, ohne Ausnahme, wunderbar verstanden und jede Menge Spass gemacht!
    Es war einfach ein bunter Mix der unterschiedlichsten Leute, die nur zwei Dinge gemeinsam hatten: Ihr Hobbie (PanBella) und einen kleinen (positiven) Schuss!

    Ich hätte mir kein schöneres Treffen vorstellen können und freue mich schon darauf euch alle wieder zu sehen!

    Gruss

    Jan



    Re: EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)

    Whitebuffalo - 14.06.2006, 13:10

    Nachlese EAST FRISIA Teil 2 ist oneline
    das nächste Kapitel der Legende um EAST FRISIA 2006 ist dem ersten Teil angefügt.
    Viel Spaß beim lesen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum PanBella-Forum.de.vu

    Fiat Panda 750 fire CLX - gepostet von Sate am Montag 19.11.2007
    Schraubertreffen September ?!? - gepostet von MrSchnell am Sonntag 17.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "EAST-FRISIA 2006...Nachlese und Legende(Teil 1+2)"

    Legende - Garry-B-Stein (Dienstag 18.04.2006)
    RUNDFAHRT BEI EAST-FRISIA 2007 OHNE PANDA MÖGLICH - whitebuffalo (Mittwoch 18.07.2007)
    EAST FRISIA 2006 -Grande Finale- - whitebuffalo (Dienstag 22.08.2006)
    Muster - schordy (Mittwoch 13.08.2008)
    Whitebuffalo`s EAST FRISIA Gespann - Whitebuffalo (Donnerstag 08.06.2006)
    Legende Ric Flair - Hulk Hogan (Donnerstag 31.05.2007)
    LÄKB: Personalrat - Uwe Gerber (Dienstag 11.03.2008)
    FanFic Legende - graybeck (Dienstag 30.01.2007)
    frisia pleite ? - Archivar (Freitag 09.12.2005)
    Legende - Trinidy (Dienstag 07.11.2006)